Jump to content
hagen

PS 1.6.1 - kein EU-Legal mehr notwendig!

Recommended Posts

SSL wäre nett... :-)   Auch sonstige Updates, was sich in nächster Zeit tut zur Integration der Rechtssicherheit des Systems im deutschen Raum wäre interessant zu erfahren. Was ist im ersten Drittel des Jahres 2015 geschehen?

Hallo,

 

unsere Entwickler arbeiten aktuell an der Fertigstellung von Version 1.6.1.0, welche in den nächsten Tagen bereits an ausgewählte Agenturpartner zu einen Beta-Test gehen wird. Eine der wichtigsten Neuerung ist die Integration der rechtlichen Anforderungen in den PrestaShop Core. Dies bedeutet, das keine Module wie EU-Legal mehr notwendig sind um die Anforderungen in Deutschland abzubilden. Dies ist ohne Zweifel eine signifikanter Neuerung. Des Weiteren wird mit dem kommenden Release die Performance deutlich gesteigert. 

Informationen zu allen weiteren Neuerungen folgen zeitnah.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

dies sind natürlich super Neuigkeiten. Allerdings habe ich von dieser Integration bisher noch nicht viel mitbekommen. Wer ist hierbei die treibende Kraft? Wir stehen kurz vor einem neuen Release von EU Legal mit einer Menge Bugfixes. Es wäre natürlich schön, wenn diese neuen Änderungen in den Core einfließen könnten. Ich vermisse den Kontakt zu den zuständigen Integrator für diese Punkte. Bitte herstellen. Insbesondere die vielen Overrides sind natürlich ein großes Problem für die meisten Shopbetreiber.

 

Viele Grüße

Chris

 

P.S.: Vielleicht sollten wir hierzu einen separaten Thread aufmachen, um hier im Cloud-Thread nicht die Diskussion in diese Richtung zu lenken

Edited by Gurkcity

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

unsere Entwickler arbeiten aktuell an der Fertigstellung von Version 1.6.1.0, welche in den nächsten Tagen bereits an ausgewählte Agenturpartner zu einen Beta-Test gehen wird. Eine der wichtigsten Neuerung ist die Integration der rechtlichen Anforderungen in den PrestaShop Core. Dies bedeutet, das keine Module wie EU-Legal mehr notwendig sind um die Anforderungen in Deutschland abzubilden. Dies ist ohne Zweifel eine signifikanter Neuerung.

 

Hallo Hagen,

 

Allerdings habe ich von dieser Integration bisher noch nicht viel mitbekommen. Wir stehen kurz vor einem neuen Release von EU Legal mit einer Menge Bugfixes. Es wäre natürlich schön, wenn diese neuen Änderungen in den Core einfließen könnten. Ich vermisse den Kontakt zu dem zuständigen Integrator für diese Punkte.

 

:wacko: :wacko: Das verstehe wer will! Also EU legal wird fleißig weiterentwickelt, während es eigentlich niemand mehr braucht?

Gibt es denn noch einen geheimen Core, der nicht bei Github veröffentlicht wird? Sind Beta-Versionen nicht mehr wie bisher frei zugänglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eigener thread:

Ich denke diese Sensationsmeldung sollte einen eigenen thread wert sein, zumal sie im Unterforum "Cloud" eh schlecht plaziert ist (oder entwickeln sich die beiden Versionen in diesem Punkt auseinander?)

 

 

Eine der wichtigsten Neuerung ist die Integration der rechtlichen Anforderungen in den PrestaShop Core. Dies bedeutet, das keine Module wie EU-Legal mehr notwendig sind um die Anforderungen in Deutschland abzubilden.

Nachdem der 1. April ist doch schon eine Weile her ist nüssen wir wohl davon ausgehen, dass diese Info ernstgemeint ist.

 

Bisher bin ich immer davon ausgegangen, daß die Core-Anpassungen darauf hinauslaufen möglichst viele (im Idealfall alle) EU-Legal Overrides zu eliminieren damit EU-Legal, daß nach wie vor als Modul zu- bzw. abgeschaltet werden kann, problemlos funktioniert -- aber so kann man sich täuschen.

 

Ich bin gespannt was für Überraschungen noch auf uns zukommen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

das ist keine Sensationsmeldung. Dass Prestashop EU weit rechttsicher oder zumindest rechtssicherer werden soll ist etwas, was schon immer allen, auch dem Prestashop Team bekannt ist. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das Schlüsselwort für die Aufregung ist hier aber "einige Tage", was wahrscheinlich doch etwas kurzfristig geschätzt ist.

