Jump to content
Lemonhead

[Gelöst] Paypal "Fehler bei der Bezahlung"

Recommended Posts

Sehr geehrtes Forum...

Ich nutze die Presta Version 1.6.1.4 mit dem payPal Modul v3.11.1.

Wir erhalten täglich die Meldung: "Fehler bei der Bezahlung".
Der Fehler wird in der Bestellung immer unter Zahlungsart aufgeführt:
Beispiel: "Vorsicht xx,25€ bezahlt statt xx,26 €"

Vor, und nach so einer Fehlermeldung laufen wieder X-Bestellungen
ohne Fehler durch.


Wieso funktioniert es mal fehlerlos und dann wieder nicht?
UND noch wichtiger:
Wie kann ich das abstellen ?

Wenn die Antwort schon im Forum zu finden ist, freue ich mich über den Link.

Mit freundlichen Grüßen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem tritt nur bei Rundungsfehlern auf, da das Paypal-Modul alles noch einmal selbst berechnet und in diesem Fall zuvor auf 2 Stellen hinter dem Komma rundet, bevor die Beträge verglichen werden. Daher geht es etliche Male gut, bevor die Falle zuschnappt.

 

Hier sollte folgende Änderung in der Datei /modules/paypal/integral_evolution/notifier.tpl (Zeile 71) Abhilfe schaffen.

 

Ändere

if ($this->comp($mc_gross, $total_price, 2) !== 0) {

in

if (abs($this->comp($mc_gross, $total_price, 2)) > 0.01) {

Erklärung: Es wird auch jede Abweichung toleriert, die nicht größer als 1 ct ist.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo eleazar.

Durch eine Verkettung von Umständen bin ich erst gestern dazu gekommen, Deinen Vorschlag umzusetzen.


            $shipping = $cart_details['total_shipping_tax_exc'];
            $subtotal = $cart_details['total_price_without_tax'] - $cart_details['total_shipping_tax_exc'];
            $tax = $cart_details['total_tax'];

            $total_price = Tools::ps_round($shipping + $subtotal + $tax, $this->decimals);

            if (abs($this->comp($mc_gross, $total_price, 2)) > 0.01) {
                $payment = (int) Configuration::get('PS_OS_ERROR');
                $message = $this->l('Price paid on paypal is not the same that on PrestaShop.').'<br />';
            } elseif ($custom['hash'] != $cart_hash) {
                $payment = (int) Configuration::get('PS_OS_ERROR');
                $message = $this->l('Cart changed, please retry.').'<br />';
            } else {
                $payment = (int) Configuration::get('PS_OS_PAYMENT');
                $message = $this->l('Payment accepted.').'<br />';
            }

Leider scheint der PayPal-Fehler nicht behoben.

Habe ich etwas falsch gemacht ?
Oder: Hast Du noch eine Idee ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wann genau wird denn die Fehlermeldung ausgegeben? Gibt es noch andere Beispiele als das von dir genannte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wann genau die Fehlermeldung ausgegeben wird, kann ich leider nicht exakt sagen.
Helfe mir da eventuell auf die Sprünge...

Ein weiteres Beispiel:
Zum Teil fehlt bei den PayPal Bestellungen der Status komplett.
In der Bestellung werden keine Artikel, aber die Summe angezeigt.
Die Summe erscheint auch in der Bestellungen-Übersicht.
Wenn man den betreffenden Warenkorb öffnet, erscheint die bestellte Ware.

UND: Die Bestellsumme wird bei PayPal gutgeschrieben.


 

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo habe auch das problem und soeben mal versucht mit deinen lösungsvorschlag . bin gespannt ob es geht .

 

habe eine bestellung grade erhalten summe in der bestellung eigentlich da keine nachkomma stellen 45 euro glatt 4,99 versand er zeigt aber in der bestellung an artikel 45,05 unter bestellungen und versand 4,99 gesammt 50,04 die kundin zahlte via paypal aber nur 49,99 was ja auch richtig ist jedoch gibt ihr paypal fehlermeldung und bei mir auch fehler bei der bezahlung weil es ja 0,05 cent zu wenig sind ?

