Jump to content

Recommended Posts

EU-Legal für PrestaShop 1.6.0.9 steht jetzt in der Version 1.0.2 offiziell zur Verfügung. Bitte meldet hier an dieser Stelle nur Bugs in dieser Version. Generelle Probleme mit EU-Legal bitte weiterhin hier im offiziellen Thread.

 

Es gibt verschiedene Quellen zum Download von EU-Legal 1.0.2:

Den aktuellen Stand kann man auf GitHub einsehen und sich dort die allerneueste Version von “eu_legal” herunterladen.

https://github.com/EU-Legal/modules

 

Viele Grüße

Chris Gurk

 

 

 

 

  • Like 3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

da meine upgedatete Version von 1.5... auf 1.6.0.8 nur stress mit EU legal macht, habe ich jetzt 1.6.0.9 mit EU-Legal 1.0.2 neu local installiert.

 

So weit scheint alles zu funktionieren aber bei der Produktübersicht funktionieren die Änderungen nur, wenn der Cache deaktiviert ist. Siehe angehängte Datei!

 

Sollte den Cache aber wegen der Ladezeiten unbedingt aktivieren.

 

Weiß jemand wie sich das Problem beheben lässt?

 

Viele Grüße!

post-812804-0-84541200-1410176140_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Installation auf der 1.6.0.9er Version sind die Footerlinks auf dem iPhone automatisch ausgefahren (+) uns lassen sich nicht einfahren (-). Mir ist aufgefallen, dass der Fehler auch auf der Seite "http://www.onlineshop-module.de" ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nach wie vor das oben beschriebene Problem.

 

Zudem bekomme ich im letzten Step des Bestellvorganges immer wieder folgenden "Fatal error":

 

Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl' <-- thrown in /var/www/web20/html/test/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129

 

Ich habe das Modul mehrmals neu installiert, die einzelnen Bezahlmethoden resetet und mehrfach über das EU-Modul neu installiert. Auch den Browser-cache oder den Smarty-cache zu löschen führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

 

Ich bin für jede Art von Hilfestellung dankbar :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach der Installation auf der 1.6.0.9er Version sind die Footerlinks auf dem iPhone automatisch ausgefahren (+) uns lassen sich nicht einfahren (-). Mir ist aufgefallen, dass der Fehler auch auf der Seite "http://www.onlineshop-module.de" ist.

 

Das ist eher ein Feature als ein Bug. Denn im original PrestaShop sind die CMS Seiten versteckt und Impressum ist nicht sichtbar, was aber notwendig ist für die Rechtssicherheit. Etwas unglücklich ist die Darstellungsweise, da gebe ich Dir Recht. Wir sollten den Punkt noch verbessern. Das hatte ich gestern auch mit Julia besprochen. Ich merke mir das vor für die nächste Version.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

da meine upgedatete Version von 1.5... auf 1.6.0.8 nur stress mit EU legal macht, habe ich jetzt 1.6.0.9 mit EU-Legal 1.0.2 neu local installiert.

 

So weit scheint alles zu funktionieren aber bei der Produktübersicht funktionieren die Änderungen nur, wenn der Cache deaktiviert ist. Siehe angehängte Datei!

 

Sollte den Cache aber wegen der Ladezeiten unbedingt aktivieren.

 

Weiß jemand wie sich das Problem beheben lässt?

 

Viele Grüße!

 

Ich kann das nicht bestätigen.

Bitte erst im EU-Legal-Thread diskutieren! Wenn es tatsächlich ein Bug ist, dann hier posten.

 

@Moderator: Bitte diesen Post von Hilfesuchender verschieben.

Edit: Bitte vielleicht noch "Bugs:" in den Titel des Threads einbringen (ich glaube, ich kann den Thread-Titel nicht selbst ändern)

Edited by Gurkcity (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nach wie vor das oben beschriebene Problem.

 

Zudem bekomme ich im letzten Step des Bestellvorganges immer wieder folgenden "Fatal error":

 

Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl' <-- thrown in /var/www/web20/html/test/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129

 

Ich habe das Modul mehrmals neu installiert, die einzelnen Bezahlmethoden resetet und mehrfach über das EU-Modul neu installiert. Auch den Browser-cache oder den Smarty-cache zu löschen führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

 

Ich bin für jede Art von Hilfestellung dankbar :(

 

Das scheint tatsächlich ein Bug zu sein. Ich hatte bei einer Installation auch schon diesen Fehler. Scheinbar fehlt noch diese Template-Datei oder wird irgendwo versucht zu laden. Ich muss prüfen, wo und ob das überhaupt notwendig ist.

 

@Julia: kannst Du das bitte aucz nochmal prüfen?

 

Viele Grüße Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das scheint tatsächlich ein Bug zu sein. Ich hatte bei einer Installation auch schon diesen Fehler. Scheinbar fehlt noch diese Template-Datei oder wird irgendwo versucht zu laden. Ich muss prüfen, wo und ob das überhaupt notwendig ist.

 

@Julia: kannst Du das bitte aucz nochmal prüfen?

 

Viele Grüße Chris

Hallo Chris,

 

Nach erneutem löschen des Smarty-Cache und " => Erweiterte Einstellungen => Leistung => Template-Kompilierung => Kompilierung erzwingen " kommt die Fehlermeldung:

 

Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl' <-- thrown in /var/www/web20/html/test/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129" 

 

nun nicht mehr. Sobald ich wieder auf "Templates nach Datei-Änderungen neu kompilieren" umschalte kommt die Fehlermeldung wieder.

 

Vllt hilft dies bei der Fehlersuche, danke für deine Hilfe und

 

LG Liroas

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Beim Versuch die Github-Version zu installieren, kommt bei mir folgende Fehlermeldung:

 

Das Verzeichnis (/var/www/html/shop/override/override/classes/pdf) ist nicht beschreibbar

 

Ich habe einfach die modules-master.zip entpackt und die Modul-Verzeichnisse in das Modul-Verzeichnis auf meinem Server geladen.
Was mache ich falsch?

 

edit: hat sich erledit - war mein Fehler :blush:

Edited by 7m7g7 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das scheint tatsächlich ein Bug zu sein. Ich hatte bei einer Installation auch schon diesen Fehler. Scheinbar fehlt noch diese Template-Datei oder wird irgendwo versucht zu laden. Ich muss prüfen, wo und ob das überhaupt notwendig ist.

 

@Julia: kannst Du das bitte aucz nochmal prüfen?

 

Viele Grüße Chris

 

Auch hier wurde dieser Bug entdeckt:

http://www.prestashop.com/forums/topic/357858-gratisartikel-bricht-bestellprozess-ab/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

Beim Versuch die Github-Version zu installieren, kommt bei mir folgende Fehlermeldung:

 

Das Verzeichnis (/var/www/html/shop/override/override/classes/pdf) ist nicht beschreibbar

 

Ich habe einfach die modules-master.zip entpackt und die Modul-Verzeichnisse in das Modul-Verzeichnis auf meinem Server geladen.

