Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

ich möchte gern mal euch als Community fragen wie ihr das gemacht habt und macht und welche Tipps ihr im Bezug auf den Kauf eines Templates habt.

 

Es gibt ja zahlreiche Anbieter für Themes. Um mal ein paar Beispiele zu nennen:

Die Frage(n) ist(sind):

  • Habt ihr Erfahrungen mit einem dieser Anbieter?
  • Könnt ihr einen von den o.g. Empfehlen bzw. kennt ihr einen anderen?
  • Welche sind ggf. aus eigener Erfahrung mit dem EU Modul kompatibel?
  • Welcher oder welche Anbieter haben sich in der Vergangenheit ggf. als Vertrauenswürdig erwiesen?
  • Gibt es bei Reklamationen im jeweiligen Store (z.B. Prestashop Store) passenden Support falls es Probleme mit dem Anbieter gibt?
  • Zahlt ihr nur mit PayPal (wegen Käuferschutz) oder wählt ihr eine andere Zahlart?
  • Wo habt ihr bisher gekauft und für welche Shopversion?

Ich bin sehr gespannt auf eure Erfahrungen.

 

Danke euch :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mit themeforest sehr gute und auch eine schlechte Erfahrung gemacht. Ich fange mal mit der schlechten an. Das war ein Theme, das eigentlich ganz gute Bewertungen hatte und dann kam plötzlich  "This item is no longer available", d.h. es gab keine weiteren Updates. Das war natürlich ärgerlich. Das kann aber wahrscheinlich auch auf anderen Plattformen passieren.

 

Dann habe ich auch schon sehr gute Erfahrungen mit themeforest gemacht. Ich habe z.B. ein Prestashop-Theme im Jahr 2013 gekauft und das wird immer noch aktualisiert und heute gibt es sogar auch schon eine 1.7er Version davon. Falls es jemanden interessiert, das war das Megashop Theme.

 

Allgemein schaue ich ganz gerne auf themeforest nach Themes und auch auf codecanyon nach Modulen, da man dort nicht jedes Jahr eine neue Lizenz zum Update kaufen muss. Lediglich der Support ist auf 6 Monate begrenzt. Und der Entwickler vom Megashop Theme hat sogar jetzt nach vier Jahren noch auf eine Anfrage von mir geantwortet und gleich ein Fix mitgeliefert (es gab da ein kleines javascript Problem bei der 1.7er Version).

Bei den Modulen sind die Preise auf codecanyon ein Bruchteil von denen bei addons. Und qualitativ mindestens genauso gut. Habe da auch schon einiges gekauft.

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe mir auch ein Theme gekauft vom gleichen Autor wie des vom Megashop Theme. Auch gleichnamiges Theme. Gefällt mir.

 

Der Autor gibt guten und schnellen (englischen) Support. Bis zu einem Punkt bei dem er sagt, dass er keine FTP Verbindung aufbauen kann. Dabei geht's von mehren IPs aus mehreren Ländern und bei bekannten problemlos. Nur bei Ihm nicht. Aber Hilfe leistet er trotzdem, nachdem ich ihm gesagt habe das ich es dann selbst umsetze und ihn Fragte wo ich was finde.

 

Gekauft habe ich das Theme bei Envato bzw. themeforest. Der Kauf lief über Credits ab die ich zuvor per erworben habe.

 

Im Problemfall kann man sich immer an den Support von Envato wenden die einem dann gut helfen. Diese Erfahrung hatte ich mal mit einem Modul BASEO welches mir nahezu den gesamten Shop zerstört hat und der Entwickler meiner Meinung nach nicht sehr fähig gewesen ist.

 

Zurück zum Entwickler des Themes:

Er hat diverse Hooks eingepflegt und hatte sich sogar am problem mit dem doppelten Anzeigen im Europäischen Rechtssicherheit Modul versucht. Allerdings hat er mir dann ehrlich gesagt, dass er da jetzt nix finden konnte und ihm auch zu langwierig ist und außerhalb des Supports liegt. Hat er auch recht.

 

Der Code vom Theme:

Sehr strukturiert, gut beschrieben. Alles drinnen was man braucht und meiner Meinung nach auch super anpassungsfähig.

 

Sehr zu empfehlen.

