Jump to content
get3

Lieferzeiten und Template-Schwierigkeiten

Recommended Posts

Hallo liebe Prestashop Gemeinde,

 

wir verwenden Prestashop V 1.6.1.1. Bislang lief alles recht problemlos. Bis zu dem Zeitpunkt an dem ich die Lieferzeiten für jeden Artikel einzeln anpassen wollte..

 

Aber von Anfang:

Nach dem CSV Import der Artikel wollte ich im Prestashop Backend nach und nach für jeden Artikel die entsprechenden Versanddienste zuweisen. Wenn mich meine Erinnerungen nicht ganz verlassen, bin ich der Meinung, dass Prestashop dann auch die Lieferzeit des entsprechenden Versanddienstes übernimmt. Dem war nicht so. Stattdessen wurden die globale Werte von Prestashop übernommen ("Auf Lager" und "Ausverkauft") und unten drunter stand "Lieferzeit: ". Jedoch ohne Wert. Nach längerem durchstöbern des Internets stieß auf einen Beitrag wo spekuliert wurde dass EU Legal dafür verantwortlich sein könnte. Ich erstellte ein Backup des Shops und löschte EU Legal um es danach neu zu installieren. Leider machte mir Prestashop einen Strich durch die Rechnung. EU Legal sei mit 1.6.1.1 nicht kompatibel. Also schnappte ich mir kurzerhand das neue, hauseigene Modul "Europäische Rechtssicherheit". Das zeigt jedoch keinerlei Wirkung. Nicht nur das: Nun wird in Sachen Lieferzeit gar nichts mehr angezeigt.

 

Schlimmer noch: Das Modul "Europäische Rechtssicherheit" sagt mir dass mein Template nicht kompatibel sei (siehe Bild). Einige .tpl-Dateien würden fehlen. Dabe ist das Template laut Entwickler mit V 1.6.1.1 kompatibel. Das Modul zeigt daher kaum Wirkung (bzw. gar keine Wirkung..).

 

Was ich schon getan habe:

- Cache gelöscht und Template neu kompiliert. 

- Europäische Rechtssicherheit deinstalliert und neu installiert

- Artikel händisch erstellt und Versanddienst zugewiesen

- Versanddienste neu erstellt und zugewiesen

- Den Entwickler des Templates angeschrieben (theme01.com)

 

Da wir eigentlich sehr bald online gehen wollten hoffe ich auf schnelle Hilfe. Wir sind echt am verzweifeln :-/

 

Wir wollen:

- Unterschiedliche Lieferzeiten für jeden Artikel

- Das "Europäische Rechtssicherheit" das macht was EU Legal zuvor wunderbar gemacht hat..

 

Ganz lieben Dank im voraus

post-1113916-0-46194300-1444764133_thumb.png

Edited by get3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo get3,

 

"Europäische Rechtssicherheit" kann - in aktueller Version -  keine unterschiedlichen Lieferzeiten porduktbezogen verarbeiten.

 

Die Fehlermeldungen sind eindeutig, dein Template kann nicht mit dem Modul "Europäische Rechtssicherheit" zusammenarbeiten!

 

Warum verwendest du nicht PS 1.6.0.14 mit "EU-Legal"

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Whiley,

 

vielen Dank für deine schnelle Antwort! Ehrlich gesagt habe ich mich das auch gefragt.. Wieder mal zu schnell mit dem updaten gewesen. :-(

Jetzt haben wir allerdings bereits an so vielen Ecken Einstellungen übernommen und Module installiert.. Gibt es eine Möglichkeit eine ältere Version zu installieren und die Einstellungen beizubehalten? Auch wenn ich die Antwort vermutlich schon kenne hoffe ich auf eine Lösung.

 

Der Entwickler des Templates hat mir eine E-Mail geschickt. Er will das Template bis zum Ende des Monats mit dem "Europäische Rechtssicherheit" kompatibel machen. Derzeit gäbe es ein paar Probleme damit. Nur ist uns das zu spät..

