Jump to content
kabecca

Filter zeigt deaktivierte Varianten an

Recommended Posts

Hallo Liebes Forum,

 

ich habe ein Problem und hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

 

Ich benutze das "Manage your attributes values quickly" Modul", womit man seine Produkt-Varianten aktivieren und deaktivieren kann, wenn sie bspw. nicht vorrätig sind. 

 

Das Problem an der ganzen Sache ist jedoch, dass der Prestashop Filter auch deaktivierte Varianten bzw. die Produkte anzeigt und der Kunde sich dann darauf verlässt und nur noch auf "Kaufen" klickt ohne zu bemerken, dass seine gewünschte Größe nicht auswählbar ist. 

Der Support des Moduls konnte mir leider nicht weiter helfen. Habt ihr eine Idee, wie deaktivierte Varianten im Filter verborgen werden können? Ich bin ratlos  :( 

 

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen!!! 

 

Dankeschön

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hilfreich wäre zu erwähnen, welche PrestaShop Version Du im Einsatz hast, welche Modulversion (Facetten-Navigation) läuft und ggf. welches Theme im Einsatz steht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ehrlich gesagt den Post nicht ganz verstanden, wenn ein Kunde eine bestimmte Größe kaufen möchte, muß er diese doch sowieso zunächst auswählen (und müßte dann eine Meldung sehen, daß diese nicht auswählbar ist), auch wenn die Größe lieferbar ist, wird diese per Filterfunktion ja nicht unbedingt vorselektiert.

 

Dann gab es halt keine Links, weder zu dem angesprochenen Modul noch zum Shop ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Also ich benutze die Presta Version 1.6.1.10. 

 

Nochmals zum Problem: Ich benutze ein Modul, dass es mir ermöglicht, eine Varianten einfach zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

Folgendes Szenario: Ich deaktiviere die Variante "Größe M" eines Produkts. Wenn mein Kunde nun den Größen Filter im Shop nutzt und Größe M wählt, wird ihm das Produkt mit der besagten deaktivierten Variante dennoch angezeigt.
Was ist passiert: Der Kunde wählt das Produkt mit der deaktivierten Variante aus und geht davon aus, dass es sich um die Größe M handelt (Er hat ja schließlich den Filter genutzt) Im Warenkorb liegt jedoch eine andere Größe, da die Größe M ja gar nicht auswählbar ist. Da aber keine Mitteilung darüber steht und im Größenfeld einfach die nächst verfügbare Größe angezeigt wird - bspw. "L", kauft der Kunde unwissend eine falsche Größe.
Wer sich also NICHT nochmals das Größenfeld anschaut, weil er den Filter genutzt hat, kauft eine falsche Größe und bemerkt es erst, wenn es zu spät ist bzw. das Produkt bereits verschickt wurde.

 

Deshalb meine Frage: Wie kann ich es vermeiden, dass der Filter erst gar keine deaktivierten Varianten anzeigt?! Oder aber in der Produktansicht klar hervorgeht, dass die gewünschte Größe nicht auswählbar ist.

@rictools: eine derartige Mitteilung, dass die Größe nicht auswählbar bzw. lieferbar ist, steht bei mir eben nicht.

 

Ich hoffe ich habe mich nun besser ausgedrückt! Danke Euch für Eure Hilfe

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Deshalb meine Frage: Wie kann ich es vermeiden, dass der Filter erst gar keine deaktivierten Varianten anzeigt?! Oder aber in der Produktansicht klar hervorgeht, dass die gewünschte Größe nicht auswählbar ist.

 

Schmeis den Modul raus Problem gelöst....

 

Ich verstehe nicht warum Leute die Probleme mit Modulen haben immer hier fragen anstatt den Modul Ersteller besonders wenn es auch noch kommerzielle Module sind.....!

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

SliderFlash hat meine Zustimmung. Mit den Standardmodulen von PrestaShop kann ich dieses Verhalten nicht nachvollziehen. Das besagte Modul haben hier wohl sehr wenige im Einsatz - ich habe bis auf diesen Post von dem Modul auch noch nie gehört. Darum ist die Chance sehr klein, dass zu genau dem Modul jemand im deutschen Forum konkret antworten kann.

 

Also gibt es diese Lösungsansätze:

 

1) Modul deinstallieren und Situation nochmals überprüfen. Wenn das Problem nicht mehr auftritt...

2) Modulentwickler anschreiben oder

2) den Programmcode vom Modul selbst analysieren und fixen.

 

Über alles gesehen: Was ist wichtiger... Produkte - Varianten einfach aktivieren können oder keine falschen Bestellungen erhalten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und vielleicht noch eine Ergänzung:

 

Wenn das ominöse Quick-Attributes Module eine Produktevariante wie auch immer deaktiviert, wie soll davon die Facettennavigation etwas mitbekommen? Attribute haben - im Gegensatz zu vielen anderen Werten in Prestashop-Tabellen - kein Aktiv-Flag. Will man trotzdem ganz sicher sein: nach einer Aktivierung oder Deaktivierung einmal des PrestaShop Cache komplett löschen und schauen, ob die Varianten dann korrekt gefiltert werden. Ich habe aber Zweifel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke @Scully nochmals für Deinen Input.

 

Den Modul Support habe ich natürlich zuerst um Hilfe gebeten, da kam aber nach langer Zeit des ausprobierens nichts bei rum. Da ich immer sehr gute Erfahrungen mit dem Forum hier gemacht habe, dachte ich bevor ich es sofort entferne, dass irgendwer noch eine Idee dazu hätte.

Aber dann weiß ich ja für die Zukunft bescheid @SliderFlash, dass Fragen rund um kommerzielle Module weniger erwünscht sind.

 

Trotzdem Danke für die Lösungsansätze, wird dann wohl darauf hinauslaufen, dass ich das Modul endgültig entferne. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Generell finde ich nicht, dass man zu Kaufmodulen nicht fragen darf. Die Frage ist vielmehr die, ob es ausreichende Erfahrung in der Community gibt mit Modulen, welche nicht unbedingt sehr verbreitet sind. Toi toi toi.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich benutze das "Manage your attributes values quickly" Modul"

Ein Modul mit diesem Namen findet Google nicht (die Eingabe "Manage your attributes values quickly" ergibt nur ein einziges Ergebnis, diese Forumsseite hier)!

 

Sorry, da fühle ich mich irgendwie veräppelt, auf meinen diesbezüglichen Hinweis (Link zum Modul, Link zum Shop) gab es auch keine Reaktion. Man kann jetzt recherchieren und raten, welches Modul es ist (vielleicht ist es aber auch ein ganz anderes ...), aber ehrlich gesagt wenn der TE zu faul ist den Link zu posten oder mindestens die korrekte Bezeichnung anzugeben warum sollte ich da lange suchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More