 

Das Theme ist mit dem Modul der Europäischen Rechtssicherheit kompatibel, weil es auch auf dem default Theme aufbaut.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was für ein unnützes Textwerk welches du hier ergießt.

 

Es gibt auch User, die professionelle Templates wünschen und ggf. auch Updates für kommende prestashop Versionen. Es ist durchaus möglich ein Thema anzupassen, aber das Einbringen von jquery und carnves kann schon duraus komplizierter werden.

 

Bitte schreibe entweder etwas, was zum Thema passt oder gar nichts.

 

Danke ;)

Edited by Lausli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Presta ist auf Smarty aufgebaut deshalb ist das Template sehr gut an eigene wünsche anpassbar  :)

Das Thema dieses angepinnten Threads ist aber "Theme kaufen" und deshalb sind deine Posts hier OT! Anstatt dich an unpassende Posts anzuhängen eröffne ggf. einen neuen Thread.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe noch ein zweites Theme gekauft, das mir sehr gut gefällt und das es auch für PS 1.7 gibt. Es handelt sich um das Panda Theme.
Es ist auf den ersten Blick sehr komplex, aber es hat auch einiges unter der Haube.
Was mir gefällt: Man kann die Fly to Cart Option aktivieren (wer schon länger PS benutzt, erinnert sich sicherlich daran, dass das früher mal Standard bei PS war).
Es gibt viele Layoutoptionen, die man über das Themekonfigurationsmodul importieren kann (mir hat es hier die Demo 7 mit der klassischen zwei Spaltenansicht angetan ;-))
Es gibt ein sehr funktionsfähiges Blogmodul dazu, so dass man noch einen Blog integrieren kann, was ja für SEO Zwecke nicht schlecht ist.
Es gibt ein schönes Megamenu mit den Optionen über die üblichen Menupunkte hinaus auch z.B. Text in das Megamenu einzubinden.
Und dann gibt es noch ein Modul "advanced custom content", mit dem man noch Akkordions, FAQ usw. einbinden kann. Also insgesamt ganz schön vielseitig, wenn man sich erstmal durch alles durchgewurstelt hat :-)

Das Theme wird auf der Website des Entwicklers verkauft.

Neben dem Panda Theme gibt es dort auch noch ein zweites Theme mit ähnlichen Funktionen an: das Transformer Theme. Beide sind in den Funktionalitäten gleich.

Edited by prestamax (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Community!

Dieses Thema ist wirklich hoch interessant, und ich empfehle dieses Thema, gerade für Anfänger die sich ein professionelles Template zulegen wollen, ein "MUSS" das Ganze hier durchzulesen. Denn es gibt hier verdammt gute Alternativen zu entdecken, zumal nach dem "after Sales" hier direkte Ansprechpartner, eigene Homepages mit allem vor- und zurück zu entdecken gibt. Ich hoffe doch, dass dieses Thema noch akut ist.

Okay, nun zu meinen Erfahrungen:

1. Ich selbst habe die Zahlung via PayPal vorgenommen, damit ich einen Käuferschutz genießen kann.

2. Meine Erfahrungen mit PrestaShop sind als Neukunde absolut dürftig. Aber ich bin aber überzeugt, mit der Zeit werde ich mir schon das erforderliche Know-How aneignen können.

3. Aus dem vorgenannten Grund, kann ich zu diesem Thema noch keine großartigen Alternativen anbieten. Lediglich als ich auf der Suche nach zusätzlichen und kostenpflichtigen Modulen war, habe ich Silbersaiten entdeckt, die mich sehr positiv beeindruckt haben.

4. Gekauft habe ich mein Template hier----> https://addons.prestashop.com/de/themen-getranke-tabak/29247-drink-tobacco-supermarket.html?pab=1&

5. Meine bisher gemachten Erfahrungen:

Ehrlich gesagt, sie sind grottenschlecht. Ich bin echt am überlegen, ob ich dieses "angebliche" professionelles Modul nicht storniere. Was in der Werbung dort gezeigt und versprochen wird und was bei der Installation nach der Vorgehensweise aus der Dokumentation als Ergebnis herauskommt sind ganz offen gesagt, zweierlei Welten. Vergleichsweise war die/meine Dokumentation im Vergleich zum obigen Beitrag  Panda Theme. eine echte Lachnummer. Nach der Installation musste ich feststellen, dass hier wesentliche Bestandteile des Templates fehlten, wie alle Block's einschließlich der Menüs wie Wine, Tobacco usw.

