Jump to content
knecht2020

DSGVO Änderungen am Shop nötig?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

vor lauter lesen über die DSGVO raucht mir schon der Kopf.

sind eurer Meinung nach, ausser dem ändern des Textes der Datenschutzerklärung im Shop, noch andere Änderungen nötig?

Müssen irgendwelche Checkboxen eingebaut werden (Kontaktformular o.ä.) oder muss irgendwo eine Bestätigung eingeholt werden dass die Datenschutzerklärung gelesen wurde?

Wie handhabt ihr die Umsetzung der DSGVO, es wäre nett wenn ihr hier schreibt was ihr alles dafür macht.

Danke und Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,  ohne genauer drauf einzugehen,  bei dem genannten Link zu den  Modulen/Services  sind einige grobe Schnitzer dabei. Ob man damit den Shop "rechtssicherer" macht wage ich zu bezweifeln.  Also wirklich genau ansehen und abprüfen mit der DSGVO.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sind ja tolle Preise in dem Link ;-) Aber bei ernsthaften Interesse ACHTUNG: Einige Module laufen nur in der Prestashopversion 1.7.xxx wie es aussieht. Das kann man bei einem Kauf da aber auch nicht auswählen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also so richtig Konkrete Anleitung  für Prestashop wie es in der Praxis  DSGVO  umgesetzt ist gibt es nirgendwo.

Und dieses Potcast (oben link) irritiert mehr als es Hilft.

Die Angeblichen DSGVO  "Module" für Prestashop sind Nicht DSGVO  Module last euch nicht irritieren sie sind nicht Umfassend sondern nur ein teil ein Bruchstück vom ganzem.

 

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Irgendwo ist klar, dass solche Gesetzesänderungen von vielen Leuten genutzt werden, anderen Angst zu machen und sie dann gegen Zahlung eines ordentlichen "Ablasses" wieder von ihrer Angst zu befreien.

Im Großen und Ganzen wird es so sein, dass man

  • Seine Datenschutzerklärung überarbeiten sollte (dafür gibt es im ersten Schritt Generatoren im Netz)
  • Prüfen sollte, ob z.B. der Newsletter korrekt bestellt und abbestellt werden kann (im Zweifel lieber raus damit)
  • Weiter auch checken sollte, dass die Möglichkeit besteht, die Verwendung von Cookies zu steuern (auch mit allen Konsequenzen für die Funktionalität)

Nutzt man z.B. Google Analytics oder Matomo, dann sollte auch hier eine Abschaltmöglichkeit geschaffen werden, damit diese Tools vom Besucher des Shops "deaktiviert" werden können. Wir nutzen z.B. nur Matomo, weil da die Daten auf unserem eigenen Server liegen und wir die Geschichte mit der Auftragsdatenverarbeitung somit selber kontrollieren können, als es möglich wäre, wenn die Trackingdaten bei Google irgendwo ausserhalb unserer Kontrolle lägen. Solange nicht 100% klar ist, was Google mit solchen Daten anstellt, ist es ohnehin ein NoGo für uns, denen da noch Futter zu geben ;)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

entschuldigung für mein schrift, wo haben Sie die Matomo code hinzugefügt und Wie?

 

Dankeschön

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More