Jump to content
Shad86

Service-Option Modul oder Programierer gesucht

Recommended Posts

Hallo Forum,

 

ich versuche es hier nochmal weil es immernoch ein großes Problem in unserem Shop ist.

Wir sind eine Druckerei, die unseren Kunden 3 Arten von Service für ihre Druckdaten bietet.

 

Ich brauche jetzt die Funktion, bei Bestellung eines Produkts automatisch diese Service-Option mit an zu hängen.

Bestellt jemand 2 Artikel, muss der 2 mal Service dabei haben.

Bestellt jemand einen Artikel mehrfach, darf der Service nur einmal dabei sein.

 

Ist sowas irgendwie umsetzbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du dir schon mal die Produktbundel-Funktion angeschaut?

Damit könntest du es ggf. abbilden ohne irgendwas zu programmieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, so ist es auch momentan gelöst.

Aber der Kunde muss d en Service seperat auswählen.

Macht es einer nicht haben wir pech bzw. müssen ihn darauf hinweisen.

Ist wieder ein unnötiger Umstand.

 

Und die Stückzahl: Nimmt derjenige den Telefonsupport in anspruch, hat aber 2 verschiedene Artikel bestellt, stellt sich die Frage ob er den für beide braucht, muss dann 2 mal berechnet werden, oder nur für eins davon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay ich verstehe.

Aber es müsste bestimmt eine Modul geben, dass nach Abhängigkeit des Produkts ein anderes Produkt hinzufügt, oder müsste auch nach Variante differenziert werden?

Zur Not könnte man sich bestimmt eine nette Entwicklung überlegen, falls ihr Budget habt.

 

Bei der Stückzahl ist es m.E. Firmenpolitik. Wer mehr kauft wird bestimmt auch mehr Service benötigen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

nein diese Option müsste bei absolut jedem Produkt mit angehangen werden.

Budget haben wir, wenn es sinnvoll angelegt ist ;-)

 

Die Stückzahl ist leider extrem wichtig.

Wir sind eine Druckerei und am Beispiel Flyer kann ich es dir am einfachsten deutlich machen, auch wenn wir diese nicht führen.

 

Aber bestellt ein Kunde 250 Flyer würde in dem fall ja 250 mal Telefonsupport berechnet werden.

Wenn man s hinbekommn würde das die Service-Option immer nur einmal berechnet wird, gäbe es das Problem, bestellt der Kunde 5 verschiedene Artikel, muss er 1 mal den Support zahlen obwohl er diesen Service vielleicht bei allen 5 nutzen möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstanden.

Ich glaube da muss die Stückzahl eines Artikels irrelevant sein.

 

Demnach verstehe ich - ein Kunde bestellt z.B.

250x Flyer A4

150x Flyer A3

100x Flyer A1

 

Du magst insgesamt drei unterschiedliche Services dazu geben, die der Kunde dann optional buchen kann oder zwingend?

 

Sein Warenkrob würde dann so aussehen:

 

 

250x Flyer A4

    1x Flyer A4 Service

150x Flyer A3

    1x Flyer A3 Service

100x Flyer A1

    1x Flyer A1 Service

---------------------------

= Preis

 

Verstehen hierbei dasselbe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau.

 

Stückzahl ist egal.

 

Wir haben tatsächlich 3 verschiedene Services:

 

- Kein Service

- Telefonservice

- Premiumservice

 

Also soll zwingend immer der "Kein Service" angehangen werden. (natürlich abänderbar in die beiden anderen.)

Ist momentan als Produkt mit den 3 Varianten angelegt.

Also ja, hast du soweit richtig verstanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist wie immer interessant, wie ursprünglich die Anforderung beschrieben wurde und nun sich konkretisiert ;)

Aus diesen Gründen bevorzuge ich sehr detaillierte Beschreibungen. 

 

Ich habe am Wochenende mal reiflich überlegt wie man sowas umsetzten kann insbesondere unter Berücksichtigung der Benutzerfreundlichkeit. Mein Ergebnis ist, dass es mit etwas Aufwand als Modul umsetzbar wäre. 

Meine Idee wäre es ein Modul zu entwickeln, das nach dem Einfügen eines Artikels in den Warenkorb in einen entsprechenden Hook kommt und dann als weiteren Dialog im Warenkorb-Pop-Up angezeigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

ich habe einfach die Erfahrung gemacht, wird man bei der ersten Anfrage schon zu Detailliert und somit meistens zu kompliziert, bekommt man garnicht erst eine Antwort. Wie gesagt hatte das schon mehrfach angefragt und wieder aufgegriffen weil es immernoch ein riesen Problem in unserem Shop ist.

 

Modul klingt natürlich immer super. Und Pop-Up im Warenkorb, in dem man dann den genauen Service wählen kann, natürlich auch.

Solang dieser Pop-Up nicht geblockt wird. Gerade bei sowas wichtigem. Und wenn es übersichtlich genug ist um dem Kunden klar zu machen, für welchen der Produkte seine Wahl gerade greift. Schließlich muss er wie gesagt, bei 3 unterschiedlichen Produkten, 3 mal wählen welchen Service er jeweils möchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, es gibt Neuerungen.

Da wir gerade Vorarbeiten erledigen ist jetzt folgende Variante für uns akzeptabel. Vielleicht gibt es dazu ja eine Idee.

 

Kann man in dem 5-Step Checkout einen zwischenschritt einbauen?

Eine Seite auf der der Kunde sich für den Service entscheidet den er bei seiner Bestellung benötigt und die Optisch im Prinzip aufgebaut ist wie die Wahl des Bezahlmittels oder der Versandart.

Natürlich muss die gewählte Service-Pauschale dann auch am Ende in der Übersicht mit auf tauchen aber prinzipiell reicht uns jetzt diese Zwischenseite.

 

Ist das irgendwie umsetzbar?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, es ist alles machbar, aber ich befürchte das es an der Stelle etwas aufwendiger ist als die Modul-Lösung.

 

Die Schritte im 5-Step Check-Out sind fix definiert und wenn man da nun was hineinschiebt muss die komplette Logik und die Template-Dateien erweitert werden, damit das alles wieder passt. Meine erste Einschätzung nach einem Blick in den Code, bestätigt mir dies.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Würde sich ein Popup leichter realisieren?

Und schafft man ein Popup zu programmieren das nicht prinzipiell von jedem Broweser geblockt wird?

 

Es muss halt nur irgendwo beim Checkout die Frage kommen welchen Service der Kunde benötigt und dieser muss dann als Artikel in den Warenkorb gelegt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wir immernoch keine Lösung für das Problem haben, muss ich es noch einmal aufgreifen.

 

Wir suchen immernoch jemanden der uns z.B. ein Pop-Up programmiert, das beim Checkout an einer bestimmten Stelle auf geht und den Kunden fragt welchen Service er benötigt. Dann den gewählten Service, der als Produkt angelegt ist mit in den Warenkorb packt und erst dann z.B. den 2. Schritt des Checkout zeigt.

Gern auch andere Ideen wie sich das ganze realisieren lässt.

Und gute Arbeit wird natürlich belohnt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More