Was mache ich falsch?

 

edit: hat sich erledit - war mein Fehler :blush:

 

lag es an den Verzeichnis-Rechten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

 

Nach erneutem löschen des Smarty-Cache und " => Erweiterte Einstellungen => Leistung => Template-Kompilierung => Kompilierung erzwingen " kommt die Fehlermeldung:

 

Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl' <-- thrown in /var/www/web20/html/test/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129" 

 

nun nicht mehr. Sobald ich wieder auf "Templates nach Datei-Änderungen neu kompilieren" umschalte kommt die Fehlermeldung wieder.

 

Vllt hilft dies bei der Fehlersuche, danke für deine Hilfe und

 

LG Liroas

 

Ich habe eben mal bei mir den Cache gelöscht und Kompilierung erzwingen aktiviert, aber der Fehler tritt auch weiterhin auf in schritt 5 des Bestellvorganges sobald ein gratis artikel im Warenkorb liegt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe eben mal bei mir den Cache gelöscht und Kompilierung erzwingen aktiviert, aber der Fehler tritt auch weiterhin auf in schritt 5 des Bestellvorganges sobald ein gratis artikel im Warenkorb liegt.

Du hast Recht, ich habe das gerade mal mit einem gratis Produkt getestet und bekomme wieder eine Fehlermeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat schon jemand eine Idee wie man das Problem lösen kann? Ich wollte den Shop diese Woche eröffnen und gerne Gratisartikel als Neukundengeschenk dazugeben ab Bestellwert X.

Klar, kann ich auch einfach so mit rein legen, aber wäre schon schön wenn es dem Kunden auch im Bestellprozess als Geschenk mit angezeigt wird!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ich habe das Update für die Sofortüberweisuung eingespielt aber unter EU-Legal kommt sie nicht raus.

Wer weiß an was das liegen kann ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe nach wie vor das oben beschriebene Problem.

 

Zudem bekomme ich im letzten Step des Bestellvorganges immer wieder folgenden "Fatal error":

 

Fatal error: Uncaught --> Smarty: Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl' <-- thrown in /var/www/web20/html/test/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129

 

Ich habe das Modul mehrmals neu installiert, die einzelnen Bezahlmethoden resetet und mehrfach über das EU-Modul neu installiert. Auch den Browser-cache oder den Smarty-cache zu löschen führt nicht zu dem gewünschten Ergebnis.

 

Ich bin für jede Art von Hilfestellung dankbar :(

 

Da scheinen mir aber gleich mehrere Dinge nicht so ganz zu stimmen:

  • /var/www/web20/html/test/modules/eu_legal/views/templates/themes/meindesign//order-summary.tpl

    Hier wird zwar der Pfad korrekt aufgelöst, aber es wird vor dem Dateinamen ein Slash ("//") zuviel erzeugt, weil vermutlich jemand nicht daran gedacht hat, dass die Variable PS_THEME_DIR diesen am Ende bereits enthält.

     

  • Die Variable $tpl_dir dagegen wird anscheinend überhaupt nicht aufgelöst. Ich vermute mal, weil Prestashop die URL des jeweiligen Templates nicht automatisch an Smarty übergibt, sondern nur den absoluten Pfad zum Standard-Template! Deswegen verbietet sich diese Konstruktion schon allein deshalb, weil sie verhindern würde, dass jemand ein eigenes Template einsetzt.

     

    Überdies empfiehlt sich beim Einsatz von Variablen das Hochkomma anstelle der Anführungszeichen, damit diese inhaltlich aufgelöst werden - also so:

     

    {include file='$tpl_dir ./shopping-cart-product-line.tpl'}
    
    Eventuell sogar so:

     

    {include file='$tpl_dir .shopping-cart-product-line.tpl'}
    
    Müsste man ausprobieren.

EDIT:

Das scheint das eigentliche Problem doch nicht zu beheben. Im Gegensatz zu allen anderen in der classes/controller/FrontController.php definierten $xxx_dir-Variablen zeigt die $tpl_dir nicht den relativen, sondern den physischen Pfad an. Das führt manchmal zu Problemen.

Umgehen lässt sich das Ganze durch ein kleines Override der FrontController.php, in dem eine eigene Variable kreiert durch den Zusatz nach function init():

$this->context->smarty->assign('my_tpl_dir', _THEME_DIR_);

(Tipp eines Users im englischen Forum)

Edited by eleazar (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Community,

 

bei meinen Test sind in meinen Augen 2 weitere Bugs aufgetreten, die im aktuellen Zustand das EU Legal Modul nicht einsatzfähig machen.

 

Vorgehensweise:

1. PS 1.6.0.9 neu aufgesetzt

2. EU Legal vom Github incl. aller weiterer Module kopiert und auf der Neuinstallation ersetzt

3. Alle Zahlungsmodule vom EU Legal installiert

 

Bug1:

Bei Mouseover Aktionen über Produkte auf der Startseite (Neu im Shop, Beliebt oder Verkaufshits) fehlt die Anzeige der deutschen Rechtsform (incl. MwSt. zzgl. Versand). In den einzelnen Kategorien hingegen alles korrekt.

 

Bug2:

Die Berechnung der MwSt. ist falsch. Siehe Anhang.

 

Sind diese Probleme bereits bekannt oder gibts evtl. bereits Abhilfe hierzu?

 

Gruss

Alex

post-412284-0-59371100-1412087299_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bug1:

Bei Mouseover Aktionen über Produkte auf der Startseite (Neu im Shop, Beliebt oder Verkaufshits) fehlt die Anzeige der deutschen Rechtsform (incl. MwSt. zzgl. Versand). In den einzelnen Kategorien hingegen alles korrekt.

 

1) Lege mal bitte ein neues Produkt an, ob das dann dort auch nicht angezeigt wird.

Prüfen und dann bitte berichten

 

2) Bitte lösche mal den Cache von PrestaShop.

Hat das geholfen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bug2:

Die Berechnung der MwSt. ist falsch. Siehe Anhang.

 

Das Problem ist bekannt, liegt aber nicht an EU Legal, sondern dass vermutlich die Preise der Demoprodukte nicht richtig in der Datenbank liegen (Rundungsproblematik Nettopreise). Bitte auch ein weiteres Demoprodukt anlegen, Preis in Brutto angeben, damit Nettopreis mit 6 Stellen hinter dem Komma in die Datenbank geschrieben wird, dann nochmal testen.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Chris,

 

ja du hast bei beiden Sachen Recht!!! Beide vermuteten Bugs sind keine mehr.

 

Sorry für den Fehlalarm...

 

Generell hätte ich noch die Frage: Worauf muss bei einem neuen Template (z.B. von Monstertemplate) geachtet werden, damit es mit dem Modul kompatibel ist?

 

Danke und Gruss

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Generell hätte ich noch die Frage: Worauf muss bei einem neuen Template (z.B. von Monstertemplate) geachtet werden, damit es mit dem Modul kompatibel ist?

