Jump to content
KM19

Order edit läßt sich im Modul Mail Alerts nicht deaktivieren

Recommended Posts

Ich hatte in den letzten Tagen öfter den Fall das ich nach einer getätigten Bestellung noch Artikel mit Hand der Bestellung hinzufügen musste. Grundsätzlich funktioniert das auch soweit, allerdings bekommt der Kunde daraufhin immer eine Emailbestätigung. Und das bei jedem einzenen manuell hinzugefügten Artikel. Bei einem ist das nicht weiter schlimm, bei drei vier fünf ... Artikeln aber eher lästig.

 

Im Modul "Mail Alerts 3.6.1" kann man den Punkt "Order edit" aktivieren und deaktivieren. Theoretisch genau das was ich suche, praktisch funktioniert das bei mir nicht. Wenn ich "Order edit" deaktiviere und die Einstellungen speichere wird die Einstellung immer wieder aktiviert. Ich bekomme das einfach nicht permanent ausgestellt.

 

Ist das Problem bekannt oder funktioniert das Modul bei euch einwandfrei?

 

Benutze übrigens PrestaShop 1.6.1.16

 

Sage jetzt schon mal herzlichen Dank für eure Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist ja vielleicht so gewollt.... (ich hab das aber noch nie probiert, denke aber mal, der Progger hat sich was dabei gedacht. Weiter könnte ja vielleicht eine Einstellung nicht korrekt sein, die das Speichern der Vorgabe verhindert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du das Speichern in unterschiedlichen Browsern probiert?

 

Evtl. probiere zum Ändern der Bestellung mal die kostenlose Prestools Suite (Rubrik Order Edit).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und sonst mal nachforschen - diese Einstellung wird in der Tabelle ps_configuration gesichert. Wenn man das über Backend nicht dauerhaft ändern kann, direkt den korrekten Wert in der Datenbank ändern. Dafür muss man allerdings herausfinden, wie der Tabellen - Schlüssel dazu heisst. Sicher recht einfach machbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp mit der pc_configuration. Habe ein wenig durch die Werte gestöbert, aber nicht wirklich was offensichtliches gefunden. Bevor ich da etwas verbiege lasse ich es lieber erstmal so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du das Speichern in unterschiedlichen Browsern probiert?

 

Evtl. probiere zum Ändern der Bestellung mal die kostenlose Prestools Suite (Rubrik Order Edit).

 

Habe Firefox, Internet Explorer und Edge ausprobiert, alle drei erfolglos. Jetzt habe ich mal Prestools Suite installiert. Ein nettes Programm, dafür muss man sich aber ein wenig Ruhe nehmen. Von jetzt auf gleich muss das nicht sein, werde mich damit aber mal beschäftigen. Danke für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Einstellung in ps_configuration hat den Key MA_ORDER_EDIT

0 = Mail nicht senden

1 = Mail senden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin einfach zu blöd. Ich bin über PHP MyAdmin in der ps_configuration, lasse mir dort alle Schlüssel anzeigen und suche nach order bzw. edit. Und ich bekomme MA_ORDER_EDIT nicht angezeigt.

 

Was mache ich verkehrt?

post-1416249-0-42189900-1504784349_thumb.jpg

post-1416249-0-30684800-1504784355_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Zeilenfilter-Funktion hat so ihre Rücken. Das funktioniert oft nicht mit Pattern Matching und manchmal gar nicht. Ich benutze diese Filter nie.

Versuche stattdessen dieses:

 

SELECT * FROM `ps_configuration` WHERE NAME LIKE 'MA_ORDER%'
Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir hat die Tabelle fast die dreifache Zahl an Datensätzen, sollte sich da in deiner neuen Version etwas geändert haben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hängt primär davon ab, wieviele Module man installiert hat - aber 400 ist wenig. 500 bis 600 bei wenigen installierten Modulen ist eher realistisch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Scully,

 

bin da nicht weiter gekommen. Habe auch "nur" 392 Einträge in der "ps_configuration". Finde auf Biegen und Brechen keinen Eintrag mit "MA_ORDER...".