 

 

hoffe das durch diese änderung das weg ist bis jetzt funzte es immer seit ewigkeiten der fehler tritt erst neu auf .

PrestaShop-Version 1.6.1.11

PayPal v3.11.3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir erhalten täglich die Meldung: "Fehler bei der Bezahlung".

Der Fehler wird in der Bestellung immer unter Zahlungsart aufgeführt:

Beispiel: "Vorsicht xx,25€ bezahlt statt xx,26 €"

 

Ich hatte selber den Fehler. Ich habe so gemacht: unter Bestellungen-Status habe ich den Status dieses Fehlers geändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo zusammen,

 

gibt es hier eine technische Lösung für Prestashop 1.6.1.6 und PayPal v3.11.4.

Folgenden Einstellung habe ich aktuell:

1. Lokalisierung>Steuersätze>Steueroption> MwST deaktiviert (Grund Kleinunternehmerregelung)

2. Voreinstellung>Allgemein

                            Rundungsmodus > Kaufmännisch aufrunden (empfohlen)

                            Rundungsregel > pro Artikel runden

                            Anzahl der Nachkommastellen > 2

Trotzdem erhalte bei Zahlungsart folgende Information Vorsicht 18 € bezahlt statt 18 €. 

Wo ist hier dann der Rundungsfehler?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist man sicher, dass die Meldung aus dem notifier.php kommt?
Der Original Textstring in Englisch lautet dort so:

Price paid on paypal is not the same that on PrestaShop.

Evtl. mal in den Übersetzungen -> Module suchen nach diesem Text.
Und dann mit dem Text vergleichen, den man gepostet hat. Paypal kommt da als Begriff zumindest nicht vor.

Vorsicht xx,25€ bezahlt statt xx,26 €

Wobei die Zahlen jeweils als Platzhalter gehlten, also suchen z.B. nach "bezahlt statt"

  if (abs($this->comp($mc_gross, $total_price, 2)) > 0.01) 

Wenn man die Übersetzung nicht im PayPal Module findet, dann kommt die evtl. in PresaShop Core vor. Da wird in der Auftragsübersicht jeweils auch ein Check durchgeführt, ähnlich wie beim Bestellablauf. Und wenn da die Zahlen von der Tabelle ps_orders nicht mit ps_order_payment passen, kommt da ein Warntext. Da müsste man dann obigen Hack evtl. sinngemäss auch einbauen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch die gleich problem .

aber bei mir ich habe kein datei : notifier.tpl in mein Paypal gefunden ? um zu änderen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja auch geschrieben notifier.php und nicht notifier.tpl  - so vorhanden in einer 3.11 PayPal Installation.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht sprechen wir auch nicht von derselben Paypal - Version? Ich referenziere hier Paypal 3.11. und da gibt es diese Datei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

aber ich habe kein datei heiss : notifier.php in Ordner Paypal gefunden

Da kannst du sie nicht finden, sie müßte im Pfad /modules/paypal/integral_evolution/notifier.php sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Christian und Sorry Telefoneria,

ich bin davon ausgegangen, dass man die Suche auf dem Server anwirft und dann gibt es im ganzen PrestaShop nur gerade eine Datei diesen Namens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

was soll ich jezt machen .?

ich habe zwei Fehler :

1>>>>>>Paypal:   "Vorsicht 25,00€ bezahlt statt 0,1 €" mit paypal.

2>>>>>>und wenn der Kunde die Rechnnung runterladen will dann bekommt ein andere Rechnung die gar nicht mit dem Gesamt Preis übereinstimmt .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was können wir Dir raten? Wir wissen ja noch nicht einmal, ob Du nun an PayPal selbst etwas verändert hast zB in notifier.php. Oder ist dieses Problem "ganz von selbst" aufgetreten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine Meinung nach es kann sein vielleicht von Paypal selbe.
aber ich weiss es nicht genau !!!!!

weil wenn ich nur ein test mit bank überwesisung machen will dann bekomme ich nicht diese Fehler :

1>>>>>>Paypal:   "Vorsicht 25,00€ bezahlt statt 0,1 €" mit paypal. und noch dazu ich konnte keine Rechnung runterladen als kunde ,weil es nur mit Bank überweisung gemacht hat ..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, Du hast ein Inkonsistenz-Problem mit Deiner Datenbank - und nicht eigentlich ein PayPal - Problem.