 

1) Das HTML-Markup sollte dem von PrestaShop 1.6.0.9 default-bootstrap entsprechen

2) keine Theme-"Fremdmodule", die einen AddToCart-Button haben installieren

3) keine Module installieren, die die gleichen Override-Methoden wie EU-Legal nutzen

 

Dann sollte es klappen. Alles was hiervon abweicht, muss getetstet und evtl. korrigiert werden.

 

Viele Grüße Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry für erneute Frage, jedoch steht bei vielen Templates wie z.B. Templatemonster

 

Bootstrap Version: 3.0

 

Ist das mit EU Legal auch kompatibel oder nicht?

 

Danke und Gruss

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag

 

Habe folgende Fehler nach installation von eu-legal.

1QNNGuB.jpg

Ist nicht das Standard Theme, aber ist auf Standard Theme aufgebaut und bootstrap 3.0.

Ajax suche und andere Ajax funktionen gehen nicht.

 

 

Und wie sieht es aus mit der Integration von Eu-legal in den Prestashop Core? Neuigkeiten?

 

 

Edit: Hab das Problem gelöst. Mein Template benutzt jquery, bringt aber nicht das "totalstorage" plugin für jquery mit. Hab den Programmcode bearbeitet jetzt ist alles gut. :)

Edited by thepan (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

1) Das HTML-Markup sollte dem von PrestaShop 1.6.0.9 default-bootstrap entsprechen

2) keine Theme-"Fremdmodule", die einen AddToCart-Button haben installieren

3) keine Module installieren, die die gleichen Override-Methoden wie EU-Legal nutzen

 

Dann sollte es klappen. Alles was hiervon abweicht, muss getetstet und evtl. korrigiert werden.

 

Viele Grüße Chris

Hallo Chris,

 

den AddToChart-Button braucht man doch um Produkte in den Warenkorb zu legen? Oder welcher Button ist damit gemeint??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

 

den AddToChart-Button braucht man doch um Produkte in den Warenkorb zu legen? Oder welcher Button ist damit gemeint??

Das Template sollte keine extra Module mitbringen die einen Add to Cart Buttton enthalten. Der Grund ist, das Aussehen dieses Moduls im Front Office wird nicht Gesetzestreu sein und die Lieferzeit und Versandangaben werden fehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haben einen Bug. Wenn Ich im Backoffice einen Artikel bearbeite oder erstelle habe Ich diesen Text da stehen,

2igJiP4.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Template sollte keine extra Module mitbringen die einen Add to Cart Buttton enthalten. Der Grund ist, das Aussehen dieses Moduls im Front Office wird nicht Gesetzestreu sein und die Lieferzeit und Versandangaben werden fehlen.

Hallo,

 

wo sehe ich denn ob ein Template-Modul einen AddToChart-Button enthält?

 

Danke...

Josi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wo sehe ich denn ob ein Template-Modul einen AddToChart-Button enthält?

 

Danke...

Josi

Das kommt drauf an. Einige Templates benutzen eigens angefertigte Module die nicht vom Haus aus bei Prestashop vorhanden sind. Wenn eines dieser Modul im FrontOffice Produkte mit einem AddtoCart Button anzeigt, dann kann das "EU Legal" Modul sich nicht in dieses neue Modul ein"hooken" und daher auch nicht die notwendigen "Lieferzeit" und "Mwst"  angaben anzeigen lassen.

 

Um heraus zu finden ob ein Template solche Module benutzt, musst du den Entwickler des Templates fragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das kommt drauf an. Einige Templates benutzen eigens angefertigte Module die nicht vom Haus aus bei Prestashop vorhanden sind. Wenn eines dieser Modul im FrontOffice Produkte mit einem AddtoCart Button anzeigt, dann kann das "EU Legal" Modul sich nicht in dieses neue Modul ein"hooken" und daher auch nicht die notwendigen "Lieferzeit" und "Mwst"  angaben anzeigen lassen.

 

Um heraus zu finden ob ein Template solche Module benutzt, musst du den Entwickler des Templates fragen.

...ich habe die Modulnamen in meinem Template mit den Modulen im Standardtemplate verglichen und es scheinen keine "eigens angefertigte Module" drin zu sein. Also sollte es funktionieren...Dankeschön :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat in der Zwischenzeit jemand eine Lösung gefunden zu dem oben beschriebenen Problem das ein Gratisartikel im Warenkorb (ist im Korb wegen Warenkorbpreisregel) den Bestellprozess im letzten Schritt abbricht?

 

Ich bräuchte das eigentlich recht dringend, und behelfe mir mit unprofessionellen notlösungen, aber wenn es einfach automatisch im Korb und beim Kunden ersichtlich landen würde, das wäre schon schön :-)

 

Prest 1.6.0.9, EU legal 1.0.2, standard template, 5 schritte check out.

 

Gruß Eike

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Elke

 

inzwischen ist schon Version 1.0.4 im github zu finden, du kannst diese Version mal testen.

Ansonsten aktiviere doch mal das debugging und poste das ergebnis hier.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BluTiGeS hier die Fehlermeldung, hatten wir hier schonmal, wurde dann aber in diesem Thread weiterbehandelt.

 

Fehlermeldung: Fatal error: Uncaught --> Smarty:
Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/public_html/modules/eu_legal/views/templates/themes/default-bootstrap//order-summary.tpl' <-- thrown in /public_html/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php on line 129

Edited by thepan, 12 September 2014 - 10:00 PM.

 

Die EU 1.0.4 habe ich noch nicht installiert, ich hab sorge das ich dann alles nochmal neu anpassen muss. Habe viele email auf english bei denen ich das Impressum selber eingefügt habe. Die 1.0.4 sagt das das Impressum an Alle mails angehängt wird, nun weiß ich nicht ob hier alle wirklich alle heißt oder nur "an die deutschen emails", weißt du da was?

 

Gruß Eike

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Die EU 1.0.4 habe ich noch nicht installiert, ich hab sorge das ich dann alles nochmal neu anpassen muss. Habe viele email auf english bei denen ich das Impressum selber eingefügt habe. Die 1.0.4 sagt das das Impressum an Alle mails angehängt wird, nun weiß ich nicht ob hier alle wirklich alle heißt oder nur "an die deutschen emails", weißt du da was?

 

Gruß Eike

 

Ja, der ganze Sermon wird auch an die fremdsprachigen Mails angehängt - ohne Rücksicht darauf, ob es überhaupt erforderlich ist.