 

Bin ich blöd blind oder was?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eher nicht blind. Aber Christian / Rictools hat zu Recht geschrieben, dass der Umfang Deiner Tabelle ps_configuration zu Fragen Anlass eben könnte. Mir scheint auch, dass da einige Einträge fehlen. Für Mail Alerts alleine mach mal dieses: Modul deinstallieren und neu installieren. Dann nochmal schauen.

 

Ich kann mir gut vorstellen, dass die Einträge nach dem Neuinstallieren da sind. Wenn nicht, hast Du ein grundlegendes Problem mit deinem System. Wenn die Einträge da sind, dann ist es aber auch immer noch möglich, dass andere Einstellungen dort fehlen. Das ist eine starke Vermutung, weil unter 400 Datensätze einfach extrem wenig ist.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und vielleicht noch ein Tipp: Wenn die Konsistenz der Konfigurationsdaten in Frage gestellt ist - und das ist hier der Fall - dann einfach mal das Fehlerlogfile Deines Webservers anschauen. Ich könnte mir vorstellen, dass da unter Umständen eine Menge von eher kritischen Fehlern abgelegt sind. Diese sollte man dann Stück und Stück analysieren und beheben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe "Mail Alerts" jetzt mal deinstalliert und anschließend wieder installiert. Die Anzahl der Datensätze in der ps_configuration hat sich nicht verändert, der Eintrag ist nach wie vor nicht vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hast Du ein Problem mit Deiner Datebank oder Deiner Shop-Installation => Fehler-Logfile auslesen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn ich mir die Log Dateien im Shop unter den erweiterten Einstellungen ansehe haben alle nur den Tag "1 Rein informativ". Nur eine Meldung ist gelistet mit "4 Cart cannot be loaded or an order has already been placed using this cart". Ansonsten sehe ich nichts auffälliges.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich spreche NICHT von dem Log, welches Du im Backoffice ansehen kannst. Sondern vom Logfile Deines Webservers. Dazu musst Du Dich an Deinem Webserver (nicht in PrestaShop) anmelden und da rein schauen.

 

Der Unterschied dieser Logfiles:

 

Prestashop Backoffice Log: Da werden nur im Programmlauf konkret abgefangene Fehlerkonstellationen geloggt. Das, was sich der Programmierer nicht als Fehlersituation vorstellen kann, kommt da gar nicht vor. Darum ist die Aussagekraft dieses Logs im Bezug auf Fehleranalysen beschränkt. Man kann es indes gut für Debugging verwenden.

 

Webserver Logfile: Der Webserver loggt in der Regel automatisch Fehler, welche zu einem Programmabbruch führen. Das können syntaktische Fehler, fehlende Deklarationen oder nicht vorhandene Array-Indizes sein. Dieses Log ist, wenn aktiviert, sehr unbestechlich.

 

Beispiel, wie das aussehen kann.

[Fri Aug 25 18:47:10.573190 2017] [fcgid:warn] [pid 46906] [client 119.215.175.155:23209] mod_fcgid: stderr: 
PHP Fatal error:  Uncaught Error: Call to undefined method Product::initPricesComputation() in 
/var/www/vhosts/myserver/nextrade.ch/classes/controller/FrontController.php:405, referer: https://nextrade.ch/
Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aha, verstehe. Ich habe mir mal einige Logdateien auf dem Server angesehen. Das sind ganz schön viele und teilweise sehr lang. Ich habe mal ein Muster beigefügt. Bisher habe ich immer nur den Status "komplett" lesen können. Habe das aber nur Stichprobenartig gemacht. Ich muss mir ein System überlegen mir die Dateien komplett runterzuladen und dann über eine automatische Suche ggf. ein anderes Ergebnis anzeigen zu lassen.

post-1416249-0-90374300-1505153499_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was Du hier gepostet hast sind nur die Dateinamen. Du musst aber nicht die Übersicht der Logfile-Namen anschauen, sondern in das letzte (aktuellste) Logfile, welches für die Fehler zuständig ist.

 

Dein Screenshot ist auch nur bedingt bis gar nicht hilfreich, da man hier nichtmal die vollständigen Dateinamen und -Endungen sieht. Mann oh Mann - manchmal frage ich mich schon, wer sich dazu berufen fühlt, einen Onlineshop zu betreiben ohne je ein Logfile von Nahe gesehen zu haben. Ist wie Autofahren mit zugeklebter Frontscheibe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More