Jump to content
cutefairy82

Unterschiedliche Steuersätze nicht möglich

Recommended Posts

Hallo,

ich bräuchte dringend Hilfe. Ich habe einen Onlineshop mit Sitz in Schweden. Ich verkaufe in alle EU Länder mit 25% MwSt außer nach Deutschland, da muss ich aufgrund der Überschreitung der Lieferschwelle 19% ausweisen. Dabei soll sich der Bruttopreis (Endpreis) aber nicht verändern. Ich kann machen, was ich will. Wenn ich 19% für deutsche Kunden einstelle, wird der Endpreis geringer, anstatt dass einfach nur die 19% anstatt 25% ausgewiesen werden. Ich weiß echt nicht weiter :( Kann mir jemand helfen? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

irgendwas verstehe ich daran nicht.

Wenn du ein Produkt hast das Netto 100€ kostet, kostet es in Schweden 125€ und in DE 119€. Also ist der Endpreis (Bruttopreis) geringer. Aber das ist ja völlig normal.

Du kannst natürlich bei den Preisstaffeln explizit für DE neue erfassen und den Nettopreis teurer machen um da wieder auf 125€ zu landen aber was bringt dir das?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest auch für die anderen EU-Länder eine generelle Preisregel erfassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More