Jump to content
Marko Kühnert

Shopvorstellung

Recommended Posts

Hallo liebe Gemeinde,Ich habe soweit meinen Shop fertig und ist online.

Ich würde gern Eure Meinung zu dem Shop hören(sehen) ob es Verbesserungen oder Anregungen gibt die man selbst übersieht.

Auch die Rechtssicherheit wäre mir wichtig bevor man auf die Nase fällt.

 

Ich danke euch schonmal im Voraus für Eure Meinungen und Anregungen. lg

https://staubsauger-onkel.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mir aufgefallen ist:

 

Seltsame Öffnungszeiten ... (links unter den Stichwörtern auf der Homepage, unten rechts komplett andere Zeiten)

 

Lt. Banner oben rechts gilt die Versandkostenfreiheit ohne Inseln, davon findet sich auf der Versandkostenseite nichts.

 

Das Logo würde ich auf einer Linie mit dem Such- und Warenkorbfeld platzieren.

 

Leere Kategorien wie Vorwerk Staubsauger würde ich ausblenden. Wenn du auch Staubsauger anbietest, würde ich die Menupunkte "Für Vorwerk" etc. ändern.

 

Das Protected-Shops-Logo ist nicht mit einer ID versehen.

 

Auf den Produktseiten findet sich zum Teil keine Information zur Lieferzeit.

 

Die Datenschutzerklärung beschränkt sich auf Google Analytics.

 

In der Sitemap werden einige englische und Dummy-Seiten gelistet.

 

Generell erscheint mir der Shop ziemlich staubgrau, passend zum Thema, aber ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Herzlichen Dank für Deine Rückmeldung.

  • Die Öffnungszeiten sind so gewollt
  • die Versandkostenfreiheit (ohne Inseln) ist geändert
  • Datenschutzerklärung ist neu eingepflegt
  • die Sitemap ist berichtigt
  • den Menüpunkt "für Vorwerk" muss ich so schreiben da ich sonst von Vorwerk abgemahnt werde (es muss immer "für" "passend für" oder "geeignet für" stehen)

 

  • Das mit dem Logo ist mir auch schon aufgefallen, nur muss ich zu meiner Schande schreiben das ich nicht weiß wie ich das hinkriegen soll (bin ein völliger Newbie). Hast du einen Tipp für mich?
  • mit der Protected Shop ID muss ich am Montag mal den Support fragen
  • die leeren Kategorien werden noch die nächsten Tage mit Produkten gefüllt
  • ich bin alle Artikel wegen den Lieferzeiten durchgegangen finde jedoch keine "ohne" wenn ich auf "mehr" klicke, oder müssen die Lieferzeiten auch in der Produktansicht sichtbar sein ohne das man auf "mehr" klickt? Wenn dies so sein muss kannst du mir einen Tipp geben wie man das macht?

Mir ist der Shop auch etwas zu "unspannend" und wenig ansprechend. Wenn ich mir andere Shops hier in der Vorstellung ansehe werde ich richtig neidisch. Ich weiß nur nicht wie ich das Template umändern soll und ich möchte mir ungern etwas kaputtmachen. 

 

Ich danke Dir für Deine Rückmeldung. Bin wirklich dankbar für Kritik. Manchmal sieht man ja den Wald vor lauter Bäumen nicht.

LG Marko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht wäre es gut, du würdest dich ein wenig mit CSS vertraut machen. Wo du die jeweiligen Styles findest und sie ändern kannst, dabei kann dir das Firefox-Addon Firebug helfen. Damit kannst du sogar Änderungen am Bildschirm ausprobieren.

 

Und wenn es denn grün als Grundfarbe wie bei Vorwerk sein soll, dann würde ich wenigstens die Grüntöne vereinheitlichen. Die haben nämlich unterschiedliche Farbwerte bei dir und changieren zwischen warm und kalt. Das wirkt uneinheitlich.

Es gibt kostenlose im Internet, die dir für jede Grundfarbe die passende Farbpalette generieren, so dass du da gar nicht auf Versuch und Irrtum angewiesen bist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur kurz drübergeschaut:

 

- auf der Produktseite befindet sich noch "Zustand: NEU"

  Verkaufst du auch Gebrauchtes? Wenn nicht, dann ist die Aussage sinnfrei, das man in einem Shop Neuprodukte erwirbt ist normal. Also entfernen.