 

Vielen Dank noch mal!

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Gibt es eine Möglichkeit eine ältere Version zu installieren und die Einstellungen beizubehalten

Nicht wirklich!

Zwar könntest du versuchen die Tabellen, die die Einstellungen enthalten zu vergleichen und dann gegebenenfalls zu kopieren u. anzupassen, aber das dürfte fehleranfällig und mit Sicherhait aufwändiger sein als die Einstellungen neu vorzunehmen (ich nehme an du hast alles dokumentiert ^_^ )

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt mal ganz blöd gefragt. Kann ich mein Glück nicht mit dem 1-Click-Upgrade versuchen? Beim letzten Upgrade auf die neuste Version wurde alles übernommen. Vielleicht funktioniert das auch mit einer älteren Version (?)

 

lg 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich plädiere schon seit langem dafür, dass alle Templates im Addons Store mit einem Kennzeichen versehen werden "kompatibel mit Modul EU-Rechtssicherheit".

 

Zu viele Shopbetreiber leiden darunter, dass hier nicht genug darauf geachtet wird, dass die Templates wirklich kompatibel sind. In 1.6.1.0 sind einfach eine Menge Änderungen im Theme hinzu gekommen, so dass die nicht einfach als kompatibel angenommen werden können.

 

Meine Erfahrung: wenn ein Template gekennzeichnet wird mit "passend für 1.6.04-1.6.1.1" und der Entwickler nicht aus dem europäischen Raum kommt, dann gibt es hier meist große Probleme bei der Anpassung. Dann lieber Finger davon machen.

 

Einer der es richtig macht, wie ich denke, ist atchworks: http://addons.prestashop.com/de/2_community?contributor=41

Filtert mal nach Themen und 1.6.1.1, dann bekommt Ihr ein paar wenige Themes, die kompatibel sind.

 

Was mich auch ärgert, ist dass die Lieferzeiten aus EU-Legal nicht so mit übernommen wurden. Letztendlich ist daher der Schritt mit dem Update auf 1.6.1.x immer noch nicht für viele Shopbetreiber machbar. Wir sind schon am überlegen, dieses Feature in Presta Plus mit einzubauen. Unsere Idee ist es, dass dann auch für Varianten verfügbar zu machen.

 

Irgendeiner hier im Forum hat auch mal geschrieben, dass er dieses Lieferzeiten-Feature bereits schon mal nachprogrammiert hat.

Vielleicht gibt es ja noch ein paar Ideen. Denn bei einem Downgrade werden voraussichtlich alle Einstellungen gelöscht und ich weiß auch nicht, ob dann ein späteres Upgrade noch funktionieren würde. Aber probiere es einfach in einer Parallelinstallation aus. Mit deiner Sicherung vorausgesetzt lässt sich da gefahrlos experimentieren.

 

Viele Grüße

Chris

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow! Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort! :-)

 

Wir haben den Shop jetzt tatsächlich neu aufgesetzt. Mit Version 1.6.0.14 läuft es bis jetzt ganz gut, außer das zwei Hooks zu fehlen scheinen:

 

  • Template product-list.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock

Die Lieferzeiten von EU Legal werden zwar übernommen, nicht aber die Lieferzeit des jeweiligen Versanddienstes. Wir würden schon gerne für jeden Artikel unterschiedliche Lieferzeiten angeben. Geht das?

 

Außerdem zeigt mir EU Legal in der Bestellübersicht zwar einen Link zur Versandkostentabelle an, leider lässt sich der aber nicht öffnen. Er lädt, aber die Versandkostentabelle erscheint nicht. Verwendet EU Legal nicht jeweils zugewiesene CMS Seite (Versand und Zahlung)?  

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo get3

 

du hast bei eu-legal im BO pro Produkt zwei neue Eingabefelder für die produktspezifischen Lieferzeiten!!!

