Jump to content

Recommended Posts

Posted (edited)

Shop 1.6.1.18

Hallo, wo bitte ändert man für die PDF-Rechnung in der HTMLTemplateInvoice.php die Reihenfolge der Adressen?

Bei mir sieht es so aus, Position 1-Shop Adresse, 2-Lieferadresse, 3-Rechnungsadresse.

Möchte also zuerst die Lieferadresse für den Fensterumschlag und dann Rechnungsadresse gefolgt der Shop Adresse.

Vielleicht kann mir jemand die Funktion nennen, wo die Reihenfolge aufgeführt ist.

 

Gruß

 

Edited by hbriele (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schaumal unter

international / übersetzungen / oben unter Übersetzungen ändern Programteil dann Übersetzungen E-Mail wählen und auf Bearbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, SliderFlash said:

Schaumal unter

international / übersetzungen / oben unter Übersetzungen ändern Programteil dann Übersetzungen E-Mail wählen und auf Bearbeiten.

Ich möchte die PDF Rechnung ändern und nicht die HTML-Vorlagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Originalrechnung von PrestaShop 1.6 ist sowieso Freistil und an keinem DIN-Format orientiert, das man ausdrucken und in einen Briefumschlag stecken könnte. Auf diese Idee sind die Programmierer leider gar nicht erst gekommen. 😁

Bei den Variablen handelt es sich um {$delivery_address} und {$invoice_address}
Schau mal lieber in mein Tutorial, da findest Du auch ein brauchbares Rechnungsformular für 1.6:

https://www.prestashop.com/forums/topic/244719-tutorial-rechnungsformular-ändern-für-version-15x-und-16x/

Wenn Du doch lieber mit dem Standardformular arbeiten willst, dann solltest Du nicht an der falschen Stelle ändern. Wenn Du nicht genau weißt, wo und wie in PrestaShop die zugehörigen Rechnungsvariablen generiert werden, dann lass bitte die Finger von der Klasse HTMLTemplateInvoice.php. Denn alles, worum es Dir geht, findest Du in den .tpl-Dateien im Verzeichnis pdf. Die Andressen sind in der invoice.addresses-tab.tpl. Die zugehörigen CSS-Styles findest Du in der invoice.style-tab.tpl.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 59 Minuten schrieb SliderFlash:

Generell entspricht 1.6 nicht mehr den sicherheitsstandarts.

Würdest Du uns dann bitte mal im Detail verraten, welchen Sicherheitsstandards Prestashop 1.6 ( egal welche Version) nicht mehr entspricht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

zum Beispiel kann man auch beim Leeren Warenkorb bestellen, das zeigt das die Formulare nicht sicher sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb SliderFlash:

zum Beispiel kann man auch beim Leeren Warenkorb bestellen, das zeigt das die Formulare nicht sicher sind.

Kannst du mir mal verraten, warum du zunächst den TE mit einer Antwort, die sich auf E-Mail-Vorlagen bezieht, obwohl er nach einer PDF-Vorlage gefragt hat, verwirrst und dann eine Diskussion um die Sicherheit von Prestashop 1.6 lostrittst, die hier absolut Off Topic ist?! Davon abgesehen, daß ich keinen Schimmer habe, wie man bei einem leeren Warenkorb bestellen können soll, da kommt einfach nur eine Meldung, daß der Warenkorb leer ist und keine Links zu den weiteren Bestellschritten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

ich hatte PDF mit E-Mail verwechselt, wegen der Version bleibt jedem selbst überlassen was er/sie möchte..

Das Problem hier ist das alle Versionen die Fragen hier in einem Forum sind. normalerweise sollte jede Version ihre eigenen Forum haben

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb SliderFlash:

Das Problem hier ist das alle Versionen die Fragen hier in einem Forum sind. normalerweise sollte jede Version ihre eigenen Forum haben

Das wäre zwar wünschenswert, ist aber nicht realisierbar. Dessen ungeachtet bitte ich Dich, überflüssige und leicht widerlegbare off-topic-Statements (wie das von @rictools monierte)  besser künftig zu unterlassen. Es verwirrt wirklich und trägt nichts zur Klärung des eigentlichen Problems bei!

Share this post


Link to post
Share on other sites
19 hours ago,  eleazar said:

Die Originalrechnung von PrestaShop 1.6 ist sowieso Freistil und an keinem DIN-Format orientiert, das man ausdrucken und in einen Briefumschlag stecken könnte. Auf diese Idee sind die Programmierer leider gar nicht erst gekommen. 😁

Bei den Variablen handelt es sich um {$delivery_address} und {$invoice_address}
Schau mal lieber in mein Tutorial, da findest Du auch ein brauchbares Rechnungsformular für 1.6:

https://www.prestashop.com/forums/topic/244719-tutorial-rechnungsformular-ändern-für-version-15x-und-16x/

Wenn Du doch lieber mit dem Standardformular arbeiten willst, dann solltest Du nicht an der falschen Stelle ändern. Wenn Du nicht genau weißt, wo und wie in PrestaShop die zugehörigen Rechnungsvariablen generiert werden, dann lass bitte die Finger von der Klasse HTMLTemplateInvoice.php. Denn alles, worum es Dir geht, findest Du in den .tpl-Dateien im Verzeichnis pdf. Die Andressen sind in der invoice.addresses-tab.tpl. Die zugehörigen CSS-Styles findest Du in der invoice.style-tab.tpl.

Danke für die Info.

Zum Mod 16X?

Das Einzigste was man Downloaden kann ist " invoice-eleazar1612-mod.tpl" und was muss man damit tun? bzw. wo hin kopieren, umbenennen oder was auch immer?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht hättest Du den Topic erst lesen sollen, da steht nämlich alles drin. Auch, wie man es schafft, dass die Seite so ausgedruckt wird, dass sie den DIN-Nomen entsprechend die Adresse genau passend für das Adressfenster des Umschlags wiedergibt.

Rechnungsformulare kann man in PrestaShop in beliebiger Anzahl verwenden, wenn man sie in das Unterverzeichnis (ggf. anlegen) pdf im Template-Verzeichnis einspielt. Man kann das jeweils aktive Formular wechseln, indem man unter

Bestellungen --> Rechnungen

im Dropdown Rechnungsart (ziemlich weit unten) die passende auswählt. Falls Du nicht auf eigenes Briefpapier druckst, benötigst du außerdem noch die beiden Dateien Header.tpl und Footer.tpl aus dem Original-Verzeichnis pdf.

Alles andere solltest Du nun wirklich selbst nachlesen. Da Du ja Deine Dienste als Webdesigner auf Deiner Homepage anpreist, unterstelle ich einfach mal, dass du das auch verstehst. 😉

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More