- Aussagen wie "keine Treuepunkte für diesen Artikel!" sind auch wenig verkaufsfördernd also entfernen.

- Kontaktformular ohne Captcha - eher problematisch!

- Angabe eines Stückpreises ähnlich wie ein Grundpreis rechtlich sicher grenzwertig, aber auf jeden Fall unnötig! Also entfernen.

- Bei der Zubehör anzeige stimmt was nicht, zumindest auf meinem Bildschirm steht da z.B. "11,95 € inkl. MwSt.zzgl. Versan"

- Was soll die Anzeige "10 Artikel"? Ohne Kommentar mißverständlich!

 

post-467854-0-04955000-1484504026_thumb.jpg

 

- Du verwendest kein eigenes favicon, der Prestashop-Vogel passt nicht wirklich zum Thema

- Bei deinen Stichwörtern den jeweiligen title nochmal anschauen. Beim überfahren mit der Maus: "Mehr darüber Elektrobürste" klingt zumindest befremdlich.

- Bei den Bildern sind title und alttext identisch(alt="10 Staubbeutel geeignet für Kobold 130 - 131" title="10 Staubbeutel geeignet für Kobold 130 - 131" ) also kein SEO Mehrwert

 

SEO für die Homepage:

- kein H1 tag

- keine H3 tags

- title tag zu kurz (5 Wörter)

- Metadescription zu kurz (49 Zeichen)

- css und java scripte werden einzeln geladen -->verketten

Broken-Links sind immer ganz schlecht, z.B. auf deiner "Sitemap" gibt es einen Link "Lieferanten" der ins Leere führt.

 

Grüsse

Whiley

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • den Menüpunkt "für Vorwerk" muss ich so schreiben da ich sonst von Vorwerk abgemahnt werde (es muss immer "für" "passend für" oder "geeignet für" stehen)
  • Das mit dem Logo ist mir auch schon aufgefallen, nur muss ich zu meiner Schande schreiben das ich nicht weiß wie ich das hinkriegen soll (bin ein völliger Newbie). Hast du einen Tipp für mich?
  • mit der Protected Shop ID muss ich am Montag mal den Support fragen

Wenn du keine Vorwerk Staubsauger verkaufst, ist das mit dem Menupunkt "für Vorwerk" ja auch nachvollziehbar, nur hast du leere Unterkategorien, die im Kunden die Erwartung wecken, er könne beim Staubsauger-Onkel auch die Staubsauger selbst erwerben. Oder kommen da Gebrauchtgeräte rein (dann dürfte allerdings der Hersteller auch nichts gegen den Markennamen als Kategorietitel einwenden können)?

 

In der global.css ab Zeile 5754 kannst du den Abstand des Logos von oben ändern, bei 50px ist es in gleicher Höhe wie das Suchfeld.

 

Ich nehme ja mal an, daß du mit Protected Shops einen Vertrag hast, der dich berechtigt, das Logo anzuzeigen und daß dieses dann beim Anklicken eine Art Verifizierungsseite anzeigen soll, das geht natürlich nur, wenn der Link auch mit deiner ID versehen ist.

 

Hast du die Bestellfunktion deaktiviert (evtl. auf Katalogmodus umgestellt)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

- Kontaktformular ohne Captcha - eher problematisch!

- Angabe eines Stückpreises ähnlich wie ein Grundpreis rechtlich sicher grenzwertig, aber auf jeden Fall unnötig! Also entfernen.

- Bei den Bildern sind title und alttext identisch(alt="10 Staubbeutel geeignet für Kobold 130 - 131" title="10 Staubbeutel geeignet für Kobold 130 - 131" ) also kein SEO Mehrwert

Captcha ist aber keine Standardfunktion in Prestashop, oder? Davon abgesehen, solange man nicht gerade mit Spam überschüttet wird, sollte man das meiner Meinung nach gerade einem eher nicht so computeraffinen Publikum wie bei diesem Shop eher ersparen.

 

Warum sollte ein Stückpreis rechtlich problematisch sein, hast du da eine Quelle? Ich finde, es ist ein sinnvoller Service, es ist ja auch nur eine andere Form des Grundpreises.

