Jump to content
KM19

Kleinunternehmerregelung v. Silbersaiten nach Update nicht mehr auf PDF Rechnung.

Recommended Posts

Hallo liebe Forengemeinde.

 

Ich plane zum 01.08.2017 einen  kleinen Webshop zu starten. Seit ca. einem Monat bin ich bereits dabei einige Einstellungen und Module auszuprobieren, den Shop mit Artikeln zu füllen und Testbestellungen zu tätigen.

 

Da ich mit der Kleinunternehmerregelung starten möchte habe ich es mir einfach gemacht und das entsprechende Modul bei Silbersaiten bezogen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch PS 1.6.1.9 installiert. Alles lief ohne Probleme. Dann bin ich auf die Idee gekommen mit dem Modul 1-Click-Upgrade die Shopversion auf PS 1.6.1.15 zu updaten. Grundsätzlich hat das auch soweit funktioniert. Leider wird mir jetzt aber der Hinweistext zur Kleinunternehmerregelung nicht mehr auf der PDF Rechnung angezeigt. Ich habe das Modul bereits deinstalliert, aus dem Verzeichnis gelöscht und anschließend erneut installiert. Ich bekomme den Hinweistext nicht mehr in das PDF. Ich habe sämtliche invoicexxx.tpl durchgestöbert und ich finde einfach nicht die richtige Stelle das zu überprüfen.

 

Wer kann mir einen Tip geben in welcher Datei sich die Verknüpfung mit dem Modul befindet. Was PHP und HTML anbelangt bin ich absoluter Neuling aber lernfähig. Die ein oder andere Anpassung konnte ich schon selbst einpflegen. Wenngleich die original Vorlagen absoluter Müll sind. Allein schon der Adresskopf im PDF.

 

Ich füge euch mal einen Screenshot bei und die invoicexxx.tpl aus dem PDF Verzeichnis im Root.

 

Bin schon seit heute morgen um 9.00 am Trainieren und mir raucht schon der Kopf. Ich denke es ist nur eine Kleinigkeit. Bitte helft mir.

 

Besten Dank bereits im Voraus

Konstantin

 

Übrigens habe ich den einen Screenshot mit Hinweistext aus einem in der Zwischenzeit installierten Demoshop. Den Support von Silberseiten hatte ich bereits vor drei Wochen kontaktiert. Hier ging es jedoch um das Cookie Gesetz Modul. So lieblos programmiert das man nicht mal die Buttonfarbe im BO ändern kann. In der Standardeinstellung ist der Text nicht lesbar. Auf jeden Fall seit drei Wochen keine Rückmeldung. Habe diese beiden Module bereits bei Silbersaiten gekauft. Schade mit dem Support dort. Hoffentlich klappt das hier im Forum besser und ihr könnt mir helfen.

 

Wollte die Invoice TPL's noch hochladen, nimmt aber keine ZIP/RAR Archive im Forum. Wenn ihr was braucht, dann sagt bescheid. Dann kann ich auch einzelne Dateien hochladen.

 

post-1416249-0-29948900-1498919312_thumb.jpg

post-1416249-0-17850300-1498919319_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf der alten Rechnung wird MwSt. angegeben, das darf bei Kleinunternehmern nicht sein!

 

Warum setzt du den Infotext nicht einfach fest in das PDF, ist doch keine große Sache.

 

Generell ist es immer ein Risiko, sofort auf eine neue Version upzugraden, so braucht ein Modulautor oft auch erst etwas Zeit um das Modul an Änderungen anzupassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Auf der alten Rechnung wird MwSt. angegeben, das darf bei Kleinunternehmern nicht sein!

 

Danke für den Hinweis. Der Screenshot stammt aus einer lokalen Standardinstallation welche nicht online ist. Das ist mehr eine Spielwiese für mich. Auf dem zweiten Screenshot siehst du das die Steuer bereits ausgeblendet ist. Das ist auch der Shop der bereits online steht aber noch auf Wartung gesetzt ist.

 

 

Warum setzt du den Infotext nicht einfach fest in das PDF, ist doch keine große Sache.

 

Weil ich absoluter Newbie bin. Kenne mich leider mit PHP und HTML nicht aus. Von daher weiß ich nicht an welcher Stelle ich in welchem Template mit welchen Befehlen Text einfügen kann.

