Jump to content
Dr.Radon

Rechnung Vereinigtes Königreich - ohne Mwst ?

Recommended Posts

Hallo Prestashop Freunde,

 

wir verkaufen Messgeräte weltweit und die Rechnungserstellung funktioniert eigentlich prima.

 

Bei einem Verkauf ins Ausland wird keine MwSt. ausgewiesen .... bei einem Verkauf in Deutschland und in der EU wird immer schön die MwSt. ausgewiesen.

 

Soweit passt eigentlich alles, außer es gibt einen Verkauf an das Vereinigtes Königreich.

 

Hier berechnet der Shop KEINE MwSt.

 

Ich dachte eigentlich, dass UK zu der EU gehört und somit der Shop hier eigentlich auch die MwSt. ausweisen müsste.

 

Lieg ich falsch, oder der Shop ?

 

Danke :)

 

Stürmige Grüße

Martin

 

 

 

 

post-627076-0-00174700-1427780809_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alle Regionen sind aktiviert

Vereinigtes Königreich ist bei Europa

Steuern sind aktiviert (siehe Bild)

 

 

post-627076-0-31849800-1427787219_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein PLZ-Format hinterlegt. Ist spontan das einzige, was mir auffällt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Frage: Muss für Sendungen an UK die MwSt. berechnet werden oder nicht ?

 

2. Prestashop entscheidet doch nach dem "Land" und nicht nach der "PLZ" ob die MwSt. ausgewiesen wird, oder nicht, oder ?

 

 

Haben einen nagel neuen Test Shop aufgesetzt.. auch hier wird für UK keine MwSt. ausgewiesen --> somit dürfte dieses Thema ja alle betreffen, die nach UK liefern

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

geh mal auf Steuerregeln Bearbeiten

DE volle Umsatzsteuer  - und schau ob dort ob Vereinigte Königreich dabei ist.

 

Privatkunden: Du must die Umsatzsteuer ausweisen; entrichten muss sie der Kunde in seinem Land.

Das wird oft verwechselt, weil es nur ein buchtechnischer Vorgang ist, (keiner trägt ja heut die Ware nach England und kassiert dort den nettobetrag, in der hoffnung der kunde trägt dann die Umsatzsteuer zu seinem FA)

 

Gewerbekunden-Rechnung nur ohne Umsatzsteuer wenn Umsatzsteuer-id vorhanden, ansonsten auch die Steuern ausweisen.

 

Dann gibt es noch so ein paar Sonderfälle wie Dreiecksgeschäfte.....

Edited by kulli (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kulli,

 

da hast du recht... Vereinigtes Königreich war hier nicht eingetragen

(Lokalisierung > Steuerregeln > DE Standard Rate (19%) > BEARBEITEN).

 

Dies ist doch dann eigentlich ein Bug/Fehler vom Shop, oder ?

Weil UK gehört zur EU und somit sollte doch auch UK in dieser Liste (standardmäßig, so wie die anderen EU Länder) drin stehen, oder ?

 

 

Habe jetzt auf jedenfall UK hinzugefügt.

Vielen Dank

Grüße Martin

Edited by kreis2.de (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag, ich habe leider das selbe Problem mit dem Vereinigten Königreich.

Ich bin euren Beschreibungen gefolgt, weiß aber leider nicht, wie ich das "U.K." unter "Steuerregeln" ergänzen kann.

Könnt ihr mir dabei helfen?

Habe nun schon zweimal Geld verloren, weil es nicht richtig eingestellt war, und möchte das nun möglichst schnell beheben.

Herzlichen Dank im Voraus und beste Grüße,

 

Andreas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kommt auch auf die Prestashop-Version an. In 1.6 gibt es für diese Zwecke das native Modul Eurovat-Generator. Das "rüstet" die Steuer-Regeln nach.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke schön. Ich habe die Version 1.6, könntest du mir sagen, wo ich das Modul finden kann? Habe es weder unter Module noch im Bereich Steuerregeln finden können.

Viele Grüße,

Andreas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist aber ein Standardmodul. Gib doch einfach mal im Suchfenster der Module eurovatgenerator ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider erscheint es bei mir nicht. Egal, welche Schreibweise ich verwende, und auch wenn ich alle 192 Module der Reihe nach durchsehe, finde ich es da nicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann lade dir eine aktuelle PrestaShop-Version herunter, öffne die Zip-Datei und mach einen manuellen Upload dieses Moduls per FTP in das Moulverzeichnis deines Shops.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und guten Tag, ich habe leider das selbe Problem mit dem Vereinigten Königreich.

Ich bin euren Beschreibungen gefolgt, weiß aber leider nicht, wie ich das "U.K." unter "Steuerregeln" ergänzen kann.

Könnt ihr mir dabei helfen?

