Jump to content

[EU Legal] Modul zur Verbesserung der Rechtssicherheit für PrestaShop 1.6.0.6 - 1.6.0.14


Recommended Posts

Die Textfelder müssten da sein. Es gab zwischendurch ein Fehler mit dem zweiten Textfeld, dieser wurde heute im Laufe des Tages behoben. Die Felder sind aber für Wiederufsbelehrung nicht geeignet. Hier habe ich die Felder markiert:  http://awesomescreenshot.com/093305o562

 

Auch Vorkasse wird jetzt nach einer Reinstallation angezeigt. Einfach das aktuelle bankwire Modul von github hochladen und auf Reset klicken.

 

Beachten Sie bitte, dass es bei dem Modul um eine Testversion handelt. Es gibt noch einige grobe Bugs, die unser Team aber mir Hochdruck bearbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • Replies 865
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Das war wirklich nicht sarkastisch gemeint, sondern als eine freundliche (na ja, vielleicht etwas ironische  )  Aufforderung, zunächst einmal die Forenregeln zu beherzigen und nicht vorschnell zuvor b

Hallo,   ich finde es verwunderlich, dass PrestaSchlumpf hier eine Situation verallgemeinert, die womöglich nur ihn und einen Koleggen betrifft, die erfolglos alleine einen Shop aufgesetzt haben. Da

Hallo zusammen,   vielen Dank für Ihr Interesse an dem Modul. Ich versuche hier, einige Fragen zu beantworten.    "Das EU-Legal- Modul ist der Nachfogler von germaNext?"   Nein. Das ist ein ganz

Posted Images

bei mir bis jetzt zeigt keine Bankwire , nur PayPal

 

Ich habe  Modul  EU_Legal  auf Reset geklickt, jetzt  kann ich nur weisse Screen sehen und gibts kein Shop mehr, was soll ich jetzt tun?

 

post-800174-0-82096800-1403128870_thumb.jpg

post-800174-0-23269900-1403129135_thumb.jpg

Edited by fsnsem (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab alles nochmal hochgeladen und es sieht gut aus!

-nicht auf reset gedrückt

-cache geleert

 

berichte:

zweimal "zzgl. V..."  beim ersten Artikel habe ich auch

Im Warenkorb-popup steht nur "Steuer" sollte MwSt. (gebräuchlich) oder USt. (richtig) heisen

paypal wird nicht angezeigt - muss ich mal sehen worans liegt

in der Auftragsbestätigung steht auch nur "Steuern" müsste man auch ersetzen

 

Verbesserungsvorschläge:

Datenschutzlink-Pflicht besser kennzeichnen und den Text als eigenes Textfeld zum scrollen (ist zu lang)

Bestätigung der Bestellung sollte noch mit einem Link zum Drucken versehen werden

 

 

gruss

Edited by kulli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen,

 

und erstmal ein ganz dickes Lob und jede Menge Dank an die Entwickler - toll was hier leistet!!

 

beim Reset kommt (Debug-Modus - Modul-Version von heute morgen)

 

Parse error: syntax error, unexpected 'if' (T_IF), expecting function (T_FUNCTION) in /var/www/vhosts/trendhundeshop.de/httpdocs/prestashop/override/classes/Tools.php on line 3

 

Grüße,

 

Sabrina

Edited by Barsoi007 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab alles nochmal hochgeladen und es sieht gut aus!

-nicht auf reset gedrückt

-cache geleert

 

 

Eine Frage, wie kann ich meine Seite reanimieren ? Ich habe nur weisse Seite....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Frage, wie kann ich meine Seite reanimieren ? Ich habe nur weisse Seite....

 

evtl. den Ordner overrides im Hauptverzeichnis durch das original aus PS 1.6.0.7 ersetzten und dann das Legal Modul noch mal reinstallieren bzw. installieren, wenn es nicht installiert ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

evtl. den Ordner overrides im Hauptverzeichnis durch das original aus PS 1.6.0.7 ersetzten und dann das Legal Modul noch mal reinstallieren bzw. installieren, wenn es nicht installiert ist. 

hat leider nicht geholfen, wahrscheinlich gibts noch ein Tipp ? Ich wollte nicht ganze Shop neu installieren.

Edited by fsnsem (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

kommst Du auch nicht mehr in den Adminbereich?

nein, überall nur leere Seite.

Ich habe noch ein frische Shop installiert und an Modul reset gemacht, kommt gleiche, weisse Seite und kein Zugriff im Adminpanel (auch leere Seite).

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich hab alles nochmal hochgeladen und es sieht gut aus!