Hast Du kürzlich Bestellungen aus Deinem System gelöscht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie dem auch sei, der Rundungsfehler des Moduls Paypal 3.11x wird weiterhin unter bestimmten Bedingungen auftreten, weil das Paypal-Modul selbständig noch einmal rundet (anscheinend pro Item), was dann zwangsläufig irgendwann einmal zu abweichenden Beträgen führen muss, wenn man in PrestaShop selbst "Gesamtbetrag runden" oder "Pro Zeile runden" eingestellt hat.

Es existiert für fortgeschrittene Anwender ein Workaround, um das Runden auf den Gesamtbetrag zu erzwingen: https://github.com/PrestaShop/paypal/pull/76/commits/01582529b60ac43eb5ad1adcafd091640fd6892e

Ob es auch funktioniert, habe ich nie ausprobiert, weil ich das "offizielle" Paypal-Modul wegen seiner Bugs nie genutzt habe.

 

Aber da der oben diskutierte Rundungsfehler nun seit Jahren beklagt wird und dies dem französischen Modul-Entwickler 202 ecommerce schnuppe ist und die Leute eigentlich von Version zu Version immer neue Bugs produzieren, ist es vermutlich stressfreier, ein anderes Modul einzusetzen, das erst gar keine Probleme macht.

 

Wem ein einfaches Modul (ohne die Plus-Funktionen) ausreicht, das schon unter 1.5 zuverlässig arbeitete, der ist unter 1.6 bestens mit dem kostenlosen GC Paypal von Online Shopmodule (Gurkcity) bedient: https://www.onlineshop-module.de/zahlungsmodul-prestashop-paypal-16.html

Für 1.7 gibt es z.B.für schlappe 9 Euro das von Andrej Stas: https://presta-theme-maker.com/ptm-paypal-module/

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das oben Gesagte kann man ausdrucken, einrahmen und sich an die Wand hängen. Und evtl. eine Kopie davon an 202 ecommerce senden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo,

shauen Sie bitte an beim anhange was den kunde von rechnung bekommt:

Mit Grün ist die Richtige Preis die sein soll weill ich nur mit den Betrag 0,1 euro test mache.

und mit rot die Fehler .

 

screenshot.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass keine Produktedaten angezeigt werden, liegt daran, dass Verzeichnis /theme/themmename/pdf bzw. unte /pdf die folgende Datei fehlt:

 

invoice.product-tab.tpl

 

Dass der Betrag falsch angezeigt wird, liegt höchstwahrscheinlich daran, dass Du in einer falschen Vorgehensweise Bestellungen aus einem Shop gelöscht hast. Da muss man die Datenbank auf die entsprechenden Inkonsistenzen prüfen und korrigieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. hat das jetzt vermutlich nichts mit dem Thema des Threads zu tun, 2. sind das reine Einstellungsprobleme, und 3. habe ich den Eindruck, dass hier jemand das Forum als offiziellen Support von Prestashop ansieht und entsprechend "laut" seinen Unmut tut....

 

Für das Ganze gibt es die Suche und wenn man solche Dinge im Forum erkunden will, geht man im Normalfall her, schildert sein Problem, erläutert dazu, welche Shopversion man einsetzt und was man bisher so gemacht hat.