 

Lassen sich in Prestashop für title und alt verschiedene Texte vergeben?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Captcha ist aber keine Standardfunktion in Prestashop, oder? Davon abgesehen, solange man nicht gerade mit Spam überschüttet wird, sollte man das meiner Meinung nach gerade einem eher nicht so computeraffinen Publikum wie bei diesem Shop eher ersparen.

 

Es gibt ein kostenloses Captcha-Modul das hervorragend funktioniert z.B. im Demoshop (http://quintilius-varus.de/de/kontaktieren-sie-uns) anzuschauen.

Man kann geteilter Meinung sein über captchas, imo wird spam vermindert u. insbesonere auch die Nebenwirkungen (Serverbelastun) vermieden.

 

 

 

Warum sollte ein Stückpreis rechtlich problematisch sein, hast du da eine Quelle? Ich finde, es ist ein sinnvoller Service, es ist ja auch nur eine andere Form des Grundpreises.

 

 

Nach PAngV darf aus Gründen der Preisklarheit nur der tatsächliche Preis des Produkts angezeigt werden, Preise von etwas das nicht bestellt werden kann, (1 Staubbeutel für 90 Cent) darf nicht angezeigt werden, du findest darüber im Netz unzählige Urteile ( im Zusammenhang z.B. mit Ab- Preisen, Handy-Verträgen etc)

 

Ausnahme ist nach §2 PAngV der sog. Grundpreis mit exakten Regeln! Bei diesen Produkten natürlich nicht anwendbar.

 

 

 

Lassen sich in Prestashop für title und alt verschiedene Texte vergeben?

 

Ja!

 

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bis jetzt habe ich keinen Spam über meinen Shop erhalten, ist für Spammer ja eigentlich auch nicht besonders attraktiv.

 

Eine Regelung, daß man den Stückpreis nicht zusätzlich zum Gesamtpreis angeben darf, kann ich nirgends finden, natürlich muß der Gesamtpreis deutlich hervorgehoben sein. Dann ist die Preisangabe genauso klar wie bei Produkten mit Grundpreis (wobei diese Regelung durchaus nicht eindeutig ist, es gibt da viele Grenzfälle und manchmal kann man auch den Grundpreis angeben, muß es aber nicht).

 

Also ich finde in 1.6.1.4 und auch im StoreCommander nur ein Feld "Beschriftung", das für beide Tags verwendet wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Bis jetzt habe ich keinen Spam über meinen Shop erhalten, ist für Spammer ja eigentlich auch nicht besonders attraktiv.

Captcha-Methoden haben natürlich einen schlechten Ruf aus der Vergangenheit (um ein Captcha zu überwinden mußte man erst zu Fielmann und wenn man dann geglaubt hat etwas entziffern zu können war es garantiert doch falsch).

Ein modernes reCaptcha (kosenlos, schnell eingebaut wie hier im Demoshop) kann vom Kunden mit nur einem Klick bedient werden. Hier die Google-Infos dazu:

https://www.google.com/recaptcha/intro/

 

 

Eine Regelung, daß man den Stückpreis nicht zusätzlich zum Gesamtpreis angeben darf, kann ich nirgends finden, natürlich muß der Gesamtpreis deutlich hervorgehoben sein. Dann ist die Preisangabe genauso klar wie bei Produkten mit Grundpreis (wobei diese Regelung durchaus nicht eindeutig ist, es gibt da viele Grenzfälle und manchmal kann man auch den Grundpreis angeben, muß es aber nicht).

 

Die Vorschriften für die Grundprisangabe ergeben sich aus §2 (PAngV):

 

1) Wer Verbrauchern gewerbs- oder geschäftsmäßig oder wer ihnen regelmäßig in sonstiger Weise Waren in Fertigpackungen, offenen Packungen oder als Verkaufseinheiten ohne Umhüllung nach Gewicht, Volumen, Länge oder Fläche anbietet, hat neben dem Gesamtpreis auch den Preis je Mengeneinheit einschließlich der Umsatzsteuer und sonstiger Preisbestandteile (Grundpreis) in unmittelbarer Nähe des Gesamtpreises gemäß Absatz 3 Satz 1, 2, 4 oder 5 anzugeben.