Mein Kauf habe ich am 1.6.18 getätigt und es handelt sich um dieses Template: https://addons.prestashop.com/demo/FO21254.html mit der Bezeichnung "Drink-Market. Es kostete 80 € + Mwst., also ca 96 €. Die Intension meines Kaufes war einzig und alleine das Layout des Templates und hinterließ bei mir einen phantastischen Eindruck, zumal ich hier ein relativ leichtes Spiel gehabt hätte, um entsprechenden Anpassungen und Änderungen meiner Home-Page vorzunehmen.

Insgesamt habe ich bisher 5 Support-Anfragen gestellt und davon wurden mir bei der Absendung der Support-Anfrage bisher 4 Fehlermeldungen angezeigt und mit der einzigen Antwort, sollte ich den Kontext zu meinem Kaufaccount herstellen. Und der Count-Down läuft und ist nun bei 80 Tagen angekommen. Das nur zu dem Thema Kundenfreundlichkeit und leichte Installation. Zum letzten Wochenende war ich derartig Konfus, dass ich eine Wiederholung einer gesamten Neuinstallation durchgeführt habe. Hätte ja sein können, das ich als "Anfänger" hier unmögliche Fehler gemacht habe. Aber von wegen: Gleiches Ergebnis wie zuvor.

Da ich vom Prestashop-Team zum Wochenende ein Hinweis bekommen habe, dass da was nicht mit meinem Kaufaccount stimmt, es fehlen alle zusätzlich gekauften und kostenpflichtigen Module, habe ich nochmals eine positive Support-Anfrage heute starten können. Wow, nah immerhin! Also gebe ich den Jungs noch einmal eine Chance zur Nachbesserung bis zum kommenden Wochenende. Sollte das Ergebnis mich nicht befriedigen, sehe ich mich gezwungen, den Kauf zu stornieren und ein Neukauf bei den obigen Anbietern durchzuführen, die ohnehin bei mir einen wesentlich besseren Eindruck hinterlassen haben.

Ihr seht also bei meinem negativen Beispiel, wie wichtige es ist, diesen Beitrag und die Alternativen zu kennen.

 

Edited by spacemarder
Inhaltliches (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Drink-Market  Template sieht gut aus, falls du nicht klar kommst gibts auch fertige eingerichtete shops scully hier aus dem forum bietet solche fertige shops.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für das Angebot, SliderFlash. Aber nach Tagen und Wochen des Probierens habe ich es doch selbst hinbekommen. Ich versuche mal eine objektive Analyse zu machen:

Ja, es lag auch an mir und meiner Erwartungshaltun. Als Newbee  bin ich der Werbung auferlegen und hatte mich vom Grundsatz der sofortigen Einsatzbarkeit verleiten lassen. Von wegen....Dieses Template setzt schon mehr als Grundkenntnisse voraus, wenn nicht sogar erweiterte, die ich zum Zeitpunkt des Kaufes gar nicht hatte.

Das Ganze wäre nicht passiert, wenn der Verkäufer dieses Templates nicht so sparsam und dürftig die Installations-Anweisungen geschrieben hätte. Soweit konnte ich problemlos das Template installieren, aber es fehlten einfach wesentliche Bestandteile. Kein Wunder, wenn man in der README.TXT sich als schreibfaul erweist, oder dem Kunden und Käufer das nötige Wissen unterstellt. Hätte er nach dem Motto "Do it right at first Time!" gehandelt, wäre allen viel Zeit und Ärger erspart geblieben.

Die Verkäufer hätten in der Installationsanweisung nämlich nur wenige Zeilen ergänzen müssen, nämlich:

-Einrichten entsprechender Kategorien unter Verkauf---->Katalog----->Kategorien

- Optimierung----->Module---->Module & Services------>Installierte Module und Aufruf der installierten Module und das Modul CS Category Tab Feature aufrufen

- Sicherstellen, das unter Design----->Positionen----->DisplayLeftColumn aktiviert ist

- Im CS Category Tab Feature sicherstellen, das es mit dem Hook Home verbunden ist. Die Kategorie auswähen,  einen Banner hinzufügen und dem Ganzen einen Namen etc. verpassen. Das war es!