 

Ein weiterer Weg könnte sein, jemanden aus dem Forum zu fragen, ob er/sie mal darüberschauen würde, nachdem man demjenigen mitgeteilt hat, was einem die Sache wert ist. Ein weiterer Weg wäre natürlich, sich jemanden zu engagieren, der einem den Shop nach seinen Vorstellungen realisiert und dafür dann den entsprechenden Preis zu bezahlen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo PrestaShop Fanatic,

Dass keine Produktedaten angezeigt werden, liegt daran, dass Verzeichnis /theme/themmename/pdf bzw. unte /pdf die folgende Datei fehlt:

 

invoice.product-tab.tpl >>>>  von pdf bzw. unte /pdf pfad gibt kein bei mir da ist mein link was ich habe :

..../shop/themes/classic

 

Dass der Betrag falsch angezeigt wird, liegt höchstwahrscheinlich daran, dass Du in einer falschen Vorgehensweise Bestellungen aus einem Shop gelöscht hast. Da muss man die Datenbank auf die entsprechenden Inkonsistenzen prüfen und korrigieren.

>>>>>> es kann sein aber wie kann ich die Datenbank auf die entsprechenden Inkonsistenzen prüfen und korrigieren  ?

 

kein-link-pdf.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu 1) Dein Screenshot schaut streng nach einer V 1.7. aus. Damit kannst Du meinen Hinweis bezüglich der fehlenden Datei bzw. dem Pfad hierzu vergessen. Und ja, es hilft fast immer, wenn man die genutzte Prestashop in der initialen Fragestellung erwähnt.

 

Zu 2) Jemandem beauftragen, der mit sowas Erfahrung hat. Oder: Wenn der Shop noch nicht in Betrieb ist, einfach mal alle Kunden und alle Bestellungen mit dem Modul PS Cleaner löschen und nochmal von vorne beginnen mit dem Testen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich erfindet das der Shop nicht. Aber wenn ich das richtige verstehe, dann sollte der End-Betrag 0,10 Euro sein, ggf. plus die Versandkosten. Angezeigt wird aber ganz was anderes. Darum gibt es eine Inkonsistenz zwischen der Auftragstabelle und der Zahlungstabelle im Shop. Und wenn es diese schon gibt, dann gibt es höchst wahrscheinlich noch ganz andere Inkonsistenzen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich erfindet das der Shop nicht. Aber wenn ich das richtige verstehe, dann sollte der End-Betrag 0,10 Euro sein, ggf. plus die Versandkosten. Angezeigt wird aber ganz was anderes. Darum gibt es eine Inkonsistenz zwischen der Auftragstabelle und der Zahlungstabelle im Shop. Und wenn es diese schon gibt, dann gibt es höchst wahrscheinlich noch ganz andere Inkonsistenzen.

Man, bist du schnell, hatte meinen Fehler (MwSt. mit Versandkosten verwechselt) gleich bemerkt und den Text gelöscht ...

 

Der Betrag soll offenbar 0,01 EUR sein, keine Ahnung, ob der Shop allein schon wegen dieses niedrigen Betrags spinnt, ich würde für Tests jedenfalls immer zunächst einen normalen Betrag nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe auch andere betrag 1 euro genohmmen hat gleich problem .

mein shop funktionniert gut,es hat nur diese problem von Paypal Vorsicht 27,25€ bezahlt statt 0,1 €.

und falsche betrage beim rechnung zum runterladen von kunden .

besstelungen.jpg

und besstelung1.jpg

und

screenshot.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn etwas zum löschen ich kann dass machen weil in nur beim test bin wie kunden oder bestellungen oder egal ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie verhält es sich, wenn du einen höheren Betrag bestellst (20 EUR, 30 EUR ...)? Es könnte ja sein, daß du irgendwo einen Mindestbestellpreis konfiguriert hast und PayPal diesen nimmt, also muß man das erst einmal gegentesten.

 

Wie verhält es sich bei einer anderen Zahlungsart? Wie sieht da die Rechnung aus (normalerweise sollte die fehlende Produktanzeige nichts mit dem eigentlichen Problem zu tun haben)?