 

Die Hooks müsstest du dir allerdings in dein Template schon einbauen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Außerdem zeigt mir EU Legal in der Bestellübersicht zwar einen Link zur Versandkostentabelle an, leider lässt sich der aber nicht öffnen. Er lädt, aber die Versandkostentabelle erscheint nicht. Verwendet EU Legal nicht jeweils zugewiesene CMS Seite (Versand und Zahlung)?  

 

 

 

Die neueste EU-Legal Version ist die 1.4.2, die Du hier bekommst:

http://www.onlineshop-module.de/eu-legal-ps16014.html

 

Im Modul EU-Legal wird die Versandseite aus den CMS-Seiten zugewiesen, die dann auch geladen werden sollte (Produktübersicht und -detailseite). Sowie auch die Verbindung zu den anderen Rechtstexte-Seiten. Bei dem Link oben ist auch eine Anleitung zur Einrichtung dabei. Ich hoffe, es hilft.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey,

 

danke für die schnelle Antwort. Ich habe bereits die aktuellste EU Legal Version. Sogar von derselben Seite. Die entsprechende CMS-Seite wird auch angezeigt, sobald ich auf der Artikelseite den "Versand"-Link klicke. Nicht aber in der Bestellübersicht. Dort heißt der Link auch "Versandkostentabelle". Aber bei klick auf diesen passiert nichts (bzw. er lädt und hört gar nicht mehr auf). 

 

Kann das eventuell an den zwei fehlenden Hooks liegen?

 

Ach man. Prestashop ist echt eine harte Nuss..

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schalte doch mal auf das Standard default-bootstrap Template um und vergleiche.

 

Versandkostentabelle könnte ein Modul sein und hat vermutlich nichts mit EU-Legal zu tun.

Das würde ich in dem Falle deinstallieren, damit da nichts in die Quere kommt.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

 

auch mit dem Standard Template ist der Link zu sehen und führt ins nichts. Der link sieht wie folgt aus:

<a href="https://hof-nr3-shop.de/content/1-versand-und-zahlung?content_only=1" class="iframe">Versandkostentabelle</a>

Da fällt mir ein: Kann es mit der SSL Verschlüsselung zusammenhängen? Die CMS-Seite selbst wird in der Detailansicht des Artikels und über die Startseite korrekt angezeigt. Sobald man aber den Link in der Bestellübersicht anklickt führt der Links ins nichts (Weil auch erst dort eine verschlüsselte SSL Verbindung hergestellt wird).

 

Bei meinem Hoster habe ich die Möglichkeit SSL zu erzwingen. Jedoch werden auch Seiten die nicht zwingend verschlüsselt dargestellt werden müssen verschlüsselt. Zu Lasten der Performance. 

 

Vorschläge?

 

lg

 

EDIT: Mit "Force the SSL on all the pages" unter Voreinstellungen/Allgemein funktioniert's dann. Nur wird jetzt jede Seite verschlüsselt angezeigt.. 

Edited by get3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube, dass es sogar zu empfehlen ist, alle Seiten über SSL laufen zu lassen.

Wenn dann das Problem verschwindet, ist das gut. Möglicherweise gibt es ein Problem bei gemischten Inhalten (SSL- und Non-SSL).

 

Zu Lasten der Performance...würde mich mal interessieren, was SSL tatsächlich an Performance kostet und ob das für den Endkunden spürbar ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Problem nach dem nächsten.. Nun sind die Logos in den E-Mails nicht mehr dort wo sie hin gehören (oben über der E-Mail). Stattdessen wird es in allen Mails als Anhang mitgeschickt. Dabei wollte ich nur die E-Mail für die Abholung anpassen. Und nun habe ich den nächsten Salat. Ideen?

 

lg

 

EDIT: Ich kann die Übersetzungen der E-Mails ebenfalls nicht mehr ändern. Bei Klick auf den entsprechenden Button öffnet sich die Übersetzung nicht.

