Jump to content
Pronux

[gelöst] Frage zu Live Edit und Bilder regenerieren

Recommended Posts

PCAAdmin hat mir folgende Fragen gestellt welche ich hier beantworte damit diese auch andere sehen/helfen/kommentieren:

 

(1) Ich kann doch in "Live Edit" ohne Weiteres Postieonen entfernen, wo sie nicht gewünscht sind .. oder? Wenn ich das tu, wird dadurch irgend etwas an anderer Stelle "verunmöglicht"? (ich meine z.B. wenn ein Block auf der Homepage und an der einen oder anderen CMS-Seite, aber an anderer Position, ist, wir das beeinflußt von den Positioenen, die ich aus der Homepage lösche? Und wenn ... wie bringe ich sie wieder hin?

 

Antwort: Also, Module können Inhalte in eigenen Blöcken ausgeben. Ein Modul kann über verschiedene Blöcke verfügen und diesen an verschiedenen Positionen (Hooks) verankern. Wenn du nun via Live Edit ein Block löschst, dann wird nur die Verankerung gelöst d.h. der Block deaktiviert - das Modul dahinter bleibt aber aktiviert und es hat "allermeistens" auch keine Auswirkungen auf andere Sachen im Shop. Was aber oft vorkommt, ist dass z.B. der frei gewordene Platz durch einen darunter verankerten Block aufgefüllt wird, was ansich ja logisch ist.

 

Umgekehrt kannst du einen Block im Shop verankern, indem du im Admin-Bereich unter Module -> Positionen   oben rechts auf "Modul hinzufügen" klickst, das entsprechende Modul selektierst und dann die gewünschte Position ("Modul integrieren in") auswählst z.B. für die linke Spalte im Shop müsste man "DisplayLeftColumn" selektieren. Ist nicht ganz einfach diese Funktion, gibt diesbez. aber gute Informationen (halt in EN) in der online Hilfe.

 

 

(2) Unter "Artikel" (rechtes Seitenband der Homepage) steht ein Artikel als Einladung", der hat seit dem Update / Rollback die Bilder verloren. Habe etwas von "Bilder neu genreieren" gelsen - aber wo und wie macht man das?

 

Antwort: Unter Voreinstellungen -> Bilder findet man diese Funktion ganz unten. Sofern beim Ausführen keine Fehlermeldung/Timeout erscheint, muss man bei dieser Funktion nichts besonderes beachten:

post-150787-0-65296400-1396820035_thumb.png

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pronux, schönen Wochenanfang!

 

Tut mir Leid ... diese Anleitung bringt's nicht; ich sehe da (in meiner angezeigten) Liste nur "Originak"-Bilder des PrestaShop. keine von mir hochgeladenen.

Die Sache stellt sich so dar:

(1) Ich habe einen "Artikel" (9 in 1 Module) mit Bildern veröffentlicht, das funktionierte bestens.

(2) Ich habe ein Autoupdate auf 1.6 gemachat und nichts funktionietre mehr.

(3) Ich habe ein Rollback auf 1.5.6.1 gemacht, (fast) alles funktioniert wieder, bis auf:

(4) Der Artikel zeigt nun anstelle der Bilder ein Platzhalter-Bild (graues Fragezeichen)

(5) Daran ändert sich auch nichts, wenn ich die Bilder (im 9 in 1 Modul) neu hochlade oder den Artikel neu erstelle.

(6) Wenn ich den Image-Link verfolge (im Browser aufrufe), um das Bild oder die Bildinformation anzuzeigen, sehe ich nur den Platzhalter (kleine gif-Datei). Schaue ich jedoch per FTP an die angegebene Stelle, dann sehe ich eine große jpg-Datei, wenn ich die betrachte, sehe ich das Original-Bild.

 

Ich bin ratlos ... denn PrestaShop muss hier offenbar "auf geheimen Weg" den Platzhalter einschmuggeln und dennoch die Adresse des konkreten Bildes nennen (also die Adresse umleiten). Wie komme ich dem bei?

 

Herzlichen Dank abermals für Deine professionelle Hilfe!
HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also wenn du den Restore korrekt durchgeführt hast (Backup = alle Dateien + Datenbank im Shop durch Dateien/Daten vom Backup ersetzen), dann muss der Shop wirklich wieder 100% so aussehen, wie zum Zeitpunkt wo das Backup gemacht wurde, ansonsten wäre das Backup korrupt oder der Restore fehlerhaft.

