Jump to content
SliderFlash

Abgewickelte Bestellungen

Recommended Posts

Unter Bestellungen wird sehr schön der Status der Bestellungen sogar farbig angezeigt  :)  aber was passiert mit den Abgewickelten Bestellungen Bleiben die ewig drin oder kann man die irgendwo in Erledigt ecke verschieben ? :mellow:

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normalerweise setzt man die erledigten Bestellungen auf den Order Status mit der ID 5. Der heisst sowas wie 'Bestellung erfolgreich abgeschlossen'. Da sollte er IMHO auch bleiben. Ein Vorteil von PrestaShop ist ja, dass man damit auch jederzeit den historischen Überblick über die Bestellungen eines Kunden hat. Oder Vergleiche vom Vorjahr zum aktuellem Jahr (oder noch viel weiter zurück).

 

Oder man sieht auch annullierte Aufträge. Wenn ein Kunde da zu negativ auffällt, kann man es sich als Shopbetreiber ja überlegen, ob man mit jedem Kunden geschäften will.

 

Der Datenbank tut das nicht weh. Die Aufträge beanspruchen nicht sehr viel Tabellenspeicher. Und wenn doch, dann bist Du ein sehr erfolgreicher Shopbetreiber und kannst Problemlos den Speicher auf Deinem Host etwas erhöhen.

 

Als Grundregel - wenn man es wissen will: 1'000 Aufträge machen folgende Tabellengrössen aus:

ps_orders - ca. 1 MB
ps_order_detail - ca. 1 bis 3 MB

Kurzum - nicht der Rede wert. Da gibt es noch ganz andere Tabellen, die viel mehr Daten halten.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Normalerweise setzt man die erledigten Bestellungen auf den Order Status mit der ID 5.

wo und wie macht man das ich finde nix ? :mellow:

 

 

Da sollte er IMHO auch bleiben.

was ist ein IMHO ? :huh:

 

 

....Du musst bedenken das wir nicht so erfahren sind wie du, daher bitte etwas verständlicher erklären danke :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestellungen bekommen unterschiedliche Stati ( = Zustand / Phase, in welchem eine Bestellung sich gerade im Ablauf befindet). Wenn Du die Bestelldetails im Backoffice anschaust, kannst Du jederzeit von einem Status auf einen anderen wechseln. Das wäre eine Basisfunktion, die man schon kennen sollte.

 

Und da gibt es einen Status für abgeschlossene Bestellungen. Einfach mal da reinschauen. Andere Stati steuern verschiedenste Funktionen, vom Zahlungseingang, zum Versand von Rechnungen als PDF-Anlage bis hin zur Erledigung oder ggf. auch Annullierung einer Bestellung.

 

Die ID 5 findest Du im Backoffice -> Bestellungen - Status. Dort in der ersten Spalte steht die ID. Den Text kann man frei definieren, wenn man das will. Darum habe ich die ID erwähnt, weil die Texte nicht überall gleich sind. Jedenfalls heisst es dort normalerweise etwas mit 'abgeschlossen'.

 

Man kann aber auch einfach in der Bestellübersicht das Pulldown aufklappen. Da sieht man dann alle Stati, die im System hinterlegt sind - nicht jedoch deren ID.

 

 

IMHO = In my humble opinion“, wörtlich in etwa "meiner bescheidenen Meinung nach".

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Die ID 5 findest Du im Backoffice -> Bestellungen - Status. Dort in der ersten Spalte steht die ID. Den Text kann man frei definieren, wenn man das will.

 

Wen ich drauf klicke geht Bestellung Detailseite auf, " Bestellung Nr und von Testuser" ich sehe nirgends wo ich die ID ändern kann :mellow:

 

kanst du mal nen screen bei dir machen wo du meinst den ID zu ändern ? Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast Du denn schon je eine Bestellung von Anfang bis zum Ende komplett durchgeorgelt? Ich bin mir gerade nicht sicher, ob Du weisst, das Order Status bedeutet in PrestaShop.

 

Die ID 5 kann man nicht ändern. Muss man auch nicht. Man muss nur die erledigten Bestellungen in den Auftragsstatus '"erledig" oder "abgeschlossen" setzen.

