Jump to content
Shad86

[Anleitung] Google Analytics abschaltbar machen

Recommended Posts

Ich erkläre hier mal wie ich bei uns im Shop den Google Analytics Code für den Kunden abschaltbar gemacht habe.

Grundlage dafür war dieser Artikel. https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/fachbeitraege/google-analytics-datenschutzkonform-einsetzen/

Zum Einbinden des Analytics Codes gibt es bereits vorhandene Module, ich habe dafür aber die ContentBox benutzt. Dadurch konnte ich den Code für den  Opt-Out-Cookie einfach über dem normalen Analytics-Code einfügen.

Prestashop 1.7 Nutzer müssen bei der Contentbox aber noch etwas programmierarbeit leisten.

/modules/contentbox/contentbox.php - Zeile 32 -

$this->ps_versions_compliancy = array('min' => '1.5', 'max' => '1.7');

/modules/contentbox/contentbox.php - Zeile 179 -

return $pre_content.$content_query['content_text'].$pos_content;

Dann sollte das Modul auch bei 1.7 laufen.

Nun muss das Modul natürlich noch mit den beiden Codes befüllt werden, was man über das Backend machen kann und dann in den passenden Hook. (hierbei kann ich nur von 1.7 sprechen, da ich keine Erfahrung mit 1.6 habe)

Man geht im Backend auf Design / Positionen und geht oben rechts auf Modul hinzufügen.

Dort dann die Contentbox wählen und den Hook "Header". Falls das Modul nicht schon dort ist. Nun sollte sich der Trackingcode und der Code zum deaktivieren im Head Bereich des Shops befinden.

 

Da laut meiner Quelle auch ein Link auf der Website sein muss mit dem man den Analytics Code für sich deaktivieren kann, man aber keine Scripts auf den CMS Seiten einfügen kann habe ich mir folgendermaßen ausgeholfen:

Der Link in dem Datenschutztext verlinkt bei mir auf eine seperate html Datei, die ich in den Root des Shops hochgeladen habe. Wie die Datei benannt ist, ist dabei vollkommen egal. Der Inhalt sollte aber folgender sein:

<html>
<title>Google Analytics deaktivieren</title>
<head>
<script>
// Set to the same value as the web property used on the site
var gaProperty = 'UA-XXXXXXXX-X';

// Disable tracking if the opt-out cookie exists.
var disableStr = 'ga-disable-' + gaProperty;
if (document.cookie.indexOf(disableStr + '=true') > -1) {
  window[disableStr] = true;
}

// Opt-out function
function gaOptout() {
  document.cookie = disableStr + '=true; expires=Thu, 31 Dec 2099 23:59:59 UTC; path=/';
  window[disableStr] = true;
}
</script>
</head>
<body onload="gaOptout()">
<div align="center"><h3>Analytics per Cookie ausgeschlossen</h3>
<div style="margin-top:10%;"><p>Vielen Dank, dieser Browser wird jetzt nicht mehr getrackt.</p></div>
</div>
</body>
</html>

UA-XXXXXXXX-X muss natürlich gegen die eigene Google Analytics ID ersetzt werden.

Beim Aufruf dieser Seite, sollte ein ein Cookie gesetzt werden der das Script aktiviert das wir vorher, vor den Analytics Code gepackt haben. Somit wird dieser dann garnicht erst ausgeführt.

Bis zum Klick auf den Link wird der Shopbesucher natürlich trotzdem getrackt. Und einen Cookie muss dieser auch akzeptieren wenn er nicht getrackt werden will.

Ob es also in Zukunft so ausreicht sie dahingestellt. Nutzen dieser Anleitung auf eigene Gefahr ;-) und wer Fehler oder bessere Möglichkeiten findet, nur her damit.

Edited by Shad86 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

Blöde Frage, aber wenn ich die html im Root Verzeichnis habe und sage

ww.domain.de/optout.html sagt mit der Shop er hat die Seite nicht gefunden.

 

Danke für die Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hast du es auch mit www statt mit ww probiert? Ansonsten überprüfe noch einmal genau per PHP FTP, ob die Datei wirklich so heißt und sich auch wirklich im richtigen Ordner befindet (da wo auch die ganzen Ordner von Prestashop liegen).

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haha :)

 

Ich hab im FTP nachgeschaut. Der Ordner ist richtig und die URL ist auch wie eingegeben.

Was meinst du mit prüfen per PHP?

Vielen Dank für deine Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine URL die mit ww statt mit www beginnt ist aber äußerst ungewöhnlich, deshalb meine Nachfrage. Statt "überprüfen per PHP" meinte ich "per FTP", sorry!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More