Jump to content
stobi_de

Fahrzeugauswahl an der Stelle des Hauptmenüs?

Recommended Posts

Ich habe hier auf meiner Testseite oben eine Fahrzeugauswahl.
http://afripix.de/shop2/

 

(Das ding habe ich gelöscht...jetzt also nicht mehr) 

 

So, wie das ist, ist es völlig unbrauchbar.
Was ich brauche, ist z.B. sowas in der Art.
http://www.mh4x4.at/de/parts/differentialsperren/

 

Ich habe aber keine Ahnung, wie ich das bauen kann.

 

Gruß
Frank 

Edited by stobi_de (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Facettennavigation ist das Standard-Modul für Filter in PrestaShop. Allerdings mit einigen Limitationen. Alle Fahrzeugmarken oder Modelle damit abzubilden, wird kaum sinnvoll funktionieren. Dieses Filter-Modul vergisst jeweils u.a. alles, sobald Du auf die Startseite oder andere Kategorien verzweigst. Nur um mal ein möglicherweise grösseres Problemfeld anzusprechen.

 

Selber bauen kannst Du vergessen, wenn Du mit PrestaShop nicht sehr viel Erfahrung hast. Einfach mal auf den Addons nach Filtern suchen und schauen, was am ehesten passen könnte. Kann aber sein, dass man da für ein paar Euros durchaus brauchbares finden kann. Wenn da gar nichts passt, ggf. eine Entwicklung extern in Auftrag geben - wäre sicher keine günstige Variante.

 

Toi toi toi.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ha, das trifft doch die Sache zu 100%.
SUPER!

 

Habe eben eine Mail vom Kunden bekommen, er will genau DAS HIER
https://www.frontrunneroutfitters.com/de/de/

 

Da ist genau dieser Lösung (Marke Modell Jahr) drin.
Was mir jetzt etwas Kopfzerbrechen bereitet:

Es wird einmal das Fahrzeug ausgewählt, alle folgenden Kategorien werden dann automatisch auch auf dieses Fahrzeug gefiltert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kommt es halt drauf an, was man machen will. Für ienen gut laufenden Ersatzteilhandel mit Autos wird man um eine TEC-DOC-Anbindung kaum herumkommen, die ist für Einsteiger aber vermutlich nicht bezahlbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Shop sieht klasse aus. Welches Template?

Hast Du da eine Fahrzeugabfrage drin?

 

Frank (immer bedenken, ich bin noch in der Einarbeitung und stelle ggf. blöde Fragen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es wird einmal das Fahrzeug ausgewählt, alle folgenden Kategorien werden dann automatisch auch auf dieses Fahrzeug gefiltert.

Das ist doch der Sinn der Sache, denke ich. Artikel, die nicht an bestimmte Fahrzeuge gebunden sind, müßten dann halt allen Fahrzeugen zugeordnet werden oder die Filterfunktion müßte auf bestimmte Kategorien beschränkt werden wie das in der normalen Facettennavigation von Prestashop ja bereits möglich ist.

 

Der Shop sieht klasse aus. Welches Template?

Du meinst wahrscheinlich den (fremden, professionellen) Shop, der hier nur als Beispiel verlinkt wurde ... ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Shop sieht top aus - aber unterirdische Ladezeiten.

 

Starseite = 6.4 MB

Ladedauer bis zum letzten Byte: 30.40 Sekunden.

Das markiert das schlechteste Ergebnis, seit ich mich erinnern kann.

 

Und weshalb am Ende /de/de/  ??

Das gibt es ein ordentliches Redirect Problem (Endlos-Loop) - ist hier aber off topic. Sorry dafür.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer weiß von welchem Kontinent aus der geladen wird. Ich denke, das Outdoor-Klientel ist nicht so zeitsensitiv.

 

Bei de/de steht übrigens das erste de für die Sprache und das zweite für das Land.

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider nein, ich kenne es nicht. Ich würde aber den aufgerufenen Preis auch locker sehen. Wenn es das tut was Du erwartest, dann ist es eine sehr günstige Lösung.

Wenn es das nicht genau so tut, dann sind 30 Euro verschmerzbar. Mehrere Stunden Recherche ist ja auch Zeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe das Ding eingebaut
http://afripix.de/shop2/2-startseite

 

So 100% klappt das leider nicht.
Ich kann das Auto auswählen und es werden alle Produkte angezeigt, die der entsprechenden Kategorie zugeordnet sind.
Der Filter kann aber nicht mit einem Button zurückgesetzt werden.

 

Wenn ich meinen Kunden richtig verstanden habe, will er, dass auch nur noch Waren in den Kategorien angezeigt werden, die dem ausgewählten Auto entsprechen oder die ALLEN Autos entsprechen. (Würg...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal: Kompliment.

