Jump to content
PassionX

Einstellungen im Backend werden nicht mehr ausgeführt bzw können nicht abgespeichert werden

Recommended Posts

Hallo liebe Forummitglieder

 

Bisher habe ich immer alle Hilfestellungen mit der suche in eurem Forum gefunden, dafür bin ich sehr dankbar. Nun bin ich aber auf ein Problem gestossen das ich nicht dokumentiert finden kann:

 

Wenn ich im Backend Einstellungen vornehme und diese abspeichern möchte werden diese wieder zurückgesetzt nach dem speichern. ich kann also im Moment keine Einstellungen vornehmen.

 

Erstmals aufgefallen ist mir das Problem nachdem ich mit 1-Click Upgrade den Shop upgegraded habe.

 

Danke für eure Hilfe

Simon

Edited by PassionX (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag Simon

 

ich habe das selbe Problem auch seit einigen Tagen, hast Du es in den Griff bekommen ??

ich kann leider auch nichts im Forum über dieses Thema o. Problem finden.

 

Danke für eine Rückmeldung

LG

Jeta77

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe inzwischen den Shop neu installiert. Ich konnte das Problem nicht beheben. Updates sind nicht möglich da das backend keine Befehle mehr ausführt.

 

PHP Version 7.0

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Rückmeldungen.

 

Ich hatte Version 1,4 und habe durch eine Webagentur auf die Version 1.6.1.6 updatet.

 

Die Webagentur kann mir bei meinem Problem auch nicht weiter helfen und meint es liege am Hosting das ich nicht bei dieser Webagentur habe.

 

meine PHP-Version ist 5.4.35

Bestellungen sind möglich.

 

nebenbei wir mir auch die Liste der geänderten Dateien nicht angezeigt.

 

Kennt jemand das Problem ??

 

 

Danke im Voraus für eine Rückmeldung

 

LG

Jeta77

Share this post


Link to post
Share on other sites

nebenbei wir mir auch die Liste der geänderten Dateien nicht angezeigt.

Wenn ich dich richtig verstehe, kannst du seit dem Update keine Einstellungen im Backoffice verändern, dann dürfte es ja auch gar keine geänderten Dateien geben (oder hast du über FTP geänderte Dateien hochgeladen?) ...

 

Was passiert denn, wenn du versuchst, eine Einstellung zu ändern? Sind alle Arten von Einstellungen betroffen? Hast du mal alle Fremdmodule und Overrides deaktiviert, alle Cachefunktionen abgeschaltet? Du kannst die Anzeige von Fehlermeldungen (Error reporting) aktivieren (dazu finden sich Anleitungen). Und evtl. auch mal einen Link zum Shop posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jeta77

Ach weißt du, Webagenturen verhalten sich wie jeder andere Handwerker auch. Wenn etwas schief läuft, dann sucht man immer irgendeinen Schuldigen, um den Verdacht von sich abzulenken.

Das Upgrade von 1.4 auf die aktuelle Version ist nämlich nicht so einfach, weil gleich mehrfach zwischendurch gravierende Änderungen sowohl im Shopverhalten wie auch in der Datenbank durchgeführt worden sind. Daher ist mein erster Verdacht, dass bei der Portierung etwas nicht so ganz koscher war.

Obwohl es natürlich möglich ist, würde ich mich an deiner Stelle nicht mit dem beliebten Argument, es liege am Hosting, einfach abspeisen lassen. Dann soll dir die Webagentur nämlich zunächst einmal klar sagen

  • welche Voraussetzungen genau dein Hosting nicht erfüllt (denn da hätten sie sich ja bereits im Vorfeld einer Portierung sachkundig machen müssen!);
  • was genau sie denn gemacht haben, um sicherzustellen, dass dein 1.4er Shop auch unter 1.6.1.6 lauffähig ist. (Warum überhaupt 1.6.1.6, da mit 1.6.1.7 eine weitere fehlerbereinigte Version bereits seit einiger Zeit vorliegt? Seit heute sind wir in der Zählung bei Version 1.6.1.8)
Und wenn sie schon beim ersten Punkt keine genaue Antwort wissen, dann solltest du ihnen Regressansprüche bzw. rechtliche Schritte in Aussicht stellen, denn aus der Nummer kommen sie so ohne Weiteres nicht raus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich habe seit heute dieses Phänomen, das ich ein wenig eingrenzen konnte:

 

PrestaShop 1.6.1.7, kein Update in den letzten Tagen, außer Paypal Modul vor drei Tagen.

