Jump to content

Lesart von Statistik: Verkäufe und Bestellungen


Recommended Posts

Hallo allerseits,

ich wundere mich gerade über die Lesart der Statistik zu den Verkäufen. Als CSV exportiert sieht es zB so aus:

image.png.3b893866db581bc5c171a4a2ffe7c124.png

 

V.l.n.r.: Tag, Anzahl Bestellungen, Anzahl Artikel

Das passt aber gar nicht zur Realität:

image.png.bef7453e7e8b2e03985f22ed6e89dbff.png

Am 10. gab es 1 Bestellung (Statistik sagt 0), am 11. gab es 2 (Statistik: 3), am 13., 14. und 16. gab es 2 (Statistik: 1), am 15. keine (Statistik: 1).

Es gibt auch keine abgebrochenen Transaktionen o.ä., die Bestellnummern in diesem Zeitraum sind fortlaufend. Erfolgt die Zuordnung nach einer anderen Logik, die ich gerade nicht erkenne?

Edited by Dp. (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anhand der Anzahl der Artikel müsstest du ja zuordnen können, welche Bestellungen er wann erfaßt. Wahrscheinlich kommt es nicht auf den Zeitpunkt der Bestellung an, sondern eher auf den Zeitpunkt, zu dem die Bestellung "bestätigt" ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheinbar ist in der Tat der Zeitpunkt des Zahlungseingangs ausschlaggebend für die Verbuchung in der Statistik. Ein wenig irreführend, aber naja... 

 

Nützt ihr erfahrenen User auch die PS-Statistik zur Auswertung (oder deren Export)? Oder gibt es eine sinnvollere Alternative, zB SQL Abfrage oder Export aus der Bestell-Übersicht? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, für den Bestell-Flow macht es so ja schon Sinn.

Ideal wäre als Auswertung alle bestätigten Bestellungen, aber als Datum der Bestellzeitpunkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More