Da ist wer, der nicht nur endlos schreibt sondern dann auch mal Butter bei die Fische macht.

Den Reset Button sehe ich jetzt als durchaus einfach noch umsetzbar.

Schreib doch mal den Entwickler an, ob er sowas noch einbauen würde.

 

Was die weiteren Wünsche betrifft, könnte es dann aber wieder aufwendig werden. Wichtig wäre zunächst, dass Du den Kunden richtig verstehst und Dir darüber auch sicher bist. Und wie weit der Aufwand denn gehen darf für eine solche Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke hier liegt ein Mißverständnis vor, bei dem jetzt installierten Modul handelt es sich nicht um ein Filtermodul, sondern um ein Modul zur schnelleren Auswahl einer Kategorie. Das ist eine ganz andere Herangehensweise. So erübrigt sich auch ein Reset-Button, da eben die Produkte gar nicht gefiltert werden, sondern nur eine bestimmte Kategorie ausgewählt wurde, so wie dies auf anderem Weg auch möglich gewesen wäre, der Besucher kann jederzeit zu einer anderen Kategorie wechseln, ohne daß da irgendwelche Filter aktiv sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, habe nun ein anderes Modul gekauft, das sich als FILTER bezeichnet.
Sieht man nun oben auf der Seite

http://afripix.de/shop2/2-startseite

 

Aber: genau der gleiche Effekt.
Nach Auswahl (nur landrover - Modell 110 - 1990) werden ALLE produkte angezeigt, es hat aber keine Auswirkung auf die Anzeige in den Kategorien.
Schlechter noch als das erste Modul: nach jeder Suche ist der Filter zurückgesetzt.

 

Ich brauch da ne Idee....

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die Module mußt du schon zunächst selbst auf ihre Eignung prüfen, es sei denn jemand hier verwendet eines, das er dir empfehlen kann, ich hatte nur verlinkt, was Google als Auffälligstes ausgespuckt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte den Mann aus Bangladesh gefragt, ob das möglich sei. Die Antwort hatte ich nur interpretieren können, irgendwie unverständlich.
 

Ach ja, könnte mir jemand bei dieser Antwort des gleichen Mannes behilflich sein?
Ich verstehe die Antwort nicht ganz.
Alle Kategorien in einen Filter?

 

Erst die Antwort, unten meine Frage

==>

 

its really hard do prestashop category page u can show all category list into another filter box that is ok ?
 
Thanks :)
 

On Sat, Jul 22, 2017 at 1:41 PM, Frank Stober <Stober@afripix.de> wrote:

Hello,

I have a question.

My customer needs a modification of the filter, so I have to ask you for that.


He wants to enter the car in the top and then all categories have to show only the products, which are for that car.

Otherwise the visitor of the shop would see, after filling your filter, all parts for this special car, maybe some 100 parts.

The customer selects: Landrover, Model 110, year 1990

Then he chooses the category "Fahrzeugschutz-Anbauteile"

He should only see now ONE product - a Snorkel.

The filter has to stay unless he resets the filter to show all parts again.

The filter has to stay unless he presses a button "reset filter"

Is that possible?


Frank

Edited by stobi_de (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fürchte, der hat nicht verstanden, was du meinst.

 

Ich habe übrigens noch mal ein bißchen recherchiert, das einzige Modul, das ich gefunden habe, das einen permanenten Filter anbietet, ist

 

https://addons.prestashop.com/de/suche-filter/18575-amazzing-filter.html

 

Allerdings gibt es hier keine mehrstufige Filterung und um permanente Filter festzulegen, muß sich der Kunde erst anmelden und findet dann im Kundenbereich eine Einstellungsseite. Bei einem Test hat diese Funktion leider nicht funktioniert, ich weiß allerdings nicht, ob das vielleicht am Demo-Shop liegt (der vielleicht keine Cookies setzt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du, vielen Dank für Deine Nachforschung.
Klasse! 
Den Filter hatte ich auch schon gesehen nd mich gefragt, ob das Teil wohl brauchbar ist: Um so besser, wenn da ein Presta-Spezi das angeschaut hat und für unbrauchbar erklärt. Spart viel Zeit.

 

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun mal nicht übertreiben, ich bin erst einmal kein "Presta-Spezi", zum anderen habe ich das Modul keineswegs für unbrauchbar erklärt. Daß die Funktion bei meinem kurzen Test im Demo-Shop nicht funktioniert hat, bedeutet nicht, daß sie in der Praxis auch nicht funktioniert (eigentlich ist das auch eher unwahrscheinlich), denkbar ist, daß dafür ein Cookie erforderlich ist und der Demo-Shop keine Cookies setzt oder daß der Frame um den Demo-Shop stört oder daß es an einer Einstellung liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Vergleich zu mir bist Du ein Spezi - keine Frage.
Vielleicht sollte ich mal eine Anfrage an den Hersteller schreiben mit meiner Anforderungs-Beschreibung.
Aber wie ich schon oben schrieb, hat das jetzt nur noch informativen Charakter, da Projekt scheinbar gestorben.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, ich dachte, das habe sich geklärt, nachdem du dich wieder zu dem Thema gemeldet hattest ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das Projekt lebt wieder.