 

Jedenfalls werden die rechtssicheren Änderungen auch auf EU Legal beruhen und die Integration soll dann so nahtlos wie möglich geschehen. Auch braucht sich niemand Sorgen wegen der Integration von Bezahlmodulen zu machen, da auch hier die Hooks und dessen Funktionsweise beibehalten werden soll.

 

Bis dahin wird EU Legal fleißig weiter entwickelt und eingesetzt, also bitte keine Panik ;)

 

in diesem Sinne vielen Dank für die Unterstützung nochmal

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Leute,

 

das ist keine Sensationsmeldung. Dass Prestashop EU weit rechttsicher oder zumindest rechtssicherer werden soll ist etwas, was schon immer allen, auch dem Prestashop Team bekannt ist. Es ist nur eine Frage der Zeit. Das Schlüsselwort für die Aufregung ist hier aber "einige Tage", was wahrscheinlich doch etwas kurzfristig geschätzt ist.

 

Jedenfalls werden die rechtssicheren Änderungen auch auf EU Legal beruhen und die Integration soll dann so nahtlos wie möglich geschehen. Auch braucht sich niemand Sorgen wegen der Integration von Bezahlmodulen zu machen, da auch hier die Hooks und dessen Funktionsweise beibehalten werden soll.

 

Bis dahin wird EU Legal fleißig weiter entwickelt und eingesetzt, also bitte keine Panik ;)

 

in diesem Sinne vielen Dank für die Unterstützung nochmal

Michael

Hallo liebe Community,

 

es freut mich, dass das Thema einen so großen Anklang findet, denn die Rechtssicherheit ist in Deutschland ein entscheidender Faktor für den Erfolg einer Lösung - aber dass wisst Ihr selbst. Natürlich gibt es keine geheime Entwicklung und natürlich ist auch Silbersaiten bei dieser Entwicklung mit im Boot. Die Frage, die hier im Forum aufgeworfen wurde war, was in den letzten 3 Monaten passiert ist und die Core-Implementierung ist eine solche Neuigkeit.

 

Wie werden alle, Händler, Entwickler, Agenturen so zeitnah wie möglich über der Neuerungen informieren. 

Aber noch einmal für alle, die vielleicht auch nur Ausschnitte diese Gesprächsverlaufes mitbekommen haben - PrestaShop WAR, IST, WIRD in Deutschland rechtssicher sein! Dafür gibt es das Module EU-Legal von Silbersaiten und GurkCity - und das ist auch vom Händlerbund und TrustedShops bestätigt.

 

PS: Vielleicht noch eine kurz persönliche Bemerkung zum Schuss: Das Forum ist geprägt vom dem Thema Rechtssicherheit und gesetzliche Anforderungen, wobei immer wieder die Frage aufgeworfen wurde, warum denn PrestaShop dies nicht schon alles von Haus aus kann. Nun stehen wir kurz vor der Umsetzung dieser Anforderungen um Core von PrestaShop, was Anlass zu einer Freude sein sollte, da damit ein wichtige Forderung der Community umgesetzt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

dies sind natürlich super Neuigkeiten. Allerdings habe ich von dieser Integration bisher noch nicht viel mitbekommen. Wer ist hierbei die treibende Kraft? Wir stehen kurz vor einem neuen Release von EU Legal mit einer Menge Bugfixes. Es wäre natürlich schön, wenn diese neuen Änderungen in den Core einfließen könnten. Ich vermisse den Kontakt zu den zuständigen Integrator für diese Punkte. Bitte herstellen. Insbesondere die vielen Overrides sind natürlich ein großes Problem für die meisten Shopbetreiber.

 

Viele Grüße

Chris

 

P.S.: Vielleicht sollten wir hierzu einen separaten Thread aufmachen, um hier im Cloud-Thread nicht die Diskussion in diese Richtung zu lenken

Hallo Chris,

 

ich freue mich auf das neue Release von EU-Legal an dem Ihr kräftig entwickelt - dieses ist richtig und wichtig!! Ohne Zweifel wird es eine längere Übergangsversion geben und für alle Shops auf der heute aktuellen Version ist EU-Legal das Mittel der Wahl für die Umsetzung der der Deutschland geltenden rechtlichen Anforderungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:wacko: :wacko: Das verstehe wer will! Also EU legal wird fleißig weiterentwickelt, während es eigentlich niemand mehr braucht?

