Jump to content
Unisol2003

Komme nicht mehr in mein Admin rein.

Recommended Posts

Hallo,

ich bin neu hier und habe auch keine Ahnung von der Materie. Ein Freund hat mir den Prestashop 1.6.0.14 erst einmal auf meinem Server Installiert damit ich dort mal etwas herausfinden kann wie das alles geht anstelle meines alten Magento Shops. Nun ging bis heute alles super. Aber wenn ich im Admin Bereich auf Module klicke lädt es sich Tod!! Wie kommt das? Wer kann mir helfen? Ich konnte auch bisher online auf meinen Shop gucken aber der Baut sich gar nicht mehr auf. Was kann das sein oder woran liegt das?

 

 

Gruß

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Michael,

 

welches Modul hast du denn zuletzt neu geladen oder installiert?

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das was du da beschreibst tritt dann auf wenn du ein Modul, das nicht kompatibel ist installierst/aktivierst. Hast du ev ein Update gemacht?

 

Geh doch mal via FTP auf deinen Server in den Ordner Module und prüfe mal anhand des Datums  ob nicht doch einer der Ordner neu ist.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut dem Ordner sind alle Module am 8.1.2017 um 0:23 geändert worden. Ich hatte versucht eine CSV Datei einzufügen, habe sie aber wieder gelöscht Via FTP. Liegt das daran?  Kann man das irgendwie zurück setzen? Oder was kann ich jetzt machen?

Edited by Unisol2003 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß jetzt zwar nicht wie du versucht hat eine "csv-Datei einzufügen", Einfluß auf die Aktualisierung der Modul-Ordner kann das aber auf keinen Fall gehabt haben; sieht eher nach Update aus.

 

Gibt's ev bei deinem Provider Restore-Möglichkeiten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kann ich leider nicht sagen. Finde dort nix zum "Restore"

Das kann natürlich auch anders benannt sein, bei 1&1 z. B. "Wiederherstellung von Dateien". Entweder du mußt selbst suchen oder du bist mal nicht ganz so geizig mit Informationen und verrätst einfach, welchen Tarif bei welchem Provider du hast (dann kann es sein, daß sich jemand die Mühe macht, für dich nachzuschauen), auch die Frage, was du mit "csv-Datei einfügen" meinst, hast du nicht beantwortet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe den Webhosting - Web- M für 47,88 Euro im Jahr bei Misterhost.

Und ich hatte von einem Händler eine csv Datei bekommen die ich einbinden wollte. Das bedeutet über TFP ( Programm Win SCP) dort hat mein Freund den Probeshop erst einmal geparkt damit ich ihn fertig machen konnte, dort wie angegeben über shop/adminxxxxxxxxxx/import abgelegt. Aber jetzt auch wieder gelöscht. Hoffe du kannst damit etwas anfangen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei Misterhost kann ich keine näheren Informationen zum Restore finden, die Hilfeseiten sind ohne Einloggen nicht verfügbar.

 

Was heißt "geparkt, damit du den Shop fertig machen kannst"? Hast du den Shop erst letzte Nacht auf den endgültigen Server geladen?

 

Eine csv-Datei, die du irgendwo ablegst, bewirkt gar nichts, solange du aus dem Backoffice keinen Import von Daten anstößt.

 

Du kannst auch per FTP die Modulordner öffnen und nachschauen, ob denn da neue Dateien drin sind. Ggf. den Modulordner umbenennen und schauen, ob der Fehler behoben ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe im Shop Backoffice die csv datei auch hochzuladen versucht ging aber nicht und dann habe ich es halt versucht wie es drin steht mit dem FTP in Import zu legen.

Dein Gedanke die Modules Ordner um zu nennen funktioniert zwar, nun komme ich wieder in Module im Backoffice es ist aber nichts mehr drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe im Shop Backoffice die csv datei auch hochzuladen versucht ging aber nicht und dann habe ich es halt versucht wie es drin steht mit dem FTP in Import zu legen.