Nachdem es mit 1.7.1 und einem Update auf 1.7.2 nur Probleme gab, habe ich nochmal komplett neu angefangen.
Die Version 1.7.2 ließ sich sogar problemlos installieren, im Gegensatz zur Vorgängerversion.

 

Die Filterfrage ist allerdings immer noch nicht gelöst.

 

Langsam habe ich den Eindruck, ich sollte lieber bei der Straßenreinigung anfangen. Ich verstehe nichtmals den Einbau der Facettennavi.

 

Meine aktuelle Verzweiflung befindet sich momentan hier: www.afripix.de/presta

 

Erstmal nur ein Produkt drin in der Kategorie
Fahrzeugschutz -Anbauteile

 

Und ich bekomme doch verdammt nochmal keine Facettennavi in der Kategorie angezeigt  :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigentlich ist die Konfiguration dieses Moduls sehr einfach und intuitiv. Vl. helfen dir diese Tutorials aus dem Netz weiter, wenn du mit den Anweisungen die wir dir bereits gaben nichts anfangen kannst (das Modul ist seit PS 1.5. gleich geblieben im Handling, weshalb die Videos auch etwas veraltert sein können. Aber sie gelten auch für PS 1.7.):

 

https://www.templatemonster.com/help/de/prestashop-1-6-x-how-to-manage-the-layered-navigation-module.html

 

http://nemops.com/prestashop-layered-navigation-block/#.WaZhVNFLfIU

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei nur einem Produkt wird die Facettennavigation wahrscheinlich nicht angezeigt, schließlich gibt es keine Auswahl, aus der gefiltert werden könnte. Dann ist wichtig, daß auch Eigenschaften vergeben sind, nach denen gefiltert werden kann. Eine Filtervorlage hast du erstellt? Und du mußt in den Einstellungen der Facettennavigation die verschiedenen Indexe erstellen.

 

Evtl. zeige uns mal Screenshots der Einstellseiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, mit der Facetten-Navi ist das Problem der Fahrzeug-Auswahl nicht übersichtlich zu erschlagen, wie auch hier schon angekündigt. Wollte die Funktionsweise aber erstmal grundsätzlich verstehen.

Allein die Fahrzeughersteller ist nicht genug, und mit den ganzen Typen sind es fast 100 Fahrzeuge - eher unpraktisch an der Stelle.

Die Facetten-Navi ist aber auch nicht permanent

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, mit der Facetten-Navi ist das Problem der Fahrzeug-Auswahl nicht übersichtlich zu erschlagen, wie auch hier schon angekündigt. Wollte die Funktionsweise aber erstmal grundsätzlich verstehen.

Allein die Fahrzeughersteller ist nicht genug, und mit den ganzen Typen sind es fast 100 Fahrzeuge - eher unpraktisch an der Stelle.

 

Musst halt mehrere Filter erstellen, bzw. die Produkte mit Eigenschaften versehen, wie bereits in deinem Topic im Englischen Forum von mir erklärt wurde, bzw. RIC auch hier nochmals erwähnt hat.

 

 

 

Die Facetten-Navi ist aber auch nicht permanent

 

Auch für das wurde dir bereits ein Lösung vorgeschlagen. Filter von der ersten Seite aus an, dennoch nicht kostenlos, sondern als Kaufmodul.

Es wäre an der Zeit, dass du dir das wirklich und ausgiebig ansiehst. Es bringt nichst wenn du die vorgeschlagenen Lösungen einfach von vornheraus ausschlägst, ohne dir Gedanken darüber zu machen.

Genauso wie du es möchtest, bzw. dein Kunde möchte, habe ich bereits schon einigen Seiten mit meinem Vorschlag in deinem engl. Topic realisiert.

Filter von der ersten Seite aus mittels Kaufmodul, welches sich genauso wie das native Facetten-Modul konfigurieren lässt.

 

Einfach im Produkt Produkteigenschaften einpflegen, die du dann auch filtern kannst. Natürlich kannst du im Filter auch Produktkombinationen einbinden. Prestashop ist da sehr flexibel, egal ob das Standard Facetten-Navigations-Modul oder Kaufmodule. Alle greifen auf die gleiche Aufbauweise von Prestashop.

