Jump to content
Whiley

Abmahnrisiko Google Shopping

Recommended Posts

Wer seine Shopartikel auch über Google-Shopping bewirbt sollte sich dieses aktuelle Urteil des LG Hamburg anschauen und ggf. schnell reagieren:

http://www.it-recht-kanzlei.de/google-shopping-versandkosten-preisangabenverordnung.html

Eine ausführliche Urteilsbegründung liegt wohl noch nicht vor, aber das Urteil ist ja sehr generell und sehr eindeutig.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich schon in anderem Forum gelesen und google shopping vorerst komplett abgeschaltet, da das LG Hamburg hier oft

als Referenz gilt.

Die Shopbetreiber regen sich momentan darüber auf, aber ich sehe durchaus darin eine konsequente Umsetzung der Richtlinien. Wenn man das selber mal mit seinen Produkten im Vergleich zur Konkurrenz genau anschaut, sieht man dass die Versandkosten tatsächlich noch nicht mal beim Mouseover sichtbar sind, sondern erst nach dem klick aufs Produkt, da ist das "Kind schon in  Brunnen gefallen", und den Klick hat der vermeintlich günstigste.

 

Vor dem Urteil ist mir das noch gar nicht aufgefallen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es dazu eigentlich was neues? Man liest das Google das angeblich gelöst hat, aber meine Anzeigen erscheinen immer noch ohne Versandkosten und mit MouseOver, zumindest am Windows-PC mit Chrome. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir nicht, der mouseover ist mittlerweile mit versand

chrome version 36.0.irgendwas

post-434580-0-51643000-1407940081_thumb.png

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So war es doch vorher auch schon!

Hast Du das Urteil gelesen? Es ging doch genau darum, dass die Versandkosten NUR mit dem MouseOver angezeigt werden und das eben nicht ausreicht. Unter anderem auch weil z.B. auf Mobilgeräten kein MouseOver funktioniert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja stimmt, Du hast recht :blush:

ich hab den Kopf momentan wahrscheinlich zu voll, wird Zeit für Urlaub.

 

wo liest man denn dass Google das gelöst hat?

 

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

hierzu heute googel:

Zitat:

Das Produktteam und die Rechtsabteilung untersuchen derzeit Lösungen, die es den Werbekunden in Deutschland ermöglichen sollen, Anzeigen mit Produktinformationen zu schalten, die auch den erhöhten Anforderungen, die das LG Hamburg in seinem Urteil vom Juni aufgestellt hat, entsprechen. Wir erwarten, dass wir zu etwaigen Änderungen in den kommenden Wochen ein Update geben können. 

 

Leider können wir zur Zeit keine genaueren Informationen anbieten. Ich bitte um Ihr Verständnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wochen? Irgendwie ist diese Aussage ziemlich lächerlich, kann ja eigentlich nicht so schwer sein die vorhandenen Informationen anzuzeigen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Urteil richtete sich ja nicht gegen Google sondern gegen einen Shopbetreiber.

Solange die Online-Händler aber weiter ihre Waren über Google-Shopping anbieten ohne Konsequenzen aus dem Urteil zu ziehen, kann sich Google ja viel, viel Zeit lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Schon gesehen, Google hat das Problem wohl endlich gelöst...

Kann ich nicht bestätigen!!! Es gibt auch nirgends Statements dazu.

 

Ich habe gerade bei Google das Suchwort "Matratzen" eingegeben Rechts neben dem Suchergebnis erscheint ein Kasten mit - bei mir - 4 Angeboten mit Preis. Erst beim Drüberfahren mit der Maus werden unterschiedliche Versandkosten sichtbar.

Alsio alles wie gehabt.

Keine Entwarnung - nach wie vor ABMAHNGEFAHR

Edited by Whiley (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm, sehr merkwürdig. Ich klicke ja täglich meine Keywords an und da sind inzwischen alle umgestellt. Wenn ich nach Matratzen suche, bekomm ich auch die Versandkosten sofort angezeigt. Aber z.B. bei Tisch auch nicht. Scheinbar dauert es noch ein bisschen bis alles umgestellt wurde. Ich fang schon Mal langsam an meine Anzeigen wieder hoch zu fahren...

post-595714-0-20301700-1410349188_thumb.jpg

post-595714-0-20041200-1410349195_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es gibt mitlerweile ein zweites Urteil mit gleichem Ergebnis wie bei dem oben aufgef. Verfahren.

Auch vom LG Hamburg aber von einer anderen Kammer.

http://www.dr-bahr.com/download/Google-Shopping-wettbewerbswidrig-LG-Hamburg-327-O-245-14-Beschluss-v-05-06-2014-.pdf

Auch diesmal hat wieder ein Shopbetreiber/GoogleShopping Nutzer das Verfahren verloren weil keine Versandkosten - wie oben beschrieben - angezeigt wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant, wieder sind die gleichen Produkte betroffen. Scheint ja ein hart umkämpfter Markt zu sein. 

Jetzt ist schon Oktober und Google scheint es wirklich nicht zu interessieren und mich hat der Verzicht auf Google Shopping jede Menge Kunden gekostet. Da muss man dann wohl das Risiko abwägen... 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Google scheint reagiert zu haben,

Seit gestern werden konstant die Versandkosten angezeigt. Getestet in Firefox, Chrome, Opera und IE.

Sieht so aus als könne man Entwarnung geben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More