Jump to content
 eleazar

Es reicht jetzt!

Recommended Posts

Da ich die ständigen Auseinandersetzungen mit dem derzeitigen Community Manager @ttoine satt habe, der sogar andere Moderatoren animiert, gegen mich zu hetzen. folge ich seiner ausdrücklichen Aufforderung im Moderatorenforum vom heutigen Tage, mich ganz zurückzuziehen, gern.

vor 3 Stunden schrieb ttoine:

You are annoying us with your attacks. Maybe it's time to get retired for real? (yes, this one is an attack).

@ttoine "You are annoying us with your attacks. Maybe it's time to get retired for real? (yes, this one is an attack)."

Nein eigentlich nicht gern, denn es fällt mir wirklich schwer, mich nach über 7 Jahren von diesem Forum und der Arbeit an der deutschen Übersetzung zu verabschieden. Ich habe lange Zeit versucht,  mich bei meiner Moderation und meine Beiträgen von diesem unangenehmen Typ nicht beeinflussen zu lassen. Aber genug ist genug!

Mit dem Rauswurf von Michael Dekker, dem Schöpfer von thirtybees, hat @ttoine angefangen, jetzt bin ich anscheinend dran. Und ich weiß nicht, wen er sonst noch verprellt hat. Meine Beiträge stehen ab sofort nicht mehr zur Verfügung. Meinen (soweit noch als solchen gekennzeichneten) Beitrag zur Übersetzung - immerhin noch knapp 50.000 Wörter - habe ich entfernt. Aktuell ist die Übersetzung also nicht mehr vollständig, sondern der Stand liegt bei schlappen 35%. Wenn jemand die Übersetzungen einfach wieder hochlädt, wäre das eine klare Verletzung des Urheberrechts. Übrigens, die Leute, die die Übersetzungsplattform Crowdin betreiben, sehen das auch so. Wir hatten so einen Fall schon mal.

Tut mir leid, Leute, aber ich habe meine Mitarbeit kostenlos all die Jahre zur Verfügung gestellt. Jetzt setzte ich eben anderen Prioritäten.

Macht's gut und vielleicht behält mich der eine oder andere von Euch ja in (hoffentlich) angenehmer Erinnerung!

Euer eleazar 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du warst doch einer der ganz wenigen wirklich erfahrenen User, die sich hier im deutschen Forum hilfreich beteiligt haben! Und das macht man doch nicht unbedingt für Prestashop, sondern für die User, also für die Community! Reicht es nicht, wenn du dich von der Moderation zurückziehst?

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wäre es (wie bei anderen Sachen auch schon geschehen), eine alternative Idee, ein eigenes deutsches Forum zu machen, wo man dann zumindest die Sache selbst in der Hand hat. Ich vermute, man hat mit der aktuellen Version einfach die Priorität gesetzt Geld zu machen (ja, ist legitim) und hier stören Leute, die sich hier für lau engagieren.

Schade, Eleazar, ich habe von dir sehr viel über den Prestashop gelernt, und ich glaube, dass ohne solche Unterstützung sicher etwas anderes an den Start gegangen wäre, denn der war am Anfang alles andere als auf mich zugeschnitten ;)

Daher von mir zum Abschied (ich hoffe, man begegnet sich wieder) einen herzlichen Dank für alles, was ich in der Zeit von dir gelernt habe, einen herzlichen Dank für die eine oder andere Hilfestellung und einen weiteren Dank für die hier geleistete Arbeit, die immer sehr konstruktiv war.

Und nimm es nicht so schwer, denn hier verlierst nicht du, sondern Prestashop... ich werde es gespannt verfolgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es wirklich Schade dass es soweit kommen musste. Du warst einer der wenigen, die hier geholfen haben Prestashop auch für Laien verwendbar zu machen. Vielen Dank für deine Hilfe und deine zahlreichen Beiträge. Vielleicht gibt es ja irgendwann die Möglichkeit doch wieder von dir zu hören. Ich wünsche dir alles Gute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

I don't speak German, so please find my answers in English and in French. Feel free to add a translation in German if you want.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, was ist das denn? Kann mal jemand meinen Post frei schalten!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ohwei... Prestashop bröckelt so langsam aber sicher total ab in DE 😞

Ich muss @Claudiocool Recht geben: Ein eigenes Forum wäre sicherlich sinnvoll. Alleine von der Handhabung her ist dieses hier ja extrem gewöhnungsbedürftig. Ich würde den Schritt zu einem eigenen Forum daher gutheißen nd evtl. auch unterstützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 23.4.2019 um 7:08 PM schrieb  eleazar:

Aktuell ist die Übersetzung also nicht mehr vollständig, sondern der Stand liegt bei schlappen 35%.