 

Ich möchte 4 Artikeln eine neue Standartkategorie zuweisen.

 

Einen davon habe ich gestern aktualisiert: okay.

 

Die anderen drei lassen sich seit heute nicht mehr ändern.

 

Ich wähle die neue Standardkategorie per Drop Down, klick auf speichern und bleibe auf der Seite, auf der nun die vorige Standartkategorie wieder steht.

 

Alternativ habe ich die Menge des Artikels geändert. Nach dem Speichern bleibe ich auch hier auf der Seite mit der Mengenangabe, komme also nicht wie früher zurück in die Artikelliste, allerdings wird die neue Menge übernommen.

 

Sehr seltsam.

 

Der Debug-Modus ist für mich neu, lese ich mich sofort mal ein und berichte dann :-)

 

Jede Idee ist willkommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kein Programmierer :)

 

Traust du dir zu auf den server zu zu greifen?

Wir können das gern gemeinsam machen :)

 

Das ist eine sache von 5 min, wenn es denn nur daran liegt / lag.

 

Gehe in den Ordner: /adminXXXX/themes/default/template/controllers/products/helpers/form/form.tpl

Suche die Zeile(n):

submitHandler: function(form) {
						form.submit();
					},

und lösche diese.

 

Fertig :)

 

Was du benötigst:

1. Einen FTP client z.B. Filezilla

2. Deine FTP Zugangsdaten - Diese bekommst du von deinem Anbieter

 

Alternativ kannst du auch gern eine Private Nachricht Schreiben, dann mach ich das für Dich. aber Vorsicht: Mit der Herausgabe deiner FTP Zugangsdaten an Dritte (z.B. mich) gehst du prinzipiell ein Risiko ein. Es ist, als würdest du einem Handwerker den Wohnungsschlüssel geben.

 

 

@Jeta77

Höre auf das, was eleazar  sagt. Mir scheint, die haben mist gebaut und jetzt keine Lust das wieder zu beheben. Außerdem sollte es IMMER ein Backup geben zu dem du zurück kehren kannst, wenn es Probleme gibt.

 

Die können nicht einfach etwas machen und dann sagen: Kümmere Du dich um die Probleme. Sollten die nicht dazu in der Lage sein, dann müssen Sie wenigstens den Urzustand wiederherstellen.

Edited by Lausli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mw-handel,

 

vorausgesetzt, du kannst wie von Lausli beschrieben, via FTP auf deinen Server zugreifen, können wir das mal abkürzen.

Überschreibe einfach mit dem zuvor entpackten Inhalt der folgenden Zip-Datei die gleichnamige form.tpl im Verzeichnis

<DeinAdminVerzeichnis>/themes/default/template/controllers/products/helpers/form/form.tpl

form.zip

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Danke für eure Rückmeldungen und Unterstützung, ich glaube einfach nicht das es am Hosting liegt was die Webagentur mir Glaubhaft machen möchte und darauf beharrt das ich zu Ihnen wechsle.

 

Darum wollte ich das Problem selber angehen und lösen, was leider aber nicht so einfach ist.

 

Es gibt doch einige hier und auch in anders sprachigen Foren die anscheinend ähnliche oder das selbe Problem hatten oder haben.

 

Ich weis nicht, ob ich das selbe Problem habe wie MW / Ruth, manchmal kann ich für kurze Zeit speichern und manchmal geht es nicht es scheint mir das dass ganze abspeichern wie verzögert erfolgt, auf der Produkteseite im Backend zeigen sich keine Änderungen oder sie springen wieder auf die vorherigen Daten zurück, nach dem speichern heisst es links oben jeweils die Änderungen wurden erfolgreich gespeichert man kann sie aber im Moment nicht sehen!

 

Das Problem habe ich auch auf einem anderen PC und auch wenn ich den Cache leere, also besteht das Problem im Shop.

