Jump to content
Viaceslav

MwSt.-Berechnung beim Versand von Deutschland in die andere EU-Länder?

Recommended Posts

Hallo,

könnte jemand populär erklären wie es mit der MwSt.-Berechnung aussieht, wenn eine deutsche Einzelhandelsfirma die Waren per Internet-Shop an alle EU-Länder versendet?

Soll der Shop das MwSt. abhängig von der Lieferadresse berechnen oder in dem Fall gelten die Deutsche Steuern von 19 oder 7%?

Oder es darf gar kein Steuer abgehoben werden, wenn die Waren über die deutsche Grenzen in die andere EU-Länder versendet werden?

 

image.thumb.png.aaea153e3e34468a4a538c6160582f8a.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz einfach::D

Grundsätzlich muß der ausländische EU-Kunde immer die deutshe MwSt bezahlen, es sei denn du verkaufts Tabak, Alkohol oder virtuelle Prdukte (MwSt für das jeweilige Land muß berechnet und auch an die Steuerverwaltung dieses Landes abgeführt werden), oder du Verkaufst B2B an Kunden mit Umsatzsteuer-ID (keine MwSt berechnen) oder deine Umsätze in die EU-Länder überschreiten  die für jedes Land unterschiedlich festgelegten sog. Schwellenwerte (z.B. für Grichenland 35000 Euro, dann muß der Mehrwertsteuersatz des Empfängerlandes berechnet und auch an die Steuerverwaltung dieses Landes abgeführt werden; in den 28 EU-Staaten gibt es derzeit 75 unterschiedliche MwSt-Steuersätze; eine Anmeldung deines Unternehmens bei der jeweiligen Landes-Steuerverwaltung ist erforderlich).

 

Grüsse
Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
10 hours ago, Whiley said:

es sei denn du verkaufts Tabak, Alkohol oder virtuelle Prdukte (MwSt für das jeweilige Land muß berechnet und auch an die Steuerverwaltung dieses Landes abgeführt werden).

 

Danke für die Antwort.

Im Zusammenhang mit der Antwort möchte ich noch folgfende Fragen klären.

 

1) Es werden Alkohol und andere Getränke, Lebensmittel und eventuell später auch noch die Bücher verkauft.

Wie kann ich daß praktisch im Prestashop 1.7.2.4 realisieren?

Kann ich jetzt im Backoffice die Steuersätze und Steuerregel von allen EU-Länder herunterladen?

Gibt es darunter alle Steuersätze und Steuerregeln für Alkohol für alle EU-Länder?

 

2) Wenn ein Kunde aus dem EU-Ausland bestellt eine Flasche Wodka und eine Kaviardose,

wie soll das Versandsteuer berechnet werden und wie wird das im Prestashop realisiert?

 

3) Woher Prestashop weiß, daß dem Kunden aus Niederlanden auf Kaviar sollen deutsche 7% MwSt.

und auf Wodka Holländische 21% berechnet werden?

 

Denn wenn ich im Prestashop die Steueroption "Basierend auf Lieferadresse (oder Rechnungsadresse) aktiviere,

woher weiß Prestashop, daß er dem Holländer die deutsche 7% auf Kaviar und die niederländische 21% auf Wodka berechnen soll?

image.png.030d23c01c4c1c09c8895cb9d143d81d.png

 

4) Bis die Frage mit MwSt. auf Alkohol endgültig geklärt wird, wie kann ich dem Prestashop zuweisen,

daß die ganze Kategorie von ALkoholgetränken nur die Kunden bestellen dürfen, die Lieferadresse innerhalb Deutschlands wählen?

Edited by Viaceslav (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
20 minutes ago, Whiley said:

Hallo Viaceslav,

beim PS 1.7x bin ich leider raus - ich hoffe du findest hier im Forum jemanden der sich mit dem Shopsystem entsprechend gut auskennt.

Einen ernüchternden Artikel zum Thema Alkoholversand innerhalb der EU findest du hier:

https://www.conalco.de/blog/alkoholversand-innerhalb-der-eu

Grüsse
Whiley

 

 

 

Vielen Dank für deine Hinweise.

Weißt du vielleicht wie kann ich den Prestashop so einstellen, daß alle Waren einer bestimmten Kategorie (Alkoholgetränke) nur die Kunden mit der Lieferadresse in Deutschland bestellen dürfen? Egal im PS 1.7 oder PS 1.6.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die erste Idee wäre, du weist die Kunden aus Deutschland einer speziellen Kundengruppe (Deutsche_Kunden) zu , z.B.- mit diesem Modul:

https://addons.prestashop.com/en/customer-administration/24739-group-auto-assign-by-location.html

Und dann weist du die betreffende Kategorie bei Kategorieeinstellungen ganz unten nur dieser  Gruppe "Deutsche_Kunden" zu, dann können nur Kunden dieser Gruppe die Kategorie überhaupt sehen und dort auch bestellen.

Grüsse
Whiley

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 13.11.2017 at 0:44 AM, Whiley said:

Die erste Idee wäre, du weist die Kunden aus Deutschland einer speziellen Kundengruppe (Deutsche_Kunden) zu , z.B.- mit diesem Modul:

https://addons.prestashop.com/en/customer-administration/24739-group-auto-assign-by-location.html

Und dann weist du die betreffende Kategorie bei Kategorieeinstellungen ganz unten nur dieser  Gruppe "Deutsche_Kunden" zu, dann können nur Kunden dieser Gruppe die Kategorie überhaupt sehen und dort auch bestellen.