 

Ganz genau so wie man zuvor die Bestellung auf "Zahlung eingegangen" oder "Bestellung versendet" hat. Einfach ein anderer Status der "abgeschlossen" oder "erledigt" heisst.

 

Und ICH arbeite ab sofort an besserem und verständlicherem Deutsch, versprochen!

 

post-760015-0-90350400-1503058395_thumb.jpg

 

In diesem Bild bitte nicht von den dreistelligen Zahlen am Anfang der Auftragsstati irritieren lassen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist es ja unter Status gibt es viel Auswahl zum Vorgang aber in der Auswahl steht nicht "erledigt" oder "abgeschlossen" zur Auswahl

 

 

Hes scully warum schreibst nicht ein Buch ist doch am einfachsten :lol:

 

asak6afp.png

Edited by SliderFlash (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann sortierst Du einfach mal Status aufsteigend nach ID. Das ist die ERSTE Spalte. Und dann schreibst Du hier rein, wie der Status mit der Nummer 5 bei Dir benannt ist. Oder lädst einen Screenshot hoch.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr schön, das Buch. Werde ich mich gleich an die Arbeit machen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Auswahl was du auf dem Screenshot hast habe ich nicht bei mir drin, das höchste Auswahl der Gefühle ist " Bestellung ausgeliefert "

mehr auch nicht da passiert auch nichts wen ich das markiere.

 

Sortieren kann ich auch nicht weil ich dafür nicht die Auswahl habe. Ich habe nur das such Formular für Produkte über der Liste der Betsllung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal - gehe zu Backoffice - Bestellungen - Status

Poste einen Screenshot von dieser Seite, wo alles drauf ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

habe paar Screenshot gemacht von Bestellung Status und Status Produkt st4 und st5 siehst du die auswahl

 

 

post-1372968-0-00382600-1503060549_thumb.jpg

post-1372968-0-58736700-1503060559_thumb.jpg

post-1372968-0-50100000-1503060570_thumb.jpg

post-1372968-0-58874100-1503060580_thumb.jpg

post-1372968-0-77895000-1503060591_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles schon klar. Bestellung ausgeliefert wäre bei Dir tatsächlich der letzte Status im Verlauf.

Früher hiess dieser m.E. besser bzw. klarer so: Bestellung erfolgreich abgeschlossen.

 

Wir haben diesen auch postwendend wieder auf diesen Text geändert, weil die ID 4 Bestellung versandt eigentlich den Versand beschreibt (physisch = Ware ist weg). Der Status mit ID 5 ist im Namen insofern verwirrlich, als dass er etwas ähnliches suggeriert. Dabei besagt der einfach nur "alles erledigt".

 

D.h. Du kannst den Status so lassen oder dem Status mit der ID 5 einen sinnstiftenderen Namen geben als "ausgeliefert". Ok?

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi scully ,eigentlich wollte ich nur wissen ob das Produkt oben im Bild drei oder das Bild in der mitte unter Bestellung aus der Liste verschwindet oder bleibt es in der liste obwohl es versand wurde, sonst wird es doch eine sehr lange liste oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe in Deinen Bildern weder Produkte noch Bilder... Und welche Liste wird lang? Diejenige der Bestellungen. Ja. Diese wird immer länger, wenn man nicht selbst in der Datenbank löscht (wovon ich dringend abrate). Aber Du hast ja immere die neusten Bestellungen oben auf der Liste.

 

Wir haben Systeme mit deutlich über 50'000 Bestellungen im Einsatz. Macht null Probleme.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich sehe in Deinen Bildern weder Produkte noch Bilder... Und welche Liste wird lang? Diejenige der Bestellungen. Ja. Diese wird immer länger, wenn man nicht selbst in der Datenbank löscht (wovon ich dringend abrate). Aber Du hast ja immere die neusten Bestellungen oben auf der Liste.

 

Wir haben Systeme mit deutlich über 50'000 Bestellungen im Einsatz. Macht null Probleme.

 

 

Nein was ich meine ist und mir vorstelle ist völlig etwas anderes, die Tabelle kann ich sowieso Markieren und als CSV Exportieren ich möchte nun daraus einen Katalog machen, ich möchte keine ellenlange Liste

 

Hier unten im Bild erstes versuch als Webanwendung die Daten werden aus der CSV Datei ausgelesen und angezeigt, ist nur Beispielseite,

diese Seiten will ich nun in eine Katalog CMS System einfügen  wo ich Bequem und Übersichtlich betrachten kann ohne das die Daten verloren gehen sie sind nur ausgelagert und abrufbar.