 

Und was die Fehlermeldung anbelangt ... da gibt es doch hier auch den Hinweis, dass der Fehler etwas mit dem doppelten Slash zu tun hat. Der Suchpfad wird offenbar irgendwo fehlerhaft gesetzt und daher eine oder mehrere Dateien nicht gefunden:

 

Unable to load template file './shopping-cart-product-line.tpl' in '/public_html/modules/eu_legal/views/templates/themes/default-bootstrap//order-summary.tpl'

 

Deshalb scheint es zu diesem Smarty-Ausnahmefehler zu kommen, der von smarty_internal_templatebase.php

ausgeworfen wird. Wenn ich das richtig verstehe, kommt die Fehlermeldung durch den Slash vor shopping-cart-product-line.tpl zustande. Die ebenfalls falsche Pfadangabe ist ja nur ein String in der Fehlermeldung, illustriert aber, daß offenbar die globale Variable für das Themeverzeichnis wohl bereits einen Slash am Ende enthält, so dass ein weiterer vor der Datei, die an den Pfad angehängt wird, nicht stehen darf.

Hat das mal jemand ausprobiert?

 

Übrigens gibt es seit gestern Version 1.0.5.

Edited by Mutabor (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info, das mit den Mails wäre sogar gut für mich :-)

 

Zu dem doppel //, wenn du mir sagst wie ich es ändern kann dann probiere ich das, ich weiß nur leider nicht wo ich den / entfernen soll damit es funktioniert?? Also in welcher datei?

 

Danke und Gruß,

Eike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist eher ein Feature als ein Bug. Denn im original PrestaShop sind die CMS Seiten versteckt und Impressum ist nicht sichtbar, was aber notwendig ist für die Rechtssicherheit. Etwas unglücklich ist die Darstellungsweise, da gebe ich Dir Recht. Wir sollten den Punkt noch verbessern. Das hatte ich gestern auch mit Julia besprochen. Ich merke mir das vor für die nächste Version.

Hallo,

ist diese Problem schon gelöst? Habe EU Legal 1.0.5 installiert und dort sind die Munüpunkte bei Smartphones ebenfalls aufgeklappt.

 

Danke, Josi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Info, das mit den Mails wäre sogar gut für mich :-)

 

Zu dem doppel //, wenn du mir sagst wie ich es ändern kann dann probiere ich das, ich weiß nur leider nicht wo ich den / entfernen soll damit es funktioniert?? Also in welcher datei?

 

Danke und Gruß,

Eike

Das löst das Problem aber nicht. Habe ich vorhin mal ausprobiert. (Wäre ja auch zu schön gewesen. :)).

Hinzu kommt: Unter 1.6.0.10 lässt sich diese Meldung leider nicht reproduzieren. Da klappt der Bestellvorgang mit EU legal. Vielleicht wirklich nur ein Prestashop-Problem...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, ich habe leider folgende Probleme mit EU Legal 1.0.6 und Prestashop 1.6.0.9 (frisch installiert):
 

Die Lieferzeiten ändern sich nicht, wenn ein Produkt nicht lieferbar ist.
Ich habe folgende Einstellungen am Produkt vorgenommen, sodass "Faded Short Sleeve T-shirts - Size - S, Color - Orange" nicht mehr im Lager ist. Bestellungen sollen trotzdem angenommen werden.

post-859525-0-04528400-1417619999_thumb.png

 

Jetzt erwarte ich eigentlich, dass auf der Produktseite wenn ich diese Kombination wähle, die wie im Modul EU Legal eingestellte Lieferzeit für "ausverkaufte" Artikel erscheint. Leider erscheint nur die Standardlieferzeit (1-3 Tage).

post-859525-0-00448300-1417620298_thumb.png

post-859525-0-60827700-1417620637_thumb.png

 

Das zweite ist eher eine Frage, als ein Bug:
Ich möchte gerne das Gewicht auf der Produktdetailseite verschieben. Wo und wie stelle ich das an?
 
Edited by ackermann (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit den Leferzeiten und hatte es auch schon mal gepostet...

Hat der Entwickler hierfür wirklich kein Lösung??

 

Danke

Josi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

die Lieferzeiten richten sich beim Einsatz von EU-Legal analog der Verfügbarkeit nach dem Produkt, nicht nach den Varianten. Ich weiß, dass das falsch ist, aber dieser Punkt ist schon von PrestaShop im falschen Ansatz verfolgt worden. Laut meinem Entwickler gibt es hierfür keine einfache Lösung.

Jede Variante bräuchte ein Feld für Verfügbarkeit und Lieferzeit, dann wäre es korrekt. Entsprechend müsste das in der Datenbank und in der kompletten Programmierung abgebildet werden.

Wer hierfür eine einfache Lösung kennt oder Code hat, wie das in EU-Legal eingebaut werden kann, bitte her damit. Das würde vielen weniger Bauchschmerzen bereiten.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ja eigentlich von Prestashop schon vorgegeben mit den verfügbaren Mengen.

Somit kann man unter Artikel -> VERFÜGBARKEITS-EINSTELLUNGEN dann einstellen, wie die Nachrichten lauten sollen (siehe Screenshot)

post-859525-0-97212300-1417628946_thumb.png

 

Leider muss man die Lieferzeiten somit für jedes Produkt (nicht Variante) separat angeben. Ich dachte, mit EU Legal gäbe es eine Option, mit der man dies zentral machen kann.

 

Hier seht ihr die Ausgabe wenn ein Artikel dann gerade "ausverkauft" ist (normal ist die Lieferzeit 1-5 Werktage):

post-859525-0-52350700-1417629201_thumb.png

 

Ob das ganze dann jetzt noch multilingual läuft weiß ich nicht. Da kenne ich mich noch zu wenig aus.

 

Die andere Frage ist: Wie bekomme ich die Lieferzeiten, die von EU Legal ausgegeben werden weg? Per CSS ausblenden, oder auf eine andere Art?

Edited by ackermann (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ein weiteres Problem:

Ich benutze ein Custom Theme (PTS Megashop).

Das Lieferdatum und auch das Gewicht die von EU-Legal ausgegeben werden, werden jedesmal wenn ich vonListenansicht auf Kachelansicht ändere (und umgekehrt) verdoppelt. Siehe Screencast: 


 

Wie kann ich das beheben?

 

Edit: Ich habe nun den Hersteller des Templates angeschrieben.

Antwort des Herstellers: Das ist ein Fehler des Moduls. Bitte wenden Sie sich an den Hersteller des Moduls.

Edited by ackermann (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

und zwar haben wir folgendes Problem:

Geht man auf einen Artikel, so hat man unter dem Preis stehen "inkl. MwSt. zzgl. Versand", darunter steht dann "vorher xxx,xx€" durchgestrichen.

Dies sollte nur dort stehen, wenn eine Rabattaktion stattfindet. Es steht allerdings immer dort und wenn halt keine Aktion stattfindet ist dieser Satz durchgestrichen. Wie ist es möglich dies zu beheben? Es soll halt wirklich nur da stehen wenn eine Sonderaktion geplant ist.

Und ja es liegt auch definitiv an EU Legal, wenn das Modul deaktiviert ist, steht dort gar nichts.

 

PS 1.6.0.9 / EU Legal 1.0.5 / Nova Theme

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

die Lieferzeiten richten sich beim Einsatz von EU-Legal analog der Verfügbarkeit nach dem Produkt, nicht nach den Varianten. Ich weiß, dass das falsch ist, aber dieser Punkt ist schon von PrestaShop im falschen Ansatz verfolgt worden. Laut meinem Entwickler gibt es hierfür keine einfache Lösung.