Grüsse
Whiley

 

 

Vielen Dank für den Tipp.

Wäre schön, wenn nicht ein Hacken.

Also in dem Fall sehen nicht regitrierte Besucher oder noch nicht angemeldete Kunden gar nicht die Kategorie mit alkoholischen Getränken?

Denn ich möchte doch, daß die Shop-Besucher aus Deutschland, die noch keine Kunden sind, auch sehen und wissen, daß der Shop auch die alkoholische Getränke verkauft.

Edited by Viaceslav (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich gelesen habe sind die Kategorien wegen eines Bugs (1.7) trotzdem sichtbar, man kann aber nicht bestellen.

Aber das kannst du ja ganz schnell ausprobieren!;)

 

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder du aktivierst die Kategorie mit den Getränken für nicht angemeldete und die Deutsche Kundengruppe. Meldet sich jemand an aber ist nicht in der deutschen Gruppe verschwindet die Kategorie halt.

Ich weiß nur nicht was dan mit Artikeln passiert die schon im Warenkorb liegen. Müsste man halt mal testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, etwas spät, aber bei Alkohol muß man doch sicher auch sicherstellen, daß keine Minderjährigen diesen bestellen?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 04.03.2018 at 3:27 AM, rictools said:

OK, etwas spät, aber bei Alkohol muß man doch sicher auch sicherstellen, daß keine Minderjährigen diesen bestellen?!

Das interessiert mich auch ob es gesetzlich notwendig bei der Online-Handel ist und wie lösst man das Problem. Zur Zeit in unserem Shop einfach erscheint eine Warnung über die Altersbeschränkung und Staatbeschränkung (Alkohol wird nur innerhalb Deutschlands verkauft) bei der entsprechender Ware - das war eine Voraussetzung seitens Amazons, als wir die Bezahlmethode Amazon Pay anbinden wollten. Und ich dachte wenn selbst Amazon sich nur mit einer Warnung begnügt, dann reicht das auch aus.

Edited by Viaceslav (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich persönlich würde auf nummer sicher gehen und nach einem Modul gucken mit dem ein Alterscheck möglich ist. Selbst wenn das erstmal händisch abläuft. Oder wie es ganz viele Seiten machen, der Nutzer muss einfach sein Geburtsdatum angeben. Das läuft automatisiert und wenn der Kunde eine Falschaussage macht kannst du da auch nichts für. Ansonsten mal lieber einen Anwalt fragen ob du damit rechtlich raus bist.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Amazon warnt, weil es im Fall des Falles ja nichts zu befürchten hat, die Verantwortung liegt da dann ja beim Verkäufer und dessen Erfüllungsgehilfen (z.B. Paketdienst), die wickeln in dem o.g. Fall ja nur die Zahlung ab.

Hier würde ich aber raten, solche Bestellungen nur gegen einen wirksamen Altersnachweis auszuliefern. Bei DHL gibt es diese Services und man sollte sie in jedem Fall nutzen, Ob das dann wirklich funktioniert, muss dich dann auch wieder nicht interessieren, weil du ja durch diesen Service die Verantwortung weitergereicht hast. Rechtlich ist dann nichts mehr auszusetzen. Bei einer reinen Geburtsadatumabfrage müsstest im Fall des Falles auch nachweisen, wie du das überprüft hast. bei Schnaps musst du prüfen, bei einem Mickymaus-Buch nicht.

Edited by Claudiocool (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade mal kurz gegoogelt, es scheint da tatsächlich noch eine Gesetzeslücke zu geben ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 5.3.2018 um 12:33 PM schrieb Claudiocool:

Hier würde ich aber raten, solche Bestellungen nur gegen einen wirksamen Altersnachweis auszuliefern. Bei DHL gibt es diese Services und man sollte sie in jedem Fall nutzen, Ob das dann wirklich funktioniert, muss dich dann auch wieder nicht interessieren, weil du ja durch diesen Service die Verantwortung weitergereicht hast. Rechtlich ist dann nichts mehr auszusetzen. Bei einer reinen Geburtsadatumabfrage müsstest im Fall des Falles auch nachweisen, wie du das überprüft hast. bei Schnaps musst du prüfen, bei einem Mickymaus-Buch nicht.

Macht Amazon auch so. Wenn du eine DVD oder ähnliches direkt von Amazon bestellst kannst du dich verifizieren wie du willst, du kannst die Ware nur mit der DHL Identitätsprüfung bestellen. Ärgert mich jedes mal weil bei mir keine Kinder im Haushalt sind und man dann definitiv zuhause sein muss. Aber kommt man (jedenfalls bei Amazon) nicht drum rum.

Und selbst Ebay lässt dich Artikel für 18 jährige garnicht erst verkaufen. Also scheint die Plattform da nicht komplett raus zu sein. Und da "selbst" die großen sich explizit daran halten wird es da sicherlich sehr üble Strafen für geben. Deshalb würde ich mich erkundigen das ich es definitiv rechtich sicher mache.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More