Gibt es denn noch einen geheimen Core, der nicht bei Github veröffentlicht wird? Sind Beta-Versionen nicht mehr wie bisher frei zugänglich?

Hallo, 

Es gab und gibt eine Vielzahl von PrestaShops, die nicht auf der aktuellsten Version laufen und hier ist EU-Legal genau die passende Lösung. Auch gibt es keinen geheime Core und jeder ist herzlich zum Testen eingeladen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

Ok. prima. Wir haben heute einige Bugfixes in Github hochgeladen und werden in den kommenden Tagen die Version 1.4.1 von EU Legal veröffentlichen. Diese ist für PrestaShop 1.6.0.14 gedacht:

https://github.com/EU-Legal/modules-1.6.0.14/tree/dev

 

Bitte informiert mich, wenn es etwas zum Testen gibt, gebe auch gerne Feedback an die Entwickler.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

Ok. prima. Wir haben heute einige Bugfixes in Github hochgeladen und werden in den kommenden Tagen die Version 1.4.1 von EU Legal veröffentlichen. Diese ist für PrestaShop 1.6.0.14 gedacht:

https://github.com/EU-Legal/modules-1.6.0.14/tree/dev

 

Bitte informiert mich, wenn es etwas zum Testen gibt, gebe auch gerne Feedback an die Entwickler.

 

Viele Grüße

Chris

Hallo Chris, das mache ich auf jeden Fall!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

Es gab und gibt eine Vielzahl von PrestaShops, die nicht auf der aktuellsten Version laufen und hier ist EU-Legal genau die passende Lösung.

 

Ok, dann versuche ich mal zwischen den Zeilen zu lesen: Alle Nutzer von 1.6.0.x müssen auf EU legal zurückgreifen, ab 1.6.1 gibt es offenbar eine (native?) Lösung, die in Prestashop integriert ist. Das ist nicht mehr EU legal.

Hat das Entwicklerteam in Paris das Know-how von EU legal da einfließen lassen? Oder ist das ein neues Modul, von wem auch immer entwickelt? Offenbar wohl nicht von Gurkcity.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Offenbar wohl nicht von Gurkcity.

Die ebenfalls den GitHub betreuen. Gurkcity sollte schon mit ins Boot.

Share this post


Link to post
Share on other sites

"... mit ins Boot"?

Wer sitzt denn deiner Meinung nach schon drin?

 

EDIT: Komisch, wo kommen denn  die beiden Posts her? Die hatte ich glatt überlesen. Dann scheint die Sache ja wenigstens jetzt klar zu sein: Hagen Meischner setzt voll auf Silbersaiten als künftige alleinige Gestalter der deutschen Anpassung. Das Boot ist also wohl schon voll, Luca.

Soviel zum Thema "Natürlich gibt es keine geheime Entwicklung....". ;)

Edited by Wuschel

Share this post


Link to post
Share on other sites

"... mit ins Boot"?

Wer sitzt denn deiner Meinung nach schon drin?

Hallo,

 

wir haben hier in den letzten Wochen und Monaten sehr intensiv mit SIbersaiten zusammengearbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, 

Es gab und gibt eine Vielzahl von PrestaShops, die nicht auf der aktuellsten Version laufen und hier ist EU-Legal genau die passende Lösung. Auch gibt es keinen geheime Core und jeder ist herzlich zum Testen eingeladen. 

ich würde auch gerne testen, wo bekomme ich denn die neue Beta her?

Share this post


Link to post
Share on other sites

genau die läuft/lief ja bei mir, deshalb ja meine sarkastische Frage an Herrn Meischner wo denn die neue Version mit der

"Inkarnation" vom Eu-Recht sei....

 

aber wahscheinlich hab ich die erneute Ankündigung wieder nur falsch verstanden....

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab mir die letzten Minuten mal die Activity auf dem scm angesehen - ich sehe da nichts weltbewegendes....

 

ausser das die eine oder andere Übersetzung nun endlich (auch von eleazar) mal Einzug hält

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast du ja auch recht. Ich verfolge die Github repro ausgiebig und es gibt bis jetzt auch noch keine Veränderung, die sichtbar ist. Eventuell arbeitet man ja im Verdeckten und pushed die Änderungen später alle zusammen hoch, glaub ich aber nicht dran. :) Wir werden sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich sehe das wie thepan wysiwyg.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit Abschluss des nächsten Sprints (um den 20. Mai) ist geplant eine beta-testphase zu starten ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@kulli, Luca01 & thepan
Seid Ihr da sicher? Rumata von Silbersaiten hat doch bestätigt, dass da seit Monaten hinter den Kulissen was läuft. Also habt ihr vielleicht doch was übersehen.

