Jump to content
georg2502

Kontaktformular Bearbeiten

Recommended Posts

Hallo,

 

ich weiss dieses Thema wurde schon öfters bearbeitet, jedoch finde ich nicht DIE Lösung.

 

Wenn man auf Kontakt klickt erscheint das übliche Prestashop Kontaktformular:

 

Ich würde gerne:

 

Firma, Vorname, Nachname sowie Telefonnummer als Felder hinzufügen.

 

Ich verwende Prestashop 1.6xx

 

Vielleicht kann mir jemand helfen?

 

Danke im Voraus!!!

 

lg aus Wien

Edited by georg2502 (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

meiner Einschätzung nach wäre das ein größeres Projekt für das man weitreichende Kenntnisse in php, smarty, und sql braucht. Vielleicht stellst Du konkretere Fragen, wenn Du mit der Programmierung angefangen hast und dann einzelne Probleme auftauchen.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Danke für die Antwort!

 

Da wären wir beim Probelm.. PHP, SQL usw...

 

Ich dachte jemand hat ein fertiges Script...

 

Mir gefällt das Kontaktformular an und für sich ganz gut, nur würde ich zusätzlich noch die Felder:

 

Firma

Vorname

Nachname

Telefonnummer

 

brauchen.

 

lg und danke !

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo georg,

 

hast du Inzwischen eine Lösung gefunden?

Bräuchte die Felder auch.

 

Evtl. weiß jemand ein passendes Modul da sich diese mühe schon jemand gemacht hat?

 

vg und dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Post ist zugegebenermassen etwas älter. Ich brauche diese Felder auch.

Hat schon jemand eine Lösung dafür (PrestaShop 1.6 und auch 1.7)

 

Falls nein, würde ich mich an die Arbeit machen.

 

LG Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Modul dafür habe ich wohl, wenn ich dafür aber das Standard Kontaktformular behalten und ergänzen könnte wär es auch schön.

Ich benutze https://addons.prestashop.com/de/kontaktformular-umfragen/19724-form-maker-universelle-kontaktformulare-erstellen.html um eigene Formulare zu erstellen für beispielsweise Produktanfragen.

In dem Modul gibt es eine Option das Standardformular zu überschreiben. Bei MIR funktioniert das allerdings nicht ganz perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich schaue mir einmal an, wie das Standard Formular erzeugt wird. Die Herausforderung wird eher sein, die Daten zu validieren und entsprechend zu übertragen. Das Smarty TPL ist sicherlich schnell geändert. Schick wäre es meiner Meinung, die Felder für das Standard Formular im Backend festzulegen. Oder?

 

LG Jörg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das wär natürlich das Ultimo.

Wenn man im Backend einzelne Felder zu und abschalten bzw. Pflichtfelder definieren kann.

Mir persönlich würde es reichen alle eventuellen Felder im Formular und somit in der Datenbank zu haben. Würde nicht gebrauchte oder Pflichtfelder dann selber definieren können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kennt ihr Nemo? :)

 

http://nemops.com/adding-new-fields-to-prestashop-contact-form/#.WPOIAWmLSpo

 

In seinem Tutorial erklärt er, wie man ein neues Feld für das Kontaktformular (inkl. Datenbankoperationen) einfügt. Ich selbst habe es noch nicht geschafft, das Tutorial zu testen - aber Erfahrungsgemäß ist NemoPS ziemlich vertrauenswürdig (er ist auch hier im Forum sehr aktiv).

 

Probiert das mal aus wenn ihr lust habt. Über Feedback würde ich mich freuen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

In seinem Tutorial 

... das allerdings schon knapp 4 Jahre alt ist, fraglich, ob man das aktuell noch ohne Anpassungen übernehmen kann ...

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

... das allerdings schon knapp 4 Jahre alt ist, fraglich, ob man das aktuell noch ohne Anpassungen übernehmen kann ...

 

Deswegen auch der Hinweis, das ich noch keine Zeit hatte, das zu testen. Oft steht aber in den Kommentaren, wenn kleine Änderungen gemacht werden müssen für bestimmte Versionen. Ansonsten antwortet er ja auch mal wenn man ihn fragt = ) 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist zwar ein alter Post... aber ich stehe vor dem selben Problem. Gibt es mittlerweile eine Lösung?