 

Soll ich nun die Änderungen wie von euch beschrieben auch anwenden ??

 

Dankbare Grüsse

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Jeta77

 

Du hast mit dieser Agentur einen Vertrag? Irgend eine Vereinbarung?

Du solltest denen versuchen klar zu machen, dass wenn die das nicht hinbekommen wenigstens den Urzustand wiederherstellen.

 

Dann kannst du versuchen ein richtiges Upgrade zu machen. Aber da hier keiner weiß was die am Ende wie gemacht haben und welche eventuellen Fehler da waren aber nicht weitergegeben wurde wird das schwierig.

 

Aber mal so aus Spaß:

Was hast du denn für einen Server? Welche Spezifikationen. Ram, PHP Version, Prozessor Speicher etc.

 

Wie viele Produkte hast du?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe gestern gelesen, daß es ein Problem mit der aktuellen Version von Chrome gibt, also evtl. einen anderen Browser ausprobieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er hat doch Version 1.6.1.6, da sollte es eig. keine Probleme geben oder?

Über die Version 1x ist Chrome schon ziemlich lange hinaus ...

 

Mit der Prestashop-Version hat das nichts zu tun.

 

Hier ist der Artikel (der ungünstig plazierte Abschnitt "Current issue when creating/editing a product in PS 1.5 and 1.6"):

 

http://build.prestashop.com/news/prestashop-1618-maintenance-release/

Edited by rictools (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Über die Version 1x ist Chrome schon ziemlich lange hinaus ...

Das ist mir auch klar :D

 

Ich ging davon aus, dass das Chrome Problem insbesondere durch Version 1.6.1.7 aufgetreten ist. Aber klar, ist natürlich quatsch, weil die Funktionalität die Chrome jetzt Blockt schon viel länger da ist :S

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lausli

 

Ja ich habe einen Jahresvertrag, mit dem Auftrag mir meinen Webshop zu  Up Graden.

Die sagten mir sie seien mit PrestaShop vertraut was ich aber anzweifle, vertraut ist ein grosser Begriff.

 

Bei meiner Hosting Agentur Hoststar habe ich 40 GB bei der Webagentur nur 3 GB und ich würde das Xfache mehr bezahlen, also wollte ich von Anfang an nicht wechseln, was die Agentur auch wusste.!

PHP habe ich 5.2, ich habe so um die Tausen Produkte und es werden täglich mehr.

 

Ich werde Heute versuchen wie oben beschrieben die Datei zu ändern, oder den Abschnitt zu löschen., mit einer Kopie natürlich :-)

 

also ich werde mich wieder melden...

Share this post


Link to post
Share on other sites

PHP habe ich 5.2

PHP 5.2 ist lt. Prestashop die Mindestvoraussetzung, aber schon ziemlich alt und wird von meinem Hoster schon lange nicht mehr unterstützt, vielleicht mal auf 5.6 wechseln.

 

Wenn die Funktionen mal gehen und mal nicht gehen und nicht reproduzierbar ist, welche gehen und welche nicht, spricht das für ein Timeout-Problem, wieviel max_execution_time hast du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

rictools

 

 

PHP-Version 5.4.35

 

Speichergrenze 256M

 

max_execution_time 180 / ist das genug ??

 

Ich habe wie oben beschrieben das Verzeichnis: submitHandler: function(form) { gelöscht und tatsächlich kann ich die Änderungen die ich Vornehme wieder speichern. Ich kann es immer noch nicht Glauben das es nur das war!!

 

Nun kann ich an mein nächstes Problem gehen, mal sehen ob ich hier im Forum auch was finden kann. ( Es zeigt mir in den Systemeinstellungen die Liste der geänderten Dateien nicht an ) ich kann nicht sehen wer und wann etwas verändert hat, das konnte ich im alten Shop sehen und war sehr hilfreich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PHP-Version 5.4.35

Ist auch alt, bei meinem Hoster müßte ich einen Aufpreis für die Unterstützung zahlen, würde ich erst einmal auf 5.6 umstellen (nicht 7, das macht oft Probleme).

 

Speicher und 3 Minuten Ausführungszeit sind für die meisten Sachen OK.