Dann versuche ich es jetzt mal mit ein bisschen Logik:
1. Die Ankündigung Hagen Meischners, ein Modul wie EU legal sei nicht mehr nötig, beruht vielleicht schlicht auf Unkenntnis oder war zumindest missverständlich formuliert. Falls ich da richtig liege, dann wird
2. Prestashop ganz im Gegenteil künftig mit einem zusätzlichen nativen Modul ausgeliefert, das von Silbersaiten unter Ausschluss von Gurkcity entwickelt wurde, oder
3. Silbersaiten hat den Auftrag bekommen, bestimmte Core-Teile umzuprogrammieren, was ich aber für wenig wahrscheinlich halte, deshalb:
4. Prestashop Paris schafft die erforderlichen Hooks (oder welche Verbindungen auch immer) dafür im Core.

In jedem Fall ist das natürlich eine gute Nachricht, dass sich bei Presta endlich was tut. Jetzt können wir alle nur hoffen, dass diese Meischner-Silbersaiten-Connection auf wundersame Weise eine Softwarelösung aus dem Hut zaubert, die alle buglos glücklich macht.

Edited by Wuschel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind auch für alle Tests und Verbesserungen offen. Wenn es eine Betaversion zum Ausprobieren gibt, bitte rechtzeitig mitteilen, am besten einen Branch in Guthub, bei dem man mitwirken kann.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir sind auch für alle Tests und Verbesserungen offen. Wenn es eine Betaversion zum Ausprobieren gibt, bitte rechtzeitig mitteilen, am besten einen Branch in Guthub, bei dem man mitwirken kann.

 

Viele Grüße

Chris

Hi Chris - werde ich machen. Beste Grüße, Hagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

super, vielen Dank schon mal vorab. Wir sind schon auf die Änderungen und die neueste Version gespannt.

Wird 1.6.1.0 zum Prestashopday am 11.Juni fertig sein? Ist das so geplant?

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

2015 oder 2016 ? Sorry, konnt ich mir nicht verkneifen;-)

 

Ich freu mich schon aufs testen :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Hagen,

 

super, vielen Dank schon mal vorab. Wir sind schon auf die Änderungen und die neueste Version gespannt.

Wird 1.6.1.0 zum Prestashopday am 11.Juni fertig sein? Ist das so geplant?

 

Viele Grüße

Chris

Hallo Chris,

 

hier will ich mich wirklich nicht so weit aus dem Fenster lehnen - das können nur die Entwickler bestätigen oder verneinen. Ich würde mich freuen, wenn es so wäre. Sehen wir uns in Paris?

 

Beste Grüße

Hagen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hoffe es werden dann auch ALLE Features von EU-Legal übernomme?!

 

Also auch z.B. die Versand-Steuer Berechnung!

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Leute

 

Hab mal für alle einen Test Server mit RC3 aufgesetzt. Bleibt erstmal einige Tage so online.

 

HIER MEHR DAZU

Edited by thepan
  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie hast Du das eucompliance installiert ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um das Modul zu installieren, musst die die Zip von Github laden(am besten Dev Branch da es eh noch keine offizielle Version gibt). Dann entpacken und den Ordner so umbenenne "advancedeucompliance" damit das "dev" weg ist. Dann zippen und im Backoffice als Modul hochladen.

 

EDIT: Hier die neuste Dev Branch Version fertig zum hochladen.

Edited by thepan
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

will bei mir nicht funktionieren

nach dem entpacken muss man den inhalt des Ordners auch noch ohne dev umbenennen und den inhalt zippen (Ordner im Ordner)

 

nach dem installieren kommt:

 

Fatal error: Call to a member function disable() on boolean in /var/www/vhosts/th15391w21.vorschauseite.eu/httpdocs/ofenfeuer/modules/advancedeucompliance/advancedeucompliance.php on line 678
[PrestaShop] Fatal error in module file :/var/www/vhosts/th15391w21.vorschauseite.eu/httpdocs/ofenfeuer/modules/advancedeucompliance/advancedeucompliance.php:
Call to a member function disable() on boolean

 

Edit:

scheint aber zu funktionieren, muss das ganze aber noch austesten.