 

Im Filtermodul legst du zunächst eine Vorlage an und inkludierst alle deine Produkteigenschaften, bzw. sonstige als Standard angebotenen Filteroptionen (Preis, Hersteller, usw.). Nachdem die Vorlage angelegt wurde, kannst du diese dann auch verwenden wo du willst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Selectshop: Du, ich beachte wirklich jeden Hinweis. Bei manchen Sachen hänge ich einfach.
Kaufmodul: ich hatte einen Filter gekauft, von dem ich dachte, dass Du ihn meintest. Stellte sich dann aber als unbrauchbar heraus.

 

Du, ich verstehe nicht, warum ich mich damit so schwer tue.

 

Filter von der ersten Seite aus an mit Kaufmodul

 

Das wäre dann ADVANCED SEARCH 4 für 199.-

ist das richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, für ganz Blöde bitte  -_-

 

Ich habe eine Felge,

die gibt es als 15, 16 und 17 Zoll Felge, das wären dann die Varianten

 

Diese Felgen passen bei
Toyota - Landcruiser
Toyota - Landcruiser Prado

Nissan Patrol Y60
Nissan Patrol Y61

 

 

In den Varianten und Eigenschaften (warum heißt das in 1.7 Maßnahmen?) habe ich bei Eigenschaften(Maßnahmen) eine Eigenschaft KFZ-Hersteller gemacht (mit Nissan, Toyota, Landrover...)
Hier stellt sich das Problem, dass ich diese Eigenschaft der Felge nur einmal zuordnen kann. Um mehrere Eigenschaften zuzuordnen, brauche ich dann das Modul Multiple Features?

======

2. Versuch: ich habe bei den Eigenschaften/Maßnahmen mehrere Eigenschaften entsprechend den KFZ-Herstellern gemacht mit Inhalt der Fahrzeugtypen

Aber Denkfehler: auch hier kann dann für Nissan nur ein Modell eingetragen werden.

 

:huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich denke ein Zusatzmodul ist bei deinem Umfang schon besser. Damit du erst nach Hersteller und dann nach Model filtern kannst.

Die Zoll kann man ja nochmal seperat Filtern oder es sind Varianten des Produktes wenn man eh alle Felgen in bestimmten Größen bekommt.

Da würde ich mal auf die Suche gehen ob es nicht Module gibt die vielleicht extra für Fahrzeugauswahl sind.

 

Der bereits erwähnte Schibulski wird seine Navigation ja auch nicht selbst gebaut haben.

Mit soeiner Navigation wären die Filter nurnoch ontop um Felgen zu sortieren oder nach bestimmten Farben oder Größen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Filter von der ersten Seite aus an mit Kaufmodul

 

Das wäre dann ADVANCED SEARCH 4 für 199.-

ist das richtig?

 

Sorry, aber ich weiß nicht wie du auf dieses Modul kommst. Ich hatte dir dieses hier empfohlen https://www.prestashop.com/forums/topic/179001-module-filter-products-pro-filter-and-search-advanced-of-products/. Kostet nur einen Bruchteil davon und tut es genauso. Aber nochmal: OHNE Produkteigenschaften im Produkt wirst du nicht filtern können. So funktioniert Prestashop. Es benötigt zunächst Datensätze, die sortiert werden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, aber nicht für Prestashop 1.7.

Da rächt sich mal wieder, dass ich damit angefangen hatte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stimmt, aber nicht für Prestashop 1.7.

Da rächt sich mal wieder, dass ich damit angefangen hatte

Tja, was soll man dazu sagen. Wir alle raten vom produktiven Einsatz von 1.7. ab. Ist derzeit noch eine Spielwiese für Entwickler, aber keinsesfalls für den reibungslosen und korrekten Einsatz in der Verkaufswelt. Wer nicht hören möchte.....

oder

du fragst den Entwickler des Moduls wegen eines Upgrades für PS 1.7. Vl. arbeitet er ja schon dran ?

 

Es gibt nur diese beiden Optionen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ja, ich weiß.

Habe halt viel zu blauägig damit angefangen: Runtergeladen, installiert, paar Add-Ons gekauft, losgelegt .... verzweifelt.
Aber bin ja erst 35 Jahre in der EDV, da kann ich noch nie was von "Neue version - neue Fehler" gehört haben

Edited by stobi_de (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du schon so lange in der EDV bist, dann solltest du eigentlich wissen wie man vorgeht. Aber OK, manchmal ist man blauäugig.

Wenn es unbedingt 1.7. sein soll, dann kannst du ja den Entwickler des Moduls fragen. Habe ich damals auch gemacht und habe sogar daran mitentwickelt für PS 1.6. Habe das Modul dann auch kostenlos zur Verfügung bekommen, als Dank für das Debugging.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immerhin ist Reflektion und Selbsterkenntnis auch eine Tugend. Dafür Blumenstrauss des Tages für stobi_de.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More