Jump to content
Tentinator

Modul für kompliziert verschachtelte Artikel

Recommended Posts

Guten Tag Community

Ich hoffe, ich kann mein Anliegen verständlich rüberbringen - ich denke die Aufgabe ist nicht einfach...

Was ich suche:

Ich möchte Zelte reparieren. Der Kunde soll über Prestashop die Möglichkeit erhalten, Reparaturanfragen rechnen zu lassen (also Offerten) anhand eines Reparaturkataloges. 


Mir ist bewusst, dass die Standard- PS- Version die folgenden Anforderungen nicht abdecken kann.
Möglicherweise kennt jemand ein Modul oder eine sonstige Möglichkeit, die jenen nahekommt.

Reparaturkatalog:
Besteht aus Verkaufspreis, Herstellungskosten und Herstellungszeit.

(Beispielsweise kostet ein Riss reparieren 100 Euro; die Herstellungskosten sind 10 Euro und die Herstellungszeit 1.5 h)

Ablauf im Frontend:

1.       Kunde wählt erste Zeltart (Multiple Choice)

2.       Abhängig davon gibt es verschiedene Reparaturartikel (abhänigige Mehrfachauswahl)

3.       Er kann ggf. Freitext eingeben (zb. Zeltnamen etc.)

4.       Er schliesst den Artikel ab (->Warenkorb)

5.       Kunde wählt ggf .nächstes Zelt (-> Schritt 1 Loop)

6.       Kunde schliesst die Serie ab, wenn alle Zelte eingegeben sind.

7.       Kunde gibt seine Personalien an

8.       Kunde gibt an ob, abgesehen von seiner Auswahl, weitere gefundene  Schäden repariert werden sollen.

9.       Kunde wählt einen möglichen Liefertermin aus.  Die möglichen Termine werden aus den hinterlegten Herstellungszeiten und Kapazitäten generiert.

10.   Bestellung wird abgeschickt

 

Da Bilder mehr sagen als Worte, im Anhang Beispiele für das Frontend.

Kennt jemand ein Modul (darf ruhig auch etwas kosten)  etc. das mir weiterhilft?


Herzlichen Dank für jede Hilfe!

Grüsse

Tentinator

Screenshot_20180829-193003.png

Screenshot_20180829-193013.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das läßt sich wahrscheinlich nur individuell programmieren.

Generell könntest du für jedes Zelt einen Artikel erstellen, wobei da dann nicht das Zelt gekauft wird, sondern Reparaturen daran, die du als Varianten anlegst. Es gibt Module, bei denen mehrere Varianten, die gleichzeitig gewählt werden können, übersichtlicher dargestellt werden. Wie sich der Preis berechnet, habe ich allerdings nicht verstanden (kommen zu den 100 EUR plus oder inklusive 10 EUR noch Kosten für die 1,5 h dazu?).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Christian

Danke für deine Replik. 

18 hours ago, rictools said:

Das läßt sich wahrscheinlich nur individuell programmieren.

Generell könntest du für jedes Zelt einen Artikel erstellen, wobei da dann nicht das Zelt gekauft wird, sondern Reparaturen daran, die du als Varianten anlegst. Es gibt Module, bei denen mehrere Varianten, die gleichzeitig gewählt werden können, übersichtlicher dargestellt werden. 

 

Genau dies ist die Idee. Kennst du solche Module?

 

18 hours ago, rictools said:

Wie sich der Preis berechnet, habe ich allerdings nicht verstanden (kommen zu den 100 EUR plus oder inklusive 10 EUR noch Kosten für die 1,5 h dazu?).

 

Der Artikel soll einfach hinterlegt werden. Der Verkaufspreis wäre in diesem Fall 100 EUR, die 10 EUR sind eher für interne Zwecke (Marge...), die Herstellungszeiten dienen der Berechnung des Auftragsvolumens.

 

Knackpunkt wird bei der ganzen Übung wahrscheinlich der Terminplaner sein....

Herzlicher Gruss

 

Diego

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Die Herstellungszeiten dienen der Berechnung des Auftragsvolumens" ... sorry, das verstehen wahrscheinlich nur Leute vom Fach.

Ich habe schon mehrere Module wie erwähnt gesehen, müßte die aber genauso raussuchen wie du es kannst, ich verwende keines davon.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1 hour ago, rictools said:

"Die Herstellungszeiten dienen der Berechnung des Auftragsvolumens" ... sorry, das verstehen wahrscheinlich nur Leute vom Fach.

 

Entschuldigung. Zur Veranschaulichung:

Angenommen du möchtest am Tag X 8h arbeiten. Der Kunde A bucht dann Reparaturen auf diesen Tag. zb. 5 Risse flicken à 1.5h = 7.5h. Dann kann der Kunde B an diesem Tag keine Reparatur mehr ausführen lassen. (Es sei denn sie dauert nur 0.5h (8h - 7.5h).)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, mir war jetzt nicht klar, daß der Kunde bei Reparaturaufträgen bestimmte Tage auswählen können soll, ich bezweifle auch, daß es dafür eine vorgefertigte Lösung per Modul gibt, erscheint mir schon exotisch, denn normalerweise gibt es ja nicht nur einen Kunden und die Zeiten, die ihr für Reparaturen braucht, verteilen sich auf verschiedene Kunden, von denen in der Regel wohl auch nur ein Teil aus dem Onlineshop kommt, andere kommen in den Laden oder schicken die Sachen einfach so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube auch nciht das du mit Prestashop auch nur ansatzweise einen "Maschinenauslastung berechnen lassen kannst. Da gibt es komplett eigenständige Programme für.

Du kannst deine Lieferzeiten nur so setzen das du die Sachen abgearbeitet kriegst. Quasi dauern Reperaturen dann immer 5 Werktage oder länger. Da wir in unserem Shop auch individuell herstellen, mussten wir es genauso machen. Sollten einen Tag auf einmal zig verschiedene Artikel in MAximalanzahl bestellt werden, müssen wir uns halt etwas überlegen. Wird aber in der Realtität nicht passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 30.8.2018 at 9:58 PM, rictools said:

normalerweise gibt es ja nicht nur einen Kunden und die Zeiten, die ihr für Reparaturen braucht, verteilen sich auf verschiedene Kunden, von denen in der Regel wohl auch nur ein Teil aus dem Onlineshop kommt, andere kommen in den Laden oder schicken die Sachen einfach so.

 

Das ist richtig. Trotzdem kann man ja das Tool dann auch für Leute im Laden etc. benutzen

8 hours ago, Shad86 said:

Du kannst deine Lieferzeiten nur so setzen das du die Sachen abgearbeitet kriegst. Quasi dauern Reperaturen dann immer 5 Werktage oder länger. Da wir in unserem Shop auch individuell herstellen, mussten wir es genauso machen.

 

Das finde ich eine coole Idee! Überhaupt geht dein Webshop (hab kurz reingeschaut) von der Idee her in die richtige Richtung. Hast du da spezielle Addons oder ist das PS im Basismodus?

 

Danke euch beiden für die Inputs!

Gegrüsst!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

kommt drauf an was genau du meinst. Im Grunde ist der Shop und das Theme Standard, natürlich habe ich hier und da ein Modul installiert oder auch mal im Code die nötigen Änderungen eingefügt. Also in den Produkten die Varianten und das Textfeld usw sind Standard bei Presta. Sonst müsstest du mir sagen was du genau meinst, dann kann ich dir sagen ob es ein Modul, Codeänderung oder Standard ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More