Jump to content
stempelgarten

Zahlungsabwicklung, wie?

Recommended Posts

Es geht darum, dass ich ein Zahlungsmodul haben muss, das ich für andere Zahlungsarten anpassen kann.

Im Shop soll es folgende Möglichkeiten geben:

Zahlung auf Rechnung
Zahlung auf Rechnung mit Einzahlung am Postschalter (inkl. Schalterzahlungsgebühren)
Zahlung auf Vorauskassen
Zahlung auf Vorauskassen mit Einzahlung am Postschalter (inkl. Schalterzahlungsgebühren)
PayPal (inkl. Gebühren)

Die Rechnung wird dann per separater Mail versandt, in welcher alle Kosten und allfällige Gebühren aufgelistet sind. Es soll keine Rechnung aus dem Shop ausgelöst werden. So auch keine PayPal-Anforderung (da ja die effektiven Versandkosten noch nicht feststehen.)

Der Kunde soll also einfach die Wahl haben. Ist er neu und hat noch zu wenige Bestellungen gemacht, darf er nur Vorkasse wählen können. So konnte ich das in OsCommerce wunderbar lösen. Das wird hier im viel moderneren Shop sicher auch möglich sein.

Welches Modul soll ich da nehmen und für alle anderen Zahlungsarten anpassen? Ein Gratismodul, eines das ich halt kaufen muss. Es soll einfach funktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst die zip runter laden und unter Module den zip hochladen habs nicht getestet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich gemacht. Leider kann der Shop sie nicht installieren. Testerhalber habe ich das Zahlungsmodul von PayPal heruntergeladen und installiert. Das hat wunderbar geklappt. Doch dieses brauche ich ja nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann musst du vermutlich noch solange warten, bis es auf den Schweizer Markt zugeschnittene Zahlungsmodule für 1.7 gibt. Denn (für den Vekäufer gebührenbehaftete) Zahlungen am Postschalter sind außerhalb der Schweiz nicht üblich bzw. völlig unbekannt. Beherrscht denn 1.7 überhaupt die Rappenrundung?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Benötige einfach ein Zahlungsmodul, welches ich halt umbenennen kann. Halt so, dass der Kunde 5 Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl hat. Es kann ja das selbe Modul sein, das ich unter 5 verschiedenen Namen installiere.

Das hat nichts mit der Schweiz zu tun. Die Kunden bekommen ja entsprechend ihrer Wahl dann eine Rechnung per Mail von mir. Darauf dann je nachdem was sie gewählt haben, die Angaben (Konto, allfällige Gebühren, etc.).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach so, wenn das so einfach geht, dann nimm doch irgendein Standardmodul wie z.B. ps_wireplayment und benenn es um. 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ich jetzt im Modulkatalog nicht finden können. Ja einfach umbenennen, da es ja an und für sich keine Funktion ausführen muss. Der Kunde soll es auswählen und ich bei der Bestellung sehen, was er gewählt hat. Habe ich im OsCommerce auch so gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf GitHub gibts das ps_wirepayment-master. Doch es lässt sich nicht installieren. Vermutlich nicht für die 1.7 geeignet.

Welches Modul wäre da noch zu gebrauchen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb stempelgarten:

Auf GitHub gibts das ps_wirepayment-master. Doch es lässt sich nicht installieren. Vermutlich nicht für die 1.7 geeignet. 

Das ist das Modul Banküberweisung, das standardmäßig mit PrestaShop 1.7 ausgeliefert wird! 😉

Lass dann mal von Dir hören, wie das mit dem "Umbenennen" geklappt hat. Ich bin schon gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also habe jetzt das Verzeichnis ps_wirepayement runtergeladen und darin in jeder Datei das Wort "wirepayement" umbenannt auf "vorkasse". Damit ich dieses Modul dann als Vorkasse nehmen kann. Dann aus dem Verzeichnis ein Zip gemacht. Allerdings kann der Shop das Modul nicht installieren. Es sei ungültig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, Du hast mich nicht verstanden. Das geht beileibe nicht so einfach, vor allem nicht in Prestashop 1.7. Die Module sind mit Prüfziffern gesichert. Und das ist noch das geringste Problem. Und dabei ist das noch ein sehr simpel gestricktes Zahlungsmodul. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was muss ich denn alles ändern? Die Bezeichnungen drin, sind klar. Damit das Modul auch gefunden wird, damit es richtig benannt ist und den richtigen Namen anzeigt.

Die Prüfziffern dürfen vermutlich nur einmal vorkommen? Oder was alles beinhalten die Prüfziffern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

eleazar wollte dir wohl einen Wink mit dem Zaunpfahl geben, daß das, was du vorhast, nichts für Nichtprofis ist ...

Du mußt dich halt damit abfinden, daß du zu 1.7 sehr viel weniger kompetente Hilfe erwarten kannst als zu 1.6, weil eben kaum ein erfahrener User (zumindest im deutschsprachigen Bereich) mit dem ungeliebten 1.7 arbeitet!

Share this post


Link to post
Share on other sites

in OsCommerce kann man wohl mehr selber machen. Da braucht es nicht für alles eine Contrib. Für jede Zahlungsart muss hier ein Modul installiert werden. Das geht in OsCommerce einfacher.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein.... auch da waren es entsprechende Module.... und die wurden nicht weiterentwickelt 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, auch dort sind es Module. Nur, die konnte man einfach selber machen. Kenntnisse in HTML und PHP reichen dort vollkommen aus. Auch wenn die Programmierstruktur etwas chaotisch ist. Mal ist was in einer PHP, mal in einem Stylesheet und mal doch in der Datenbank definiert. Leider keine klare Linie dort.

Aber hier erhoffe ich mir eine klare Struktur. Damit ich mich reinarbeiten und danach nicht immer überall alles suchen muss.

Ein Zahlungsmodul habe ich mir gestern gemacht und installiert. Angezeigt wird es im Backoffice. Jetzt teste ich es dann mal, wenn ich alles andere erledigt habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zahlungsmodule bestehen aber auch aus Anbindungen zum Dienstleister, und da lag dann zum Schluss immer mehr der Hase im Pfeffer....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, sicher. Doch wie in meinem ersten Beitrag in diesem Thread geschrieben, muss ich keine Anbindung an einen Dienstleister haben. Es geht lediglich darum, den Kunden eine Auswahl an Zahlungsarten anzubieten. Diese muss ich in der Bestellung sehen und entsprechend die Rechnung stellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1.6 wäre für dich wohl besser geeignet gewesen, vieles ist in 1.7 anders und komplizierter geworden. Ich hatte jedenfalls ganz am Anfang meiner Arbeit mit Prestashop 1.6 keine Probleme, das mitgelieferte Nachnahme-Modul zum Rechnungsmodul umzufunktionieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man kann vermutlich alle "internen" Module dahingehend umfunktionieren, es ist letztendlich ja nur eine Frage der Benennung, der Prozess selbst ist ja unabhängig davon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 3/26/2019 at 8:36 PM,  eleazar said:

Die Module sind mit Prüfziffern gesichert.

@elazar Wie kommst du denn da drauf, gibts dazu ein Beispiel? Wenn du den Module Key im Constructor meinst, der hat eine andere Funktion und das Modul würde auch ohne laufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jedenfalls kann ein Modul installiert werden, wenn die entsprechenden Stellen in allen Dateien im Modul geändert werden. Jedoch ist es mir passiert, dass das Modul dann zwar installierbar, aber nirgends mehr auffindbar war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More