-nicht auf reset gedrückt

-cache geleert

 

berichte:

zweimal "zzgl. V..."  beim ersten Artikel habe ich auch

Im Warenkorb-popup steht nur "Steuer" sollte MwSt. (gebräuchlich) oder USt. (richtig) heisen

in der Auftragsbestätigung steht auch nur "Steuern" müsste man auch ersetzen

 

 

gruss

 

Hallo Kulli,

 

ich bin vorhin die Übersetzungen noch mal durchgegangen und habe diese Stellen und noch andere berichtigt, allerdings direkt bei Silbersaiten, so dass es noch nach Github hochgeladen werden muss. Wir sollten allerdings bei der für die Endkunden gebräuchlichen Form "MwSt." bleiben, obwohl du natürlich grundsätzlich mit der "Umsatzsteuer" recht hast. 

 

Gruß

eleazar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Kulli,

 

ich bin vorhin die Übersetzungen noch mal durchgegangen und habe diese Stellen und noch andere berichtigt, allerdings direkt bei Silbersaiten, so dass es noch nach Github hochgeladen werden muss. Wir sollten allerdings bei der für die Endkunden gebräuchlichen Form "MwSt." bleiben, obwohl du natürlich grundsätzlich mit der "Umsatzsteuer" recht hast. 

 

Gruß

eleazar

Hallo eleazar,

 

die Übersetzung haben wir hochgeladen. Es geht aber um den Block Warenkorb. Der wird von EU-Legal nicht verändert, von daher geht es im diesem Fall um Original-Übersetzung von 1.6.0.7, die evtl. angepasst werden soll. 

 

Gruß

Edited by silbersaiten - Julia (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

stimmt, hatte ich glatt übersehen. :rolleyes:

Ich habe die offizielle Übersetzung gerade geändert. Wird aber wohl noch etwas dauern, bis sie von Crowdin zur Übersetzungsseite von PrestaShop geupt wird.

 

Danke für den Hinweis.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Verbesserungsvorschläge:

Datenschutzlink-Pflicht besser kennzeichnen und den Text als eigenes Textfeld zum scrollen (ist zu lang)

Bestätigung der Bestellung sollte noch mit einem Link zum Drucken versehen werden

 

 

gruss

Den ersten Vorschlag habe ich nicht verstanden. Was ist Datenschutzlink-Pflicht und was für Text?

Oder geht es um Datenschutz Modul von Prestashop? Dann hat das mit EU-Legal nichts zu tun. 

 

Grundsätzlich zum Datenschutzpflicht: 

Sie müssen den Link zur Datenschutzerklährung so platzieren, dass man darauf von jeder Seite des Shops zugreifen kann. Das ist alles. Ein Checkbox oder Einbau der Datenschutzerklährung  in Bestellprozess oder Registrierung sind nicht erforderlich. 

 

HTML-Seite ist zum Drucken geeignet und damit wäre das Einbau von der zusätzlichen Druckfunktion auch überflüssig.

Man kann das machen, muss aber nicht. Aber wir setzten diesen Vorschlag trotzdem auf unsere Feature-Request Liste. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Due hast doch sicher eine Datensicherung der Datenbank gemacht ?

dann sollte das Neu aufsetzen kein Problem sein

gruss

komisch, aber das auch nicht geholfen ;(

Wo ist das Problem ? ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann jemand erklären, warum zeigt keine Bankwire modul zusammen mit EU Legal?

Ist das nur bei mir oder bei allem?

Ich habe gerade Shop neu installiert, bei mir zeigt nur PayPal Modul.

Was mache ich falsch?

Edited by fsnsem (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

na hauptsache es geht wieder

 

bei mir gerade umgekehrt; da wird nur banküberweisung angeboten

 

ich habe die module Banküberweisung und paypal installiert

 

silbersaiten-julia:

Ja, im Checkout der Kunden-Datenschutz - da wird die komplette Erklärung abgebildet - sieht bei kleinen Bildschirmen bähh aus, mache bei gelegenheit einen eigenen Thread auf.

ebenso:

Im checkout taucht bei Gast-Bestellung die Mobilfunknummer als Pflichtfeld auf - wo stelle ich das ab , bzw. ändere es in die normale Telefonnummer?

ist aber auch anderes Thema

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

silbersaiten-julia:

Ja, im Checkout der Kunden-Datenschutz - da wird die komplette Erklärung abgebildet - sieht bei kleinen Bildschirmen bähh aus, mache bei gelegenheit einen eigenen Thread auf.

ebenso:

Im checkout taucht bei Gast-Bestellung die Mobilfunknummer als Pflichtfeld auf - wo stelle ich das ab , bzw. ändere es in die normale Telefonnummer?

ist aber auch anderes Thema

Beides ist kein Bestandteil von EU-Legal.