 

jetzt kann ich sie aus der Datenbank Löschen und der Server wird entlastet.

 

Nur schade das ich in der Aktion Status Auswahl das Produkt nicht Löschen kann und in die DB Eingreifen muss , ich würde gerne die Markierte Tabelle nach Export in der Statusauswahl löschen können

post-1372968-0-91732100-1503082178_thumb.jpg

Edited by SliderFlash (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das geht so sicher nicht mit Bordmitteln. Vielleicht ein Modul, musst halt mal die Suche anwerfen dafür. Wenn man unbedingt löschen will, dann macht man das ohne sehr viel Erfahrung so:

 

Man lösche aus der Auftrags-Haupttabelle ( ps_orders ) diejenigen Aufträge weg, welche man weg haben will. Danach lässt man den PS Cleaner mit Option 3 laufen. Dieser löscht konsequent alle übrig bleibenden Verweise für diesen Auftrag. Aber warum nur das Ganze?

 

Bestellungen und bestellte Produkte sind nie das Problem, wenn es um Datenbank oder Performance geht. Es sei denn, Du hast 300'000 oder 500'000 Datensätze dort drin. Dann ruf bei Deinem Hoster an und bestelle den grösstmöglichen Root-Server, den es dort gibt.

 

Exportieren aus allfälligen Sicherheitsüberlegungen kann ich verstehen, da kann man aber auch automatisch alle Tage einen Datenbank-Dump dafür machen. Exportieren in ein Fremdsystem geht auch, ist ja eine Datenbank. Wofür aber eröffnet sich mir hier nicht.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daß man offiziell keine Bestellungen aus der Liste löschen kann, hat mit der Gesetzgebung u. a. in Deutschland bzw. den Anforderungen der Finanzämter zu tun (gegen nachträgliche Manipulation gesicherte Software). Es gibt zahlreiche Module, mit denen man Bestellungen löschen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da habe ich nun Zweifel - dem Gesetzgeber dürfte es doch egal sein, wie Du Deine Buchhaltung führst. So Du oder Dein Steuerberater eine solche führt. Und die goldene Buchaltungsregel lautet: keine Buchung ohne Beleg und kein Beleg ohne Buchung. Dass man Buchungsfälle nicht manupulieren darf, versteht sich. Aber ich kann ja auch problemlos in der Datenbank reinschreiben, was immer ich will. Sogesehen ist PS nicht manipulationssicher.

 

Ungeachtet der gesetzlichen Grundlagen empfehlen wir allen Kunden, die Rechnungen auszudrucken. Oft erstellen wir aus PrestaShop dann auch gleich eine Buchungsliste, die oben als Deckblatt draufkommt. Da hat es im Rahmen einer Betriebsprüfung noch nie Probleme gegeben. Im Gegensatz zu jenen (eher kleineren) Händlern, die mal gar nix auf Papier haben, Buchhaltung nur vom Hörensagen kennen und der Prüfer erst einmal Kopfsteht wenn er zu Besuch kommt.

 

Ganz nebenbei hat diese Vorgehensweise den Vorteil, dass man nicht komplett am Berg steht, wenn das System einmal abrauchen sollte. Ist ja auch schon vorgekommen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

So steht es in der Prestashop-Hilfe:

 

"Sie können Bestellungen nicht löschen. Es ist illegal, Zahlungen, Bestellungsinformationen und / oder Rechnungsinformationen in Europa zu entfernen. Daher würde die Umsetzung einer Schaltfläche "Löschen" bei Bestellungen eine juristische Problemlage erzeugen."

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

[OFFTOPIC]

Die "steinzeitliche" Empfehlung einen Ausdruck einer Rechnung zu machen und fürs Finanzamt aufzubewahren und "gut ist es", ist so schlichtweg falsch und in Deutschland nicht erlaubt!

