Jump to content

Recommended Posts

Hallo, 

ich habe zwar schon im Englischen Bereicht in einen Thread gepostet aber vielleicht kann man mir ja hier helfen.

Habe jetzt zum 4. Mal einen Presta Shop installieren versucht habe aber immer den selben Fehler.
Installation läuft ohne Fehler und Probleme ab,
Frontend ohne Probleme erreichbar,
NUR komme ich nicht ins backend (ich glaub bei presta heißt es back office)

Bekomme immer Fehler 404   "Die gesuchte Seite existiert nicht."
(hier kann man es live sehen: http://www.doriancrafts.com/admin/ )

Admin Ordner stimmt (hatte bei einem meiner Versuche ihn auch unbenannt, Fehler blieb)
Install Ordner ist gelöscht
Bei einem Versuch hatte ich .htaccess gelöscht, weil das in nem Threat geraten wurde, auch keine Lösung.

 

Würde mich über Hilfe sehr freuen und schonmal Danke im voraus,
Cheers,
Michael

Edited by Dorian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche PS-Version?

Der admin-Ordner muß zwingend umbenannt werden.

Welche Benutzerrechte hat der umbenannte admin-Ordner?

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, Whiley said:

Welche PS-Version?

Der admin-Ordner muß zwingend umbenannt werden.

Welche Benutzerrechte hat der umbenannte admin-Ordner?

Grüsse
Whiley

Hallo und schonmal Danke für die Antwort!

Neueste PS Version die bei "Get PrestaShop" prominent gezeigt wird, also 1.7.2.5

Gut, ist jetzt umbenannt (in dorianbo)
Der Ordner hat 755

 

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, 1.7 fällt jetzt nicht so in meinen Kopetenzbereich.

Aber egal welche Version, falls du Zugriff auf die access-log bzw error-log deines Servers hast, kannst du mal schauen welche Eintragungen beim Aufruf der Admin-Seite entstehen.

Versuchsweise könntest du den Admin-Ordner und alle Inhalte auf 777 stellen.

Grüsse
Whiley

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
13 hours ago, Whiley said:

Hmm, 1.7 fällt jetzt nicht so in meinen Kopetenzbereich.

Aber egal welche Version, falls du Zugriff auf die access-log bzw error-log deines Servers hast, kannst du mal schauen welche Eintragungen beim Aufruf der Admin-Seite entstehen.

Versuchsweise könntest du den Admin-Ordner und alle Inhalte auf 777 stellen.

Grüsse
Whiley

 

Hallo, 

Error-Log sieht so aus:

[Mon Feb 26 08:09:50 2018] [error] [client 220.200.58.76] client denied by server configuration: /home/.sites/205/site2125/web/kontakt
[Mon Feb 26 09:38:17 2018] [alert] [client 84.171.196.92] /home/.sites/205/site2125/web/dorianbo/.htaccess: Options not allowed here
[Mon Feb 26 10:21:07 2018] [alert] [client 134.3.68.102] /home/.sites/205/site2125/web/dorianbo/.htaccess: Options not allowed here
[Mon Feb 26 10:21:20 2018] [alert] [client 134.3.68.102] /home/.sites/205/site2125/web/dorianbo/.htaccess: Options not allowed here
[Mon Feb 26 11:30:00 2018] [alert] [client 212.183.47.180] /home/.sites/205/site2125/web/dorianbo/.htaccess: Options not allowed here
[Mon Feb 26 11:46:24 2018] [alert] [client 212.183.47.180] /home/.sites/205/site2125/web/dorianbo/.htaccess: Options not allowed here

 

10 hours ago, TimmeHosting said:

Wie sieht die Ausgabe von

ls -la

im PrestaShop-Ordner aus?

Hallo und Danke für die Antwort, leider habe ich selbst nach googeln keine Ahnung, wie ich das auslesen könnte.

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Dorian:

.htaccess: Options not allowed here

Das bedeutet zunächst, daß deine  Apache-Konfiguration dir nicht erlaubt Options -directives in der .htaccess zu verwenden. Falls du dich auskennst kannst du das über  "AllowOverride " in der  main httpd.conf einstellen.

Zunächst solltest du mal deine .htaccess abschalten (umbenennen) und dann nochmal die logs auslesen.

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 26.2.2018 at 12:09 PM, Whiley said:

Das bedeutet zunächst, daß deine  Apache-Konfiguration dir nicht erlaubt Options -directives in der .htaccess zu verwenden. Falls du dich auskennst kannst du das über  "AllowOverride " in der  main httpd.conf einstellen.

Zunächst solltest du mal deine .htaccess abschalten (umbenennen) und dann nochmal die logs auslesen.

