Jump to content
SliderFlash

Diebstahl

Recommended Posts

Stellt euch vor ihr Enwerft am PC für euren Shop Selbst einen Logo, jetzt kommt jemand und klaut euch euren Logo,

was macht ihr ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermute, du kannst deinen Copyrightanspruch nicht durchsetzen... Wenn das so ist, neues Logo machen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein Fall für Markenschutz. Wenn du eine Wortbildmarke registrierst, dann ist diese auch geschützt in Teilen: Gesamtaussehen, Farbe und Font.

Ein gängiges Wort, wie z.B. Banane kannst du nicht schützen, aber sehr wohl ein Wort, welches du erfunden hast. Sonst eben besteht die Möglichkeit des Schutzes für Farbe, Font und Art eines Bildes (Wortbildmarke).

Kostest aber viel Geld so ein Markenschutz, vor allem dann wenn du diesen weltweit beantragst. Schutz besteht dann für 10 Jahre.

 

Habe ich so gemacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du das Logo selbst gestaltet hast, bist du der Urheber, du kannst das normalerweise anhand älterer Dateien auf deiner Festplatte auch beweisen und ab einer gewissen Gestaltungshöhe kannst du deine Urheberrechte auch geltend machen.

 

Geht es denn um ein "neutrales" grafisches Logo oder enthält dieses auch deinen Firmennamen? Nutzt der "Dieb" dein Logo auf seiner Website, ist dies eine geschäftliche Website? Wo ist der Nutzer ansässig? Hast du erst einmal "friedlich" Kontakt aufgenommen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe bisschen gegoogelt , wenn das Logo nicht geschützt ist kann man nicht viel machen, obwohl man selbst das Logo entworfen hat,

Das einzige was schützt, ist der Nachweis das man das Logo Entworfen hat also noch die ersten Entwürfe oder als Marke schützen lassen

 

Es gibt die noch Möglichkeit , als Nachweis ,Bilder mit Unsichtbarer Wasserzeichen zu markieren.

 

hier paar links in übersicht oder hier ein link, geht auch um shop logo

http://www.juraforum.de/forum/t/logo-und-schriftzug-gestohlen-und-schuetzen-lassen-was-tun.452512/

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Geht es um das Logo oder geht es um deine Marke (Wort- und / oder Bildmarke)? Es bringt nichts, wenn wir uns über das Thema zu allgemein unterhalten, es ist da sowieso vieles vom konkreten Einzelfall abhängig.

 

Wenn es um das von dir gestaltete Logo geht, ist die Frage, ob es eine ausreichende Gestaltungshöhe ausweist (bei meinem ric-Logo links wäre das wohl nicht der Fall). Ist das Logo kopiert worden (als Datei) oder wurde es nachgeahmt? Unverändert, ähnlich ...? Ich habe in meinem letzten Post noch weitere Fragen gestellt.

 

Der Nachweis, daß deine Datei älter ist als eine Kopie des "Diebs" dürfte kein Problem sein, du müßtest normalerweise eine ältere und vielleicht auch qualitativ bessere Version auf deinem Computer haben.

 

Edit: Noch mal deinen Eingangspost gelesen, kann es sein, daß du hier gar kein konkretes Problem hast, sondern nur eine rein theoretische Diskussion anstoßen willst? Und das zu einem Thema, das mit Prestashop überhaupt nichts zu tun hat? Wir helfen hier ja gern, aber eben wenn wirklich Hilfe gebraucht wird.

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe bisschen gegoogelt , wenn das Logo nicht geschützt ist kann man nicht viel machen, obwohl man selbst das Logo entworfen hat,

Das einzige was schützt, ist der Nachweis das man das Logo Entworfen hat also noch die ersten Entwürfe oder als Marke schützen lassen

 

Ja, das ist leider korrekt. Man kann zwar rechtlich gegen denjenigen, der das Logo geklaut hat vorgehen, aber die Aussichten sind Mau, dass du das gewinnst. Außerdem ist das ein langwieriger Rechtstreit, den du zunächst selbst finanzieren mußt.

Anders ist das bei geschütztem geistigen Eigentum. Da wird der Prozess sehr kurz gehalten.

 

Genau aus diesem Grund habe ich dir geraten eine Bild(Wortmarke) daraus zu machen. Kostet weniger lund vor allem du hast 10 Jahre eine Ruhe. Das mit dem unsichtbaren Wasserzeichen funktioniert auch nicht zu 100%. Photoshop Experten wissen dies gekonnt zu entfernen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit wird man immer leben müssen... Ich finde viele meiner Produktbilder im Internet, da man -ausser Verunstalten mit Wasserzeichen- nicht viel machen kann, arrangiert man sich eben damit

Edited by Claudiocool (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habt ihr Ahnung was das eigentlich kostet wen man auf die billigste weise seine Logo schützen will ?