Was ich noch nicht heraus bekommen habe ist, wie bekomme ich meine Kategorie-Bilder auf die linken Seite des Blocks.....aber ich arbeite daran.

Edited by spacemarder (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
4 hours ago, spacemarder said:

Was ich noch nicht heraus bekommen habe ist, wie bekomme ich meine Kategorie-Bilder auf die linken Seite des Blocks.....aber ich arbeite daran.

Vielleicht kannst du das ja etwas näher erläutern (von zentriert auf linksbündig?).

Daß du natürlich Kategorien selbst einrichten mußt, ist ja nun wirklich selbstverständlich, es ist ja auch eher unwahrscheinlich, daß du genau die gleichen Kategorien verwendest als der Template-Autor im Beispiel ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verstehe ich es richtig, dass man nach einen Kauf noch vieles von Hand anpassen muss? Das Standart Theme ist zwar nicht schlecht, aber am Handy leider noch nicht so wie es eigentlich sein sollte.

Bei SW mussten wir nach dem Kauf zwar auch vieles anpassen, aber auch nur weil wir da bereits sehr viele Änderungen durchgeführt hatten. Ansonsten braucht man bei SW nichts anpassen, nur installieren und fertig. Eine Arbeit von 5 Minuten. ;) 

Da wir auf Presta am Theme noch nichts geändert haben, können wir davon ausgehen dass das gekaufte Theme sofort einsatzfähig ist?

Edited by Vitago GmbH (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Minuten schrieb Vitago GmbH:

können wir davon ausgehen dass das gekaufte Theme sofort einsatzfähig ist?

Es gibt sehr viele unterschiedliche Templates unterschiedlicher Hersteller und unterschiedlichster Qualität auf dem Markt. Einige sind in der Grundversion sofort einsetzbar, andere müssen oder können umkonfiguriert werden. Besonders beliebt sind die, die man vollstandig übers Backoffice nach den eigenen Wünschen konfigurieren kann (z.B. Warehouse, Panda, Transformer...)

Grüsse
Whiley

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ansprüche. :) So einfach wie möglich, wir hoffen damit zu erreichen das auch Kunden die selten bis gar nicht Online bestellen damit klar kommen. Nur eines ist uns wichtig, es muss 100% Responsive sein. Das Standart Theme gefällt uns sehr gut, aber bei uns bestellen viele mit Handy und Tablet, und dafür hat das Standart Theme einfach noch zu viele Fehler.

@Whiley

Danke für den Tipp. :) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ansprüche ist dabei ja dann nicht ganz richtig. :-)

So einfach wie möglich ist ja schon ein hoher Anspruch. Wir haben auch einige Module nur geholt um es dem Kunden übersichtlicher oder einfacher zu machen. Die meisten Themes haben ja einen Demoshop, den kannst du ja auch mit deinem Handy testen. Viele gekauften Themes bringen auch direkt Module für bestimmte Funktionen mit, eigene Slider oder ähnliches.

also da sollte man sich Zeit lassen und lieber genauer hinsehen. Und ganz wichtig, darauf achten ob das Rechtssicherheit Modul mit dem Theme läuft falls du in DE sitzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 17.10.2018 at 1:33 PM, Vitago GmbH said:

Keine Ansprüche. :) So einfach wie möglich, wir hoffen damit zu erreichen das auch Kunden die selten bis gar nicht Online bestellen damit klar kommen. Nur eines ist uns wichtig, es muss 100% Responsive sein.

Witzig, aber nicht böse gemeint :)

 

Was du da beschrieben hast ist so ziemlich die aller höhste Kunst,. Es ist das Online äquivalent zu einem Kaufhaus das du betrittst und umgehend sagst: Hier bin ich zuhause, ich Verkaufe das Haus. :D

 

Was du beschrieben hast ist also nichts weniger als das was Amazon und co. solange anstreben und versuchen zu erreichen wie die Giganten existieren. Schaffen werden Sie es wohl nie.