Grüsse
Whiley

Soo, Danke wiedermal für die Antwort!

Habe gerade eben neue Logs generiert (mit umbenannter htaccess):

[Wed Feb 28 07:15:29 2018] [error] [client 200.5.80.124] client denied by server configuration: /home/.sites/205/site2125/web/app/etc
[Wed Feb 28 11:31:23 2018] [error] [client 144.217.210.82] client denied by server configuration: /home/.sites/205/site2125/web/xmlrpc.php

Irgendwie kann ich nicht ganz verstehen, auf welcher Seite der Fehler liegt.
Ist ja eine komplett frische Installation ohne irgendwelche Vorbelastungen Serverseitig, also entweder Prestashop ist nicht lauffähig, ODER etwas passt Hosterseitig nicht.
Habe deswegen Support von meinem Hoster (World4You) angeschrieben und seit 2 Tagen KEINE Antwort erhalten.
Mal gucken.

Cheers,
Michael

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Anhieb sieht das nach einem Serverfehler aus, aber bei PS1.7 weiß man ja nie so recht ...

Vielleicht die Gelegenheit nochmal über die richtige PS-Version (1.6.1.10 - 18) nachzudenken.

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
26 minutes ago, Whiley said:

Auf Anhieb sieht das nach einem Serverfehler aus, aber bei PS1.7 weiß man ja nie so recht ...

Vielleicht die Gelegenheit nochmal über die richtige PS-Version (1.6.1.10 - 18) nachzudenken.

Grüsse
Whiley

Hallo und das war jetzt ein tolles timing!

Habe auch gerade antwort vom Support bekommen:

Bitte beachten Sie, dass Befehle wie 

Options
SSLOptions
und php_value

in .htaccess-Dateien nicht erlaubt sind.

Ich habe soeben diverse serverseitige Einstellungen für Sie vorgenommen und bitte Sie um einen erneuten Test.

Soweit ich das sehen kann, wurde 
memory_limit auf +469%  und
max_execution_time auf +200% 
hochgeschraubt.

 

Über PS 1.6.1.x denke ich schon nach, nur irgendwie widerstrebt mir der Gedanke, eine Plattform zu wählen, die nur bis Ende 2018 unterstützt wird.
Besonders, wenn dann Probleme mit Modulen und/oder Themes kommen, würde ich am selben Punkt, wie jetzt stehen. 

 

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Dorian:

Besonders, wenn dann Probleme mit Modulen und/oder Themes kommen, würde ich am selben Punkt, wie jetzt stehen. 

Und was wäre dann der Nachteil gegenüber jetzt?

Nein, am Support ändert sich nichts, es wird nur keine Programmupdates mehr geben, aber die brauchts ja auch nicht, wir haben Shops, die perfekt laufen und seit 3 Jahren nicht mehr geupdatet worden sind. Außerdem gibt es einen Fork der weiterentwickelt wird.

Die Frage ist halt was du mit deinem Shop machen willst. Wenn das dein Hobby werden soll am Shop herumzubasteln und zu tüfteln ist 1.7 ok, wenn du aber einen Shop zum Geldverdienen brauchst, denk über 1.6 nach!

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
39 minutes ago, Whiley said:

Und was wäre dann der Nachteil gegenüber jetzt?

Nein, am Support ändert sich nichts, es wird nur keine Programmupdates mehr geben, aber die brauchts ja auch nicht, wir haben Shops, die perfekt laufen und seit 3 Jahren nicht mehr geupdatet worden sind. Außerdem gibt es einen Fork der weiterentwickelt wird.

Die Frage ist halt was du mit deinem Shop machen willst. Wenn das dein Hobby werden soll am Shop herumzubasteln und zu tüfteln ist 1.7 ok, wenn du aber einen Shop zum Geldverdienen brauchst, denk über 1.6 nach!

Grüsse
Whiley

Hallo,

ansich richtig, nur stehe ich ja einen Schritt davor. 
Im Moment geht es mir darum, welches shopsystem ich überhaupt benutzen möchte/werde.

Mal eine etwas doofe Frage: Hat es einen Sinn, den Prestashop Support anzuschreiben, oder
A: helfen die einem nicht premium Mitglied nicht,
B: liegt der Fehler Serverseitig und da können sie eh nix tun?

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt bei Prestashop einen Support, der ist aber natürlich kostenpflichtig.

In deinem Fall tippe ich allerdings auf serverseitige Probleme, die dein Hoster lösen kann, oder du, indem du den Hoster wechselst.

