Jump to content
GrafFoto

1.7.5 Produktbilder laden und löschen geht nicht

Recommended Posts

Hallo allerseits,

habe schon ein Weilchen gegoogelt, habe aber das ungute Gefühl, ziemlich allein zu sein mit meinem Problem. Aber vielleicht hat ja doch jemand einen Lösungsansatz oder kennt das Problem.

Der Shop läuft unter 1.7.5.0 ... soweit alles in Ordnung, außer den Produktbildern.

Wenn ich ein neues Produktbild einladen will, dann erscheint das Bild ganz kurz im Produkt, so wie es eigentlich dann im Produkt drin sein sollte.

Danach kommt aber ServerError 500 und ich habe ein "leeres" Produktbild. Also der Rahmen für das Bild ist da, aber ohne Inhalt.

Löschen lassen sich die Produktbilder leider auch nicht. Wenn ich eins löschen will, dann passiert gar nichts, außer das das Browserfenster einfriert.

Beim Löschen von Produkten tritt dasselbe Verhalten auf.

Wenn ich in der defines.inc den Entwicklermodus anschalte, läuft leider das ganze Backend nicht mehr, deshalb kann ich da auch keine Fehlermeldungen ausgeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erst einmal würde ich nie mit einer ...0-Version arbeiten, da sind immer besonders viele Fehler drin.

Wenn ich dich richtig verstehe, kannst du die Bilder im BackOffice problemlos hinzufügen und sie bleiben da auch drin, das Problem tritt nur im FrontOffice (Shop) auf? Beim Aufruf der Artikelseite kommt immer Error 500? Oder erst beim Vergrößern des Bildes? Bei allen Artikeln mit mehreren Bilder? Link?

Ist der Shop neu? Besteht das Problem schon immer? PHP-Version? Hast du mal versucht, die Bilder neu zu generieren?

Hast du mal die Einstellungen um alle Fremdmodule und Overrides zu deaktivieren probiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, im Backoffice liegt das Problem. Siehe Screenshot.

Hier habe ich ein Produkt dupliziert. Das alte Produktbild wird übernommen. Wenn ich ein neues einbinden will, dann entstehen nur diese leeren Quadrate, die man auf dem Screenshot sieht. Das Löschen funktioniert weder bei den "leeren" Bildern noch bei dem angezeigten Bild.

PHP ist 7.1 (hab aber auch schon 7.0 und 7.2 getestet) ... Die Overrides habe ich im Backend schon testhalber abgeschaltet, bringt aber nix. Module hab ich noch nicht alle abgeschaltet, mach ich mal ... gute Idee.

Der Shop ist neu, die Inhalte sind aus 1.6. importiert worden. Keine Ahnung, wie lange der Fehler schon besteht ... ist mir natürlich erst nach dem Livegang aufgefallen.

 

produkte-artikelbilder-1.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

Der Tipp mit den Modulen war gut! Das Modul "Visual Composer" legt die Funktionen anscheinend lahm ... nachdem ich es (zum Glück hab ich einen Testshop) deaktiviert hatte,  reagierte die Löschfunktion wieder.

Danach habe ich das Modul noch mal aktiviert ... und nun lässt es sich weder deaktivieren noch komplett löschen?!

Aber jetzt hab ich wenigstens einen Anhaltspunkt, wo ich ansetzten kann.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie hast du denn die Inhalte aus 1.6 importiert? Da kann es leicht zu Problemen kommen ...

Es gibt ja auch die Einstellung, alle Fremdmodule zu deaktivieren (neben der mit den Overrides), das geht schneller als die Module einzeln zu deaktivieren, das macht man dann erst im nächsten Schritt.

Ich würde erst einmal alle Caches löschen. Dann schauen, ob das Modul aktuell ist. Ggf. kannst du per FTP den Modulordner umbenennen (wirkt wie löschen, läßt sich aber leichter zurücksetzen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe einen Profi drangelassen an die Datenübernahme, das hat super geklappt.

Mit den hier bekannten Modulen bin ich nicht weitergekommen, da habe ich nur Fehlermeldungen produziert. Ich probier mal weiter rum ...

 

Wenn ich den Ordner umbenenne, funktioniert alles wieder. Mal schauen, ob ich den Fehler finde. Möchte ungern auf das Modul verzichten. Ich weiß nicht, ob du es kennst, aber es ist das beste, das ich kenne, um überall Content zu generieren (wenn es einem gelingt sich durch das Dickicht von hooks und Positionen zu kämpfen).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten installierst du das Modul neu (achte auch auf die aktuelle Version). Schau auch, ob du vielleicht noch andere Module hast, die sich damit beißen könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Puh, geschafft. Danke noch mal für den Tipp mit den Modulen.

Es waren am Ende gleich drei die Ärger gemacht hatten, das hat eine Weile gedauert, das zu verstehen. "Page Cache Ultimate" hat auch noch Probleme beim Bildupload verursacht.

Aber nun läuft der Shop endlich wie gewünscht.

Wenn mir vorher klar gewesen wäre, was der Umstieg von 1.6. auf 1.7. für ein Höllenritt ist, dann hätte ich definitiv die Finger davon gelassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More