 

Datenschutz ist ein Modul von Prestashop. Es ist aber wie oben gesagt nicht erforderlich, und nach der Meinung von einigen Anwälten sogar schädlich.

 

Mobilfunknummer ist ein Teil der Front Office Übersetzung und kann leicht über Adminbereich geändert werden. 

 

@eleazar Tatsächlich heißt es Mobilfunknummer bei der Gastbestellung. Könntest du das durch Telefonnummer ersetzen? Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beides ist kein Bestandteil von EU-Legal.

 

Datenschutz ist ein Modul von Prestashop. Es ist aber wie oben gesagt nicht erforderlich, und nach der Meinung von einigen Anwälten sogar schädlich.

 

 

 

Nur damit nichts schief läuft - es geht wohl um dieses Modul, welches ich bisher für notwendig hielt:

 

post-402975-0-24751400-1403187055_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach dem Hochladen von Payment Modulen vom Github ist eine Reinstallation unbedingt erforderlich. Geht es trotzdem nicht? Das würde mich echt wundern:)

ich habe alle module hochgeladen, aber nicht neu installiert....werde ich gleich probieren

 

oder meinst Du eine komplette Reinstallation des Shops?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine 1.6.0.7 Version (Standard, nur zu Testzwecken) weigert sich, die aktuell heruntergeladene Version zu installieren (mit der früheren war's kein Problem), und zwar mit dem kuriosen Hinweis:

Das folgende Modul konnte nicht installiert werden:

    eu_legal :
        Das Verzeichnis (/var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar
        Das Verzeichnis (/var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar
        Das Verzeichnis (//var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar

Man beachte das verdoppelte Override-Verzeichnis!

 

Und bis dahin bin ich sowieso nur gekommen, weil ich die einzelnen Overrides erstmal manuell entfernen musste, weil sie auch nach der Deinstallation erhalten bleiben, aber dann jede Neuinstallation wirkungsvoll verhindern. Gerade zu Testzwecken wäre es wünschenswert, dass die Deinstallation die Overrides wieder entfernt.

Edited by eleazar (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde auch gerne das EU-Legal mit unserem Theme testen und würde mich über eine Beschreibung freuen wo man die Hooks eintragen muß.

 

Es gibt einige fehlende Hooks!
Theme culturasix:
  • Template product.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template product-list.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template products-comparison.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template shopping-cart-product-line.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime

Gruß

Micha

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich würde auch gerne das EU-Legal mit unserem Theme testen und würde mich über eine Beschreibung freuen wo man die Hooks eintragen muß.

 

Es gibt einige fehlende Hooks!

Theme culturasix:

  • Template product.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template product-list.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template products-comparison.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime
    • Hook displayProductPriceBlock
  • Template shopping-cart-product-line.tpl:
    • Hook displayProductDeliveryTime

Gruß

Micha

Hallo,

 

diese Mitteilung gibt es nur bei der Version 1.6.0.6, in der aktuellen 1.6.0.7 sind die Hooks bereits enthalten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine 1.6.0.7 Version (Standard, nur zu Testzwecken) weigert sich, die aktuell heruntergeladene Version zu installieren (mit der früheren war's kein Problem), und zwar mit dem kuriosen Hinweis:

Das folgende Modul konnte nicht installiert werden:

    eu_legal :
        Das Verzeichnis (/var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar
        Das Verzeichnis (/var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar
        Das Verzeichnis (//var/www/vhosts/MeinShop/subdir_MeinShop/override/override/controllers/front) ist nicht beschreibbar

Man beachte das verdoppelte Override-Verzeichnis!

 

Und bis dahin bin ich sowieso nur gekommen, weil ich die einzelnen Overrides erstmal manuell entfernen musste, weil sie auch nach der Deinstallation erhalten bleiben, aber dann jede Neuinstallation wirkungsvoll verhindern. Gerade zu Testzwecken wäre es wünschenswert, dass die Deinstallation die Overrides wieder entfernt.

 

Vielen Dank, ich werde das noch mal testen. Entfernen von overrides steht auf dem Plan, im Moment ist es noch in der Tat so, dass diese bei der Deinstallation nicht entfernt werden. Nach dem Austausch müsste die Installation aber problemlos verlaufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Textfelder müssten da sein. ...