Dein Gedanke die Modules Ordner um zu nennen funktioniert zwar, nun komme ich wieder in Module im Backoffice es ist aber nichts mehr drin.

Das ist aber doch schon mal was, immer Schritt für Schritt! Hast du jetzt alle Modul-Ordner umbenannt? Dann benenne sie nach und nach wieder zurück bis du weißt, welches Modul das Problem verursacht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun kann ich im Ordner Module alles wieder sehen was vorher drin war. Ich habe 3 Ordner die beim Ordner Module ewig Laden lassen. 1. Ebay. 2. Paypal. 3. protectedshops. Bei diesen Ordnern Lädt sich der Shop zu Tode. Aber wenn ich nun oben rechts auf "Mein Shop" gehe geht der Shop nicht mehr auf. So war es früher. Da konnte ich dann gleich sehen was ich gemacht habe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann lösche die zickenden Modulordner und lade, installiere und aktiviere die Module - am besten eins nach dem anderen und dann erst testen - neu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nicht in den Shop gucken was und wie er aussieht. Das Ebay Modul lässt sich nicht löschen und das protectedshops bin ich mir nicht sicher ob es wichtig und im Shopsystem drin ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann nicht in den Shop gucken was und wie er aussieht.

Jetzt verstehe ich gar nichts mehr, du hattest doch geschrieben, daß du wieder im Backend in den Modulbereich kommst?

 

Es scheint ja ein Problem mit zumindest einem dieser 3 Module zu geben. Da ist der einfachste Weg rausschmeißen und neu installieren. Und wenn sie im Backend ewig laden, kannst du sie eben nur rausschmeißen, indem du per FTP den Modulordner umbenennst oder löschst. Protectedshops brauchst du nur, wenn du da einen Vertrag hast, auf jeden Fall gibt es keinen Grund das Modul nicht zu deinstallieren und neu aufzuspielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich komme wieder in den Modulbereich. Aber jetzt komme ich nicht mehr auf die Shop Seite. Hier einmal was ich meine. Wenn ich oben Rechts auf den Button "Mein Shop" drücke bin ich damals auf die Shop Seite gekommen. Jetzt bleibt sie Weiß.

 

post-1017992-0-43946700-1483989822_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Löse aber doch erst mal das eine Problem, dann kannst du dich um das andere kümmern. Vor allem weißt du ja nicht, ob das Problem mit einem oder mehreren Modulen sich nicht auch auf das FrontOffice auswirkt.

 

Im BackOffice kannst du dann einmal testweise alle Overrides und Fremdmodule deaktivieren. Oder du mußt die Fehleranzeige aktivieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich im BackOffice alle Fremden außer die von Prestashop eigenen Module deaktiviert. Wie kann ich die Fehleranzeige aktivieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich mal ganz vorsichtig mit. Mit solchen Sachen kenn ich mich ja überhaupt nicht aus!! Bevor nachher garnichts mehr geht. Habe mir schon meine Ext. Festplatte zerschossen mit allen Daten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da bin ich mal ganz vorsichtig mit. Mit solchen Sachen kenn ich mich ja überhaupt nicht aus!! Bevor nachher garnichts mehr geht. Habe mir schon meine Ext. Festplatte zerschossen mit allen Daten.

Dann ist ein Open-Source-System wie Prestashop nichts für dich (eigentlich ist auch ein Computer nichts für dich ...).

 

Wenn man eine Datei ändert, sollte man diese vorher (wenn man sicher gehen will doppelt oder dreifach) gesichert haben, dann kann man sie jederzeit wieder herstellen. Dann reichen grundlegende Computerkenntnisse, ohne die man auf die Dauer sowieso nicht auskommt. Eine Festplatte kann man auch nicht "zerschießen", indem man Daten darauf bearbeitet (aber z. B., wenn man einen E-Mail-Anhang anklickt und dabei einen Virus erwischt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More