 

Nun denn, in deinem Fall ist das URL-Rewriting fehlerhaft. Probier mal:

  • Erweiterte Einstellungen  > Leistung -> "Smarty-Cache und Autoload-Cache löschen"
  • Erweiterte Einstellungen  > Leistung -> "Kompillierung erzwingen" temporär aktivieren
  • Voreinstellungen  > SEO & URLs -> "Benutzerfreundliche URL" deaktivieren und .htaccess Datei im Root-Verzeichnis in                         .haccess.old umbenennen und "Smarty-Cache und Autoload-Cache löschen"

 

Nach dem Ändern einer solchen Einstellung jeweis Browser-Cache löschen nicht vergessen.

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen und herzlichen Dank, Pronux!

 

Ich habe "Smarty-Cache und Autoload-Cache löschen" verstanden als "Smarty-Cache und Autoload-Cache" deaktivieren, korrekt?

"Kompilierung erzwingen" habe ich am Ende (nach Sichten der Site mit den Modifikationen) wieder auf "normal" gestellt - korrekt?

"Benutzerfreundliche URL" hieß bei mir anders ("Vereinfachte URLs") und das habe ich am Ende (wie Kompilierung) wieder aktiviert.

Browser-Cache natürlich gelöscht ...

 

Ergebnis: Jetzt fehlen im angezeigten Artikel auch die Platzhalter. Auch wenn ich den "Artikel" editiere und ein Bilde lösche und neu hochlade, wird es nicht angzeigt; im Editor ist dann zwar noch das zweite Bild als "nicht gefundenes Bild" angezeigt, aber das editierte und neu hochgeladene Bild nicht.

 

.htaccess wurde neu geschrieben, ein bisschen kürzer als der alte: Der alte hat in Zeile 1 "RewriteBase /catalog/" stehen, das fehlt im neuen, sonst sind beide gleich.

 

Sodann: das kleine Bild "kein Bild" bei den Items im Katalog wird jetzt ziemlich stark verzerrt (Höhe gedrängt, Breite verlängert) angezeigt.

 

Also hab' ich wohl irgendwo was falsch gemacht? Oder ist eine andere Einstellung einfach "off limits"? Danke für Deine Fürsorge!

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe "Smarty-Cache und Autoload-Cache löschen" verstanden als "Smarty-Cache und Autoload-Cache" deaktivieren, korrekt?

Nicht deaktivieren sondern dort einfach mal auf den Button klicken wenn eine Änderung im Shop nicht sofort sichtbar wird (kann immer mal wieder vorkommen....)

 

Frage: Was passiert wenn du "Vereinfachte URLs" deaktiviert lässt und dann den obigen Button klickst d.h. kommen dann die Bilder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke!

 

Also, wenn ich den Button "Smarty-Cache und Autoload-Cache" klicke erhalte ich einige Warnungen (die vermutlich korrekt sind, aber irrelevant, weil sie unzutreffende Einstellungen behandeln).

 

Die vereinfachten URLs muss ich erst noch probieren - vermutlich aber erst in etwa einer Stunde. :(

 

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Frage: Was passiert wenn du "Vereinfachte URLs" deaktiviert lässt und dann den obigen Button klickst d.h. kommen dann die Bilder?

 

Außer der Tatsache, dass die (bisherigen) URLs nicht mehr gelten: Nichts. Hab's wieder zurückgestellt, weil ja die "anderen" URLs in den Suchmaschinen stehen. Am "Artikel" hat sich nichts geändert. :( Soll ich vielleicht mal alle Artikel (sind ja bloß 2) komplett löschen, die Option de-aktivieren und dann und neu erstellen? Unter Windows funktioniert ja sowas meistens. ;)

 

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, "Vereinfachte URLs" deaktiviert lassen, Produkt neu erfassen, wenn es dann nicht geht, würde ich es mir gerne mal ansehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was bitte meinst Du mit "Produkt neu erfassen", Pronux? Doch bitte nicht den Katalog neu erstellen!

Tut mir Leid ... ich kann dem Tip (gedanklich) nicht folgen! Vermutlich denk ich an was Falsches.

