Jump to content
mexxomania

Template für B2C gesucht

Recommended Posts

Hallo,

ich bin IT-Freelancer und seit 20 Jahren im Geschäft - Bereich Infrastrukturaufbau. Wie die meisten IT-Freelancer habe auch ich eine Webseite die herkömlich die Dienstleistungen anpreist in Form von Infoseiten und Referencen. Davon möchte ich weg und die Funktionen eines Onlineshops - nur das ich keine Artikel verkaufen möchte, sondern Dienstleistungen in Form von Paketen.

PrestaShop scheint technisch genau das zu sein, was ich suche, aber die Templates die ich bisher gefunden habe, sind stark daran orientiert, viele Artikel anzupreisen zu verkaufen. Die Artikelpreview trägt nur ein Wort (Titel), ein Preis wird ausgewiesen und es stehen viele Artikel nebeneinander. So möchte ich das nicht. Bei mir steht nicht das Artikelbild im Fordergrund.

Ich suche ein B2C Template bei dem der Artikelpreview im Home größer ist, da ich nur 12-15 "Artikel" Dienstleistung anbiete. Gerne darf der "Artikel" über die gesamte breite gehen, ein QuickView haben und natürlich ein Wunschlisten oder Kaufenbutton. Bei mir steht der Paketname/Dienstleistung inkl. 2-4 Sätze als Beschreibung im Vordergrund, mehr Details kann man im QuickView sehen oder in der Detailansicht, aber wem der QuickView reicht, soll gleich auf "Bestellen" drücken können.

Kennt Ihr Templates die sich so anpassen lassen? Deren Schwerpunkt nicht viele Bilder auf möglichst engen Raum unterzubringen?

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mexxomania,

willkommen im Forum!

Mit entsprechenden Kenntnissen läßt sich jedes Template auf deine Anforderungen anpassen, besonders einfach geht das  mit Templates die sich aus dem Backoffice konfigurieren lassen.

Schau dir mal das Transformer-Template von Jonny Li (sunnytoo) an, ev. könnte das ja passen.

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Whiley,

vielen Dank für den Tipp. Das Template sieht jetzt auf den ersten Blick wie jedes andere aus. Möglichst viele Artikel nur mit Bild und Preis nebeneinander. Aus den Bilder kann ich zunöchst nicht entnehmen, dass es ein Backofficekonfigurator gibt, der es mir erlaubt mich von diesen Stiel zu trennen.

Ich habe das Template Decor Store gefunden, weil mir die Menüanimation gefallen hat. Ich habe den entwickler kontaktiert und mit den beigelegten Bild gefragt, ob man den Artikelpreview so anpassen können.

a.thumb.png.b1f0e4378a37380261b5d6a350e06687.png

 

Er gab mir zu verstehen, dass in dem Template ein appagebuilder sei, mit dem man diese Anpassung machen könnte. Ich nehme an, dabei handelt es sich um Deine erwähnte Backofficekonfiguration?

 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du benötigst fundierte CSS Kenntnisse für irgendwelche Anpassungen. Habe ein sehr ähnliches Template beim selben Anbieter gekauft und bin sehr unzufrieden.

Das Template bringt nicht nur den Pagebuilder mit sondern auch zahlreiche andere Module, die Anpassung ist sehr umständlich und Support gleich 0.

Frage nach einer spezifischen Änderung der Schriftfarbe eines bestimmten Widgets bekam ich folgende Antwort: "Gib mir eine 5 Sterne Bewertung und ich sag es Dir"

Vielen Dank auch, Template rausgeworfen und unter Le(e/h)rgeld verbucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mexxomania, ich kenne das von dir genannte Template nicht, du solltest aber auf jeden Fall bevor du es kaufst mit dem Entwickler abklären, ob es mit dem für Deutschland notwendigen Rechtssicherheitsmodul zusammenarbeitet.

Das was du machen willst ist ja zunächst keine Grund-Einstellung eines Templates, sondern des Moduls mit dem die Artikel auf der Home-Page angezeigt werden sollen. Bei den mmeisten in fragekommenden Modulen läßt sich die Anzahl der Artikel, die nebeneinander angezeigt werden sollen einstellen.

Bei dem von mir oben genannten Template ist ein Modul dabei (Featured products slider) bei dem man das auch einfach eingeben kann.

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über die Gestaltung der Homepage würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, du kannst da einfach auch statisch eine Übersicht deiner wenigen Produkte einfügen anstelle der aus der Datenbank gefütterten Standardmodule. Wichtiger ist da schon die Gestaltung der Produkt- und ggf. Kategorieseiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More