Jump to content
Mahaba

Prestashop für "Einzelkämpfer" empfehlenswert?

Recommended Posts

Moin zusammen,

 

habe nun viel hier im Forum rumgelesen und insbesondere beim Thema "Rechtssicherheit" den Eindruck gewonnen, dass Prestashop was für Profis und Agenturen ist, aber nicht für den Kleinunternehmer mit seiner nebenberuflichen Existenzgründung.

 

Zu mir: Ich habe einige Zeit lang für einen Verwandten einen Shop der Marke xtcModified bzw. jetzt ModifiedShop betreut. Ich war mit meinen Basis-PHP-Kenntnissen durchaus in der Lage, einige Änderungen vorzunehmen und kenn mich mit dem System - behaupte ich mal - recht gut aus. Auch habe ich individuelle Templates erstellt.

 

Mich stört bei Modified aber das etwas "altbackene" System, die Shops sehen sich sehr ähnlich, man sieht gleich: "Oh, das ist irgendein XTC/OSC-System oder einer derer vielen Forks".

 

Prestashop gefällt mir äußerlich ziemlich gut. Es kommt modern und frisch daher, auch die Funktionen sind durchaus zeitgemäß.

 

Aber wie schon erwähnt: Die Tatsache, dass es mit der Rechtssicherheit so schwierig zu sein scheint, schreckt micht ab. 

 

Was sagt ihr dazu: Sollte ich als Kleinunternehmer ohne Kohle für eine Agentur die Hände davon lassen, oder kriegt man das hin, ohne dass die nächste Version gleich wieder alles zunichte macht?

 

Vielen Dank für Eure Antworten und sorry für das leichte OT

 

Gruß von der Elbe

Malte

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Presta kann man schon empfehlen, wenn du ahnung hast von dem system.

 

Rechtsicher wird es durch das eu_legal modul, oder meine manuellen anpassungen.

 

Jedoch aktuell ist das eu_legal, damit wird dein Shop fast via knopfdruck dann rechtsicher. Texte müssen natürlich von dir kommen wie überall sonst auch.

 

Presta ist aber schon deutlich komplexer wie xtc, aber ich bin auch hier hängen geblieben. Da es alles bietet was man so braucht.

 

Jedoch sind in der 1.6.x version noch paar bugs drin.

 

Je nach dem musst dich noch auf paar updates einstellen auf der 1.6.er basis. Morgen kommt wieder eine neue version.

 

 

Aber durch die ganze Modulstruktur ist es sehr leicht anpassbar.

 

Ich kann es dir als empfehlen, wenn du vor bisschen hand anlegen nicht zurück schreckst ,)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort. Morgen eine neue Version? *gg* Habe mir heute morgen die noch aktuelle Version installiert und mache mich jetzt trotzdem mal an das EU-Legal-Modul ran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie immer: willkommen im Forum

 

was für uns momentan wichtig erscheint: man sollte die Mindestanforderungen wirklich als solche ansehen, was wir momentan mit unserem Webpack L bei HostEurope leidvoll erfahren müssen; dort giebt es keinen echten cache, und der Webservice funktioniert nicht so wie angegeben.

Lieber die Latte etwas höher legen.

 

gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jedoch sind in der 1.6.x version noch paar bugs drin.

 

oh ja, wie wahr... (leider). wir haben anfangs Monat 2 Shops auf 1.6 migriert und von mir aus gesehen ist diese Version noch immer nicht nicht reif. Alle anderen 1.6 Update-Projekte sind jetzt auf ende Jahr verschoben. Immerhin werden Pull Requests auf Github offenbar rasch und unkompliziert akzeptiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

irgenwie schein das bei presta so zu sein. 1.6.0.x =beta 1.6.1.x =release (dauert noch)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mahaba,

also wenn du Zeit und etwas Grundlagen hast, ist Prestashop zu empfehlen. Auch wenn du Finanzmittel zum Aufbau einer Shoppräsenz hast, ist Prestashop empfehlenswert. Nur wenn du nix kannst und nix hast ist Prstashop nicht das richtige Shopsystem. Aber welches Shopsystem ist das schon. ;) Prestashop ist eben Opensource. Der Vorteil ist nicht, dass es kostenfrei ist, sondern das man alles an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Eben auch rechtliche Anpassungen. Man braucht nur die Bereitschaft sich einzuarbeiten. :)

Viele Grüße

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mahaba,
 

die Auswahl des "richtigen" Shopsystems solltest du imo nicht davon abhängig machen, dass du "Einzelkämpfer" bist.

Dein Vermarktungskonzept, die Art deiner Produkte, der Umfang deiner Angebotspalette, deine Käufer-Zielgruppe, die Frequenz des Angebotswechsels, die Präsenz deiner Wettbewerber, Anbindung an eine bereits vorhandene WAWI, Anbindung an andere Veraufsplattformen etc sind Kriterien, die du festlegen. bewerten und dann mit den infragekommenden Shopsystemen abgleichen solltest (Entscheidungsmatrix).

 

Grüsse

Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More