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal vielen Dank an thepan für die Testumgebung!!!

hatte es bei mir auch installiert aber irgendwie nicht richtig zum laufen bekommen...

 

So schlecht sieht das mit dem "EU Legal" ja gar nicht aus!

 

Die Besteuerung der Versandkosten funktioniert auf jeden Fall schon mal und wird auch detailiert auf der Rechnung angegeben.

Die Rechnung sieht übrigens auch besser aus als bei der Vorgängerversion.

 

Die Grundpreisanzeige bei den Varianten scheint auch zu funktionieren.

Allerdings ist es nach wie vor sehr kompliziert!

Warum kann ich nicht einfach den neuen Endpreis bei den Varianten eingeben, sondern muss angeben um wieviel sich der Preis erhöht oder erniedrigt?

Und das auch noch netto?

 

Und bei der Erstellung eines neuen Artikels kann ich beim  normalen Artikelpreis auch nur noch den Nettopreis angeben, was ich kompliziert finde.

Oder kann man das irgendwo einstellen?

 

 

Was anscheinend nicht funktioniert ist die Anzeige des Gewichts beim Artikel...

 

Aber ist ja noch nicht die final...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@thepan

Vielen Dank für den Testserver. Das erleichtert den Test ungemein.

Ich habe mir mal erlaubt, das lästige Modul Onboarding ("Erste Schritte") zu deaktivieren.

 

Was leider immer noch nicht klappt mit dem neuen Modul (von der fehlenden Anzeige des Steuersatzes etwa in der Rechnung mal abgesehen), ist der letzte Schritt des Checkouts. Hier scheint immer noch der Prestashop-Standard vorzuherrschen. Das ist ein Rückschritt gegenüber EU legal und schränkt natürlich die Brauchbarkeit entschieden ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Steuersatz ist doch in der Rechnung drin. Halt mit Fußnote aber das reicht ja, oder?

 

Was meinst Du mit dem letzten Checkout Schritt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steuersatz: Ah ja, jetzt habe ich ihn auch entdeckt. Aber das soll doch wohl noch nicht der Weisheit letzter Schluß sein, oder?

 

post-722840-0-20761300-1432724182_thumb.jpg

 

Checkout: Die Komplettübersicht unmittelbar vor dem Kaufen-Button fehlt. Stattdessen wird der Checkout wie früher auch zuvor an die Bezahlmodule abgegeben. Das entspricht nicht den geestzlichen Vorschriften, zumindest beim Standard-Checkout.

Einsetzbar ist daher nur der One-Page-Checkout. Da fehlt aber die Anzeige der MwSt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Steuersatz: Ah ja, jetzt habe ich ihn auch entdeckt. Aber das soll doch wohl noch nicht der Weisheit letzter Schluß sein, oder?

 

 

Ja schön ist es nicht aber es wird wenigstens angezeigt...

 

 

 

 

Checkout: Die Komplettübersicht unmittelbar vor dem Kaufen-Button fehlt. Stattdessen wird der Checkout wie früher auch zuvor an die Bezahlmodule abgegeben. Das entspricht nicht den geestzlichen Vorschriften, zumindest beim Standard-Checkout.

Einsetzbar ist daher nur der One-Page-Checkout. Da fehlt aber die Anzeige der MwSt.

 

 

Hmm wollte mir das gerade nochmal anschauen aber der letzte Schritt geht grad gar net mehr.

 

Da steht nur "Order with Obligation to Pay" und dann gehts net weiter. Aber es wird eine Übersicht angezeigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also dass man Artikelpreise im BO jetzt immer ohne Steuer eingeben muss finde ich als extrem lästig. Das ist doch nicht praktikabel, oder? Ich meine wenn es um einen ganzen Schwung Artikel geht wird das eh per cvs-upload gemacht. Aber wenn man mal eben einen einzelnen Artikel anlegen oder bearbeiten möchte... Was soll denn sowas? :-O

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, das ist total beschissen. Und noch schlimmer ist es bei Artikeln mit Varianten. Da muss ich dann den Nettobetrag ausrechnen um wie viel sich der Artikel verteuert.

Wer und warum programmiert man das so?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau, das ist total beschissen. Und noch schlimmer ist es bei Artikeln mit Varianten. Da muss ich dann den Nettobetrag ausrechnen um wie viel sich der Artikel verteuert.

Wer und warum programmiert man das so?

