Jump to content
Kaziii

MWST 0% bei Firmenkunden aus AT

Recommended Posts

Hallo, weiss jemand wie ich für bestimmte Kunden die MWST auf 0% setzen kann? Leider habe ich bisher nichts gefunden und auch die suche hat nichts hilfreiches ausgespuckt. Eine Firma aus Österrecih möchte gerne MWST befreit zahlen.

 

Version 1.6.1.15

 

Vielen Dank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steuern musst du ja auch Bezahlen , ich weis nicht genau wie das geregelt ist wen man innerhalb EU Steuern verrechnet aber ich glaube steuern werden hinzugefügt.

oder Finanzamt oder IHK fragen ob es da Möglichkeiten gibt.

 

Suche doch nach EU Steuern oder nach Steuern im Forum.

 

schaumal auch hier

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Das ist soweit alles geklärt. Ich wüsste nur gerne wie man das über Prestashop die MWST für bestimmte Kunden ändern kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, SliderFlash, wenn man von einem Thema so gar keine Ahnung hat muß man den Fragesteller nicht verunsichern.

 

Kaziii, du mußt das normalerweise in Prestashop enthaltene Modul "Europäische USt-Identifikationsnummer" installieren und aktivieren, in den Einstellungen mußt du - sofern sich dein Shop in Deutschland befindet - "Deutschland" auswählen, dann haben Firmenkunden aus anderen EU-Ländern nachdem sie ihren Firmennamen eingegeben haben die Möglichkeit ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr., in Österreich UID) einzugeben, dann berechnet Prestashop keine Umsatzsteuer. Evtl. mußt du die Rechnung um den Zusatz "umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung" ergänzen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe da die Erfahrung gemacht, dass sich viele Leute dann eine UID klauen und diese verwenden. Daher kann man bei mir die UID zwar eingeben, aber wir prüfen die und bei positivem ergebnis kriegt der Kunde dann die passende Kundengruppe, die wir dafür dann angelegt haben.

 

Macht man es zu blauäugig, kriegt man dann unter Umständen nach Abgabe der Zusammenfassenden Meldung die Rückmeldunng, dass die UID und der Kunde nicht zusammengehören und schon hat man die Steuer selbst an der Backe und darf sie ans Finanzamt abführen.

 

Und solange die UID-Prüfung nicht wasserdicht ist, empfiehlt sich immer VOR Lieferung zu prüfen, ob der Adressat und die Nummer passen, selbst bei Wiederholungskäufen haben wir uns das angewöhnt, nachdem wir hier ein wenig Lehrgeld bezahlen durften.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Werde ich morgen gleich mal testen. Wo bzw. Wie kann ich die UID prüfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Hat geklappt. Kann ich die Rechnungen auch so anpassen das der Text nur erscheint wenn keine UMST berechnet wird?

Sorry, SliderFlash, wenn man von einem Thema so gar keine Ahnung hat muß man den Fragesteller nicht verunsichern.

 

Kaziii, du mußt das normalerweise in Prestashop enthaltene Modul "Europäische USt-Identifikationsnummer" installieren und aktivieren, in den Einstellungen mußt du - sofern sich dein Shop in Deutschland befindet - "Deutschland" auswählen, dann haben Firmenkunden aus anderen EU-Ländern nachdem sie ihren Firmennamen eingegeben haben die Möglichkeit ihre Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr., in Österreich UID) einzugeben, dann berechnet Prestashop keine Umsatzsteuer. Evtl. mußt du die Rechnung um den Zusatz "umsatzsteuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung" ergänzen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke. Hat geklappt. Kann ich die Rechnungen auch so anpassen das der Text nur erscheint wenn keine UMST berechnet wird?

{if $tax_exempt}Text für umsatzsteuerfreie Lieferung

{else if (($order_invoice->total_paid_tax_incl - $order_invoice->total_paid_tax_excl) == 0)}Text für steuerfreie Ausfuhrlieferung (Nicht-EU)

{/if}

 

Die angefragte USt-IdNr ATxxxxxxxx ist ungültig. Wie kann das möglich sein? Das ist eine große Firma aus Österreich

Hast du die UID mit AT eingegeben? Oder beginnend mit U? Ich denke, letzteres ist richtig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade probiert, das AT mußt du weglassen, das U gehört aber bei österreichischen UIDs zwingend dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade probiert, das AT mußt du weglassen, das U gehört aber bei österreichischen UIDs zwingend dazu.

Danke klappt. Wenn ich das U mit hinzufüge funktioniert alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites

{if $tax_exempt}Text für umsatzsteuerfreie Lieferung

{else if (($order_invoice->total_paid_tax_incl - $order_invoice->total_paid_tax_excl) == 0)}Text für steuerfreie Ausfuhrlieferung (Nicht-EU)

{/if}

 

Hast du die UID mit AT eingegeben? Oder beginnend mit U? Ich denke, letzteres ist richtig.

Ich glaube das Modul macht das von alleine. Ich habe jetzt noch nicht gecheckt ob es das richtige ist, aber auf der Rechnung erscheint dann folgender Text.

 Der Erwerb ist im Inland steuerbar nach § 1 Abs. 1 Nr. 5 UStG i.V.m. Artikel 44 Richtlinie 2006/112/EG (MwStSystRL).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More