Edited by get3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich auch ärgert, ist dass die Lieferzeiten aus EU-Legal nicht so mit übernommen wurden. Letztendlich ist daher der Schritt mit dem Update auf 1.6.1.x immer noch nicht für viele Shopbetreiber machbar. Wir sind schon am überlegen, dieses Feature in Presta Plus mit einzubauen. Unsere Idee ist es, dass dann auch für Varianten verfügbar zu machen.

 

Irgendeiner hier im Forum hat auch mal geschrieben, dass er dieses Lieferzeiten-Feature bereits schon mal nachprogrammiert hat.

Nein, Chris, diese Anpassungen habe ich dir vor einiger Zeit mal per E-Mail geschickt. ;)

 

Die Felder wie bei EU legal ins Backoffice beim Artikel einzubauen, ist weniger das Problem. Problematisch sind die Hooks, die PrestaShop für die Anzeige vorsieht. Denn will man nicht allzutief in den Quelltext eingreifen, dann steht man vor dem alten Problem, dass die Variablen in der Produktliste als Array, in der Detailsicht als Objekt zur Verfügung gestellt werden.Zudem hat irgendein Schelm die Lieferzeitanzeige in den hookDisplayProductPriceBlock.tpl eingebaut.

Ich war's irgendwann leid und habe mich auf die Anzeige auf der Produktdetailseite beschränkt und den Hook aus der Produktliste rausgeworfen. Dann werden individuelle Lieferzeiten auch endlich wieder beim Produkt möglich.

 

Aber mal im Ernst, dann lieber die Overrides von EU legal, als diese von Version zu Version weniger durchschaubare Programmierung von AdvancedEUCompliance! Ich habe mich ja lange genug dafür stark gemacht, dass die Zusatzprogrammierung für die Rechtssicherheit in den Core einfließt - nur habe ich allmählich das Gefühl, das Ganze ufert aus und der eigentliche Zweck, eine praxistaugliche Lösung zu finden, verschwindet hinter programmiertechnischen Fingerübungen.

Die Anzahl der in die Datenbank geschriebenen Konstanten (wie hier die festen Lieferzeiten) wächst und wächst, und darunter leidet allmählich die Flexibilität des ganzen Systems.

 

Oder bin ich da zu pessimistisch?

Edited by eleazar 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe jetzt ein Backup eingespielt und die E-Mails werden korrekt angezeigt.

 

Wir haben jedoch das Modul "Barzahlung bei Abholung" installiert. Sobald der Status auf "Warten auf Abholung und Zahlung" geändert wird fehlt das Logo im Header..

 

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Denn will man nicht allzutief in den Quelltext eingreifen, dann steht man vor dem alten Problem, dass die Variablen in der Produktliste als Array, in der Detailsicht als Objekt zur Verfügung gestellt werden"

 

gibt es irgendwo eine Liste der Variablen ?

und am besten Beispiele wie man die einbaut ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Immer nur fleißig die Forums-Beiträge verfolgen, kulli!

Schau mal hier: https://www.prestashop.com/forums/topic/464197-prestashop-1612-r3-demoshop/?p=2168065

In Whiley Demo-Shop kannst du dir dann das Ergebnis ansehen. Ich musste zwar einen kleinen Eingriff in die Datenbank vornehmen, aber ansonsten habe ich fast nur mit Overrides gearbeitet.

 

Die Liste der Variablen ...? Da reichen oft die Datenbankfelder.

Das Problem ist die Verarbeitung im Programm, mal anderen Variablen zugewiesen, mal als Objekt (z.B. $product->delivery_date) auf der Produkt-Detailseite, mal als Array (z.B. $product.delivery_date) in der Produktliste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich verfolgt

betrifft ja die Lieferzeit

 

ich brauche aber die Anzeige des Grundpreises wie in 1.6.0.14, denn ohne den ist das ja überall (mit Warenkorbbutton) nicht rechtsicher;

habe extra mal einen Artikel dazu im Demoshop angelegt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach ja, der Grundpreis!