Share this post


Link to post
Share on other sites
5 minutes ago, Krissy said:

Ist zwar ein alter Post... aber ich stehe vor dem selben Problem. Gibt es mittlerweile eine Lösung?

Hast Du das mit einem aktuellen Shop getestet? (1.7.6.1) 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe die Version 1.7.5.2
Bekomme vom support immer nur die Antwort ich muss das auf meinem Server ändern. Soweit so gut. 
Habe aber leider null Programmierkenntnisse und möchte die Felder Vorname, Name ergänzen. Und laut DSGVO muss der Kunde zustimmen die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben. Das fehlt leider auch. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
2 minutes ago, Krissy said:

Ich habe die Version 1.7.5.2
Bekomme vom support immer nur die Antwort ich muss das auf meinem Server ändern. Soweit so gut. 
Habe aber leider null Programmierkenntnisse und möchte die Felder Vorname, Name ergänzen. Und laut DSGVO muss der Kunde zustimmen die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben. Das fehlt leider auch. 

Um ehrlich zu sein, würde ich erst einmal auf die aktuelle Version updaten. Da hat sich viel getan. 
Für die 1.7er Version gibt es ein kostenfreies DSGVO Modul. Das kümmert sich dann um die Zustimmung der Datenschutzbestimmungen. (Muss natürlich entsprechend eingearbeitet werden). 
Ohne Programmierkenntnisse würde ich mir schnell jemanden holen, der mir meinen Shop langfristig betreuen kann. Aus PrestaShop kann man so viel herausholen, wenn man weiß, wie es geht. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Jörg. Dann schaue ich mal. Ich habe meinen Shop soweit fertig (und mir auch viel angeeignet) Mir fehlt tatsächlich "nur" das Kontaktformular. 
Wenn der Laden mal läuft wird das gerne abgegeben 😉 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Just now, Krissy said:

Danke Jörg. Dann schaue ich mal. Ich habe meinen Shop soweit fertig (und mir auch viel angeeignet) Mir fehlt tatsächlich "nur" das Kontaktformular. 
Wenn der Laden mal läuft wird das gerne abgegeben 😉 

Sehr gut :)

Aus eigener Erfahrung (Unser Shop ist https://www.bracli-dessous.de ) kann ich nur sagen, gib alles so zeitig wie möglich ab, was du nicht selber machen kannst. Und konzentriere Dich auf den Verkauf und das Marketing. Die Investition in einen Programmierer hast Du mehrfach wieder rein, da du viel schneller und viel mehr Umsatz generierst als wenn Du klein denkst und alles selbst bastelst. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
On 10/19/2019 at 2:35 PM, Krissy said:

Und laut DSGVO muss der Kunde zustimmen die Datenschutzbestimmungen gelesen zu haben.

Nein, das muss er m.W. nicht. Zwar sollte im Kontaktformular ein Hinweis mit Link stehen. Eine Checkbox für die Zustimmung ist aber nicht erforderlich. Wo hast du das denn her?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist laut DSGVO Pflicht. Der Kunde übermittelt Daten und somit muss er der Datenschutzbestimmung zustimmen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Krissy:

Das ist laut DSGVO Pflicht. Der Kunde übermittelt Daten und somit muss er der Datenschutzbestimmung zustimmen. 

Vieleicht solltest du dir die DSGVO einfach mal durchlesen!

Es gibt nirgendwo in de DSGVO eine Vorgabe, daß ein Kunde den Datenschutzbestimmungen zustimmen muß. Du verwelchselst das wahrscheinlich mit der Einholung einer Einwilligung zur Datenverarbeitung, die du dann einholen must, wenn du die Daten des Kunden auch zu anderen Zwecken als zur Erfüllung des Kaufvertrags nutzen willst.

Was hast du den vor mit den Kundendaten?
In dem Fall mußt du aber einiges beachten, da langt eine einfache Checkbox mit Hakensetzen nicht, du mußt den Kunden informieren was du mit seinen Daten vorhast - möglichst direkt an der Checkbox und vor allen Dingen mußt du das Ankreuzen der Checkbox so mitprotokollieren, daß du ggfs. den Nachweis erbringen kannst, daß der Kunde tatsächlich zugestimmt hat. So steht es zumindest in der DSGVO.

Auch muß der Kunde die Möglichkeit haben, als Gast, ohne Anlegen eines Kundenkontos (also ohne Zusammenführen von Bestelldaten bei Mehrfachbestellungen) bestellen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More