Habe jetzt nochmal das neuste Modul installiert - doch die Textfelder weigern sich zu erscheinen ;)

 

Auch wird die im Modul EU-Legal eingetragene Lieferzeit nicht angezeigt...

Dort steht nur "Lieferzeit:" s. JPG

 

Momentan bin ich etwas ratlos...!

post-765381-0-34205500-1403209621_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe jetzt nochmal das neuste Modul installiert - doch die Textfelder weigern sich zu erscheinen ;)

 

Auch wird die im Modul EU-Legal eingetragene Lieferzeit nicht angezeigt...

Dort steht nur "Lieferzeit:" s. JPG

 

Momentan bin ich etwas ratlos...!

 

Ist das default Template für 1.6.0.7? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

diese Mitteilung gibt es nur bei der Version 1.6.0.6, in der aktuellen 1.6.0.7 sind die Hooks bereits enthalten. 

 

Ich habe schon auf 1.6.07 upgedated.

Der Fehler betrifft die fehlenden Hooks im Theme "culturasix" welches wir verwenden.

Da ich nicht alle Dateien mit dem Default Theme vergleichen will um zu sehen, wo da die Hooks sind, hab ich gehofft eine kleine Anleitung zur Theme-Anpassung zu finden.

 

Gruß

Micha

post-192043-0-86043500-1403258554_thumb.png

Edited by nanana (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe schon auf 1.6.07 upgedated.

Der Fehler betrifft die fehlenden Hooks im Theme "culturasix" welches wir verwenden.

Da ich nicht alle Dateien mit dem Default Theme vergleichen will um zu sehen, wo da die Hooks sind, hab ich gehofft eine kleine Anleitung zur Theme-Anpassung zu finden.

 

Gruß

Micha

ja, gut, das Theme ist natürlich noch nicht upgedatet worden. Im Laufe der Zeit sollten die Template-Hersteller die Themes entsprechend anpassen. Dokumentation sollte nächste Woche fertig werden und diesen Teil auch beinhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

meine 'kuriose' Meldung hier hat sich insofern erledigt, als offenbar drei Overrides dafür verantwortlich waren, die ich beim Löschen übersehen hatte. Die Neuinstallation hat jetzt geklappt.

 

Das mitgebrachte Bankwiremodul lässt sich übrigens nur dann installieren, wenn man das Prestashop-eigene zuvor komplett deinstalliert hat.

 

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Modul auch die Rundungsfehler beseitigt, wie das zuvor schon bei GC German für 1.5 der Fall war, das mit kleinen Änderungen auch unter 1.6 funktioniert.

Oder ist das Thema Rechenfehler jetzt auf das Prestashop-Team und damit auf die kommende Version 1.6.1 verschoben?

Denn mit oder ohne EU legal treten weiterhin Rundungsfehler auf, und das schon bei relativ geringen Beträgen. Das ist für mich ein echter Rückschritt, denn ich habe mich inzwischen an die auf den Cent genaue Rechnung im Live-Shop gewöhnt.

 

Außerdem weigert sich der Testshop - übrigens mit und ohne EU-legal - bei Änderungen des Versanddienstes in der Bestellübersicht die Versandkosten und damit Netto- und Bruttobeträgen neu zu berechnen. Gilt zumindest für den OPC.

 

post-452242-0-77085800-1403262674_thumb.jpgpost-452242-0-23951900-1403262685_thumb.jpg

 

Korrekte Berechnung:

Netto    19% MwSt.   brutto 

243,10 €       46,19 €     289,29 €

  10,00 €          1,90 €       11,90 € 

                       48,09 €     301,19 €

Edited by eleazar (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt, die summen stimmen zwar aber die Umsatzsteuerberechnung ist falsch, anscheinend wird alles nur zusammengezählt und die Steuern falsch zurückgerechnet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz genau, aber das ist nichts Neues - ohne entsprechende Erweiterung macht Prestashop das schon seit Jahren. Das wurde im Forum schon lang und breit diskutiert. Neu ist für mich nur, dass diese Rechenfehler, die zumindest bei GC German via Override bereinigt waren, in EU legal wieder auftauchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

Für was sind denn die Warenkorbtexte oben und unten gedacht?

Das habe ich bereits irgendwo oben gepostet http://awesomescreen....com/093305o562

Wenn es keine mögliche Zusatzkosten gibt, kann der untere Block auch leer bleiben.

 

Danke für die Info, heisst das, dass diese Texte fix (also ohne Bedingungen zu erfüllen) so wie sie im BO beim Modul erfasst sind, immer angezeigt werden?

