Jump to content
t10

Gedanken / Fragen Zum Möglichen Einsatz Von Presta (Händler/dienstleister).

Recommended Posts

Hallo allerseits,

wir sind eine kleine Firma aus Hamburg und beschäftigen uns derzeit mit erstmals näher mit Presta.

Unser Hintergrund: mein Kollege und ich sind jeweils seit über 10 Jahren in der Branche aktiv, zunächst als Angestellte, dann als Selbstständige und seit 2011 nun zusammen als Firma. Unser Schwerpunkt sind Dienstleistungen und Individualprogrammierungen für Shopbetreiber, wobei der Großteil unserer Kunden aus der modified shopsoftware/Gambio/ Commerce:seo Ecke kommt, also den xt-Forks.

Wir betreiben allerdings seit jeher auch eigene Shopprojekte, jeweils eines im B2B -und eines im B2C Bereich. Zum einen ist so unsere Praxisnähe gewährleistet , und zum anderen will man das ganze know-how ja auch für eigene Zwecke einsetzen, überprüfen und erweitern, was dann in der Folge auch unseren Kunden wieder zugute kommt.

Wir stehen aber nun- mal wieder- vor der Frage mit welchem System wir weitermachen wollen, bei den oben genannten Systemen herrscht mehr oder weniger Stillstand bzw. die Entwicklungen gehen unserer Meinung nach nicht in die richtige Richtung. Es herrscht zwar keinerlei Mangel an Aufträgen, aber mittelfristig wollen und müssen wir uns um Alternativen kümmern. Dies soll jetzt keiner dieser Beiträge zum für-und-wider der einzelnen Plattformen werden, sagen wir einfach, dass Prestashop uns sehr gut gefällt.

Wie ich aus den Beiträgen hier im Forum entnommen habe, ist aber die Rechtssicherheit immer noch, bzw. seit dem Versuch dies im Core abzubilden, nicht mehr, gegeben - was vor einem Jahr schon der Grund war warum wir uns Presta nicht weiter angesehen hatten.

Nun sind wir natürlich, anders als viele Shopbetreiber, selbst in der Lage die nötigen Anpassungen vorzunehmen oder uns den Shop nach belieben umzubauen, aber wenn man sich insbesondere die (sehr lesenswerten, vielen Dank dafür an dieser Stelle!) Beiträge des Users eleazar hier ansieht, scheint es ja aktuell auch bei Presta zu drastischen Fehlentwicklungen zu kommen, und eigentlich suchen wir ein System, welches wir nicht mehr täglich "aktiv bekämpfen" müssen ;-)

Für uns stellt sich daher nun die Frage,ob es derzeit Sinn macht Zeit in Presta zu investieren, oder gleich weiterzuziehen und evt.l noch mal in 1-2 Jahren nach dem Stand der Dinge zu sehen. 

Ist die Tragweite dieses Rückschritts für den dt. Markt von den Verantwortlichen überhaupt erkannt worden?

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann man die 1.6.0.14 zusammen mit EU Legal ja durchaus sauber betreiben, aber jetzt auf eine ältere Version mit einem zudem eingestellten Drittmodul zu setzen widerstrebt uns schon. Wir könnten uns vorstellen, den Presta 1.6.3 erstmal mit advancedeucompliance lediglich als Verkaufsplattform zu nutzen und alles weitere aus der Wawi heraus zu machen um das System besser kennenzulernen und ein paar Addons zu entwickeln, aber dass ist eben auch nur für unsere eigenen Shops eine Möglichkeit solange das Rechtsthema nicht gelöst ist, für unsere (deutschen) Kundenprojekte käme dies dann erstmal nicht in Frage.

Wie schätzt Ihr die Lage ehrlich ein, wird es kurz -bis mittelfristig eine vernünftige Lösung hierzu geben, oder deutet die Erfahrung darauf hin, dass DE auch weiterhin eher stiefmütterlich behandelt werden wird? Es liegen zwar vom Country Manager ein paar sehr optimistische Meldungen vor, allerdings sehen die streckenweise aus wie vorgegebene Texte aus der Marketingabteilung die kommuniziert werden müssen, auch wenn sie evtl. an der Lebenswirklichkeit noch etwas vorbeigehen.  

Interessant ist allerdings der Addons-Marktplatz, wenn ich mir so ansehe welche Preise hiert selbst für Funktionen aufgerufen werden die anderswo im Basispaket enthalten sind macht das schon nachdenklich, man wäre man ja nicht auf den deutschen Markt beschränkt sondern könnte grunsätzlich weltweit anbieten Auch die ja noch sehr überschaubare Anbieterlandschaft für Presta in DE ist nicht uninteressant für uns. Wie verfahrt ihr- regelt ihr das meiste in Eigenregie und/oder über Module, oder beauftragt ihr auch häufiger mal einen der Anbieter für speziellere Anforderungen?

Wir freuen uns über jegliches Feedback!

Mit besten Grüßen aus Hamburg

Mario

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mario,

willkommen im Forum!

 

 

Wie ich aus den Beiträgen hier im Forum entnommen habe, ist aber die Rechtssicherheit immer noch, bzw. seit dem Versuch dies im Core abzubilden, nicht mehr, gegeben

 

Manche Beiträge hier im Forum kommen wohl gänzlich falsch rüber.

 

Grundsätzlich läßt sich die aktuelle Prestashopversion in Deutschland genauso "rechtssicher" betreiben wie die anderen von dir genannten Shopsysteme auch.

 

Nachgebessert werden muß, wenn die Art der Waren die du verkaufst spezielle rechtliche Anforderungen erfüllen müssen (Elektroartikel, Artikel mit Grundpreisangaben etc) oder wenn du den Shop als Kleinunternehmer betreiben willst oder auch wenn du Zahlungsarten einbinden willst die noch nicht an das neue Modul angepasst sind.

Aber das System auch auf diese Anforderungen anzupassen ist letztendlich kein Hexenwerk. Anpassungen u. Änderungen können bei Prestashop in "Overrides" vorgenommen, wenn ihr bisher modified Shop gewohnt seit, solltet ihr euch die Technik mal anschauen.

 

Aber nochmal: Ein deutsches Unternehmen, daß  Waren wie z.B. Kleidung  an Endkunden verkauft, kann ohne Eingriffe in den Code den aktuellen Prestashop rechtssicher einrichten und betreiben.

 

Generell könnte ich mir vorstellen, daß euer Landingpage Manager auch für Prestashop eine Bereicherung wäre.

 

Grüsse nach Hamburg

Whiley

Edited by Whiley (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More