Jump to content
denise342

Subkategorien als Bilder anzeigen lassen

Recommended Posts

Hallo!
Ich bräuchte Hilfe.

Wir sind gerade dabei unsere Seite zu gestalten und haben den Seiten Builder von Prestabrain heruntergeladen.

Erstellt wird die Seite mit Prestashop 1.7.0.4.

Die Erstellung der Home-Seite würde auch gut funktionieren - mit Page Builder.
Leider hab ich jedoch ein großes Problem, das ich nicht lösen kann, man dann damit offensichtlich nur die Homeseite und CMS Seiten konfigurieren.

Die Seite soll aber von einer Kategorie zur Subkategorie usw. führen. Wir machen Druckprodukte - heißt also:  Von "Sport/Vereine" - nach "Sporttextilien" / "Wimpel" ...  - die Textilien wieder unterteilt in "Dressen" "Shirts" usw.

Das bedeutet auf der 2. Seite sollten noch nicht die Produkte, sondern die Subkategorien aufgelistet werden. Stattdessen bekomme ich nur alle Produkte aufgelistet.

(Links) ist die Kategorie, in der Sie sich befinden.

Die Kategorieauswahl which ich gerne in meinem Kategoriebaum (Foto) - zuerst die Kategorien - dann die Subkategorien - dann wieder usw. und erst am Schluss das Produkt.

Hat jemand eine Idee? Wie kann ich das löschen?kategoriebaum.JPG.2764dc1b5fd74ae36666c8be6e93ae70.JPG

Meinen Kategorien haben ich Bilder zugestellt, war aber nichts nutzt - Sie werden nicht angezeigt.
Wir haben das ganz normale Standardthema.

lg denise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also erst einmal, wenn du schon 1.7 verwendest, warum dann eine so uralte Version davon, es gibt zwar immer noch Bugs, aber sicherlich nicht so viele wie ganz am Anfang?

Es gibt Module für eine mehrstufige Produktauswahl (ob mit Bilder weiß ich nicht), das hat mit einem Page Builder allerdings überhaupt nichts zu tun. Du kannst damit allenfalls CMS-Seiten erstellen mit Bildern, die jeweils zu weiteren CMS-Seiten mit der nächsten Auswahl führen und schließlich zur Produktkategorie, ist dann aber viel Handarbeit.

Bei Prestashop 1.6.x werden im Standardtheme beim Auswählen einer Kategorie die Unterkategorien mit Bildern angezeigt (und im Anschluß ggf. die Produkte, kann sinnvoll sein, wenn deine Kunden Filter nutzen wollen statt sich erst durch mehrere Unterkategorien zu klicken), ich glaube daß hat sich bei 1.7 geändert (so wie vor allem am Anfang nicht wenige Funktionen fehlten).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo! Du hast Recht, ich werde auf jeden Fall gleich mal ein Update auf die neueste Version machen.

Ja, bei Version 1.6 war das noch so - unser aktueller Online-shop läuft derzeit noch auf 1.6, das wollen wir aber gerne ändern da ein wichtiges Modul nur für 1.7 verfügbar ist welches wir uns kaufen möchten.

Hab schon gesucht und konnte kein wirklich gutes Modul finden, mit dem ich meine Kategorieseiten komplett selbst gestalten könnte.

Leider sind wir da von Shopware sehr verwöhnt, da geht das ganz einfach mit den Einkaufswelten zu machen - ich nehme an so etwas ähnliches gibt es bei Prestashop doch auch oder?

lg denise

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider klappt das updaten überhaupt nicht - ich bekomme immer wieder die Fehlermeldung "Service Unavailable".  Habe es mit dem One-Click Updater versucht. Es beginnt zwar, doch irgendwann kommt dann diese Fehlermeldung.
Ich muss es wohl vorerst auf meiner Version lassen.

Aber hat sonst niemand eine Idee wie ich auf der Kategorieseite die Subkategorien einblenden kann??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das übliche Problem, zu wenig bzw. so gut wie keine Informationen, an denen man ansetzen könnte, ich kann nur vermuten, daß du irgendetwas falsch gemacht hast, aber dazu müßte ich wissen, was genau du gemacht hast (z. B. in welchem Programm hast du die Datei bearbeitet, ist es auch die richtige, hast du den Teilcode ergänzt oder den kompletten Code ersetzt (ggf. poste den kompletten Code), hast du auch die css-Datei ergänzt)?

Die Anleitung ist ja schon ziemlich alt (OK, dein Shop auch), du mußt auf jeden Fall überprüfen, ob der Code der Datei der gleiche ist wie in der Anleitung.

Die css-Datei würde ich zunächst nicht bearbeiten, erst wenn der Fehler 500 nicht mehr kommt. Ggf. kannst du auch Error Reporting aktivieren, um eine hoffentlich aussagekräftige Fehlermeldung zu erhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor allem würde ich mich auch erstmal darum kümmern wieso das Update nicht geht. Die alten Versionen waren wirklich nicht zu empfehlen, die Aktuellen sind da wesentlich besser wenn auch noch nicht komplett Bugfrei.

Und gerade wenn du so gravierende Änderungen am Shop machst musst du eh aufpassen ob das ganze danach noch Updatefähig ist. Deshalb lieber schonmal vorher gucken das alles auf einem vernünftigen, aktuellen Stand ist.

Wir wollten die Kategorieseiten ursprünglich auch mal so haben wir ihr, sind aber davon ab weil es erstens eine menge Arbeit gewesen wär und zweitens wie rictools schon schreibt, blöd für einen Kunden sein kann der genau weiß was er haben will und sich dann durch zig Seiten klicken muss.

Eine Bestellung sollte in möglichst wenigen Schritten durchzuführen sein. Deshalb könntest du höchstens mit einem Modul die unterkategorien zusäzlich als eine Art Banner anzeigen die dann verlinkt sind. Evtl. Müsste man dafür einen Programmierer organisieren der einem das Modul einmalig so programmiert das die Unterkategorien auch automatisch ausgelesen und die Bilder aus dem Backend verwendet werden. Dann müsste das Modul nur im Passenden Hook positioniert werden und sollte auch bei Shopupdates keine Probleme verursachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More