 

Am liebsten wären mir Vorlagen für Rechnung und Lieferschein die auch in Fensterumschläge passen und die Kleinunternehmerregelung berücksichtigen. Hatte im Internet schon mal einen Thread gefunden, das hat bei mir aber nicht hingehauen mit den manuellen Änderungen im Template. Finde den jetzt aber auch irgendwie nicht wieder.

 

Vielleicht kannst du mir mit dem Einbinden von Text bzw. mit bereits modifizierten Templates unter die Arme greifen.

 

 

Generell ist es immer ein Risiko, sofort auf eine neue Version upzugraden, so braucht ein Modulautor oft auch erst etwas Zeit um das Modul an Änderungen anzupassen.

 

Ich hätte nicht gedacht das bei einem Update von 1.6.1.9 auf 1.6.1.15 bereits Inkompatibilitäten bei den Modulen auftreten können. Bei einem Update auf 1.7 hätte ich das verstanden aber bei dem Versionssprung lasse ich erstmal die Finger von.

 

 

Auf jeden Fall herzlichen Dank für deine Antwort und vielleicht kannst du mir noch weiter helfen mit dem Textfeld bzw. den Templates.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann die Upgradewut nicht verstehen, vor allem, wenn man ein funktionierendes System am Start hat.

 

Ich habe bei uns auf dem Server immer eine Version parallel laufen, auf der alles getestet werden kann, und erst, wenn es da wirklich problemlos läuft, geht das in die produktive Version rein. Und wenn das dann passiert, wird vorher ein Backup gemacht, um im Fall des Falles eine Rückkehrmöglichkeit zu haben.

 

Alles andere ist leichtsinnig und dumm.... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann die Upgradewut nicht verstehen, vor allem, wenn man ein funktionierendes System am Start hat.

Welche Upgradewut meinst du denn? Wenn ich wütend werde, dann klingt das ganz anders. :angry:  Abgesehen davon sind Updates bzw. Upgrades u.a. dazu da auch Bugs zu beseitigen. ;)  Der Shop läuft nach wie vor, bis auf ein von zwei manuell installierten Modulen. :(

 

Ich habe bei uns auf dem Server immer eine Version parallel laufen, auf der alles getestet werden kann, und erst, wenn es da wirklich problemlos läuft, geht das in die produktive Version rein. Und wenn das dann passiert, wird vorher ein Backup gemacht, um im Fall des Falles eine Rückkehrmöglichkeit zu haben.

 

So wird es bei mir auch sein. :)  Ein Backup und eine Spielwiese lokal auf einem Syology. Und das Echtsystem im WWW. Daran arbeite ich, B) immerhin ist der Shop noch nicht öffentlich und es wird noch ca. 4 Wochen dauern bis ich live gehe.

 

Alles andere ist leichtsinnig und dumm.... :D

Sehe ich übrigens genauso. :P

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hast du ja auch noch etwas Zeit, generell ist es Aufgabe des Modulautors solche Fehler zu beseitigen. Es gibt eine Rechnungsvorlage von eleazar, die ich auch verwende (ich bin aber kein Kleinunternehmer).

 

Generell ist ein Shopsystem wie Prestashop eigentlich nicht zu empfehlen, wenn nicht wenigstens Grundkenntnisse in HTML, CSS etc. vorhanden sind, du wirst dann immer wieder Hilfe benötigen, evtl. mußt du dafür auch ein bißchen Geld in die Hand nehmen. Komplett kostenlos und selbst keine Ahnung ist einfach zu viel verlangt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht das Prestashop für mich der falsche Shop ist. Anpassung werden auch in anderen Shopsystemen nötig sein. Es sollte keine Voraussetzung sein  das man HTML / CSS Programmierer sein muss um diesen Shop zu führen. Kaufmännisches denken, Materialbeschaffung und Logistik sollten bei einem Geschäft im Vordergrund stehen. Wie schon geschrieben starte ich mit der Kleinunternehmerregelung, von daher ist das eine "One Man Show". Da ich den Shop eröffne um Community Projekte aus dem Retro Computer Bereich zentral anzubieten, werde ich damit keine Reichtümer erreichen. Es sollen die Kosten gedeckt werden und es darf etwas über bleiben. Ganz umsonst ist das für mich übrigens nicht. Klar ich gebe keinen dreistelligen Betrag für Softwareanpassungen aus, habe aber immerhin bereits zwei Module käuflich erworben.

 

Mit meinem Problem werde ich mich erneut an Silbersaiten wenden, dann muss ich halt warten bis von deren Seite mal was passiert. Hier aus dem Forum hätte ich mehr Unterstützung erwartet. Vielleicht einfach nur das falsche Thema oder der falsche Zeitpunkt.