 

Das wird schwierig. Ich habe lange Diskussionen mit einigen Leuten aus dem französischen Prestateam deswegen gehabt, nur ist es äußerst schwierig, lieben und netten Menschen, die i.d.R. selbst keine englischen Muttersprachler sind und sich deswegen gelegentlich in der Fachterminologie verheddern, den Unterschied zwischen Grundpreis (base price) und Stückpreis (unit price) klar zu machen. Wir haben uns jetzt wenigstens im Übersetzungsbereich darauf einigen können, dass die beiden Begriffe nicht dasselbe bedeuten.

 

Das gilt freilich nicht für die Programmierer, denen der Unterschied leider wohl immer noch nicht klar ist. Deshalb wird auch mal der Ausdruck unit price im Back Office als Sammelbezeichnung für Stück- und Grundpreis verwandt, während der Stückpreis in der Rechnung seit 1.6 base price heißt.

 

Erschwerend kommt hinzu, dass die beiden Begriffe sich im Englischen leider auch nicht sauber abgrenzen lassen. Das macht dann die Konfusion komplett, auch und gerade dann, wenn man ein Wörterbuch zuhilfe nehmen muss.

 

Muss ich wirklich noch mehr sagen?

 

EDIT: Aber du kannst doch wie andere auch beim Artikel das Eingabefeld für unit price auch für den Grundpreis nutzen; der wird dem Kunden dann doch auch angezeigt - wie bei deinem Testprodukt.

Edited by eleazar 

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt kommen wir endlich zum Kern der Sache:-)

 

zum EDIT: NEIN, der wird eben nur in der Artikelansicht angezeigt;

er soll (muss) aber auch (wie in eu_legal) überall angezeigt werden wo der Warenkorbbutton zu sehen ist, also auch in der Kategorieansicht (liste und kachel) und auf der startseite in den modulen "Artikel auf der Startseite" und "neue Artikel auf der Startseite"

 

 

und danke für die Aufklärung, jetzt weiss ich warum sich der Entwickler nicht antwortet

aber mich mache mal einen issue auf und hoffe auf reichlich Untersützung damit dass Thema endlich vom Tisch kommt

http://forge.prestashop.com/browse/PSCSX-7073

 

edit: vielleicht sollte man noch den thread-titel erweitern

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie ich oben schon erklärt habe, funktioniert der Hook

{hook h="displayProductPriceBlock" product=$product type="unit_price"}

in der Produktliste deshalb nicht, weil es sich sich hier bei der Variablenangabe um ein Array handelt. Da haben sich die Programmierer leider selbst ins Knie geschossen. ;)

 

Als vorübergehende Lösung empfiehlt es sich, die altbewährte Form aus 1.5 wieder anzuwenden, indem du die gerade zitierte Zeile in der product-list.tpl des Templates durch folgenden Code ersetzt:

{if !empty($product.unity) && $product.unit_price_ratio > 0.000000} 
   {math equation="pprice / punit_price" pprice=$product.price punit_price=$product.unit_price_ratio assign=unit_price} 
   {convertPrice price=$unit_price} {l s='per'} {$product.unity|escape:'html':'UTF-8'} 
{/if}

Dann wird auch auf der Startseite und in der Produktliste der Grundpreis korrekt angezeigt.

 

Achtung, der Hook ist mehrfach eingebaut!

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

das hab ich schon erfolglos den ganzen Tag anders probiert: indem ich diese schleife einfach an allen möglichen stellen einkopiert habe

den hook ersetzt habe ich nicht.

 

danke für den Hinweis

werde es heute aber nicht mehr schaffen das zu probieren.

 

Edit:

der issue steht auf jeden Fall noch, mal sehen was da kommt:

http://forge.prestashop.com/browse/PSCSX-7073

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

funktioniert !

Aber nicht in der Listenansicht der Kategorieansicht, aber den Hook find ich noch....