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Einmal ganz kurz bitte,

 

da ich Eleazars Ausführungen entnehmen kann, dass auch mit 1.6.0.7 bzw. wenn es dann mal da ist mit 1.6.1

Bezahlmodule nur funktionieren bzw. sauber mit EU-Legal harmonieren, wenn diese von Euch oder uns 'kompatibel gemacht' wurden.

 

Ist doch so oder?

Wenn dem so ist, dann wäre es super, wenn wir wüssten, wie wir unsere Bezahlmodule anpassen.

 

vielen Dank und schönes Wochenende, wenn es so weit ist!

Share this post


Link to post
Share on other sites

da ich Eleazars Ausführungen entnehmen kann, dass auch mit 1.6.0.7 bzw. wenn es dann mal da ist mit 1.6.1

Bezahlmodule nur funktionieren bzw. sauber mit EU-Legal harmonieren, wenn diese von Euch oder uns 'kompatibel gemacht' wurden.

Ist doch so oder? Wenn dem so ist, dann wäre es super, wenn wir wüssten, wie wir unsere Bezahlmodule anpassen.

 

Ja, in der Tat eine gute Frage. Ich habe EU-Legal noch nicht weiter unter die Lupe genommen, da sich unser Shop (vorgestern von 1.6.0.6 auf 1.6.0.7 aktualisiert) erst in der Vorbereitunsphase befindet und ich auf die Endfassung des Moduls warte.

 

Ich hatte eigentlich mPAY24 als Zahlungsdienstleister im Auge, da die ein eigenes Prestashop Modul anbieten, und habe denen vorgestern eine Anfrage mit Info zur aktuellen Prestashop und dem EU-Legal Projekt übermitteltn, aber noch keine Antwort erhalten. Ich vermute mal, dass die auch wissen wollen, was genau am Bezahlmodul geändert werden muss, um es EU-Legal tauglich zu machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@B.Köhring (& Master One)

 

Da hast du mich wohl missverstanden, Boris.Ich meinte das Programm und nicht die Bezahlmodule.

Es war auch bis jetzt schon so, dass die Bezahlmodule z.T. an die jeweilige deutsche Erweiterung angepasst werden mussten oder direkt von Silbersaiten oder Gurkcity geliefert wurden.

 

Was mit 1.6.0.7 noch nicht voll realisiert ist, ist vielmehr ein neues Interface, das die deutsche Rechtssicherheit gewährleisten soll.

Diese EU-Zahlungs-API ist ein neues Feature von PrestaShop und Grundvoraussetzung für den rechtskonformen Ablauf der Bestellung. Zu diesem Zweck müssen sowohl das Template, als auch die installierten und aktivierten Zahlungsmodule diesen Ablauf unterstützen. PrestaShop wird (hoffentlich schon wie geplant ab Version 1.6.1) für die EU-Zahlungs-API kompatible Zahlungsmodule und ein passendes Standard-Template mitliefern. Ab dann sind auch die aktuellen Overrides in EU legal überflüssig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

meine 'kuriose' Meldung hier hat sich indofern erledigt, als offenbar drei Overrides dafür verantwortlich waren, die ich beim Löschen übersehen hatte. Die Neuinstallation hat jetzt geklappt.

 

Das mitgebrachte Bankwiremodul lässt sich übrigens nur dann installieren, wenn man das Prestashop-eigene zuvor komplett deinstalliert hat.

 

Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass das Modul auch die Rundungsfehler beseitigt, wie das zuvor schon bei GC German für 1.5 der Fall war, das mit kleinen Änderungen auch unter 1.6 funktionierte.

Oder ist das Thema Rechenfehler jetzt auf das Prestashop-Team und damit auf die kommende Version 1.6.1 verschoben?

Denn mit oder ohne EU legal treten weiterhin Rundungsfehler auf, und das schon bei relativ geringen Beträgen. Das ist für mich ein echter Rückschritt, denn ich habe mich inzwischen an die auf den Cent genaue Rechnung im Live-Shop gewöhnt.

 

Außerdem weigert sich der Testshop - übrigens mit und ohne EU-legal - bei Änderungen des Versanddienstes in der Bestellübersicht die Versandkosten und damit Netto- und Bruttobeträgen neu zu berechnen. Gilt zumindest für den OPC.

Wir vesuchen gerade, das overrides-Problem zu lösen, damit die Neuinstallation problemlos verlaufen kann. Dabei sind wir auf ein Prestashop Bug gestoßen, den wir mit dem Modul umgehen müssen. 

