Jump to content
Sunghost

Erfahrunge - Menüpunkt Sale bzw. Aktion

Recommended Posts

Hallo,

ich habe eine generelle Frage zum Thema Sale bzw. Sonderaktionen. Im Shopsystem selber kann man die Artikel ja mit Sonderpreisen definieren. Das ist soweit ok, da der Artikel dann auch als solches, "Sale", gekennzeichnet wird. In einigen Shops sieht man zudem einen Menüpunkt der auch "Sale" heißt. 

 

Macht es aus eurer Sicht / Erfahrungen Sinn eine solche Kategorie zu haben um dann Artikel die in der Sale sind dorthin zu verschieben, oder reicht die entsprechende Preisänderung aus?

 

Wie sieht es aus Usability Gründen und vor allem aus SEO-Sicht (Linkänderung) aus? Was denkt ihr?

 

Danke und Gruß

Sunny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde die Artikel nicht aus der ursprünglichen Kategorie verschieben, sondern zusätzlich der Sale-Kategorie zuordnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo rictools,

danke für deine Meinung. Kannst du mir auch eine Begründung dazu schreiben? Also warum du das so machen würdest? Gibt es technische Gründe oder Usabilitygründe etc.? Ich könnte mir vorstellen, dass der doppelte Content ggf. negativ für das SEO Ranking ist, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dabei entsteht doch kein doppelter Content, es gibt nur eine Produktdetailseite (deren URL sich auch nicht ändert) und die Kategorieseiten haben ja insgesamt unterschiedliche Inhalte.

 

Die Kategorien sind in einem Shop ja dazu da, daß die Kunden die Artikel, die Sie suchen, darin einsortiert gut auffinden können, wenn du sie da rausnimmst, werden viele Kunden sie nicht finden, vor allem die, die nicht speziell nach Sonderangeboten schauen. In einem Ladengeschäft würdest du auch Artikel, die du in deinem regulären Sortiment hast, nicht ausschließlich auf einem Wühltisch im Eingangsbereich anbieten. Anders ist es bei spezieller Aktionsware (die vielleicht im Regal / der normalen Kategorie der regulären Ware keine Konkurrenz machen soll).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich würde den Artikel auch nicht aus seiner eigentlichen Kategorie entfernen, schon alleine weil ein Kunde etwas bestimmtes sucht und weiß wo es das letzte mal war, nun ist es aber wieder ganz woanders. Ist als würdest du in den Supermarkt gehen aber die bauen einmal im Monat komplett um.

Und ich denke auch nicht das es doppelter Content ist das sich am Artikel NICHTS ändert. Weder Link noch irgendwas anderes. Er ist einfach aus zwei Kategorien zu erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ja da bin ich bei euch und würde es auch so sehen. Ich dachte halt im ersten Anlauf das es da Probleme geben könnte. Dann danke ich euch und belasse es so wie gesagt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut google gehört u.a. aber auch "Lagerartikel, die über mehrere eindeutige URLs angezeigt bzw. referenziert werden" zu doppelten Content

Das ist lt. Google "nicht böswillig duplizierter Content". Aber dein Artikel ist ja nur unter einer URL zu erreichen, dafür aber mit mehreren Links (und je mehr Links, desto besser ...). Natürlich taucht der Produkttitel und ggf. die Kurzbeschreibung dann auf mehreren Seiten auf, aber das ist völlig normal und der Gesamtinhalt der Seiten ist ja unterschiedlich.

 

Denke immer erst einmal an den Kunden und dann an Google, dann ist Google meistens auch zufrieden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

ups du hast recht, da steht das Wort "nicht"... Ok dann ist alles in Ordnung und ich bin dadurch auf die falsche Fährte gekommen. Danke an alle für die Klärung und Meinungen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More