Habe nun schon zweimal Geld verloren, weil es nicht richtig eingestellt war, und möchte das nun möglichst schnell beheben.

Herzlichen Dank im Voraus und beste Grüße,

 

Andreas.

 

Hallo Andreas,

 

das hier erwähnte EuroVat-Modul gilt nur für den Fall, daß du virtuelle Güter verkauftst (MwSt des Empfängerlandes, also nicht 19%). Aber das scheint ja nicht dein Problem zu sein.

 

Wenn du im Backoffice

-->Lokalisierung -- > Steuerregeln --> DE Standard Rate (19%)  auf "Bearbeiten" gehst steht denn in der dann erscheinenden Liste das Vereinigte Königreich mit 19% drin, oder nicht?

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

das hier erwähnte EuroVat-Modul gilt nur für den Fall, daß du virtuelle Güter verkauftst (MwSt des Empfängerlandes, also nicht 19%). Aber das scheint ja nicht dein Problem zu sein.

 

Grüsse

Whiley

Ja, schon ... aber die Lokalisierung scheint sich daraus bei der Installation zu speisen. Hier mal ein Beispiel aus der de.xml für die Lokalisierung:

<tax id="22" name="VAT MT 18%" rate="18" auto-generated="1" from-eu-tax-group="virtual"/>
Zwischenzeitlich wurde eine fehlerhafte und unvollständige Datei ausgeliefert. Statt UK hatte jemand das Länderkürzel gb verwendet. Das konnte ja nicht klappen:
<taxRule iso_code_country="gb" id_tax="1"/>
Zwar kann man das Länderkürzel GB in der Datenbank ändern, aber damit hat man noch nicht automatisch die Steuerregeln aktualisiert.

 

Erst die Entwickler-Version enthält wieder eine vollständige Datei. Deshalb fehlt auch beispielsweise in meiner eigenen Testversion die Steuerregel für das Vereinigte Königreich bei Deutschland (19%/7%).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mag sein, ich habe aber nur einen upgedateten 1.6.1.4 Shop.

Und schöner wäre es natürlich mit aktivierter AEUC-Bestellübersicht ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

das hier erwähnte EuroVat-Modul gilt nur für den Fall, daß du virtuelle Güter verkauftst (MwSt des Empfängerlandes, also nicht 19%). Aber das scheint ja nicht dein Problem zu sein.

 

Wenn du im Backoffice

-->Lokalisierung -- > Steuerregeln --> DE Standard Rate (19%)  auf "Bearbeiten" gehst steht denn in der dann erscheinenden Liste das Vereinigte Königreich mit 19% drin, oder nicht?

 

Grüsse

Whiley

 

Hallo Whiley,

 

nein, da erscheinen dann zwar 26 europäische Länder, aber nicht das Vereinigte Königreich.

Wenn ich es richtig verstanden habe, werden für alle Länder, die da NICHT auftauchen, die MWSt. nicht berechnet.

So stehen ja auch die Schweiz und Norwegen als Nicht-E.U.-Länder nicht drin.

 

Ich verkaufe Schallplatten, CDs und Bücher, keine "virtuellen" Titel.

 

Bzgl. des Tipps von eleazar werde ich mal meinen Bekannten einschalten, der sich besser auskennt, ich hab leider nur rudimentäre Kenntnisse.

 

Danke und viele Grüße,

 

Andreas.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Andreas,

 

das einzige was du jetzt machen mußt ist auf dieser Seite im Backoffice oben auf das "+" zu drücken und dann das Vereinigte Königreich hinzufügen mit 19%MwSt DE.

Gleiche Eingaben wie bei den anderen Ländern. Speichern.

Da kannst du nichts falsch machen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und schöner wäre es natürlich mit aktivierter AEUC-Bestellübersicht ... ;)

Wo du recht hast .... erledigt.

Übrigens bei der aktuellen Version heißt die deutsche Übersetzung von "Bestellübersicht" mal wieder "One Page Checkout"

Share this post


Link to post
Share on other sites

Übrigens bei der aktuellen Version heißt die deutsche Übersetzung von "Bestellübersicht" mal wieder "One Page Checkout"

 

Ok, habe ich in der Übersetzung jetzt korrigiert. Danke für den Hinweis. (Das bezog sich doch auf AEUC, oder?)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

(Das bezog sich doch auf AEUC, oder?)

 

Jo, klar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Leider habe ich ein ähnliches Problem. Nur wird bei mit die MwSt nicht verrechnet.

Beim Produkt ist die MwSt angegeben.

Version 1.6

Land Österreich.

 

Bitte um Hilfe.

Danke!

 

 

 

Erledigt, habs gerade gefunden.

Bei Rechnungen war Steueranteil auf der Rechnung aktivieren nicht aktiv.

 

Hofi

Edited by Hofi57 (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More