 

Bankwire-Modul müsste eigentlich nicht komplett gelöscht werden, bei mir klappt das auch mit reset. Da ich das Verhalten in einer der Installationen auch schon beobachtet habe, müssen wir das genauer untersuchen. 

 

Rundungsfehler habe ich nicht gesehen, ich teste das gleich mit deinem Beispiel. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

@B.Köhring (& Master One)

 

Da hast du mich wohl missverstanden, Boris.Ich meinte das Programm und nicht die Bezahlmodule.

Es war auch bis jetzt schon so, dass die Bezahlmodule z.T. an die jeweilige deutsche Erweiterung angepasst werden mussten oder direkt von Silbersaiten oder Gurkcity geliefert wurden.

 

Was mit 1.6.0.7 noch nicht voll realisiert ist, ist vielmehr ein neues Interface, das die deutsche Rechtssicherheit gewährleisten soll.

Diese EU-Zahlungs-API ist ein neues Feature von PrestaShop und Grundvoraussetzung für den rechtskonformen Ablauf der Bestellung. Zu diesem Zweck müssen sowohl das Template, als auch die installierten und aktivierten Zahlungsmodule diesen Ablauf unterstützen. PrestaShop wird (hoffentlich schon wie geplant ab Version 1.6.1) für die EU-Zahlungs-API kompatible Zahlungsmodule und ein passendes Standard-Template mitliefern. Ab dann sind auch die aktuellen Overrides in EU legal überflüssig.

Genau so ist es. Danke für die Erklärung :)

Edited by silbersaiten - Julia (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es war auch bis jetzt schon so, dass die Bezahlmodule z.T. an die jeweilige deutsche Erweiterung angepasst werden mussten oder direkt von Silbersaiten oder Gurkcity geliefert wurden.

 

Sicherlich eine blöde Frage, aber ihr werdet euch wohl nicht um die Anpassung des mPAY24 Moduls kümmern können, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau so ist es. Danke für die Erklärung :)

 

@B.Köhring (& Master One)

 

Da hast du mich wohl missverstanden, Boris.Ich meinte das Programm und nicht die Bezahlmodule.

Es war auch bis jetzt schon so, dass die Bezahlmodule z.T. an die jeweilige deutsche Erweiterung angepasst werden mussten oder direkt von Silbersaiten oder Gurkcity geliefert wurden.

 

Was mit 1.6.0.7 noch nicht voll realisiert ist, ist vielmehr ein neues Interface, das die deutsche Rechtssicherheit gewährleisten soll.

Diese EU-Zahlungs-API ist ein neues Feature von PrestaShop und Grundvoraussetzung für den rechtskonformen Ablauf der Bestellung. Zu diesem Zweck müssen sowohl das Template, als auch die installierten und aktivierten Zahlungsmodule diesen Ablauf unterstützen. PrestaShop wird (hoffentlich schon wie geplant ab Version 1.6.1) für die EU-Zahlungs-API kompatible Zahlungsmodule und ein passendes Standard-Template mitliefern. Ab dann sind auch die aktuellen Overrides in EU legal überflüssig.

 

 

Ich habe da gar nichts missverstanden, sondern nur versucht etwas zu klären. Wo her soll ich denn wissen, wie es vorher war Rainer?

 

In Deinem Text steht: " Das mitgebrachte Bankwiremodul lässt sich übrigens nur dann installieren, wenn man das Prestashop-eigene zuvor komplett deinstalliert hat."  (soll wohl heißen: man löscht den Ordner /module/bankwire physisch via  FTP)

 

Daraus ergibt sich doch recht deutlich, dass Bezahlmodule kompatibel gemacht werden müssen. Allerdings würde ich es gern genau wissen und dann in diesem Fall von den Betreuern.

Schön, dass Julia es bestätigt hat.

 

Wäre noch schöner, wenn dann der wichtige Teil meiner Frage ebenfalls beantwortet würde bzw. zumindest ein ganz klitzekleines-bißchen darau eingegangen würde, wann wir erfahren dürfen bzw. wo wir die Informationen finden, Bezahlmodule anzupassen. 

Falls es so ist, dass diese Aussage noch nicht zu treffen ist, dann bitte, schreibt es doch kurz.