 

Denn mit dem Diebstahl des Logo's verliert man auch seine Visitenkarte und alles was man investiert hat und seine Kunden .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach SliderFlash....  oben hast du doch selbst einen Link zum DPMA gepostet, und jetzt fragst du was das kostet.  Diese Infos gibts auf der DPMA-Seite.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich hierzu beitragen:  selbst mit eingetragener Marke sind jegliche Ansprüche nur äusserst schwer durchzusetzen. In Deutschland ist das ein stumpfes Schwert, das DPMA verdient viel Geld damit (kann es ja von mir aus), aber bringen tuts leider kaum was wenns wirklich drauf ankommt.

Gleiche eigene Erfahrungen habe ich mit Geschmacksmusterschutz (bei Produkten) gemacht,  der Vater vom Onkel der Tochter des Nachbarn  bestätigt dann, daß er garantiert den gleichen Artikel von der letzten China-Reise vor 2 Jahren nach Deutschland mitgebracht hat,  und das wars dann....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Denn mit dem Diebstahl des Logo's verliert man auch seine Visitenkarte und alles was man investiert hat und seine Kunden .

Du übertreibst maßlos, wenn dein Logo alles ist was dein Geschäft ausmacht dann ist das schon traurig. Wahrscheinlich hat sowieso kein Mensch Interesse daran dein Logo zu klauen. Wichtiger ist der Shopname, zumindest die de-Domain sollte dir gehören und die kann man dir auch nicht einfach wegnehmen. Was du auf jeden Fall machen kannst, Beweise sichern, bei einem Logo ist das eine Originaldatei deiner Bildbearbeitung mit Ebenen, damit kannst du jederzeit beweisen, daß eine jpg- oder png-Datei nur eine Kopie sein kann. Anders sieht es bei Nachahmungen aus, spätestens wenn du Logo und Marke eine Zeitlang benutzt hast kannst du deine älteren Rechte aber normalerweise auch problemlos beweisen.

 

Nicht nur von dir erstellte Grafiken oder Fotos, sondern auch Texte unterliegen - sofern nicht allzu banal - dem Urheberrecht, also selbst wenn jemand einen ähnlichen Shop aufmacht, kann er nicht einfach alles kopieren (und an den Texten hängt auch die Google-Platzierung, vorausgesetzt natürlich du hast eigene Texte erstellt und nicht nur welche vom Hersteller übernommen).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gleiche eigene Erfahrungen habe ich mit Geschmacksmusterschutz (bei Produkten) gemacht,  der Vater vom Onkel der Tochter des Nachbarn  bestätigt dann, daß er garantiert den gleichen Artikel von der letzten China-Reise vor 2 Jahren nach Deutschland mitgebracht hat,  und das wars dann....

 

Produktpatente werden ein wenig anders gehandhabt und sind inhaltvoller, als Wortbildmarken und außerdem ist der Schutz bei einer Wortbildmarke auch klar abgegrenzt: Art, Größe, Farbe, Font, Wort.

Ein Produkt kann leider viele Nuancen/Varianten haben, deshalb ist es schwerer zu schützen. Nicht unmöglich, aber eben schwerer und kostet auch viel mehr.

 

Prestashop ist auch eine geschützte Marke und die machen kurzen Prozess. Bis jetzt bei Verletzungen überall sehr leicht den Namen wieder zurückbekommen. Ohne viel Kosten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@rictools

 

 

Du übertreibst maßlos, wenn dein Logo alles ist was dein Geschäft ausmacht dann ist das schon traurig.

 

häää...? was glaubst du den um was es im Geschäft geht ?

 

 

Nicht nur von dir erstellte Grafiken oder Fotos, sondern auch Texte unterliegen - sofern nicht allzu banal - dem Urheberrecht, also selbst wenn jemand einen ähnlichen Shop aufmacht, kann er nicht einfach alles kopieren (und an den Texten hängt auch die Google-Platzierung, vorausgesetzt natürlich du hast eigene Texte erstellt und nicht nur welche vom Hersteller übernommen).

 

Genau das passiert aber jeden tag bei sehr vielen !

 

 

 

@DRMasterChief

 

China interessiert mich nicht, in China sind sämtliche Namen als Marke Patentiert selbst simpelste sinnlose Buchstaben, da hast du in China keine Chance.

 

P.S : Ja die Gebühren stehen etwas weiter unten im grünen Fusbereich

 

 

@Claudiocool

 

 

Damit wird man immer leben müssen...

 

nein muss man nicht

 

@selectshop.at

 

 

aber eben schwerer und kostet auch viel mehr.