 

Das machen wahrscheinlich Programmierer, die die Rundungsfehler in Prestashop minimieren wollen, sich aber nicht mit dem Tagesgeschäft von Shopbetreibern auskennen. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

 

Was leider immer noch nicht klappt mit dem neuen Modul (von der fehlenden Anzeige des Steuersatzes etwa in der Rechnung mal abgesehen), ist der letzte Schritt des Checkouts. Hier scheint immer noch der Prestashop-Standard vorzuherrschen. Das ist ein Rückschritt gegenüber EU legal und schränkt natürlich die Brauchbarkeit entschieden ein.

Der Bestellprozess ist exakt nach dem Muster von EU Legal entwickelt und kann (wie auch bei EU Legal) unter Modul Einstellungen eingeschaltet werden. 

Die Steuersätze werden in der Rechnung auch korrekt angezeigt.

 

Grundsätzlich finde ich noch etwas zu früh zum Testen, da die Prestashop-Entwickler momentan noch sehr viel am Modul arbeiten und einige Punkte intern noch offen sind. Allerdings gibt der aktuelle Stand bereits einen Anlass zur Freude. Das neue Modul enthält ALLE Funktionen von EU Legal und sogar noch mehr. Juhu.

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Abend zusammen

 

@Julia: Danke das du nochmals darauf hinweist, dass es noch keine offizielle Version des Moduls ist.

 

Wegen des Bruttopreises:

Da auch mir das fehlende Bruttopreis-Feld im Backoffice schlecht aufschlägt, habe ich mal etwas nach geforscht.

 

Das Brutto-Feld hat folgende If-Kondition, die schon im Oktober 2013 so implementiert wurde:

<div class="form-group" {if !$country_display_tax_label || $tax_exclude_taxe_option}style="display:none;"{/if} >

Wurde auch nicht geändert, liegt also nicht an 1.6.1 RC3.

Um das Feld wieder anzuzeigen reicht es aus, im Backoffice unter "Lokalisierung--->Länder" bei "Deutschland" auf "Bearbeiten" klicken und in der neuen Ansicht unten "MwSt. anzeigen" auf "Ja" stellen. Damit wird auch wieder der Bruttopreis als Eingabefeld angezeigt.

 

Warum es so ist kann ich leider noch nicht sagen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Bestellprozess ist exakt nach dem Muster von EU Legal entwickelt und kann (wie auch bei EU Legal) unter Modul Einstellungen eingeschaltet werden. 

Die Steuersätze werden in der Rechnung auch korrekt angezeigt.

 

Grundsätzlich finde ich noch etwas zu früh zum Testen, da die Prestashop-Entwickler momentan noch sehr viel am Modul arbeiten und einige Punkte intern noch offen sind. Allerdings gibt der aktuelle Stand bereits einen Anlass zur Freude. Das neue Modul enthält ALLE Funktionen von EU Legal und sogar noch mehr. Juhu.

 

Hallo Julia, ich finde die Entwicklung auch klasse und freue mich, dass die Entwicklungen jetzt endlich den Sprung in den Kern erfahren. Umso mehr war ich überrascht, dass dieses neue Modul fast so aussieht wie EU Legal und im Grunde die gleichen Einstellmöglichkeiten mitbringt und quasi schon fast fertig ist. EU Legal wird dadurch tatsächlich ab der 1.6.1.x überflüssig werden. Es wäre natürlich von PrestaShop gut gewesen, uns beide (Silbersaiten/Gurkcity) mal zu fragen, wie wir hierbei unterstützen könnten und ob dies einfach so übernommen werden kann/darf. Letztendlich wurden wir hier doch sehr kurzfristig vor vollendete Tatsachen gestellt. :ph34r:

 

Ich habe mein Fazit gezogen und habe für alle auch schon mal in meinem Blogbeitrag ein Überblick über das Advanced EU Compliance Modul geschrieben.

 

Weiter so, PrestaShop!

Deutschland und EU bedanken sich :wub:

  • Like 5

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

ich bin gerade dabei einen Shop für einen Kunden einzurichten. Bis jetzt habe ich auch immer auf EU Legal zurück gegriffen, schön dass das jetzt Bestandteil des Cores wird!

 

Leider führt die Installation von advancedeucompliance in der Cloud im Moment dazu dass meine Modulübersicht nur noch eine weiße Seite zeigt... Ist dieses Addon nicht mit 1.6.0.14 kompatibel? Wenn nein, warum ist die Installation in der Cloud überhaupt möglich?  :blink:

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Ist dieses Addon nicht mit 1.6.0.14 kompatibel?

