Jump to content

Artikel kann nur gekauft werden, wenn ein anderer Artikel schon gekauft wurde


Recommended Posts

Moinsen Zusammen, in meinem Prestashop biete ich ausschliesslich Downloadprodukte für meine Kunden an. Passend zu diesen Produkten gibt es immer wieder kostenlose Produkte, die das eigentliche kostenpflichtige Produkt erweitern. Bei der Prüfung der Downloads muss ich leider immer wieder feststellen, dass die Zahl der kostenlosen Downloads bei weitem die der kostenpflichtigen übersteigt. Lässt vermuten, dass sich die kostenpflichtigen Produkte im Filesharing Bereich einer grossen Beliebheit erfreuen.

Gibt es eventuell ein Modul mit dem ich prüfen kann ob das Produkt A bereits gekauft wurde, wenn Produkt B im Warenkorb liegt?

Danke für eure Hilfe und Anregungen dazu!! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es die kostenpflichtigen Downloads illegal gibt, dann wohl - wenn nicht mehr so einfach direkt bei dir erhältlich - auch bald die kostenlosen Zusatzprodukte ...

Es könnte aber auch sein, daß einfach die kostenlosen Downloads heruntergeladen werden weil sie kostenlos sind und viele erst danach merken,  daß diese separat sinnlos sind. Vielleicht animiert das dann den einen oder anderen dazu das kostenpflichtige Grundprodukt zu erwerben.

Wir hatten gerade in einem anderen Thread das Thema, bei Artikeln, die der Kunde bereits einmal bestellt hat, einen Hinweis auf der Produktseite anzuzeigen, das könnte man wohl erweitern.

Du könntest auch Kunden nach dem Kauf in eine eigene Kundengruppe packen und die kostenlosen Downloads nur für diese Kundengruppe anbieten. Oder Bestandskunden einen Gutscheincode für diese anbieten (für andere Kunden kosten sie dann etwas) oder an Kunden einen regelmäßigen Newsletter mit Downloadlinks versenden.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moinsen, das meine Produkte auf Filesharingplattformen angeboten ist mittlerweile selbstverständlich, ich mache den Job jetzt schon seit 20 Jahren. Dagegen anrudern macht leider wenig Sinn, die Hoster der Plattformen sitzen irgendwo im Ausland und gut die Hälfte reagiert nicht auf eine DMCA Mitteilung. Das ist kämpfen gegen Windmühlen. Eine separate Kundengruppe scheidet aus, da müsste ich für jedes Produkt mit dazugehörigen Zusatzprodukten eine eigene Kundengruppen erstellen. Das endet im Chaos. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More