Sollte es schon mal wo erwähnt worden sein, bitte ich höflichst darum zu erfahren, wo.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt mit meinem Latein am Ende :(

Wollte eben die 0.0.10 vom Modul EU-Legal einspielen und bekomme jetzt diese Meldung:

[PrestaShop] Fatal error in module eu_legal:
Uncaught exception 'ReflectionException' with message 'Class OrderControllerOverrideOriginal53a47a9f46222 does not exist' in /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/modules/eu_legal/eu_legal.php:1478 Stack trace: #0 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/modules/eu_legal/eu_legal.php(1478): ReflectionClass->__construct('OrderController...') #1 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/modules/eu_legal/eu_legal.php(1440): EU_Legal->checkOverride('OrderController') #2 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/modules/eu_legal/eu_legal.php(195): EU_Legal->checkOverrides() #3 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/controllers/admin/AdminModulesController.php(803): EU_Legal->install() #4 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/controllers/admin/AdminModulesController.php(1043): AdminModulesControllerCore->postProcessCallback() #5 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/classes/controller/Controller.php(171): AdminModulesControllerCore->postProcess() #6 /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/classes/Dispatcher.php(373): ControllerCore->run

 

...und nun?

Möchte ungern das Shopsystem wechseln, aber einen Shop im Katalogmodus laufen zu lassen ist ja auch nicht gerade das non plus ultra.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Wäre noch schöner, wenn dann der wichtige Teil meiner Frage ebenfalls beantwortet würde bzw. zumindest ein ganz klitzekleines-bißchen darau eingegangen würde, wann wir erfahren dürfen bzw. wo wir die Informationen finden, Bezahlmodule anzupassen. 

Falls es so ist, dass diese Aussage noch nicht zu treffen ist, dann bitte, schreibt es doch kurz.

Sollte es schon mal wo erwähnt worden sein, bitte ich höflichst darum zu erfahren, wo.

Die Anpassung hängt vom jeweiligen Modul ab und lässt sich nicht allgemein beschreiben. Die Modul-Entwickler sollten damit schon klar kommen und die Module entsprechend anpassen können. Eine Kurzanweisung dazu folgt mit der Dokumentation. Unser Ziel ist, dass diese Anpassung für alle europäische Anbieter zum Standard wird. Aber das braucht natürlich etwas Zeit.

 

Wer es eilig hat, kann uns (silbersaiten oder Gurkcity) mit der Anpassung beauftragen, wie das auch mit germaNext und GC German der Fall war. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

Danke für die Info, heisst das, dass diese Texte fix (also ohne Bedingungen zu erfüllen) so wie sie im BO beim Modul erfasst sind, immer angezeigt werden?

 

Grüsse

Whiley

Ja, so ist das.

 

Welche Bedingungen können das sein?

Wenn ich deinen Screenshot richtig verstehe sollen ja in dem unteren Warenkorb-Textfeld die "sonstigen Kosten" oder "infos über sonstige Kosten" (BGB §312d, Absatz1 Nr4 ....Informationspflicht .. über ... alle sonstigen Kosten, oder in den Fällen, in denen diese Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, die Tatsache, dass solche zusätzlichen Kosten anfallen können,)

Wenn "sonnstige Kosten" fix wären konnte man sie ja einfach bei einer der anderen Kostenarten einrechnen und brauchte nicht extra daraufhinzuweisen.

Ich denke, dass "sonstige Kosten" Sonderkosten sind, die bei bestimmten Bedingungen in Einzelfällen anfallen, nicht in der eigentlichen Rechnung aufgeführt werden können  und dann separat angezeigt werden müssen.

Z.B bei Auslandslieferung:

-> Bedingung: Zielland Schweiz -> Text im Warenkorb: Zuzüglich Zollgebühren (bezahlbar bei Abholung bei Ihrem Postamt)

oder bei best. Zahlart:

-> Bedingung: Nachnahmeversand -> Text: im Warenkorb: +2,00€ Übermittlungsentgelt an den DHL-Fahrer zu bezahlen

usw

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin jetzt mit meinem Latein am Ende :(

Wollte eben die 0.0.10 vom Modul EU-Legal einspielen und bekomme jetzt diese Meldung:

[PrestaShop] Fatal error in module eu_legal:

Uncaught exception 'ReflectionException' with message 'Class OrderControllerOverrideOriginal53a47a9f46222 does not exist' in /homepages/19/d484410971/htdocs/shop/modules/eu_legal/eu_legal.php:1478 Stack trace: #0 /homepages/

...und nun?

Möchte ungern das Shopsystem wechseln, aber einen Shop im Katalogmodus laufen zu lassen ist ja auch nicht gerade das non plus ultra.

warten auf die offizielle Version, und den Shop erst laufen lassen wenn die ganze Testerei vorbei ist.

gruss

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zur Info: Version 1.6.0.8 ist draußen.