Nein!

Wie die Überschrift dieses thread schon sagt ist das Modul ab 1.6.1 einsetzbar!

 

Fragen, die PRESTASHOP in der Cloud betreffen, bitte im entsprechenden Unterforum stellen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

was ist aus dem nativen Modul geworden?

Ich würde es gerne mal ausprobieren! Wie aktiviere ich es? Momentan finde ich in unserem Test von 1.6.1.1 nichts derartiges.

 

Grüße

Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Suche in der Modulliste mal nach advancedeucompliance

 

 

Danke! :)

Mir war total entgangen, dass der Name des Moduls hier gennant wurde!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

jetzt habe ich das Modul installiert. Soweit so gut. Aber die Grundpreise werden nicht mehr überall angezeigt :

 

prestashop.png

 

 

Somit habe ich doch keine Rechtssicherheit, wenn ich das richtig verstehe?

Mit EU Legal wurden überall auch die Grundpreise angezeigt (selbst unter Prestashop 1.6.1.1).

 

Mache ich irgendwas falsch?

 

Grüße

Felix

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das könnte weiter helfen:

https://www.prestashop.com/forums/topic/451396-ps161-modul-eu-rechtssicherheit/?hl=%2Bgrundpreise

 

Hier im Forum gibt es auch irgendwo einen Fix dazu. Konnte ich jetzt auf die Schnelle nicht finden. Vielleicht kann jemand anderes noch helfen.

 

Grundpreise auf den Start-/Überssichtsseiten und individuelle Lieferzeiten werden im neuen Modul EU-Rechtssicherheit noch vermisst.

 

Viele Grüße

Chris

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, kann mir jemand bei folgendem Problem helfen? Wir haben die aktuelle Version 1.6.1.4 installiert, da wir unseren Shop komplett neu aufsetzen. Leider finden wir in dieser Version kein Rechtssicherheitsmodul (advancedeucompliance). Ist das in der neusten Version nicht enthalten? Auch eine Suche in der Modulliste brachte keinen Erfolg.

 

Besten Dank für eure Hilfe.

 

Grüße Jens

Share this post


Link to post
Share on other sites

Europäische Rechtssicherheit v2.0.0 - von PrestaShop

 

heist es in der Modulliste

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einfach warten, kann ein bischen dauern biss die Modulliste bei einer frischen Install nachgeladen wurde.

und nicht Wundern, bei Prestashop ist alles möglich  :P

post-434580-0-05654700-1455803507_thumb.png

Edited by kulli

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur, wenn schon installiert worden ist und das Modul nicht auftaucht ...

Das sollte allerdings nur dann vorkommen, wenn man nicht die deutsche Version lädt. Denn bei richtiger Auswahl wird beim Installieren automatisch das Modul nachgeladen. Na ja, sollte ...

 

Ich habe hier mal die neueste Version (inkl. meinem letzten Bugfix) mit integrierter deutscher Übersetzung (Stand: 18-02-2016, also heute): advancedeucompliance-dev.zip

 

Einfach per FTP ins Modulverzeichnis laden und aus dem Back Office installieren! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen,

 

wir haben einen 1.6.5 am laufen mit Advanced EU Compliance.

 

Leider müssen wir wieder feststellen, dass die Preise für nicht-EU Kunden sind falsch beschrieben, also nicht "ohne MwSt" oder "Netto" oder "excl. MwSt". Der Preis ist aber richtig angezeigt.

Ich sage schon wieder, weil es war genauso auf unsere 1.6.0.14 mit EU Legal, und es war eins von mehrere Gründe der Neuaufbau auf 1.6.5.

 

Wie kann ich das ändern?

 

Beste Grüße, 

Mathieu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Morgen,

 

wir haben einen 1.6.5 am laufen mit Advanced EU Compliance.

 

Leider müssen wir wieder feststellen, dass die Preise für nicht-EU Kunden sind falsch beschrieben, also nicht "ohne MwSt" oder "Netto" oder "excl. MwSt". Der Preis ist aber richtig angezeigt.

Ich sage schon wieder, weil es war genauso auf unsere 1.6.0.14 mit EU Legal, und es war eins von mehrere Gründe der Neuaufbau auf 1.6.5.

 

Wie kann ich das ändern?

 

Beste Grüße, 

Mathieu.