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am "Artikel" hat sich nichts geändert. :( Soll ich vielleicht mal alle Artikel (sind ja bloß 2) komplett löschen, die Option de-aktivieren und dann und neu erstellen?

sorry, ich meinte dieses Vorgehen d.h. beide Produkte löschen und dann neu erfassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn es dann immer noch nicht geht, poste hier mal die URL von einer Seite wo das/die Bild(er) nicht erscheinen, dann würde ich es heute Abend anschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, werde' es gleich mal tun ... und melde mich dann hier wieder!
HeWo

PS: Danke, dass Du Dich auch noch nach Feierabend damit befassen willst! Wunderbar, so viel Hilfsbereitschaft!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Pronux,

 

habe die Artikel gelöscht, dann komplett de-aktiviert, das Office geschlossen und neu geöffnet, dann Artikel wieder aktiviert und beide Artikel neu erstellt (ohne viel auf Formatierung zu achten).

Ergebnis: Die Bilder erscheinen nach wie vor nicht, aber jetzt sind wieder Markierungen für die fehlenden Bilder da (aber nicht wieder der Platzhalter mit dem Fragezeichen)! Es scheint, als hätten diese Markierungen die BREITE des jeweiligen Bildes angenommen, aber nicht die Höhe.

 

URL für den Artikel mit den fehlenden Bildern: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4

 

(Daten für das Backoffice hast Du per PM erhalten. Ich hoffe ich kann mich irgendwie revanchieren .... Du hast schon SOOO viel für mich gemacht und mich so viel weiter gebracht! Danke!)

 

Schönen Abend!
HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, sehr gut, wir kommen dem Problem näher, es handelt sich dabei ziemlich sicher nicht direkt um ein Problem von einer PrestaShop Standardinstallation.

 

Bei deiner URL handelt es sich nicht um eine normale Produktseite, sondern um eine Seite welche vom Modul contentpack generiert wird. Ich kenne dieses Modul nicht, aber in einem ersten Schritt solltest du mal schauen wo diese fehlenden Dateien geblieben sind / diese wiederherstellen:

post-150787-0-96586500-1396896709_thumb.png

 

Wenn dies erledigt ist und immer noch irgendwo ein Bild fehlt, dann poste hier nochmals die entsprechende URL.

 

EDIT: Die 4 Dateien im Screenshot kenne ich nicht d.h. es müssen Bilder von dir selber sein / Dateien von (gekauften) Zusatzmodulen.

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank, Pronux!

Du bist großartig!

 

Zu Deinem Hinweis:

Die beiden Bilder (Dateien im Screnshot) sind (für den Artikel) von mir hochgeladenen Fotos von Gerichten des Inhabers;

die beiden CSS-Dateien gehören offenbar zu zwei Modulen, die anscheinend gar nicht benötigt sind.
ABER:

Wenn ich mit dem FTP-Client am Server nachschau, dann sind diese Dateien allesamt an den genannten Orten vorhanden!

 

Ich kann die Bilder eindeutig sehen (anzeigen, sichtbar machen) - aber eben nur mit FTP; Prestashop scheint diese Adressen umzuleiten (oder vielleicht das 9-in-1-content pack).

Die beiden CSS-Dateien haben 0 Byte Größe - auch in den vorhandenen Backups von früher, als das Problem noch nicht existierte (es existiert seit dem fehlgeschlagenem "Autoupgrade" mit Rollback auf die vorherige Version 1.5.6.1).

 

Zum "9 in 1 contentpack": Wir haben dies (vom Freelancer ausgewählt) für die "News", die "Artikel" und die "Testimonials". Wenn es dafür bessere Lösungen gibt, dann bin ich nur allzu bereit, das ganze Modul zu ersetzen! Kannst Du was raten?

 

Mit herzlichem Dankeschön wünsch ich einen schönen Tag,

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die beiden Bilder (Dateien im Screnshot) sind (für den Artikel) von mir hochgeladenen Fotos von Gerichten des Inhabers;

 

Ich denke das kann nicht sein resp. unter /img/cms/Vorspeisenbuffet_400.jpg speichert PrestaShop keine Artikel-Bilder d.h. diese müssen über eine andere Funktion raufgelanden worden sein. Vielleicht handelt es sich um eine Funktion/Problem von diesen gekauften Addons. Da ich diese nicht kenne, kann ich dir im Moment spontan leider keine Alternativen empfehlen.

