Jump to content

[gelöst] verschiedene Mwst für die Länder werden nicht übernommen


Bernhard Weller
 Share

Recommended Posts

Als  österreichischer Shop habe ich die österreichische Mwst im Shop. Für die deutschen Kunden muss ich aber die deutsche Mwst ausweisen.

Die verschiedenen Mwst habe ich eingestellt und bin davon ausgegangen , dass das Programm bei deutschen Kunden automatisch auch die deutsche Mwst übernimmt.

Tut es aber nicht. Gibt es eine Einstellung die ich nicht finde....

 

Danke im Voraus

Share this post


Link to post
Share on other sites

11 hours ago, Bernhard Weller said:

Als  österreichischer Shop habe ich die österreichische Mwst im Shop. Für die deutschen Kunden muss ich aber die deutsche Mwst ausweisen.

Was Whiley hier zu Deutschland schreibt, gilt natürlich auch für jedes andere EU-Land.

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

8 hours ago, SliderFlash said:

Du brauchst nicht warten du  kannst zum testen ein Kunde mit ausländischer Adresse anlegen und bestellen

Wozu? Solange aktuell die Verkäufe nach Deutschland nicht über B2B laufen und der jährliche Schwellenwert von 100.000 € nicht überschritten wird, gelten die österreichischen MwSt-Sätze. Wenn du als österreichischer Lieferant an eine Privatperson im EU Ausland eine Rechnung stellst, dann gilt dein Betriebssitz als Leistungsort. Deshalb bist du unabhängig vom Wohnsitz deines Kunden in Österreich umsatzsteuerpflichtig. Demnach weist deine Rechnung deinen normalen in Österreich gültigen Umsatzsteuersatz aus – entweder den Regelsteuersatz in Höhe von 20% oder den ermäßigten Steuersatz in Höhe von 13%/10%.

Ab März 2021 werden die Lieferschwellen aller EU-Länder auf einheitlich 10.000 € festgelegt. Aber dann gilt für dich der MOSS

Edited by Wuschel (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Funktioniert inzwischen.

Nachdem ich als Unternehmer auch deutsche Kunden beliefere und die Lieferschwelle von € 100.000,-- überschritten habe, habe ich eine deutsche Steuernummer und muss an deutsche Kunden auch die deutsche Mwst verrechnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke an alle die geholfen haben.

Der Post ist für mich erledigt.

2 hours ago, Claudiocool said:

bedeutet das dann auch,. dass du an deutsche Unternehmer keine innergemeinschaftlichen Lieferungen machen kannst, sondern dies so handhaben musst, als wäre dein Sitz in DE?

Das mit der Mwt ist extrem kompliziert und hat mit Logik nichts zu tun.

Wenn ich an deutsche Händler liefere passiert das ohne Mwst. mit UID-Nr. und zusammenfassender Meldung ans Finanzamt.

Wenn ich in Deutschland produzieren lasse und an deutsche Kunde direkt liefern lasse ist kein Grenzübertritt gegeben und der deutsche Produzent verrechnet mir die deutsche Mwst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Whiley changed the title to [gelöst] verschiedene Mwst für die Länder werden nicht übernommen

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More