 

1.6.5? Wo hast du die denn her ... ;-)

 

Wie sind die Preise denn "beschrieben" (du meinst sicher beschriftet)? In den Übersetzungen findest du diese Texte dutzendfach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, 1.6.1.5

 

Ist auch egal, das Problem bleibt, egal wie viele Punkte und 1 und 0 sind in meine Version.

 

 

Es geht nicht um die Übersetzung, es geht darum, dass die  Preise ohne MwSt angezeigt werden, aber mit der Beschrifftung "inkl. MwSt" dargestellt werden.

Edited by Mat_D1245

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut, 1.6.1.5

 

Ist auch egal, das Problem bleibt, egal wie viele Punkte und 1 und 0 sind in meine Version.

 

 

Es geht nicht um die Übersetzung, es geht darum, dass die  Preise ohne MwSt angezeigt werden, aber mit der Beschrifftung "inkl. MwSt" dargestellt werden.

 

Nein, das ist weder bei der 1.6.0.14 noch bei der aktuellen Version des Shops so!!!

 

Oder solltest du vergessen haben bei den Ländern, die das betrifft den Button "MwSt anzeigen" auf  "Nein" zu stellen?

BO-->Lokalisierung-->Länder dann Land auswählen -->bearbeiten "MwSt. anzeigen" auf "Nein" stellen und anschliessend Cache löschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Muss ich alle 200 Länder durchklicken??? :blink:

 

Dass der Preis richtig dargestellt wird in Verbindung mit der Lieferadresse reicht nicht aus, ich muss auch noch dazu für alle Länder drei mal klicken???

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich verkauf nur in DE daher keine ahnung...
aber es sollte doch auch über die DB gehen, wen du es bei allen ländern haben möchtest...
einfach in der passenden tab. den wert ändern sollte doch wesentlich schneller gehen und weniger aufwendig sein.
ist nur ne idee...

Edited by Kleingewerbe
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, sehe ich auch so. Das könnte man leichter mit einem SQL-Befehl erledigen. Denn es scheinen ja einfach falsche Einstellungen bei den jeweiligen Ländern zu sein, die weder von EU legal noch von AEUC verursacht wurden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, hier das SQL-Befehl um die Länder zu listen:

SELECT c.`id_country`, c.`id_zone`, cl.`name`, c.`display_tax_label`
FROM `ps_country`  c
LEFT JOIN `ps_country_lang` cl ON c.`id_country`=cl.`id_country`
GROUP BY `id_country`
ORDER BY c.`id_zone`,c.`id_country` ASC

Und hier um den `display_tax_label` zu ändern, z.B hier außer für Länder aus Zonen 1 und 9:

UPDATE `ps_country` 
SET `display_tax_label`=0 
WHERE `id_zone` NOT IN (1,9)

Danke, ich hatte mich schon viel zu lang damit beschäftigt... 

Ich finde es aber nicht cool, dass so eine einfache und wichtige Einstellung nur per SQL sich erledigen lässt. Wenn die Preise in Netto und Brutto je nach Lieferanschrifft schon richtig sind, wieso noch eine Variabel dazu geben???

 

Aber trotzdem Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schon wieder... 

 

Wenn ich die "Rechtssichere Bestellübersicht aktivieren" auf "Ja" setze, sagt mir Presta beim letzter Schritt der Bestellvorgang, dass keine Zahlungsmodule installiert sind, obwohl COD und Überweisung vorhanden sind. 

Wenn es auf "Nein" steht, läuft alles gut. 

 

Ein Reset von beide Module habe ich schon gemacht, auch von AEC selbst. 

 

Auf unsere 1.6.0.14 mit EU Legal geht alles gut.

 

Hat jemand eventuell eine Idee?

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja die bezahlmethoden müssen ja auch länder und währung zugewiesen werden...
ich denke das ist gemeint obwohl "nicht installiert" geschrieben wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja, es sieht aber gut aus, Unter Modul > Zahlung sind die Beschränkungen richtig angelegt.

 

Und wie gesagt, wenn "Rechtssichere Bestellübersicht aktivieren" auf nein gestzt ist, ist alles wieder gut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu COD kann ich nichts sagen, aber Bankwire sollte angezeigt werden, wenn du es nach AEUC installierst, d.h. in diesem Fall einmal de- und dann wieder installierst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

COD und Banküberweisung deinstalliert, nur Banküberweisung wieder installiert.

 

Es geht immer noch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More