Jump to content

Recommended Posts

Hallo allerseits, 

Bei mir (1.7.6.2, classis theme) hat es ein Kunde geschafft, von einem Artikel mehr als den Lagerbestand zu bestellen. Ist das ein bekannter Fehler, den man irgendwie beheben/verhindern kann? Lässt sich noch irgendwie nachvollziehen, wie das passieren konnte? 

Es handelt sich um einen Artikel mit Individualisierung und Bestand von 1. Das heißt, mit dem ersten Artikel im Warenkorb hat Prestashop es dem Kunden erlaubt, noch eine Individualisierung für diesen Artikel mit (zu diesem Zeitpunkt) 0-Bestand zu speichern, ihn in den Warenkorb zu legen und den Kauf durchzuführen. Entlang dieser Kette müsste doch mehrfach der "Artikel nicht verfügbar"-Mechanismus greifen. So ist es jedenfalls, wenn ich das gleiche versuche. 

In der Bestellung steht nun auch bei den Artikeln "Menge 1" und "Verfügbare Menge -1".

In den Einstellungen steht "Bestellung von Artikeln zulassen, die nicht am Lager sind" auf Nein, falls das etwas hiermit zu tun hat. 

Edited by Dp. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim einzelnen Artikel kann die generelle Einstellung "Bestellung von Artikeln zulassen, die nicht am Lager sind" nochmal übersteuert werden. Was ist dort bei dem Artikel ausgewählt?
Generell ist deine Version recht alt und von kritischen Sicherheitlücken betroffen, du solltest dir überlegen zu upgraden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier steht es auf "Verhalten, wenn nicht auf Lager: Standardverhalten (Bestellungen ablehnen)".

Jetzt mit dem Bestand von -1 wird sie auch wie gewünscht nicht mehr im Shop angezeigt. 

 

Bzgl des Updates muss ich da echt mal ran. Habe es wegen ein paar hardcoded Änderungen vor mir her geschoben und dachte, dann warte ich halt auf 1.7.7. Aber irgendwie bewegt sich das langsamer als gedacht 😄

Edited by Dp. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.7.7 wird auch nach Erscheinen erstmal nicht soo stabil sein, da würde ich für einen Produktiveinsatz noch ein paar Upgrades warten.

Warum das bei dir mit dem Bestand so passiert ist ist jetzt schwer oder gar nicht nachvollziehbar vor allem wenn das jetzt nicht nachstellbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Da das heute noch einmal passiert ist (inzwischen mit 1.7.6.7), habe ich ein wenig rumprobiert. Es handelt sich um einen Artikel mit Individualisierung.

Bestand ist 1.

1) Gewünschten Text eingeben und speichern, Artikel in den Warenkorb legen -> klappt wie es soll

2) Erhöhen der Stückzahl im Warenkorb führt zur Einblendung des entsprechenden Hinweises und man kommt nicht in den Bestellprozess -> korrekt

3) Nun gehe ich zurück zum Artikel, der Button "In den Warenkorb" ist deaktiviert. Wenn ich aber wieder eine Individualisierung einbgebe und speichere, wird der Button aktiv und ich kann den Artikel mit Bestand=1 und Stückzahl=1 im Warenkorb ein weiteres Mal in den Warenkorb legen. Das lässt sich beliebig oft wiederholen.

 

Identisches Verhalten habe ich mit 3 anderen Artikeln mit Individualisierung nachstellen können, es scheint also nicht am Artikel zu liegen. Es sieht aus, als würde das Abspeichern der Individualisierung den Prüf-Prozess des Buttons "In den Warenkorb" aushebeln.

Edited by Dp. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist natürlich möglich, dass es sich hier um einen Bug handelt, den niemand bemerkt, weil es bei Artikeln mit Individualisierung schon recht ungewöhnlich ist, wenn dieser nur begrenzt verfügbar ist und zudem dass ein Kunde nun ausgerechnet erst eine Individualisierung durchführt und den Artikel in den Warenkorb legt und den Artikel dann noch mit einer anderen Individualisierung erneut bestellen will ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir sind zumindest verschiedene Individualisierungen mit dem gleichen Artikel recht normal... 

Kann man irgendwo offiziell Bug reports einreichen? Github? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Dp.:

Bei mir sind zumindest verschiedene Individualisierungen mit dem gleichen Artikel recht normal... 

Aber in den meisten Fällen sind das dann keine Artikel, die nur einmal oder einige Male zur Verfügung stehen und dann nicht mehr bestellt werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More