Share this post


Link to post
Share on other sites

rictools

 

Habe auf PHP-Version 5.6 gewechselt mal sehen ob es was bringt.

 

Danke nochmals für Eure Hilfe

LG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte das selbe Problem. :angry:

Es liegt am Browser "Chrome" vers. 54....
Mit dem IE oder Firefox funktioniert alles wie gewohnt. :)
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann ich nicht bestätigen! Bei richtiger PHP-Konfiguration lässt sich das PrestaShop Back Office natürlich auch unter Chrome ganz normal aufrufen und bedienen. Ich arbeite selbst mit Chrome in der aktuellen Version 54.0.2840.99 m.

Da gibt es überhaupt kein Problem. Das Gleiche gilt auch für Edge von Windows 10.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da gibt es überhaupt kein Problem.

Das Problem ist aber allgemein bekannt und wurde auch von Prestashop kommuniziert und (hoffentlich) mit der neuen Version 1.6.1.9 behoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es funktioniert bei geeigneter Konfiguration wirklich auch ohne das Update!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du wirst es vielleicht nicht glauben, aber es funktioniert bei geeigneter Konfiguration wirklich auch ohne das Update!

Ich glaube das schon, nur wie sieht diese Konfiguration aus? Offenbar haben ja viele eben nicht diese Konfiguration und nicht nur einige wenige.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, eigentlich nichts Besonderes:

PHP Version 5.4.45
MySQL Version 5.1.59
cURL Information 7.19.7
OpenSSL 1.0.1e-fips 11 Feb 2013
json version 1.2.1

allow_url_fopen On
max_execution_time 600
max_input_time	600
max_input_vars	30000
memory_limit	256M
post_max_size	40M
upload_max_filesize 40M
Server API CGI
PHP API 20100412
Zend Signal Handling     disabled
Zend Memory Manager     enabled

Möchtest du es noch detaillierter? :)
Weder bei 1.5.6.3 noch bei 1.6.1.7 oder 1.6.1.8 treten Probleme beim Öffnen oder Speichern auf.

Edited by eleazar 
max_execution_time korrigiert (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach, eigentlich nichts Besonderes:

Für PHP 5.4 müßte ich einen Aufpreis (für die Unterstützung einer alten PHP-Version) zahlen, von einer unbegrenzten max_execution_time (und einigen anderen Parametern) können die meisten hier sicher nur träumen ... Die Frage wäre, welche dieser Voraussetzungen nun etwas mit dem Problem mit Chrome zu tun haben. Und im Endeffekt, solange das Problem nur bei einem Browser auftritt, weicht man halt einfacher auf einen anderen Browser aus ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, so selten auch nicht! ;)

Hier mal die aktuellen Werte für Whileys Demoshop:

PHP Version 5.4.45-0 +deb7u5
MySQL Version 	5.5.52 
cURL Information 7.26.0 
OpenSSL 1.0.1t 3 May 2016 
json version 1.2.1

max_execution_time 300
max_file_uploads 20	
max_input_time	300 
max_input_vars	8000 
memory_limit	512M
post_max_size	8M
upload_max_filesize 128M
Zend Signal Handling 	disabled
Zend Memory Manager 	enabled 

Da läuft (mit gutem Grund?) die gleiche PHP-Version.

 

P-.S. Ich hatte mich übrigens vertippt! Max_execution_time war natürlich nicht 0, sondern 600. Habe das inzwischen korrigiert.

 

Aber es geht auch anders ohne Probleme, hier mit PrestaShop 1.-5.6.3 auf einem Server von Estugo mit folgenden Parametern:

PHP Version 5.6.27
MySQL Version 	mysqlnd 5.0.11-dev
cURL Information 7.29.0 
OpenSSL 1.0.1e-fips 11 Feb 2013 
json version 1.2.1

max_execution_time 120
max_file_uploads 20	
max_input_time	60 
max_input_vars	20000 
memory_limit	256M
post_max_size	50M
upload_max_filesize 50M
Zend Signal Handling 	disabled
Zend Memory Manager 	enabled 

Hier sind deutlich geringere Werte für max_execution_time und max_input_time  angesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More