Jede Variante bräuchte ein Feld für Verfügbarkeit und Lieferzeit, dann wäre es korrekt. Entsprechend müsste das in der Datenbank und in der kompletten Programmierung abgebildet werden.

Wer hierfür eine einfache Lösung kennt oder Code hat, wie das in EU-Legal eingebaut werden kann, bitte her damit. Das würde vielen weniger Bauchschmerzen bereiten.

 

Viele Grüße

Chris

 

Hallo Chris,

 

ich habe das nun wie in meiner Antwort http://www.prestashop.com/forums/topic/354003-eu-legal-f%C3%BCr-prestashop-1609/page-3?do=findComment&comment=1888110 gelöst. Nun habe ich aber das Problem, dass im Warenkorb nicht die Lieferzeiten der einzelnen Produkte angezeigt werden, sondern das was ich in den EU-Legal-Einstellungen eingegeben habe.

 

Wie bekomme ich jetzt hier die Anzeige der korrekten Lieferzeiten (wie bei Verfügbarkeits-Einstellungen im Produkt angegeben) dargestellt? Oder spricht irgendetwas absolut gegen diese Vorgehensweise?

 

Gruß

Jens

Edited by ackermann (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Hallo, ich habe leider folgende Probleme mit EU Legal 1.0.6 und Prestashop 1.6.0.9 (frisch installiert):
 

Die Lieferzeiten ändern sich nicht, wenn ein Produkt nicht lieferbar ist.

Ich habe folgende Einstellungen am Produkt vorgenommen, sodass "Faded Short Sleeve T-shirts - Size - S, Color - Orange" nicht mehr im Lager ist. Bestellungen sollen trotzdem angenommen werden.

attachicon.gifdefault-prestashop-einstellungen.png

 

Jetzt erwarte ich eigentlich, dass auf der Produktseite wenn ich diese Kombination wähle, die wie im Modul EU Legal eingestellte Lieferzeit für "ausverkaufte" Artikel erscheint. Leider erscheint nur die Standardlieferzeit (1-3 Tage).

attachicon.gifModules • default-prestashop - Google Chrome 2014-12-03 16.24.35.png

attachicon.gifFaded Short Sleeve T-shirts - default-prestashop - Google Chrome 2014-12-03 16.26.42.png

 

 

Hallo, ich hatte das gleiche Problem mit den Lieferzeiten im Warenkorb (1-3 Tage statt 7-10 Tage bei Ausverkauft). Leider konnte mir weder jemand im Forum, noch der Entwickler des Moduls weiter helfen.

 

Ich habe deshalb einen Programmierer bemüht, der hats gefixt. Zwar nicht kostenlos, dafür aber erfolgreich!

Wenn jemand den Kontakt braucht, kann er mir ja eine PN schreiben. Gebe ich gerne weiter.

 

Gruss

Sasha

 

PS 1.6.0.9 / EU Legal 1.0.5

Edited by Sensimila (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich hatte das gleiche Problem mit den Lieferzeiten im Warenkorb (1-3 Tage statt 7-10 Tage bei Ausverkauft). Leider konnte mir weder jemand im Forum, noch der Entwickler des Moduls weiter helfen.

 

Ich habe deshalb einen Programmierer bemüht, der hats gefixt. Zwar nicht kostenlos, dafür aber erfolgreich!

Wenn jemand den Kontakt braucht, kann er mir ja eine PN schreiben. Gebe ich gerne weiter.

 

Gruss

Sasha

 

PS 1.6.0.9 / EU Legal 1.0.5

Das ist sicher gut gemeint, Sasha, ist aber nicht anzuraten. Denn die Entwickler von Prestashop waren diesmal konsequenter und haben Nägel mit Köpfen gemacht. Ab Version 1.6.0.11 gibt es zwei zusätzliche Felder für die beiden Lieferzeiten in der Datenbank und damit auch bei jedem Artikel. Der Weg von EU-legal, einfach nur den Inhalt der Felder für Verfügbarkeit zu ändern, erweist sich damit leider als Holzweg. Bei EU-Legal muss daher sowieso nachgearbeitet werden. Da ist es ein Leichtes, eine kleine If-Abfrage einzubauen, ob eine Lieferzeit beim jeweiligen Artikel hinterlegt ist oder nicht.

Diejenigen unter euch, die allerdings in die Felder für Verfügbarkeit bereits Lieferzeiten eingegeben haben, müssen sich jetzt Gedanken machen, wie sie das wieder rückgängig machen ... ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mag schon sein das dieses Problem mit den nächsten Updates evtl. gelöst wird. Da mein Shop aber nächste Woche online geht und ich außerdem diverse Anpassungen gemacht habe, musste ich es ja irgendwie lösen.

Lieber zahle ich da etwas an einen Programmierer als eine horrende Summe an irgendeinen bescheuerten Anwalt, der mich abmahnt!

 

Schade nur das es EU Legal nicht von sich aus schafft...

 

Gruss, Sasha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

und zwar haben wir folgendes Problem:

Geht man auf einen Artikel, so hat man unter dem Preis stehen "inkl. MwSt. zzgl. Versand", darunter steht dann "vorher xxx,xx€" durchgestrichen.

Dies sollte nur dort stehen, wenn eine Rabattaktion stattfindet. Es steht allerdings immer dort und wenn halt keine Aktion stattfindet ist dieser Satz durchgestrichen. Wie ist es möglich dies zu beheben? Es soll halt wirklich nur da stehen wenn eine Sonderaktion geplant ist.

Und ja es liegt auch definitiv an EU Legal, wenn das Modul deaktiviert ist, steht dort gar nichts.

 

PS 1.6.0.9 / EU Legal 1.0.5 / Nova Theme

 

 

Guten Tag,

 

ich habe das gleiche Problem wie Atocx. Hat keiner einen Lösungsvorschlag oder kennt generell jemand die Ursache?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fall ist leider bei EU-legal offenbar gar nicht vorgesehen und daher nur durch einen kleinen Eingriff in den Quellcode zu beheben, und zwar in der Datei:

eu_legal\views\templates\hook\displayProductPriceBlock.tpl

Hier gibt es eine Abfrage ab Zeile 47:

{elseif $template_type == 'old_price'}
	{if $is_object}
		<span class="old-price eu-legal">
		<span class="old-price-label">
			{l s='previously' mod='eu_legal'}
		</span>
		<span class="old-price-display">
			{displayWtPrice p=$productPriceWithoutReduction}
		</span>
			</span>
{else}
		<span class="old-price eu-legal">
		<span class="old-price-label">
			{l s='previously' mod='eu_legal'}
		</span>
		<span class="old-price-display">
			{displayWtPrice p=$productPriceWithoutReduction}
		</span>
		{if $product.specific_prices.reduction_type == 'percentage'}
			<span class="price-percent-reduction">-{$product.specific_prices.reduction * 100}%</span>
		{/if}
		</span>
        {/if}

