Jump to content
holle75

Produkt Kombinationen, Übersetzungen, mehrsprachige Rechnung, pdf Anhänge

Recommended Posts

Hallo Ihr, lange nicht mehr dagewesen. Der letzte Shop den ich aufgesetzt hatte war ein 1.5.6 .... und der lief (und läuft noch) nach den üblichen 4 Wochen Anpassungen ordentlich.

Jetzt einen neuen (anderes Gewerbe) mit 1.7.5 (vor 2 Monaten mit glaubs 1.7.4 angefangen) aufgesetzt..... und jetzt gegen Ende all der nötigen Modifikationen und manuellen kleinen Bugfixes hören die Zornausbrüche gar nicht mehr auf.

- Wer hat sich die Übersetzungsmöglichkeiten in dieser Form ausgedacht? Überall verteilt, zT nicht mal über das Backend aufrufbar (auffindbar) sondern nur direkt in Files angreifbar. Völliges Chaos.

- Die Rechnung wird ensprechend der Sprache des Backends des Administrators und nicht der des Kunden ausgeliefert.

- Modul LegalCompliance kann zwar schön ellenlage Texte an Mails hängen (was ja schonmal ein Schritt ist) aber das auch umgewandelt (oder meinetwegen manuell ausgewählt) als pdf, darauf kam keiner?

- Produktkombinationen : wird tatsächlich vom Admin erwartet bei einem Produkt was mit zB 10 Attributen versehen ist dann (in meinem Fall ) 512 Kombinationmöglichkeiten manuell mit Auswirkungen auf den Preis und das Gewicht auszufüllen? .... anstatt diese Felder dem Attribut gleich mitgeben zu können wo dann der Generator Sinn machen würde. Ach so, bei mehr als diesen 512 Produktkombinationen (die wirklich recht schnell zusammenkommen) geht beim Speichern die Übetragung zur Datenbank flöten und wird mit vielen Leichen in dieser quittiert.

- dass es in verschiedenen EU-Ländern verschiedene Ansprüche was auf einer Rechnung erscheinen muß gibt (und demnach auch beim Kunden abgefragt werden muß als nicht optionale Felder. Und bei anderen Kunden aus anderen Ländern gar nicht erscheinen muß) ist den Entwicklern nicht wirklich klar? Es gibt da zwar verschieden verheißungsvoll daherkommende Knöpfchen bei den verschiedenen Ländereinstellmöglichkeiten, nur Auswirkungen haben diese nicht.

- Und wie ist das mit dem pdf Rechnungs-Lieferschein-etc-Layout? Übersehe ich irgendwas oder kann man diese wirklich weder im Shop übersetzen noch anpassen?

- wie behandelt ihr all diese  zT sinnfreien oder zumindest recht wenig eleganten Übersetzungen? Ich meine, da denkt doch jeder man sei hirntot wenn man so schreibt. Ich habe jetzt für zwei Sprachen mehr oder minder den kompletten Shop übersetzt.

 

Bitte, um nicht 2 Monate Arbeit wegzuwerfen. Habt ihr Ideen/Lösungen für oben genannte Probleme? Ich bin wirklich erstaunt wie wenig in den letzten 3 Jahren hier passiert ist und noch erstaunter, dass Features die es wohl mal gab nicht mehr existent sind oder wenn, nicht mehr funktionieren. Ich bin richtiggehend Entsetzt. Wieviele Menschen arbeiten bei Presta? kann man da nicht einen für die EU-Rechtsgeschichte und einen (meinetwegen auch 2) für eine ordentliche Grammatik und Übersetzungen abstellen? Mit den Emails fange ich jetzt gar nicht an.

Leider merkt man (naja, ich) oben genannte Probleme erst beim Feintunen. Also wenn die meiste Arbeit getan ist. Initial kommt Presta ja fancy daher. Dicke Titten und nichts dahinter. Wie gehts euch denn damit so?

 

Über sachdienliche Hinweise, wie man diese Leiche (im speziellen oben angesprochene Herausforderungen) zum Leben erwecken kann, wäre ich äußerst dankbar.

 

Grüße!

H.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daß die meisten erfahreneren User hier von Prestashop 1.7 abraten, hast du nicht vorher gelesen?

Ob es Sinn macht, hier ein halbes Dutzend Themen in einem einzigen Thread aufzuwerfen, wage ich zu bezweifeln, so etwas führt entweder zu einem schrecklichen Durcheinander oder es antwortet erst gar niemand ...

Edited by rictools

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian, da ich lange nichts mehr mit Presta zu tun hatte, dachte ich nicht, dass ich vorher eine Recherche betreiben müßte, ob die aktuelle (eigentlich logische) Version gefährlich ist. Habe ich dann jetzt wärend der Zornanfälle fleißig nachgeholt.

Ich wollte auch jetzt dediziert keine Antworten auf die Problemchen. Das war eher eine leicht polemische Zusammenstellung. Und wenn doch jemand eine Antwort gehabt hätte mit positiven Nebeneffekt.

Aber davon abgesehen: presta 1.6 wird nicht weiterentwickelt, thirty bees habe ich (dann jetzt) ausprobiert, mein gekauftes Theme (für 1.6 und 1.7) was ich jetzt auch für Presta 1.7.5 genutzt hatte  läuft da leider nicht. 1.7.5 kommt ja vielleicht irgendwann aus der Misere.

Wie würdest du dich für einen neuen Shop entscheiden?

ach so , für andere thirty bees Ausprobierer: eure initiale Login (Admin) email-Adresse wenn ihr thirty bees auf EUREM Server installiert wird direkt an thirty bees für die Datenbank und Willkommens-Emails weitergeleitet. Vielleicht sollte man an dieser Stelle einen Fake Account anlegen. Weiß natürlich nicht, ob alle User die ihr anlegt zwangsweitergeleitet werden. Ich hatte dann einen deutlichen Mailverkehr mit einem der Verantwortlichen. Er meinte dass sei in den AGB´s so hinterlegt.... und wies auch darauf hin, dass Presta das wohl auch so macht. Das war mir neu. Sachen gibts.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, Prestashop "telefoniert" standardmäßig "nachhause", wenn man das nicht unterbindet. Das gilt übrigens auch für Version 1.5. Such mal nach "api" in

/controllers/admin/AdminHomeController.php

Ab Version 1.7 ist die Verzahnung für meine Begriffe sogar noch enger geworden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More