 

Recht sollte nicht nur für Unternehmen mit Dickem Kapital gelten, es sollte für jeden gleich gelten.

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Wortbildmarke kostet nicht die Welt (zumindest weniger als das Honorar für einen Anwalt, wenn du diesen bei einem Streit einschaltets). Und wenn du dein Logo nur für DE, bzw EU-Raum schützen möchtest, dann erst recht nicht. Es zahlt sich aus. Denn a) du wirst dein Recht immer durchsetzen können und b ) das auch mit wenig Kapital. Sobald einer merkt dass das Logo geschützt ist, wird er freiwillig die Finger von lassen (viele Klauer wissen das nicht vorher). Du brauchst nur mit einem netten Brief kommen. Die lassen dann sehr schnell ihr Vorhaben. Neider die sich an dein Geschäft hängen wird es immer geben. Aber das sind sicher keine großen, wie Chinesen, sondern die in deinem Umfeld, also in DE/EU-Raum. Die lassen sich nicht auf einen Markenrechtstreit ein. Das ist auch ein sehr großer Teil der Klauer...

Für mich hat es sich ausgezahlt. Zumindest für den EU-Raum. Weltweit hätte ich sowieso nicht schützen können/wollen. Mich juckt es nicht, ob in China der Name auch noch mal existiert. Die können mir nicht schaden. Außerdem handle ich auch mit chin. Marken, was soll der in China dann mit meinen Firmenlogo ?

Man muss abwägen, was man genau bezwecken möchte.  ;)

 

Noch ist es nicht zu spät. Wer zuerst kommt, der malt auch zuerst bei der Registrierung. Also wenn du Wert auf dein Logo/Firmennamen legst, dann erkundige dich mal was das kostet. Patentämter sind da dein Ansprechpartner. Und lass dich nicht entmutigen am Telefon, weil dort geben die dir nur pauschalierte Antworten. Gehe hin und lass dich beraten. Nimm gleich dein Logo mit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

häää...? was glaubst du den um was es im Geschäft geht ?

Jedenfalls ist das Logo nur Nebensache (es sei denn du verkaufst Logos), du brauchst noch nicht einmal eines, der Shopname genügt vollkommen (aber es ist ja auch immer noch unklar, was du mit "Logo" überhaupt meinst und ob es nicht eher um den Namen geht, auf Fragen antwortest du ja nicht). Es gibt große und erfolgreiche Firmen, die haben überhaupt kein besonders gestaltetes Logo, sondern nur einen Schriftzug und über die Zeit diesen auch noch öfters geändert.

 

Bei einem Onlineshop geht es in erster Linie um die angebotenen Produkte, dein (hoffentlich vorhandenes) Know-How und die damit verbundene Produktinformation und Beratung, deine Einkaufskontakte und deine Stammkunden.

 

Genau das passiert aber jeden tag bei sehr vielen !

Dann belege diese Behauptung bitte. Ich weiß ja nicht, was du mit diesem Thread bezweckst, du selbst scheinst ja nicht betroffen zu sein, sondern nur zu theoretisieren. Soll das in den letzten Tagen vor der Wahl noch die politische Meinung beeinflussen?

 

Selbstverständlich gibt es den Diebstahl bzw. den Mißbrauch von Logos, nur dabei handelt es sich eben um bekannte Logos zum Beispiel von Banken, die in Phishing-Mails erscheinen oder der grüne Punkt, der verwendet wird ohne dafür zu bezahlen. Das alles betrifft aber nicht kleine Shopbetreiber, sondern nur "Unternehmen mit dickem Kapital" ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@selectshop.at

nein bin auch nur Regional tätig :)

 

@rictools

Sorry aber ich gebe hier keine Kurse,

Aber ich Empfehle dir Besuche einen Kurs oder Lerne etwas über BWL und Marketing bevor du unsinnige Sachen hier schreibst ;)

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@selectshop.at

nein bin auch nur Regional tätig :)

kostet nicht die Welt. Einfach beim Patentamt vorsprechen. Die haben auch eine günstige Lösung für dich. Oder wenn du Mitglied bei der IHK bist, dann können die dich auch beraten. Alles kostenlose Anlaufstellen für dich und dann kannst du auch entscheiden, was du machen kannst und dir lieber ist. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber ich gebe hier keine Kurse,

Aber ich Empfehle dir Besuche einen Kurs oder Lerne etwas über BWL und Marketing bevor du unsinnige Sachen hier schreibst ;)

Wenn du etwas für unsinnig hältst, mußt du das auch konkret benennen und vor allem auch glaubhaft machen, irgendwelche Behauptungen aufstellen kann jeder (und meint offenbar auch jeder machen zu müssen unabhängig vom Wahrheitsgehalt), mir ist nur nicht klar, was du bezweckst.