Nun soll die entsprechende Abfrage (bei der sowieso beide möglichen Bedingungen merkwürdig gleich aussehen!) erst aufgerufen werden, wenn folgende Bedingung erfüllt ist:

{if $product->specificPrice AND $product->specificPrice.reduction && $product->specificPrice.reduction > 0}

Daraus ergibt sich folgender Code für diesen {elseif}-Zweig:

{elseif $template_type == 'old_price'}
	{if $product->specificPrice AND $product->specificPrice.reduction && $product->specificPrice.reduction > 0}
		{if $is_object}
			<span class="old-price eu-legal">
				<span class="old-price-label">
					{l s='previously' mod='eu_legal'}
				</span>
				<span class="old-price-display">
					{displayWtPrice p=$productPriceWithoutReduction}
				</span>
			</span>
		{else}
			<span class="old-price eu-legal">
				<span class="old-price-label">
					{l s='previously' mod='eu_legal'}
				</span>
				<span class="old-price-display">
					{displayWtPrice p=$productPriceWithoutReduction}
				</span>
				{if $product.specific_prices.reduction_type == 'percentage'}
				<span class="price-percent-reduction">-{$product.specific_prices.reduction * 100}%</span>
				{/if}
			</span>
		{/if}
	{/if}

Damit dürfte das Problem behoben sein.

 

Alternativ könnte man auch probieren, einfach nur die folgenden Zeilen im {else}-Zweig auf Kommentar zu setzen(<!-- .... -->):

	<span class="old-price-label">
		{l s='previously' mod='eu_legal'}
	</span>
	<span class="old-price-display">
		{displayWtPrice p=$productPriceWithoutReduction}
	</span>

Das reicht vielleicht schon.

Edited by eleazar (see edit history)
  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gut zu wissen! Die habe ich nämlich nicht ausprobiert. ;)

Aber die Langfassung funktioniert auch. Nur: So ist es einfacher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Tag,

 

die lange Version hat bei uns leider gar nicht funktioniert, die Artikel konnten gar nicht mehr aufgerufen werden und die Seite blieb weiß. Die Startseite allerdings ging und stellte alles dar.

 

Bei der Alternative schien es zu Beginn zu funktionieren, jedoch viel uns schnell auf, dass vereinzelt immer noch der gleiche Fehler vorlag. Also nur bei einigen Artikeln, nicht mehr bei allen.

 

Wir haben die Änderung wieder rückgängig gemacht und erneut den Part als Kommentar gesetzt und das gleiche Problem trat auf. Einige Artikel waren von dem Fehler befreit, andere hatten ihn weiterhin. Es waren bei dem 2 Versuch allerdings nicht mehr die gleichen, sondern einfach willkürlich andere Artikel von dem Fehler betroffen. Auch bei unserem dritten Versuch den Schritt zu wiederholen trat dieser Fehler auf.

 

Wir sind etwas ratlos, da es scheinbar funktioniert den Part auf Kommentar zu setzen, er aber nicht erkennt, dass er dies bei allen Artikeln machen soll.

Edited by Atocx (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich leider einmal blöd fragen:

 

Nach den Änderungen auch jedes mal Cache und co. gelöscht und auf der Seite selber einmal aktualisiert?

Für MICH klingt es so als würde er da noch was aus dem Cache nehmen, grad wenn es auf Kommentar gesetzt wird und immernoch bei einigen Produkten irgendwas passiert.

Außerdem macht der Shop eigentlich nichts willkürlich. Irgendeinen Zusammenhang müssen die Artikel haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habs schon im anderen Thread probiert, da antwortet leider niemand so das ich es nochmal hier versuche.

 

Ich verwende PS 1.6.0.9 mit eu-legal 1.0.6.

Es ergibt sich folgendes Bild im Warenkorb:

 

post-396467-0-58939300-1420995027_thumb.png

 

Hat wer ne Ahnung woran das liegen könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bekomme im tab verkaufshits folgende fehler:

 

Notice: Undefined index: allow_oosp in www_root/modules/eu_legal/eu_legal.php on line 1991

 

Notice: Undefined index: allow_oosp in www_root/tools/smarty/sysplugins/smarty_internal_templatebase.php(157) : eval()'d code on line 220

 

Gibt es dafür eine lösung ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

shopversion

version eu_legal

welches template ?

template kompiliert ?

cache geleert ?

Forensuche benutzt ?

Einstellungen cache

Einstellungen smarty cache

Servervorraussetzungen

shoplink

 

etc etc. (je mehr desto besser, steht auch in den Forenregeln)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

aus irgend einem Grund bekomm ich EU_Legal nicht mit Prestashop v1.6.0.14 zum laufen. Anfänglich habe ich das Modul in eine frische Installation installiert -> lief ohne Probleme. Jetzt gehts an den Aufbau vom Produktivsystem, und ich scheitere bereits bei der Installation, bzw. die funktioniert ja noch, leider bekomme ich in der Produktanzeige oder auch im Warenkorb die EU konformen Infos nicht angezeigt. MwSt. usw. fehlen. Es schaut qusasi nach dem Prestashop Standardwarenkorb aus.

 

Das System ist frisch aufgesetzt, ohne ein anderes Modul oder Modding. Danach direkt die EU_Legal installation -> keine Auswirkungen auf das Layout / Preisanzeige. Das Einzige was sich ändert, es wird die EU_Legal Lieferzeit am Produkt angezeigt.

 

post-910120-0-46598100-1430831373_thumb.jpg

 

post-910120-0-26884300-1430831375_thumb.jpg

 

Eine Fehlermeldung wird nicht ausgegeben, die Verzeichisse haben 770 bekommen. Wäre super wenn ich dazu einen Tipp bekommen könnte.

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

du meinst 755 bzw 775

mit 770 kann das nicht funktionieren

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Kulli,

 

sollte dann keine Meldung wegen unzureichenden Berechtigungen ausgegeben werden?

 

Mein BE Dateibrowser kann nur die ersten 2 Stellen setzen, die letzte bleibt immer 0.   post-910120-0-49226000-1430835557_thumb.jpg

Filezilla ändert die Berechtigungen nicht richtig, d.h. er bringt die Meldung "Schreibrechte erfolgreich geändert", macht es aber nicht.

 

Langsam hab ich die Vermutung, dass es mit dem APC Cache zu tun hat, den ich hab installieren lassen... ist alles ziemlich ominös...

 

Danke dir + Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

BE Dateibrowser ? was ist das ? mit dem Browser auf dem server ? sehr unsicher; deshalb lassen sich da die rechte wahrscheinlöich auch gar nicht ändern.

 

ich kenne nur File transfer programm (ftp) wie z.B. filezilla, damit geht man per FileTransferProtokoll

mit einer sicheren Verbindung (SFTP) (und den vorher auf dem Server festgelegten Zugangsdaten) auf den Server......