Jede elektronische Rechnung muß speziell gesichert und elektronisch aufbewahrt werden. Der Ausdruck auf Papier und das alleinige Aufbewahren der ausgedruckten Rechnung ist unzulässig.

https://www.sysgrade.de/blog/recht/elektronische-rechnungen-revisionssicher-archivieren-gobd.html

https://www.verband-e-rechnung.org/de/e-rechnung/wissen/fachartikel/427-12-regeln-fuer-den-gobd-konformen-elektronischen-rechnungsaustausch

Bei einer Betriebsprüfung muß der Prüfer die Möglichkeit haben, im Rahmen einer Volltextsuche elektronische Rechnungen zu recherchieren bzw. diese maschinell auszuwerten.

 

Das hat aber alles ja nichts mit der Frage des TO zu tun

[/OFFTOPI]

 

@sliderflash

Du kannst dir einen eigenen Status für die erledigten Bestellungen anlegen

Backoffice-->Bestellungen-->Staus -->oben rechts auf das Pluszeichen drücken.

 

Das Löschen einer Bestellung ist zunächst nicht vorgesehen, willst du die alten Bestellungen dennoch löschen, kannst du das z.B. mit diesem kostenlosen Modul machen:

https://mypresta.eu/modules/administration-tools/delete-orders-free.html

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ziatat SliderFlash: Hier unten im Bild erstes versuch als Webanwendung die Daten werden aus der CSV Datei ausgelesen und angezeigt, ist nur Beispielseite,

diese Seiten will ich nun in eine Katalog CMS System einfügen  wo ich Bequem und Übersichtlich betrachten kann ohne das die Daten verloren gehen sie sind nur ausgelagert und abrufbar.

 

Ein CMS-System ist meiner Meinung nach auch eher kaum als Datenhaltungssystem geeignet. Du schreibst sodann auch nicht, welches System das sein soll. Und was ein "Katalog CMS System" ist. Ich kenne diesen Begriff nicht und für mich hört es sich recht diffus an. Inzwischen habe ich ja mit Whileys Hilfe gelernt, dass es in DE bezüglich der digitalen Archivierung von relevanten Geschäftsunterlagen nicht zu unterschätzende Anforderungen gibt. Wieso also sich mindestens halbwegs in die Grauzone bewegen und dann immer noch kein System in Betrieb zu haben, dass gesetzlichen Anforderungen abzudecken vermag?

 

Zitat Whiley: Das hat aber alles ja nichts mit der Frage des TO zu tun

 

Insofern es mit dem Umgang mit abgeschlossenen Geschäftsfällen zu tun hat ist es aber eben NICHT off topic. Und wenn ich mir Gedanken dazu machen, die Daten in PrestaShop offline irgendwohin zu packen, dann wäre es am Ende zumindest wünschenswert, dass mir die Betriebsprüfung eben nicht genau die unzureichende Einhaltung von Vorschriften vorhält.

 

Ich hab ja heute gelernt und frage mich dann z.B. Welche Daten bekommt den ein Buchhalter, um diese in die Finanzbuchhaltung einfliessen zu lassen. Gibt es dafür keinerlei Belege mehr. Muss der sich alles selbst auf PrestaShop oder einem manipluationssicheren Digitalen Archiv raussuchen? Was macht dieses Archiv, wenn es die Daten von vor 9 1/2 Jahren nicht mehr lesen kann? Mann haben wir es in der Schweiz schön mit der "Steinzeit-Methode" auf Papier.

 

Zitat Whiley: Du kannst dir einen eigenen Status für die erledigten Bestellungen anlegen

 

Es gibt ja schon den Status "Bestellung ausgeliefert", welcher eigentlich nach PrestaShop meint: "alles erledigt". Da brauch ich m.E. nicht nochmals einen neuen Status setzen. Sonst führe ich ganz ohne Not zwei Stati mit der Bedeutung von "erledigt".

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Scully , mir ging es im Gedanken ähnlich Funktion wie bei Mozilla Thunderbird E-Mailsystem,

 

Oben sind die Mail-Konten (sagen wir Bestellungen)

 

wen ich die Mails gelesen und bearbeitet habe verschiebe ich sie in den Lokalen Ordner mit Unterordnern den ich eingerichtet habe und auf dem PC liegt.