 

Ich habe vor mehr als 10 Jahren u. a. die Domain "innovative-werkzeuge.de" registriert, ein Begriff, der auch von anderen Unternehmen im Werkzeugbereich verwendet wird (ob von mir angeregt bzw. erst nachdem ich den Begriff in meinem Shopnamen benutze weiß ich nicht). Die Domainvariante ohne Bindestrich hatte ich bewußt nicht auch registriert, weil ich Domaingrabbing für unfair halte (in einem Kurs hätte man mir das sicher empfohlen), nachdem diese Domain 2 Jahre später noch frei war, habe ich das dann aber doch gemacht. Alle anderen Domainendungen beider Varianten (com, eu, at usw.) sind nach wie vor nicht vergeben, d. h. nach über 10 Jahren hat die niemand geklaut bzw. er hätte sie ja gar nicht klauen müssen sondern ganz legal registrieren können.

 

Es kann sein, daß das anders aussieht, wenn du einen Nullachtfünfzehn-Shop im Dropshipping-System hast, nur solche Shops braucht sowieso kein Mensch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Logo hat man mir auch schon mehrmals geklaut, auch Bilder aus meinem Shop finde ich an der einen oder anderen Stelle im Netz wieder... So what....

 

Wer dann mit meinem Logo (und letztendlich meinem Namen) wirbt, schadet mir nur sehr begrenzt, wenn ich den daraus entstandenen Nutzen dagegensetze, gewinne ich in meinem Fall dabei sogar. Ich habe seinerzeit auch keine .com registriert, das hat dann irgendjemand anderer gemacht, aber das sehe ich sportlich, der macht viel Werbung für sich und nebenbei werden aber die von ihm bezahlten Google-Einträge auch anderen nützen, die sich ähnlich nennen, insofern stört es mich in keinster Weise.

 

Wäre mein Logo sehr aufwändig, dann hätte ich schon bei der Erstellung darauf geachtet, dass dies im Fall einer Kopie mehr als eindeutig mir zuzuordnen wäre, in meinem Fall hat das 30 Minuten Arbeit gekostet, also nicht der Rede wert, und wenn andere meinen, es entsprechend verbreiten zu müssen, bittesehr, ich zahle deren Werbung nicht.

 

Nett fand ich mal, wie einer bei Ebay sich nicht mal die Mühe machte, meine Bilder zu kopieren, sondern einfach Links aus meineer Seite genutzt hat, um seine Bilder zu klauen... Naja, der wurde dann wegen seiner gegen Ebay-Grundsätze verstossenden Bilder bei Ebay rausgeschmissen... Für mich war es nur 5 Minuten Arbeit, die Bilder auszutauschen... Ebay hat dann noch 1 Stunde gebraucht, um die Inhalte zu finden und den Kerl zu sperren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

SliderFlash,  irgendwie liest du viele Beiträge nicht richtig,  lese alles doch nochmal langsam durch und lehne dich dann nicht zu weit aus dem Fenster.  DU hast hier nach Infos, Erfahrungen, Tips und Hilfe gesucht.

Ich habe eigene Erfahrungen gemacht und zwar nicht mit Chinesen (habe ich nirgends geschrieben) sondern mit Leuten in und aus Deutschland.  Du musst schon genau lesen.  Irgendwie hat man kaum mehr Lust Beiträge von Dir zu beantworten oder was beizutragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ich habe eigene Erfahrungen gemacht und zwar nicht mit Chinesen (habe ich nirgends geschrieben) sondern mit Leuten in und aus Deutschland.  Du musst schon genau lesen.

von der letzten China-Reise vor 2 Jahren der Vater vom Onkel der Tochter des Nachbarn  bestätigt dann, daß er garantiert den gleichen Artikel von der letzten China-Reise vor 2 Jahren nach Deutschland mitgebracht hat,  und das wars dann....

 

Was du schreibst versteht sowieso keiner !

 

 

 Irgendwie hat man kaum mehr Lust Beiträge von Dir zu beantworten oder was beizutragen.

 

Ich habe dich Nicht aufgefordert oder gefragt oder eingeladen mir Antworten zu Schreiben !!!

 

Ich verzichte gerne auf deine Meinung !!!

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt fangt nicht auch noch an, ein ohnehin schon mehr als "Off-Topic"-Thema mit Streitereien usw. noch weiter aufzublasen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Menschen die hier schreiben , Sie Schreiben Nicht wegen mir ,

 

Sie haben geschrieben weil sie über das Thema Schreiben wollten.

 

P.S: Ich nehme nichts Persönlich :)

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More