 

Generell verstehe ich deine Einstellungen nicht, du wirst doch nicht im Ernst vorhaben, einen Artikel, für den der Kunde 1 EUR bezahlt, ihm versandkostenfrei per DHL zuzusenden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist hier nicht eine Mindest-Bestellsumme. Wenn diese nicht erreicht ist, lässt dich PrestaShop gar nicht erst ins Payment gehen. Die Rechnungen werden aus verschiedenen Tabellen generiert, u.a. die Payment Tabelle. Hier liegt der Hase begraben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der bringt hier 100 Screenshots, die einem gar nix sagen, hier hat vermutlich irgendwo im Hintergrund ein Setting zugeschlagen, dass eine Handling-Fee (evtl. für Bestellungen unter einem Mindestwert) setzt.

 

Ich kenne den 1.7 nicht, aber sowas kann ich mir hier schon vorstellen. Andererseits werden aber 0,1 Bucks als Rechnungsbetrag weggespeichert, aber 29,75 an PP übergeben, hier sollte man mal testen, wo der Betrag reingeballert wird, also die Variable mit dem Betrag gefüttert wird, falls man in den Settings nichts aufschlussreiches findet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wird nix reingeballert. Es hat schlicht und ergreifend Zahlungseingänge für Aufträge, die gelöscht wurden. Und dann kommt ein neuer Auftrag und dann haben wir den Ärger.

D.h.: Ursprünglich gab es einen Auftrag über vmtl. 29.65. Dieser wurde mal gelöscht. Dann kommt ein Auftrag mit identischer ID über 0.10. Macht zusammen 29.75.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er hat aber nicht nur einmal getestet, d. h. es geht um zahlreiche Order-IDs ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da wird nix reingeballert. Es hat schlicht und ergreifend Zahlungseingänge für Aufträge, die gelöscht wurden. Und dann kommt ein neuer Auftrag und dann haben wir den Ärger.

D.h.: Ursprünglich gab es einen Auftrag über vmtl. 29.65. Dieser wurde mal gelöscht. Dann kommt ein Auftrag mit identischer ID über 0.10. Macht zusammen 29.75.

 

haben Sie wirklich total recht , ich habe die alten Muster von prestashop in datenbank gelöscht weil vorher bekommt den kunde eine Rechnung wo drin steht die alten bestelungen "Muster"  plus + neuesten bestelungen.

 

aber wenn  der kunde mit dem Überweisung bank bestelt dan passiert es gar nicht weil er kein rechnung zum runterladen bekommt.

 

und ich bekomme  kein fehler von paypal .

 

und ich benutze nur zwei Methodezahlung : überweisungbank und Paypal .das ist alles ..

Edited by telefoneria (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, mir ist schon lange klar, dass ich hier ausnahmsweise Recht habe.

Und nein:

Der Kunde mit Banküberweisung sollte sowohl eine Rechnung per Mail bekommen als auch unter "Mein Konto" herunterladen können.

Unter den geschilderten Umständen werden auch diese Rechnungen sowie alle anderen potentiell falsch sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, mir ist schon lange klar, dass ich hier ausnahmsweise Recht habe.

Und nein:

Der Kunde mit Banküberweisung sollte sowohl eine Rechnung per Mail bekommen als auch unter "Mein Konto" herunterladen können.

Unter den geschilderten Umständen werden auch diese Rechnungen sowie alle anderen potentiell falsch sein.

ja per email bekommt immer die rechtigen rechnungen es gibts kein probelm damit,nur rechnung  herunterladen wo gibt probelm.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, schon verstanden. Die Handlungsanweisungen sind ja klar. PS Cleaner => Kunden und Bestellungen löschen. Dann sollte das Problem nicht mehr auftreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann nicht die bestellungen löschen da gibts nur "Bestell-status ändern" soll ich die von datenbank löschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neeeeeeein! Eben genau nicht, Damit wirdst Du Dir nur neue Probleme holen. Es gibt das Modul PS Cleaner. Dieses aktivieren oder installieren. Und dann in den Module Settings die Löschungen ausführen.

Edited by Scully (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

superrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr vielen vielen dank hat geklapt :)

nur noch eine frage : kann mann die rechnung pdf editieren ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur noch eine frage : kann mann die rechnung pdf editieren ?

Das ist ein anderes Thema (diesen hier kannst du wohl als gelöst kennzeichnen), das aber auch schon oft behandelt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More