 

Um das Problem möglichst rasch zu beheben (temporärer Workaround) solltest du:

1. "Vereinfachte URLs" bis auf weiteres deaktivieren

2. .htaccess umbenennen in .htaccess.old2

3. "Smarty-Cache und Autoload-Cache löschen" Button klicken

4. Cache im Browser löschen

 

Das URL-Rewriting ist nun deaktiviert, wodurch keine Adressen mehr umgeleitet werden d.h. wenn jetzt irgendwo Bilder fehlen, dann musst du schauen wo diese fehlenden Dateien geblieben sind / diese wiederherstellen. 

 

Bitte um Link falls dann trotzdem noch irgendwo ein Bild fehlt.

 

Sobald alle Bilder wieder vorhanden sind, kann "Vereinfachte URLs" wieder aktiviert werden SOFERN die Bilder danach noch funktionieren, ansonsten muss dieses Problem angegangen werden.

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toll; danke!

 

Werde diese Prozedur heute (irgend wann etwas später) befolgen und berichten.

 

Zum markierten Pfad und Bild "vorspeisenbuffet..." kann ich sagen: Das Modul "9 in 1 Content Pack" tut das offenbar - siehe Screenshot: (ist in einer zweiten Antwort gleich anschließend enthalten!)

 

Mir ist hier wohl aufgefallen, dass unter "current folder path" "Root Folder" steht, doch habe ich das als "Rootfolder der Moduls" aufgefasst, weil (per FTP) im Rootfolder nichts Derartiges zu finden ist. Zudem steht ja darunter in der Box "Folder: cms"

 

Habe dann heute den Upload wiederhoot - siehe Datei mit Suffix (1). Wie gesagt, per FTP finde ich die Dateien exakt am angegebenen Ort. Irgendwie geht mir dieses "Content Pack" sowieso etwas gegen den Strich ...

 

Ich melde mich mit den Ergebnisses des "Auftrags"!

 

CU,
HeWo

Edited by PCAAdmin (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja, versuch es mal.

Zum markierten Pfad und Bild "vorspeisenbuffet..." kann ich sagen: Das Modul "9 in 1 Content Pack" tut das offenbar - siehe Screenshot: (PS: mit Screenshot haut nicht hin, ich schick den als PM!)

 

 

Screenshot kann man hier so anhängen:

post-150787-0-52088100-1396966156_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier der fehlende Screenshot ...

 

HeWo

PS: Danke schön für den Hinweis zum Upload des Screenshot!

post-777829-0-60618900-1396966834_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, im Screenshot scheint an sich alles korrekt zu sein. 

 

interessant ist, dass wenn man das Bild direkt aufruft, ein 500 Internal Server Error angezeigt wird

 

http://www.pizzeria-candis.at/img/cms/Vorspeisenbuffet_400.jpg

 

dies könnte darauf hindeuten, dass das Problem nicht direkt in PrestaShop verursacht wird z.B. durch eine fehlerhafte .htaccess oder Serverkonfiguration.

 

Mal schauen ob sich nach den beschriebenen 4 Schritten etwas ändert.

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oh ... der Fehler 500 ist neu ... zumindest habe ich ihn noch nie gesehen, aber schon wiederholt den Link des Platzhalters bzw. des Bildes direkt aufgerufen und immer den Platzhalter gesehen. Das ist nicht mehr so, seit ich ich das erste Mal den .htaccess wie angeben geändert habe, dann / seither habe ich den Platzhalter nicht mehr gesehen.

 

Inzwischen habe ich Deine Anleitung befolgt ... am Ergebnis hat sich nichts geändert (möglicher Weise ist der Internal Error daher?).

 

Die fragliche Datei ("Seite") ist hier: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4

Die Eigenschaft der fehlender Bilder nennt nach wie vor (z.B.) den Pfad http://www.pizzeria-candis.at/img/cms/Braten_vom_Lamm350.jpg - und diese Adresse bringt bei mir auch Internal Error.

