Jump to content
Lichtensteiner

Grundpreis bei Varianten auch mit rechtssicheren Modul in 1.7 ohne Sinn

Recommended Posts

Hallo PrestaShop-Team,

 

auch in der neuen Version passt sich der Grundpreis bei unterschiedlichen Varianten, welche als einzelne Variante eine Auswirkung auf den Normalpreis haben, irrwitziger Weise an. 

 

Wie kann man das unterbinden? Was soll der Sinn dahinter sein? So kann ich das keinen unserer Kunden anbieten.

 

Viele Grüße.

Share this post


Link to post
Share on other sites

auch in der neuen Version passt sich der Grundpreis bei unterschiedlichen Varianten, welche als einzelne Variante eine Auswirkung auf den Normalpreis haben, irrwitziger Weise an.

Irgendwas stimmt hier mit der Grammatik nicht, um welches Problem geht es denn jetzt genau? Den Grundpreis kannst du doch bei jeder Variante individuell angeben (er wird ja nicht automatisch berechnet (was sicherlich schön wäre, aber nicht unbedingt erforderlich ist))?

 

Edit: Da lag ich wohl falsch.

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich arbeite nicht mit Grundpreisen aber ich glaube er meint das so:

Er erstellt einen Artikel 'A'.

 

Artikel 'A' hat Varianten

'A'a

'A'b

A'c

 

Der Artikel Kostet 5,00 mit einem Preis pro L von 5,00

Variante 'A'b schlägt auf den Preis von 'A' 5,00€ drauf. So kostet der Artikel 'A'b 10,00€. Der Grundpreis bleibt nicht bei 5,00€ sondern erhöht sich um ???.

Das Problem tritt mit dem Modul der europäischen Rechtssicherheit auf.

 

 

Habe ich das richtig verstanden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Das Problem tritt mit dem Modul der europäischen Rechtssicherheit auf.

 

Nein, das Problem tritt unabhängig davon auf.

 

@Lichtensteiner

Ein Thema das schon alle Prestashop-Versionen begleitet. Du findest über die Forensuche einiges, u.a. auch workarounds. z.B. hier:

https://www.prestashop.com/forums/topic/469901-grundpreis-161-wird-bei-varianten-falsch-berechnet/?do=findComment&comment=2247620

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte das wohl anders formulieren sollen. Das sollte nicht meine Meinung bzw. Aussage spiegeln:

 

Das Problem tritt mit dem Modul der europäischen Rechtssicherheit auf.

 

Wollte das nur so wiedergeben wie ich wie ich das verstanden hatte.

 

Aber gut das eine Lösung besteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich kann aber nicht mit einem Modul werben, dass angeblich Rechtssicherheit versprechen soll, es aber nicht ist.

 

Die Angabe des Grundpreises ist eine wichtige Voraussetzung in Deutschland. Die seltsame Umrechnung bei Varianten bekommt nur Prestashop hin und macht in diesem Bezug keinen Sinn. Andere Shopanbieter bekommen das doch auch hin. Und ein Workarround is kein Standard für eine Zertifizierung.

 

Daher werde ich das auch an den Händlerbund weitergeben. Das kann nicht sein, dass sowas dann als zertifiziert gilt.

 

Viele Grüße.

Edited by Lichtensteiner (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More