 

Ich habe viele Klienten / Kunden / User erlebt die anfangen einen Shop zu betreiben. Einige planen sehr gut und einige gar nicht. Was aber viele völlig vergessen ist meiner Meinung nach das wichtigste:

 

Du musst zwingend Prioritäten setzen und wissen was du möchtest. Es ist doof geschrieben, weil eigentlich müsste es auch heißen, dass du zwingend wissen musst was du möchtest und dann Prioritäten setzen. Das eine geht nicht ohne das andere und beides müsste gleichbedeutend behandelt werden.

 

Das fängt bei der Auswahl der verkauften Artikel an,

  • geht über die Marktsituation,
  • Konkurrenz,
  • Vor und Nachteile, wieso der Kunde bei Dir kaufen sollte,
  • das der Kunde sich auf deiner Webseite in den ersten 2 Sekunden zurechtfindet und wohl fühlt,
  • das der Kunde sich auch sicher fühlt (ohne scheiß: Werbung geht gar nicht!)

 

geht dann über zum gebuchten Webhosting Paket etc.

 

Warum ich das erwähne:

Ich und auch die anderen hier, die anderen hier und ich wollen das zukünftige Nutzer und Shopbetreiber aus den Erfahrungen der anderen lernen. Leider passiert das viel zu selten mangels der Zeit und dem Willen sich die Zeit dafür zu nehmen sich mit die vielen Themen auseinander zu setzen.

 

Du solltest ganz unbedingt immer Fragen, wenn du etwas nicht verstanden hast denn nur so wirst du dauerhaft Lernen und Vorschritte machen.

 

LG

 

 

ps: Das fett gedruckte kleine i (i) sieht ja aus wie ein großes I oder kleines l....war das schon immer so? :D 

Edited by Lausli (see edit history)
  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 23.10.2018 at 2:16 PM, Lausli said:

ps: Das fett gedruckte kleine i (i) sieht ja aus wie ein großes I oder kleines l....war das schon immer so? :D 

Seltsam, ist auf meinem Monitor auch so, allerdings wenn ich die Anzeige auf 110% vergrößere oder seltsamerweise auch wenn ich sie auf 90% verkleinere ist der i-Punkt wieder deutlich zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

das Panda oder Transformer Theme finde ich optisch nicht schlecht, auch die Features die mitgeliefert werden - ist das Theme einfach zu gestalten ? 

wie ist der Support bei Problemen ?? 

Wie lange ist das Theme auf dem Markt  - wie ich gelesen habe, wird es ja regelmässig mit Updates versorgt.

lg Peter 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb selezione peter:

ist das Theme einfach zu gestalten ? 

Dadurch, daß die Möglichkeiten der Gestaltung so vielfälltig sind mußt du dich schon intensiv einarbeiten, viele Dinge lassen sich aber auch intuitiv lösen.

 

vor 2 Stunden schrieb selezione peter:

wie ist der Support bei Problemen ?? 

Die Fa betreibt ja ein gut frequentiertes Forum, Jonny Li antwortet  bei Problemen immer recht schnell, allerdings ist er auch nicht bereit in jedem Fall nachzubessern! Falls du z.B. sehr viele Produktphotos pro Produkt einstellst hast du bei der Mobil-Darstellung der Bilder das Problem, daß alle Bilder in Listenform dargestellt werden, meine Änderungs-Anrage ob das zum horizontal scrollen eingerichtet werden könne, hat er abgeleht mit der Begründung das würde zu weit vom Default-Theme abweichen, was definitiv natürlich  falsch ist.

Also am besten einfach prüfen ob deine Anforderungen erfüllt werden

Grüsse
Whiley

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke er hat mir heute morgen super schnell geantwortet - jedoch steht die Antwort auf eine Anfrage für 3 Module noch aus 

Habe eigentlich nur ein Foto pro Produkt, so dass es gehen müsste.

mal abwarten, Danke LG Peter 

Share this post


Link to post
Share on other sites

kennt jemand ein Theme für 1.6.1, dass schon php 7.2 fähig ist?

Habe jetzt leider den Fehler gemacht nur auf Grund der Angaben im change log eins zu kaufen.

Wie sich dann rausstellte wurden die PHP Änderungen nur für die 1.7 Version gemacht 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More