 

Ich lass dies mal so stehen und werde heute Abend (später) die Einstellungen wieder zurücknehmen (und abermals den htacces umbenennen!) - und dann das Ganze noch mal untersuchen. Ich muss jetzt leider fort zu einer Besprechung.

 

Dir schönen Abend und herlichen Dank für Deine Mühe! Was Du da leistest ist ganz außergewöhnlich und großartig! Danke!
HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, sehe es, denke da stimmt etwas mit den Berechtigungen nicht. Kannst du per FTP den ganzen Shop mal auf 755 setzen, z.B. mit FileZilla:

post-150787-0-14703200-1396974064_thumb.png

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den konkreten Fehler würde man übrigens ziemlich sicher in diesem Log sehen:

post-150787-0-62074500-1396974317_thumb.png

Du, mindestens aber dein Hosting Provider, sollten darauf zugriff haben.

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

habe eben die Permissions per FTP geprüft (uff, das ist ja endlos! ;)) und einige korrigiert ... aber der Fehler besteht weiterhin.

 

Das Fehlerprotokoll hat eine Menge Einträge wie diese;

 

[Tue Apr 08 12:51:29 2014] [alert] [client 212.17.82.100] /home/pizzacan/public_html/img/cms/.htaccess: Invalid command 'php_flag', perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration
[Tue Apr 08 12:51:01 2014] [error] [client 212.17.82.100] File does not exist: /home/pizzacan/public_html/500.shtml, referer: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4
[Tue Apr 08 12:51:01 2014] [alert] [client 212.17.82.100] /home/pizzacan/public_html/img/cms/.htaccess: Invalid command 'php_flag', perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration, referer: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4
[Tue Apr 08 12:51:01 2014] [error] [client 212.17.82.100] File does not exist: /home/pizzacan/public_html/500.shtml, referer: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4
[Tue Apr 08 12:51:01 2014] [alert] [client 212.17.82.100] /home/pizzacan/public_html/img/cms/.htaccess: Invalid command 'php_flag', perhaps misspelled or defined by a module not included in the server configuration, referer: http://www.pizzeria-candis.at/modules/contentpack/item-articles.php?item_id=4

 

- ich denke, das sagt uns ja schon, was da nicht stimmt. Aber ich komme leider damit nicht klar, weil mir dieses "command" überhaupt nichts sagt. Aber ich sehe klar: Hier liegt ein Hund begraben!

 

Zu den Permissions: Alle Subdirs von cache/smarty und cache/compile warebn auf 771, habe sie auf 775 geändert. Jetzt sind alle Dirs auf 775, und alle (übrigen) Dateien 664.

 

Alles Liebe,

HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bingo! Gem. Logfile haben wir jetzt wohl den Bug:

 

/public_html/img/cms/.htaccess

 

Kannst du diese .htaccess mal in .htaccess.old umbenennen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Pronux!

Ich habe den .htaccess im Verzeichnis /img/cms umbenannt und siehe da: Jetzt sind die Bilder wieder da! (Eigentlich eh völig klar, hat doch diese "eingeschmuggelte" Zeile den ganzen Aufwand ausgelöst.) Im Backup ist keine .htaccess Datei.

 

Und ich denke mir: Du meine Güte, wieso hab' ich denn nicht gleich im Fehlerlog nachgeschaut? Und kam zur Antwort: Weil ich dachte, dass dieses Modul irgendwie "unbegreiflich" funktioniert und ich es nicht verstehe. Ich hab' einfach nicht verstanden, wie Bilder, die da sind, für das System nicht auffindbar sein sollten ... So kam's dass ich Deine und meine Zeit überstrapaziert habe ... tut mir Leid.

 

Bleibt mir jetzt nur noch, Dir (virtuell) die Hand zu schütteln, auf die Schulter zu klopfen und danke zu sagen: Du hast Dich als großzügiger, fachkundiger und hilfsbereiter Profi erweisen, und hast die Schlüssel zur Lösung meines Problems geliefert!

Herzlichen Dank, und Dir alles Gute, viel Freude und Erfolg weiterhin!
HeWo

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, super! :)

 

ja, in den Fehlerlogs findet man relativ viele nützliche Informationen wenn man ganz genau hinschaut.

 

Somit ist nun auch dieser Thread beantwortet.

 

Viel Erfolg mit deinem Shop.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More