 

Wenn ich erneut eine Frage habe werde ich auf jeden Fall einen neuen Thread starten. Vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Kaufmodulen ist es immer etwas komplexer, wenn da ein Problem auftaucht, ist der Modulautor meistens die erste Adresse, auch, weil die Module meistens etwas weitreichender in die Scripte reinreichen, da kann man mit eigenen Versuchen, hier was umzuprogrammieren, schnell mehr anrichten :)

 

Silbersaiten wird sich schon melden, dauert manchmal ein paar Tage, aber die lassen dich nicht im Regen stehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube nicht das Prestashop für mich der falsche Shop ist. Anpassung werden auch in anderen Shopsystemen nötig sein.

Bei Shopsystemen für Einsteiger - z. B. von Internetprovidern angebotenen Mietshops - sind Anpassungen im Quellcode in der Regel gar nicht erst möglich, dafür bekommst du dort einen Shop, den du so wie er ist sofort nutzen kannst, bist dann aber sehr eingeschränkt in deinen Möglichkeiten, wenn also der Shop keine Einstellungen für Kleinunternehmer bietet, geht es halt nicht ...

 

Es sollte keine Voraussetzung sein  das man HTML / CSS Programmierer sein muss um diesen Shop zu führen.

Wenn du eine eigene, etwas komplexere Website erstellen willst, mußt du zumindest über grundlegende Kenntnisse mindestens in HTML und CSS, möglichst auch in JavaScript oder PHP verfügen, sonst kannst du nur auf fertige Baukastensysteme zurückgreifen. Bei einem Shop ist das genauso, wer einen Open-Source-Shop oder auch ein komplexes Kaufsystem einsetzen will, muß entweder selbst über einige Kenntnisse verfügen, sie sich aneignen oder aber eine Agentur mit Erstellung und Betreuung des Shops beauftragen. Gleiches gilt z. B., wenn du deine Steuererklärungen abgeben mußt, das kann ein Laie auch nicht ohne Steuerberater. Wenn du mit deinem Geschäft die für den Betrieb erforderlichen Kosten nicht aufbringen kannst, solltest du dein Geschäftsmodell überdenken ...

 

Hier aus dem Forum hätte ich mehr Unterstützung erwartet.

Grundsätzlich erhältst du hier im Forum keine Hilfe zu Fremdmodulen und Fremdtemplates, sondern nur zum Standard-Prestashop.

 

Und wir können dir hier zwar Tips geben, aber wenn es an grundlegendsten Kenntnissen mangelt, sind wir hier einfach überfordert, die eigentliche Arbeit mußt du schon selbst machen (können) oder dir dafür - dafür gibt es hier auch einen Thread - jemanden suchen, den du dafür bezahlst. So hatten wir hier in einem anderen Thread ein langes Hin- und Hergeposte, bis sich endlich herausstellte, daß der Ratsuchende einen komplett vom Helfenden geposteten Code unvollständig (ohne die letzte geschweifte Klammer) in seine Datei eingefügt hatte. Solche Fehler zu finden muß jemand einfach selbst in der Lage sein (und dazu gehört in diesem Fall eine Grundkenntnis von Smarty, um zu erkennen, daß da eine schließende Klammer fehlt).

 

Wenn du nicht genau weißt, wo du etwas in eine tpl-Datei einfügen mußt, schreibe einfach an verschiedene Stellen Test1, Test2 usw., lade die Datei hoch und schau dir das Ergebnis an, dann bist du meist schlauer.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank allen Beteiligten. Ich habe übrigens heute Morgen bei Silbersaiten ein Ticket wegen des Kleinunternehmermoduls eröffnet. Es kam auch promt eine Rückmeldung. Das Problem ist zwar noch nicht behoben aber immerhin hat sich in sehr kurzer Zeit jemand zurück gemeldet.

 

Dazu kommt ebenfalls noch die Rückmeldung von Silbersaiten bzgl. des Cookie Moduls. Es geht bergauf. Übrigens habe ich mittlerweile auch eine 1:1 Kopie des Shops lokal unter XAMPP am Laufen. Werde in Zukunft erstmal alles dort ausprobieren.Auf meinem Synology Webserver habe ich es nicht zum Laufen bekommen. Egal, ein Testsystem reicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, das Team von Silbersaiten hat mich nicht im Stich gelassen und hat das Problem gelöst. Durch das Upgrade sind Einstellungen beim Smarty und dem Debug-Modus geändert worden.