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gebe ich Whiley recht, wenn der Shop läuft und alles so funktioniert, wie man es möchte, sind Updates meistens unnötig und (wie bei anderen Systemen auch) immer ein wenig "riskant". Wenn man einen Shop am Laufen hat, wäre einer der wenigen Gründe, etwas zu ändern, wenn sich irgendwelche Funktionen bei neueren Versionen ergeben, die man braucht/möchte. Und hier gibt es meistens dann entsprechende Möglichkeiten, diese Features auch in bestehende ältere Versionen einzubauen.

Anders sieht es dann schon aus, wenn externe Schnittstellen nicht mehr gepflegt werden (bei meinerm OSCommerce war es PayPal) und dann der Shop deswegen nicht mehr richtig funktioniert. Aber da PayPal und andere ja daran interessiert sind, Geld zu verdienen, wird von der Seite der Support länger laufen, so dass man sich hier nicht zu viele Gedanken machen muss.

Die einzige Sache, die mir persönlich an der Sache nicht gefällt, ist die Inkompatibilität zu PHP ab 7.1.x, da man hier darauf angewiesen ist, was die Hoster einem zur Verfügung stellen, sofern man den Server nicht selbst managed. Ich habe zwar schon einige Beiträge hierzu gesehen, bei denen mit dem Fix von ein paar Kleinigkeiten angeblich die Kompatibilität zu höheren PHP-Versionen gegeben ist, aber bei einem Produktivshop bin ich da vorsichtig bzw. skeptisch, was hier dann noch so dran hängt. Im Moment habe ich leider auch nicht die Zeit, hier tiefere Forschung zu betreiben :)

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, 
erstmal riesen Dank an Alle, die versucht haben mir zu helfen.
Der Fehler konnte ja lokalisiert werden, ABER ist im Moment, für mich, nicht lösbar.

World4You verbietet "Options" in der htaccess (ohne Bereitschaft das zu ändern) und Prestashop benutzt den Befehl in der Admin htaccess.
Auskommentieren der betreffenden Zeilen bringt nur einen 500er Fehler.

 

Wirklich frustrieren ist ja, dass das Frontend perfekt läuft.

 

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, Dorian said:

Wirklich frustrieren ist ja, dass das Frontend perfekt läuft.

Also ich komme nicht in deinen Shop (Front) rein.

Kannst du das Backend auch nicht aufrufen, wenn du die .htaccess in .htaccess_deaktiviert umbenennst?

Evtl. mach mal einen Screenshot mit den Ordnern deines Rootordners.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
12 hours ago, rictools said:

Also ich komme nicht in deinen Shop (Front) rein.

Kannst du das Backend auch nicht aufrufen, wenn du die .htaccess in .htaccess_deaktiviert umbenennst?

Evtl. mach mal einen Screenshot mit den Ordnern deines Rootordners.

Hallo und Danke für die Antwort.

Das "nicht reinkommen" lag daran, dass ich alles gelöscht hatte. Ist jetzt aber wieder online.

Wenn ich die htaccess (im umbenannten Adminordner) deaktiviere kommt ne 500er Fehlermeldung: Seite nicht gefunden.
(das selbe wie wenn ich options auskommentiere)

Cheers,
Michael

presta.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo an Alle!

Das Problem ist gelöst!

Geholfen hat im Endeffekt das auskommentieren von den options in der Admin htaccess UND das umstellen von php 7.2 auf 7.1

Danke nochmals an Alle!

Cheers,
Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal für alle, die damit nicht viel anfangen können:

 

* installiere prestashop 1.7.4 oder 1.7.5 (getestet)

* lösche deinen INSTALL ordner

* benenne deinen ADMIN-Ordner sicherheitshalber um

* stelle deine php-version auf php 7.1 (in deinem world4you-menü unter einstellungen)

* nun das wichtigste -> lösche die .htaccess file in deinem ADMIN-ordner (backup nicht vergessen) und

tausche sie gegen die hochgeladene von mir.

FERTIG 😉

 

ps.: wenn du fertig bist, erstelle dir lieber ein BACKUP auf deinem PC
sonst musst du PS noch hundert mal erneut installieren.
ist zwar free aber nervt ziemlich (themes, modules,..etc sind nicht immer kompatibel und können PS zerstören)
BACKUP-addons sind NICHT hilfreich, wenn du kein zugang mehr zum admin-bereich hast (habe oft genug bluten dürfen).
...erst dann, wenn dein shop bereits fertig ist (auto-backup's).

LG
 

.htaccess

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!
@Hendan: Ich habe das oben beschrieben Porblem auch und habe nun alle deine Schritte befolgt, jedoch funktioniert es auch nach einer 2-ten Installation nicht.
Hättest du vielleicht noch eine Idee?

Edit: Hab's behoben!


MfG

Edited by Simon's

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More