Jump to content
p.gwizdala

Unterschiedliche Versandkosten bei verschiedenen Versanddiensten?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe generellen DHL-Versand für 3,90 €.

Bei einem Warenwert ab 39€ entfallen die Versandkosten.

Nun möchte ich auch DHL-Nachnahme für zzgl. 5,95 € anbieten. Das heißt: Unterhalb eines Warenwertes von 39€ sollen die Versandkosten 3,90 + 5,95 € betragen. Ab 39 € sollen die normalen Versandkosten von 3,90 € entfallen und nur die 5,95 € berechnet werden.

 

Gibt es eine Möglichkeit oder ein Plugin, sowas einzustellen? Ich finde in den Boardmitteln dafür keine Möglichkeit :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für Nachnahme als Zahlungsart mit Zusatzkosten braucht man ein Modul. Nachnahme als Versandart mit unterschiedlichen Kosten kannst du aber normalerweise ganz normal als zweiten Versanddienst konfigurieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Deine Antwort verstehe ich nicht.

Ich habe den Versanddienst DHL Nachname einfach per Hand hinzugefügt und die entsprechenden Versandkosten hinterlegt.

Was ich aber oben beschrieben habe, lässt sich nicht einstellen. Somit widerspreche ich erstmal beiden Teilen deiner Antwort.

Ich beschreibe nochmal, was ich einstellen möchte:

  • Ich habe zwei Versanddienste, beide händisch angelegt: DHL (3,90 €) und DHL Nachname (9,85€)
  • DHL Nachname soll einen Aufschlag von 5,95 € kosten (daher 3,90 normaler Versand + 5,95 Aufschlag = 9,85 €)
  • Ab einem Bestellwert von 39€ sollen die normalen Versandkosten (3,90 €) entfallen.
  • Wer dann den Versanddienst DHL auswählt, soll seine Sendung kostenlos empfangen
  • Wer dann den Versanddienst DHL Nachname auswählt, soll weiterhin die Nachnamegebühr von 5,95 € zahlen

In Prestashop greift aber ab 39 € sofort die eingestellte Versandkostenfreiheit, sodass auch DHL Nachname versandkostenfrei angeboten wird.

Dies soll aber nicht möglich sein, da DHL Nachname immer 5,95 € kosten soll.

Wie lässt sich sowas einstellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meine Antworten angeht, gibt es kein gesetzliches Widerspruchsrecht ...

Üblicherweise wird Nachnahme nicht als separater Versanddienst hinterlegt, sondern als Zahlungsart, darauf bezog sich mein erster Satz.

Du darfst natürlich keine generelle Versandkostenfreiheit einstellen, das ist doch logisch, da es bei dir überhaupt keine generelle Versandkostenfreigrenze gibt! Beim Versanddienst DHL stellst du dann als Versandkosten bis 39 € "3.90" sowie ab 39 € "0" ein, beim Versanddienst DHL Nachnahme die entsprechenden höheren Kosten.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Perfekt, du hast völlig Recht. Das hat funktioniert. Mir war bisher nicht bewusst, dass ich mehrere Preisspannen bei den Versandkosten angeben kann.

Danke dir für den Tipp, das hat mein Problem gelöst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More