 

das mit dem APC-Cache ist so eine Sache, jetzt sag blos nicht Du bist bei HostEurope mit einem Webpack und hast Dir da den Cache einrichten lassen.

(Das war nämlich einer der Hauptgründe, warum wir von HostEurope weggegangen sind; gehört aber nicht hierher...)

 

Ausprobieren: Abschalten

Edited by kulli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja doch, bin bei Hosteurope, allerdings mit einem Virtual Server Managed. Gab's da Probleme mit APC?

 

Hab grad die Mitteilung vom HE Support bekommen, das derr Cache jetzt wieder deaktiviert ist und der Webserver-Dienst neu gestartet wurde.

Den Shop und EU_Legal installiere ich dann heute Abend nochmal... zum 10. mal. Hoffe inbrünstig dass es jetzt so läuft wie es laufen soll...

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grad den Shop komplett neu aufgesetzt, mit frischer DB.

 

Im Modulbereich werden 23 Updates angezeigt, die ich dann auch ausführe. Die Updates werden grün. Unten drunter bleibt die Info trotzdem stehen, dass für 23 Module updates anstehen. Der Modul-Ordner auf dem Server hat CHMOD 775 , auch alle Unterordner. das Spiel kann man jetzt beliebig weitermachen... Testweise den Module Ordner die 777 gegeben, keine Änderung. Neu kompiliert, Cache geklöscht, neu angemeldet, auch keine Änderung.

 

post-910120-0-02743800-1430848978_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Okay, ich lass die Updates jetzt mal so stehen.

 

Hab EU_Legal installiert, ging einwandfrei. Nach dem auf "Installieren" Button drücken möchte das Modul Rechte auf den Override Ordner:

post-910120-0-26326700-1430850627_thumb.jpg

 

 

Gemacht, hab dem Order + Unterordnern die 775 gegeben -> Installation läuft fehlerfrei durch.

post-910120-0-18808200-1430850626_thumb.jpg

 

 

Ich lasse alle Einstellungen auf default, also Modul, Template und alle generelle  Einstellung bis auf "ab" sind angeschaltet.

Danach speichere ich noch einmal die "Globalen Einstellungen". Jetzt geh ich ins Frontend über "Meinen Shop anzeigen" und lege einen Artikel in den Warenkorb. Anzeige:

post-910120-0-69000600-1430850625_thumb.jpg

Die MwSt. Angaben werden nicht angezeigt.

 

 

Im Warenkorb schaut es so aus:

post-910120-0-96837100-1430850624_thumb.jpg

 

 

Im Checkout so:

post-910120-0-40754700-1430850624_thumb.jpg

 

Keine Ahnung warum die EU_Legal Anpassungen nicht greifen, das mit den Updates ist auch eine Sache für sich.

Ich bekomme, außer den Hinweisen für die Schreibrechte, keine einzige Fehlermeldung, oder mach ich irgendwo einen Denkfehler?

 

Für Tipps bin ich wirklich dankbar!

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und nochmal das selbe unter einer anderen Domain + neu aufgesetzter DB. Bis auf die Schreibrechtabfrage von EU_legal, die diesmal ausblieb, genau das Gleiche wie in der vorherigen Installation. Alles lies sich ohne Probleme installieren, aber die ausgewiesene MwSt. usw. wird nicht angezeigt. Falls jemand einen guten Tipp hat dazu, ich nehm ihn dankend an...

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

"Danach speichere ich noch einmal die "Globalen Einstellungen"."

 

hast Du auch alle eu_legal -Einstellungen mal einzeln abgespeichert, auch die template eiinstellungen?

danach nochmal template komp. u. cache leeren

 

ansonsten hab ich auch fertig

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Tipps, bringt aber leider nichts.

 

Hab jetzt mal spasseshalber den v1.6.0.9 mit zugehörigem EU_Legal aufgesetzt, genau das gleiche. Bin echt langsam am verzweifeln...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo anhaefr,

support sollte hier im Forum bleiben, damit alle etwas davon haben. Wenn ich etwas Konstruktives beizutragen hätte, würde ich es hier schreiben. Bei uns läuft die Version 1.6.0.14 mit dem dazugehörigen eu-legal-Modul. Allerdings habe ich unseren Shop mit einem eigenen Theme ausgestattet und einige Codes angepasst. Die Anpassungen kann man aber alle hier im Forum nachlesen, wenn man sie braucht. Zu Deinem Problem kann ich aktuell nichts beitragen. Auch per pm nicht.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Luca01

 

anhaefr hat leider recht, zuerst dachte ich es liegt am "Bastel-Shop" amafino mit den vielen Änderungen,

aber leider auch in den Produktiv-Shops wird bei 0.14 mit eu_legal die Umsatzsteuer im Warenkorb nicht richtig angezeigt, so wie beschrieben.

 

So wie das momentan aussieht, siehts jedenfalls nicht gut aus....

mehr will ich jetzt auch nicht mehr dazu sagen, da das Thema eu_legal leider ein endloses wird und man so nicht (weiter-)arbeiten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo anhaefr,

support sollte hier im Forum bleiben, damit alle etwas davon haben. Wenn ich etwas Konstruktives beizutragen hätte, würde ich es hier schreiben. Bei uns läuft die Version 1.6.0.14 mit dem dazugehörigen eu-legal-Modul. Allerdings habe ich unseren Shop mit einem eigenen Theme ausgestattet und einige Codes angepasst. Die Anpassungen kann man aber alle hier im Forum nachlesen, wenn man sie braucht. Zu Deinem Problem kann ich aktuell nichts beitragen. Auch per pm nicht.

Viele Grüße

 

Hallo Luca,

 

danke für dein Statement. Ich habe dich kontaktiert, da Du so ziemlich der Einzigste im deutschsprachigen Forum bist, der seinen Shop im Profil verlinkt hat, soweit ich das sehen kann. Und dies auch nur um zu verifizieren, ob v.14 mit EU_legal ein generelles Pronblem hat oder nicht, wie in der PN geschrieben.

 

Viele Grüße

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

also ich habe eu-legal, wie einige andere User auch, getestet und konnte keine Probleme finden. Ich denke das die dargestellten Dinge Konfigurationsprobleme sind. Ich setze mal einen Testshop auf (wieder mal :rolleyes: )  und versuch das zu verifizieren und auch alternative Konfigurationen aufzuzeigen.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre super! :)

 

Ich habe mehrere aufgesetzt, sogar bei verschiedenen Hostern, ich kriegs nicht zum laufen...

 

Screenshot Warenkorb Silbersaiten Demoshop:

post-910120-0-74310300-1430937415_thumb.jpg

 

Screenshot Warenkorb Amalfi:

post-910120-0-85519900-1430937416_thumb.jpg

 

Screenshot "Artikel hinzugefügt" Silbersaiten Demoshop:

post-910120-0-11093000-1430937415_thumb.jpg

 

Screenshot "Artikel hinzugefügt" Amalfi:

post-910120-0-27350800-1430937416_thumb.jpg

 

Hab meine Installation grad mal wieder gelöscht, deswegen die Amalfi Screenshots... meine sind in vorherigen Beiträgen gepostet, dort schaut's genauso aus wie im Amalfi Shop.