 

Bei Smarty muss "Templates nach Datei-Änderungen neu kompilieren" angemarkert sein und im Debug-Modus muss "Alle Overrides deaktivieren" deaktiviert sein.

 

Jetzt funktioniert es auf jeden Fall.

 

Herzlichen Dank an Michael und Julia von Silbersaiten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Templates nach Datei-Änderungen neu kompilieren sollte bei Shops in der Testphase immer aktiviert sein.

 

Sonst ändert man Templates ohne dass die Änderungen wirksam werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und die Einstellungen unter "Debug-Modus" sind eben nur Einstellugen zum Debuggen, d. h. zur Fehlersuche, nicht wenige Module arbeiten mit Overrides (Überschreiben von Programmcode) und funktionieren nicht, wenn diese deaktiviert sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 1.7.2017 um 4:32 PM schrieb KM19:

Hallo liebe Forengemeinde.

 

Ich plane zum 01.08.2017 einen  kleinen Webshop zu starten. Seit ca. einem Monat bin ich bereits dabei einige Einstellungen und Module auszuprobieren, den Shop mit Artikeln zu füllen und Testbestellungen zu tätigen.

 

Da ich mit der Kleinunternehmerregelung starten möchte habe ich es mir einfach gemacht und das entsprechende Modul bei Silbersaiten bezogen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich noch PS 1.6.1.9 installiert. Alles lief ohne Probleme. Dann bin ich auf die Idee gekommen mit dem Modul 1-Click-Upgrade die Shopversion auf PS 1.6.1.15 zu updaten. Grundsätzlich hat das auch soweit funktioniert. Leider wird mir jetzt aber der Hinweistext zur Kleinunternehmerregelung nicht mehr auf der PDF Rechnung angezeigt. Ich habe das Modul bereits deinstalliert, aus dem Verzeichnis gelöscht und anschließend erneut installiert. Ich bekomme den Hinweistext nicht mehr in das PDF. Ich habe sämtliche invoicexxx.tpl durchgestöbert und ich finde einfach nicht die richtige Stelle das zu überprüfen.

 

Wer kann mir einen Tip geben in welcher Datei sich die Verknüpfung mit dem Modul befindet. Was PHP und HTML anbelangt bin ich absoluter Neuling aber lernfähig. Die ein oder andere Anpassung konnte ich schon selbst einpflegen. Wenngleich die original Vorlagen absoluter Müll sind. Allein schon der Adresskopf im PDF.

 

Ich füge euch mal einen Screenshot bei und die invoicexxx.tpl aus dem PDF Verzeichnis im Root.

 

Bin schon seit heute morgen um 9.00 am Trainieren und mir raucht schon der Kopf. Ich denke es ist nur eine Kleinigkeit. Bitte helft mir.

 

Besten Dank bereits im Voraus

Konstantin

 

Übrigens habe ich den einen Screenshot mit Hinweistext aus einem in der Zwischenzeit installierten Demoshop. Den Support von Silberseiten hatte ich bereits vor drei Wochen kontaktiert. Hier ging es jedoch um das Cookie Gesetz Modul. So lieblos programmiert das man nicht mal die Buttonfarbe im BO ändern kann. In der Standardeinstellung ist der Text nicht lesbar. Auf jeden Fall seit drei Wochen keine Rückmeldung. Habe diese beiden Module bereits bei Silbersaiten gekauft. Schade mit dem Support dort. Hoffentlich klappt das hier im Forum besser und ihr könnt mir helfen.

 

Wollte die Invoice TPL's noch hochladen, nimmt aber keine ZIP/RAR Archive im Forum. Wenn ihr was braucht, dann sagt bescheid. Dann kann ich auch einzelne Dateien hochladen.

 

post-1416249-0-29948900-1498919312_thumb.jpg

post-1416249-0-17850300-1498919319_thumb.jpg

Huhu,

ich komme nun auf das Angebot zurück. Würdest Du mir die TPL´s senden. Ich kämpfe schon seit Tagen mit der Thematik herum und bekomme

es einfach nicht hin. Der Support in Bezug auf das Modul bei Silbersaiten lässt zu wünschen übrig.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx (email entfernt / Whiley)

Gruß Ralle

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ralle,

bitte hier im Forum keine Fragen nach Softwaresharing (von Kaufmodulen) stellen.

Der richtige Weg bei Problemen ist oben beschrieben, Ticket bei Silbersaiten erstellen.

Grüsse
Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More