Kann es sein, dass aufgrund dessen bei einem Update der deutschen Übersetzung in einem laufenden 1.7er Shop aktuell weniger Übersetzungen bereit stehen? Versteh ist das so korrekt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Meldung mit 35%... is jetzt 3 Tage alt. Mittlerweile wurde an den Übersetzungen gearbeitet. Lt. Status sind alle PS Versionen 1.6. und 1.7. auf den aktuellsten Stand mit 100%. Im neuen Support-Team von Prestashop arbeitet seit neuestem eine deutschsprachige Mitarbeiterin, welche bei der Aktualität der Übersetzungen mithilft.

trans.thumb.png.144a4412fe79197c0900b998ef776649.png

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm... ok.

Ich habe deswegen hier nachgefragt, weil ein Kunde ein Update der Übersetzung angestoßen hatte und angeblich nur noch die Hälfte vom vorherigen übersetzt war... Dürfte lt. dem ja dann eigentlich nicht so sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Netagent said:

Update der Übersetzung angestoßen hatte und angeblich nur noch die Hälfte vom vorherigen übersetzt war... Dürfte lt. dem ja dann eigentlich nicht so sein.

War bei mir auch so.  Läßt sich auch nachstellen indem man ein "translation update" ausführt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

eleazar das geht nicht. Ohne dich ist das deutsche Forum wertlos.

Immer dank deiner Hilfe bin ich zur Lösung gekommen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird auf jeden Fall spannend, und vermutlich auch weniger "produktiv". Im Buhl-Software-Forum gab es einen Foristen, der sehr hilfsbereit war und auch bei Bedarf mal via Team-Viewer auf den Rechner geschaut hat, um zu helfen, das war sehr gut. Leider ist der gute Mann vor ein paar Jahren verstorben und das Forum beinhaltet seitdem zwar viele Fragem selten jedoch zielführende Antworten.

Hier hoffe ich mal nicht, dass es soweit kommt, aber man wird an der einen oder anderen Stelle sicherlich merken, wenn kompetente Leute nicht mehr online sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Das ist natürlich schade daß  eleazar  als Mod geht, aber als User könnte er erhalten bleiben sofern er denn möchte  :)

So ein Schritt muss immer gut bedacht werden, von beiden Seiten.  Auch ich war manchmal nicht so ganz glücklich von seinen Antworten,  kann damit aber leben bzw. lasse sie nicht persönlich an mich ran -  von sowas lebt ein Forum in gewisser Weise und das kommt überall in Foren vor, ob man mag oder nicht.

PS hat zuviele Baustellen, das ist das eigentliche was mir Sorgen macht.  Man kommt nicht so recht weiter oder es dauert viel zu lange.

Der Weg der ab der 1.7er Version irgendwann mal gegangen werden soll  gibt auch zu denken übrig. Klar muss/möchte man Geld verdienen  (PS ist ein Unternehmen, auch wenns viele nicht wissen/denken),  aber so wird das bei all den Mitbewerbern nix,  da gibt es zuviele die es besser und schneller machen.

Und dann noch grade in einem ganzen Forenbereich  (Deutsch) den Aktivsten mit viel Hintergrundwissen auszuschalten finde ich dann wohl überwiegend nur kontraproduktiv.   mdekker wurde schon 'verbrannt' mit merkwürdigen Lockangeboten die man seitens PS nicht eingehalten hat, und nun gehts weiter? 

Edited by DRMasterChief (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 26.4.2019 um 8:22 PM schrieb selectshop.at:

Diese Meldung mit 35%... is jetzt 3 Tage alt. Mittlerweile wurde an den Übersetzungen gearbeitet. Lt. Status sind alle PS Versionen 1.6. und 1.7. auf den aktuellsten Stand mit 100%. Im neuen Support-Team von Prestashop arbeitet seit neuestem eine deutschsprachige Mitarbeiterin, welche bei der Aktualität der Übersetzungen mithilft.

Hallo Conny,

das sind ja gute Nachrichten. Dennoch gibt es ein paar kleine Übersetzungsfehlerchen, die man vielleicht noch korrigieren sollte, wie heißt denn die neue deutschsprachige  Übersetzerin bei Prestashop?

Währe doch gut wenn man gleich mit ihr direkt korrespondieren könnte.

Grüsse
Whiley

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist hier zwar nicht ganz Thema.

Jeder kann sich soferne er Zeit hat und auch die Muße dazu (und die Voraussetzungen dazu erfüllt) bei crowdin anmelden und dann dort Änderungen vornehmen. Die Rolle des Proofreaders wird sicher dann Prestashop Support machen. Ich bin dort schon lange raus, weil ich mich anderer Projekte widme, die nicht Prestashop heißen und auch noch ein Privatleben habe.

https://crowdin.com/project/prestashop-official

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmm,

woher hast du denn die Information mit der neuen deutschsprachigen Übersetzerin?

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 minutes ago, Whiley said:

Hmm,

woher hast du denn die Information mit der neuen deutschsprachigen Übersetzerin?

Prestateam

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More