 

Angaben pro Stück gehören also nicht zur Grundpreisangabenpflicht (auch bei den Ausnahmen sind Staubsaugerbeutel nicht erwähnt)

 

Nun eben die Frage, soll man eine Angabe, die man nicht machen muß, trotzdem machen, wenn ja warum und wo?

Sicherlich wäre gegen eine Angabe im laufenden Text (Kurzbeschreibung oder Langtext) in der Form "Bei uns belaufen sich die Kosten für einen Staubsaugerbeutel beim Kauf eine 10-Stückpackung auf 0,90 Euro" nichts einzuwenden. Der Kunde kann daraus schließen, daß das ein ganz besonders guter Preis sein muß, sonst hätte das der Verkäufer ja nicht erwähnt usw.

Kritisch kann es dann werden wenn man derartige (unnötige) Angaben in unmittelbarer Nähe des so wichtigen und sensiblen Kundenendpreises (wegen UWG) macht (Verwechslungsgefahr, kein unmittelbarer Bezug zur zugrundeliegenden Verkaufsmenge, Problematische Darstellung bei der gewollt oder ungewollen Übernahme der Infos in andere Dienste wie Suchmaschinen, ...)

Beim hier betrachteten Shop finden wir dann so schöne Ergebnisse in den SERPs:

post-467854-0-58188800-1484743304_thumb.jpg

 

Kurios auch dieses:

post-467854-0-13854900-1484743376_thumb.jpg

 

Deshalb meine Empfehlung: keine zusätzlichen Preisangaben dort wo sie nicht zwingend erforderlich sind.

 

 

Lassen sich in Prestashop für title und alt verschiedene Texte vergeben?

 

Christian, ich habe mich entschlossen zu dem Thema einen eigenen Topic als TIP zu posten (in Kürze) und verlinke ihn gern nachträglich dann hier.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Captcha-Methoden haben natürlich einen schlechten Ruf aus der Vergangenheit (um ein Captcha zu überwinden mußte man erst zu Fielmann und wenn man dann geglaubt hat etwas entziffern zu können war es garantiert doch falsch).

Ein modernes reCaptcha (kosenlos, schnell eingebaut wie hier im Demoshop) kann vom Kunden mit nur einem Klick bedient werden. Hier die Google-Infos dazu:

https://www.google.com/recaptcha/intro/

Das moderne reCaptcha kann oft mit einem Klick bedient werden, aber durchaus nicht immer (https://security.googleblog.com/2014/12/are-you-robot-introducing-no-captcha.html), manchmal muß man schon etwas knifflige Bilderrätsel lösen, ist ja ganz lustig, aber ich sehe schon die Gefahr, daß man damit potentielle Kunden, die nur schnell eine kurze Frage stellen wollten, verärgert. Wie geschrieben, wenn eine relevante Zahl von Spam über das Kontaktformular kommt, kann man darüber nachdenken, aber das würde ich erst einmal abwarten.

 

Der Kunde kann daraus schließen, daß das ein ganz besonders guter Preis sein muß, sonst hätte das der Verkäufer ja nicht erwähnt usw.

Nicht unbedingt, es geht vor allem um eine bessere Vergleichsmöglichkeit zum Beispiel auch bei verschiedenen Packungsgrößen.

 

Ich schließe daraus, daß etwas nicht vorgeschrieben ist, nicht, daß es unerwünscht oder gar verboten ist und würde mich auch nicht wundern, wenn die Grundpreispflicht in Zukunft ausgeweitet würde (bei Waschmitteln gibt es heute schon eine Grundpreispflicht pro Waschladung).

 

Die Beispiele aus der Google-Suche halte ich nicht für problematisch, ich frage mich eher, warum "Ausdrucken" und "vorher" dort auftauchen, ist das ein Fehler von Prestashop oder von Google?

 

Hast du denn irgendwo entsprechende Bedenken von Rechtsanwälten oder gar einschlägige Urteile gefunden?

 

Christian, ich habe mich entschlossen zu dem Thema einen eigenen Topic als TIP zu posten (in Kürze) und verlinke ihn gern nachträglich dann hier.

Ich habe das also richtig gesehen, daß das nicht einfach so möglich ist. Sinnvoll ist die Möglichkeit unterschiedlicher Inhalte auf jeden Fall nicht nur unter SEO-Gesichtspunkten.

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More