Jump to content

Recommended Posts

Guten Abend liebe Community,

Ich habe 2 Multishops in einem Backend eingerichtet. Das Design, Layout und die allgemeine Funktionalität sind gegeben.

Nun habe ich folgendes Problem.

Nachdem ich meinen ersten Shop (ShopA) www.rueveundsoehne.de eingerichtete habe und die ersten Bestellungen reingekommen sind, habe ich im Backend im Bestellungen-Reiter . in den jeweiligen Produkten ein Produkt drinne, welches in meinen Artikel nicht existiert. Das nannte sich pullover_green_blablabla.demo_. Ich habe herausgefunden das dieser Eintrag nicht für den Kunden sichtbar ist. sowohl auf seiner Endcard als auch in seiner Email. Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch vor den zweiten Multishop einzurichten.

Gesagt getan...

Alle Artikel eingepflegt-> Shop (SHop B) online gesetzt www.alduchan.de -> Nun tritt in der Bestellung beider shops der selbe Fehler auf , jedoch ist nun kein Demoartikel mehr in der Bestellung sondern ein Produkt aus dem Shop A, welches an Position 1 einer jeden Bestellung angezeigt wird im Backend.

 

Dies macht mir jetzt riesige Probleme scheriben meiner Rechnungen usw.

 

ps: ich nutze Prstashop 1.7

Edited by deamo24 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe bereist Bestellungen gelöscht die ich selber getätigt hatte (zum testen) und die 5 Demobestellungen die drinn gewesen sind.

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, wenn du jetzt noch verraten würdest wie du das gemacht hast (standardmäßig ist das nämlich nicht möglich) ...

Jedenfalls dürfte es dabei zu Inkonsistenzen in der Datenbank gekommen sein, da müßtest du ggf. direkt reinschauen, so weit ich mich erinnere kann man dort die ID-Nummer für neue Bestellungen höher setzen sodaß es nicht mehr zu Überschneidungen kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin in den Bestellungen Reiter und Artikel Reiter reingegangen und habe die von dort händisch gelöscht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trotzdem geht das mit dem Standard-Prestashop nicht (kann nämlich Probleme mit dem Finanzamt geben), wahrscheinlich hast du dafür ein Modul installiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eventuell spielen da auch ein paar Caches im Browser rein, da würde ich mal das Ganze von einem anderen Rechner testen, der definitiv noch nicht damit in Berührung kam.

Finanzamt ist dann ein Problem, wenn der Shop auch die Rechnungen dazu erstellt, dann ist in der Tat das Löschen nicht so ganz gut :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmmmm, maybe. Bin ein absoluter Newbie. wie kann ich denn die Bestellungen und Artikel auf die von dir beschrieben Art löschen ? lg

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du müßtest doch wenigstens wissen was für ein Modul du evtl. installiert hast bzw. du kannst nachschauen, was da an Modulen läuft. Ggf. kannst du dich an den Modulautor wenden.

Operationen am Herzen (in der Datenbank) sind nichts für Anfänger. Soviel ich weiß, kann man in der Datenbank (deinprefix_orders) einen höheren Vorgabewert festlegen (d. h. die nächste Bestellung erhält dann z. B. die ID 1000 und es geht dann weiter mit 1001 usw.), sodaß es nicht mehr zu Überschneidungen kommt, Aber sicher bin ich mir nicht, falls du da etwas machst, unbedingt im BackOffice die Datenbank und am besten auch im Bearbeitungsprogramm die betreffende Tabelle sichern. Am besten aber wäre es wohl, wenn du da einen Profi ranläßt ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More