 

wenn Du ein Spendenkonto hättest würde ich Dir einen Donat schicken, aber ich glaube "Ärtze ohne Grenzen" geht auch ?

 

rumata:

jetzt müsst Ihr das nur noch Updatesicher und Funktionierend ins template einbauen (es zerschiesst leider die Produktansicht Eures Templates; funktioniert nur im Standart)

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

in der Product-comparison muss der hook (die hooks) auch ersetzt werden dann funktionierts auch im silbersaiten template

muss das aber noch weiter testen mit den anderen Modulen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das betrifft natürlich alle Kauftemplates, die einfach nur abstrakt die Vorgaben Prestashop erfüllen, ohne zu testen, ob es denn überhaupt funktioniert.

Rein theoretisch ist der Verursacher des Bugs natürlich PrestaShop, aber als Käufer würde ich mich schon ärgern, wenn ich selbst mein Template nachbessern müsste ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

über sowas ärgere ich mich schon gar nicht mehr, bin ich leider mittlerweile gewöhnt: Hilf Dir selbst sonst hilft Dir keiner (ausser eleazar:-)

Silbersaiten hilft wenigsten ein bischen, oder versucht es zumindest manchmal, das template war ja auch nicht übermässig teuer und es waren noch ein paar modülchen dabei.

Was mich viel mehr ärgert ist die Arglosigkeit wie mit der Rechtsicherheit umgegangen wird, vor allem bei Prestashop und bei den Modul- und Themeherstellern insofern man ja schon einen besseren Stand der Dinge hatte (eu_legal)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, hier hat sich ja gar nichts geändert, immer noch wird auf die französischen Programmierer geschimpft und es gibt scheinbar mehr Probleme als vorher. Und ich dachte ich könnte einfach Mal auf eine neue Version updaten ohne wieder eine ganze Woche Änderungen am Code vorzunehmen und Templates anzupassen  :D  :D  :D 

Werde wohl bei meiner Version bleiben, immerhin läuft das alles stabil und irgendjemand hat Mal gesagt: "never change a running system". 

Aber einen Blick auf die neue Version riskiere ich trotzdem, vielleicht passiert ja noch ein Wunder! 

Die individuellen Lieferzeiten je Produkt würden mich schon sehr interessieren. Aber auch im Demo Shop kann man diese nicht per CSV importieren, ist das richtig? Habt Ihr das auf dem Schirm oder ist das nicht so einfach möglich und auch gar nicht vorgesehen?

Viele Grüße
Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ eleazar

 

weißt Du evtl. auch, welches template ich anfassen muss, wenn ich den Grundpreis auch in die Warenkorbtabelle (die große beim Checkout, nicht der mIniwarenkorb) packen will?

Share this post


Link to post
Share on other sites

UPDATE:

 

Sorry, habe es gerade gefunden:

 

shopping-cart-product-line.tpl

 

Aber merkwürdigerweise wird das selbe Snippet dass auf der Produktseite als brutto-Grundpreis ausgegeben wird, hier im Warenkorb als netto-Variante eingespielt??:..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen!

Super Info oben. Habe wie oben beschrieben den Code ausgetauscht.

Jedoch habe ich noch das Problem, dass der Grundpreis bei Varianten verkehr angezeigt wird.

Es sollte der Betrag 11,50€ pro kg sein. Jedoch wird immer der Variantenpreis beim Grundpreis hinterlegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Elezar,

vielen Dank für den Hinweis.

 

Ich habe den Hook wie oben geschrieben in der product-list.tpl mehrfach gesucht und mehrfach durch den Code ersetzt.

Auch in der Product-comparison Datei wurde der Code ausgetauscht, obwohl ich das Bootstrap Template verwende.

In der shopping-cart-product-line.tpl Datei hätte ich ihn gesucht aber nicht gefunden. Daher kein Austausch.

 

Randinfo: Ich baue gerade den Shop (lokal) auf der Version 1.6.1.3 auf.

 

Gruß

Christoph

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More