 

.....so hatte ich mir das vorgestellt :)

 

so wird mein Postfach auf dem Server nicht voll und sind nur Aktuelle Mails sichtbar, kann aber jederzeit im Lokal Ordner zugreifen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, diese Erklärung habe sogar ich jetzt verstanden. Und nein: es gibt eine solche Funktion nicht. Es wären auch recht umfangreiche Änderungen am Core notwendig, um so etwas möglich zu machen.  Man könnte natürlich für alle Bestellrelevanten Daten neue Tabellen zB mit Suffix _archive anlegen und Daten dorthin verschieben.

 

Es hat dann aber auch den Impact, dass ich wohl immer zwischen "aktuell" und "archiv" wechseln müsste bzw. dem Backoffice überhaupt es klar machen, dass es diese Bereiche gibt. Das wäre immerns viel Aufwand. Und die Kopiererei müsste auch gut überlegt sein in Punkto Integrität. Ich müsste ja z.B. damit rechnen, dass mein Webserver oder meine Datenbank während des Kopierens auf einen Fehler laufen könnte. Dass es da dann nicht zu Datenverlust oder doppelten Datenständen kommt, ist nicht ganz trivial zu lösen.

 

Aber die "gute alte" Auftragsübersicht ist in einem gut verkaufenden Shop ohnehin recht voll. Da hat man mitunter 50 oder auch 100 aktuelle Bestellungen in Bearbeitung. Ob dahinter dann nochmal 2'000 stehen, die "erledigt" sind. Uns tut solches nicht stören.

 

Vielleicht gibt es ja ein Module für die Archivierung. Must halt mal suchen. Wenn ja, würde ich aber mit viel Vorsicht daran gehen und es nicht in einem produktiven System testen. Und die rechtlichen Anforderungen gemäss den Post von Whiley nicht ausser acht lassen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir haben diesen auch postwendend wieder auf diesen Text geändert, weil die ID 4 Bestellung versandt eigentlich den Versand beschreibt (physisch = Ware ist weg). Der Status mit ID 5 ist im Namen insofern verwirrlich, als dass er etwas ähnliches suggeriert. Dabei besagt der einfach nur "alles erledigt".

 

Zitat Whiley: Du kannst dir einen eigenen Status für die erledigten Bestellungen anlegen

 

Es gibt ja schon den Status "Bestellung ausgeliefert", welcher eigentlich nach PrestaShop meint: "alles erledigt". Da brauch ich m.E. nicht nochmals einen neuen Status setzen. Sonst führe ich ganz ohne Not zwei Stati mit der Bedeutung von "erledigt".

 

Ich habe da ein anderes Verständnis für die hier verwendeten Begriffe (und offensichtlich die Prestashop-Entwickler bzw Übersetzer auch)

 

Die Sinnbedeutung der Begriffe "versandt" und "ausgeliefert" ist doch eigentlich eindeutig:

 

versandt: Wenn du die Ware dem Paketdienst (oder Post etc) übergeben hast ist sie versandt (aber noch nicht zugestellt) es wird eine Infomail für den Besteller verschickt.

 

ausgeliefert: Wenn du (oder eine Spedition oder ein Paketdienst) dem Kunden die Ware ausgeliefert hat/hast, ist sie ausgeliefert, es bedarf keiner Infomail mehr, der Kunde hat die Ware dann bereits.

 

erledigt: Wann eine Bestellung als erledigt gilt kann sehr unterschiedlich gehandhabt werden, z.B. wenn sie versand ist oder wenn sie zugestellt ist, oder wenn sie bezahlt ist (Rechnung) oder wenn die 14 tägige Widerrufsfrist um ist (die üblichen Retouren bei Textilien), oder wenn Afterbuy das Geld überwiesen hat, oder oder oder... (auch hier natürlich keine Infomail mehr verschicken)

Es kann also imo durchaus sehr wohl Sinn machen einen weiteren Status "Erledigt" anzulegen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dein Hinweis hat gute Argumente. Dessen ungeachtet war der Default Text für ID 5 bis Version 1.5.6. "Bestellung erfolgreich abgeschlossen". Man ist sich bei PrestaShop insofern selbst nicht so ganz sicher.

 

Nach Schweizer Recht gilt übrigens Gefahrenübergang im Versand mit der Übergabe der Sache an den Transporteuer. Selbstverständlich kann man hier aber andere Abreden treffen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More