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo anhaefr,

um die Mehrwertsteuer im Warenkorb zu aktivieren mußt Du unter Steuersätze -> Steueroptionen die Mehrwertsteuer im Warenkorb aktivieren.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

in der Produkt-Anzeige hat sich diese doppelte Mehrwertsteuer eingeschlichen. Es gibt zwei Lösungwege:

1. Weg

in der Datei product.tpl die Zeile 261 -263 löschen oder auskommentieren.

<p class="our_price_display" itemprop="offers" itemscope itemtype="http://schema.org/Offer">{strip}
{if $product->quantity > 0}<link itemprop="availability" href="http://schema.org/InStock"/>{/if}
{if $priceDisplay >= 0 && $priceDisplay <= 2}
<span id="our_price_display" class="price" itemprop="price">{convertPrice price=$productPrice}</span>
{if $tax_enabled  && ((isset($display_tax_label) && $display_tax_label == 1) || !isset($display_tax_label))}
{if $priceDisplay == 1} {l s='tax excl.'}{else} {l s='tax incl.'}{/if}
{/if}
<meta itemprop="priceCurrency" content="{$currency->iso_code}" />
{hook h="displayProductPriceBlock" product=$product type="price"}
{/if}
{/strip}</p>

in

<p class="our_price_display" itemprop="offers" itemscope itemtype="http://schema.org/Offer">{strip}
{if $product->quantity > 0}<link itemprop="availability" href="http://schema.org/InStock"/>{/if}
{if $priceDisplay >= 0 && $priceDisplay <= 2}
<span id="our_price_display" class="price" itemprop="price">{convertPrice price=$productPrice}</span>
<meta itemprop="priceCurrency" content="{$currency->iso_code}" />
{hook h="displayProductPriceBlock" product=$product type="price"}
{/if}
{/strip}</p>

oder

2. Weg

im Modul eu-legal/views/hook/ die Datei displayProductPriceBlock.tpl bearbeiten und die Zeilen 35 - 39 entfernen.

<span class="tax-shipping-info eu-legal">
{if $tax_enabled  && ((isset($display_tax_label) && $display_tax_label == 1) || !isset($display_tax_label))}
<span class="tax_info">
{if $priceDisplay == 1}{l s='tax excl.' mod='eu_legal'}{else}{l s='tax incl.' mod='eu_legal'}{/if}
</span>
{/if}
<span class="shipping_info">
{if $cms_id_shipping}<a href="{$link->getCMSLink($cms_id_shipping)}{if $seo_active && $show_fancy }?content_only=1{else if !$seo_active && $show_fancy}&content_only=1{/if}" {if $show_fancy} class="iframeEULegal" {/if} >{l s='excl. shipping' mod='eu_legal'}</a>{else}{l s='excl. shipping' mod='eu_legal'}{/if}
</span>
{if isset($ustgdisp) && $ustgdisp.inpage}
<div class="ustg">
{l s='According to paragraph 19 and VAT is not displayed in the invoice' mod='eu_legal'}
</div>
{/if}
</span>

in

<span class="tax-shipping-info eu-legal">

<span class="shipping_info">
{if $cms_id_shipping}<a href="{$link->getCMSLink($cms_id_shipping)}{if $seo_active && $show_fancy }?content_only=1{else if !$seo_active && $show_fancy}&content_only=1{/if}" {if $show_fancy} class="iframeEULegal" {/if} >{l s='excl. shipping' mod='eu_legal'}</a>{else}{l s='excl. shipping' mod='eu_legal'}{/if}
</span>
{if isset($ustgdisp) && $ustgdisp.inpage}
<div class="ustg">
{l s='According to paragraph 19 and VAT is not displayed in the invoice' mod='eu_legal'}
</div>
{/if}
</span>

Wie sich das reingeschlichen hat, weiß ich nicht. In meinem Theme ist das nicht drin. :unsure:

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Klick und das Problem löst sich in Luft auf, unfassbar. Das war's, danke Luca! :)

 

Das hat mich jetzt Tage und zig Installationen gekostet. Könnte man die Info in die EU_Legal Doku mit aufnehmen? Würde Sinn machen.

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Könnte man die Info in die EU_Legal Doku mit aufnehmen?

Ich hab die doppelte Anzeige versucht in den GitHub einzugeben. Bin da nur nicht so geübt. :unsure:

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, die Entwarnung kam wohl zu früh...

 

Nach dem einfügen des Produkts wird die MwSt. angezeigt,

post-910120-0-42734900-1430945837_thumb.jpg

 

in der Bestellübersicht (Schritt 01) ebenfalls

post-910120-0-89980400-1430945836_thumb.jpg

 

nur im letzten Schritt beim Kaufen Button (Schritt 05) wird fehlt die MwSt... :mellow:

post-910120-0-31647300-1430945836_thumb.jpg

 

Vielleicht könntest du es dir doch noch einmal anschauen...

 

Viele Grüße + gute Nacht!

Frank

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

nur im letzten Schritt beim Kaufen Button (Schritt 05) wird fehlt die MwSt...


Ist damit etwas nicht ok? Ich finde die kompakte Anzeige an der Stelle gut. Scheint auch keine Frage der Rechtssicherheit zu sein. :unsure:
Viele Grüße

Edited by Luca01 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich hatte bei der letzten Gestzesänderung eine Vorlage vom Händlerbund bekommen auf der ein Checkout bispielhaft angegeben war. Eine seprate Auflistung der enthaltenen MwSt. gehörte dazu, also Auflistung Netto, Steuer, Brutto, Versandkosten usw., damit für den Kunden alles transparent und klar einsehbar ist. Optimalerweise sollte das auch so auf der Rechnung abgebildet sein.

 

Bei Silbersaiten selbst ist das so im Checkout gelistet. Bei Amazon ebenfalls...

 

post-910120-0-27009900-1430984896_thumb.jpg

 

post-910120-0-02267700-1430984928_thumb.jpg

 

Eine übersichtlichere Kostenaufstellung würde ich auch super finden, kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass eine Abmahnung richtig teuer werden kann und mit jeder Menge Aufwand verbunden ist. Auf so eine Aktion hab ich nicht nochmal Lust...

 

Viele Grüße

Frank

Edited by anhaefr (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

du änderst in im Modul eu-legal/views/templates/themes/default-bootstrap/ in der Datei order-summary.tpl die Zeile 132 von

{if $priceDisplay && $total_tax != 0}

in

{if $show_taxes && $total_tax != 0}

und die Mehrwertsteuer wird auch im letzten Bestellschritt angezeigt.

Viele Grüße

 

ps: Die Änderung habe ich auch in GitHub vorgeschlagen. Ich werde langsam warm.