 

Prestashop 1.6.0.8 mit dem 1-Click Upgrade hat funktioniert.

 

aber EU Legal mit 1.6.0.8 funktioniert noch nicht einwandfrei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

Wenn ich deinen Screenshot richtig verstehe sollen ja in dem unteren Warenkorb-Textfeld die "sonstigen Kosten" oder "infos über sonstige Kosten" (BGB §312d, Absatz1 Nr4 ....Informationspflicht .. über ... alle sonstigen Kosten, oder in den Fällen, in denen diese Kosten vernünftigerweise nicht im Voraus berechnet werden können, die Tatsache, dass solche zusätzlichen Kosten anfallen können,)

Wenn "sonnstige Kosten" fix wären konnte man sie ja einfach bei einer der anderen Kostenarten einrechnen und brauchte nicht extra daraufhinzuweisen.

Ich denke, dass "sonstige Kosten" Sonderkosten sind, die bei bestimmten Bedingungen in Einzelfällen anfallen, nicht in der eigentlichen Rechnung aufgeführt werden können  und dann separat angezeigt werden müssen.

Z.B bei Auslandslieferung:

-> Bedingung: Zielland Schweiz -> Text im Warenkorb: Zuzüglich Zollgebühren (bezahlbar bei Abholung bei Ihrem Postamt)

oder bei best. Zahlart:

-> Bedingung: Nachnahmeversand -> Text: im Warenkorb: +2,00€ Übermittlungsentgelt an den DHL-Fahrer zu bezahlen

usw

 

Grüsse

Whiley

Hallo Whiley,

 

wir haben diesen Punkt bei der Vorzertifizierung mit Trusted Shops sehr genau unter die Lupe genommen. Es ist ausreichend, wenn die Hinweise unverändert bleiben, auch wenn diese für bestimmte Warenkörbe nicht relevant sind. Der Hinweis über Zölle gehört laut TS gar nicht mehr rein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Entwickler,

gerade bin ich auch mal dazu gekommen das neue Modul durch zu testen. Folgende Punkte sind mir aufgefallen:

Auf der Hauptseite wird das erste Produkt mit doppeltem Versandkostenlink angezeigt

 

(1. Bild doppelte Versandkosten)

Auf der Hauptseite und auf der Produktlistenseite wird die Bemerkung "ink. MwSt. zzgl. Versand" nur dann angezeigt, wenn man mit der Maus über das Produkt geht.

 

(2. Bild ohne MwSt und Versand)

 

(3. Bild ohne MwSt und Versand)

Vielleicht ist es besser wenn die Texte auch ohne Fokus angezeigt werden, weil es auf Tablets z.B. keinen Fokus wie bei einem Mouseover gibt.

Viele Grüße

 

ps: prestashop 1.6.0.8 und EU Legal 0.0.10 auf einer xampp Umgebung.

Edited by Luca01 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Entwickler,

und noch eine Anregung: Könnte Ihr die Versandkosten auf z.B. den Seiten der "Produktlisten" und der "Produktansichten" auch in einer Fancybox anzeigen? Das wäre klasse :)

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bezüglich EU Legal hat sich in 1.6.0.8 nichts verändert. Oder gibt es schon andere Erfahrungen?

ja, in 1.6.0.8 zeigt keine Versandzeit  und keine AGB und Widerrufsbelehrung , ich habe wiederstellt wieder 1.6.0.7 und alles ok.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ja, in 1.6.0.8 zeigt keine Versandzeit  und keine AGB und Widerrufsbelehrung , ich habe wiederstellt wieder 1.6.0.7 und alles ok

Bei meiner Neuistallation mit 1.6.0.8 war das ok.

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

die neue PS-Version wird bereits unterstützt, bitte die letzte EU Legal Version von Github herunterladen.

ja, das war mein Fehler, ich habe alte Version von EU Legan benutzt.

Jetzt alles TIP TOP. Danke und entschuldigen Sie mir ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

guten Morgen,

 

habe soeben in der Prestashop Version 1.6.0.8 die EU-Legal Module von heute Morgen heruntergeladen, entpackt, hochgeladen und installiert.

 

Dementsprechend sieht das Front-End folgendermaßen aus:

post-800511-0-40415000-1403416386_thumb.png

 

post-800511-0-37499700-1403416451_thumb.png

 

--

Die Installation im Backend ist sehr einfach gehalten.

Klick auf "Generiere CMS Seiten" klappt wunderbar.

 

 

---

Nach aktiviertem CSS vom EU-Legal sieht das ganze schonmal besser aus:

post-800511-0-48041100-1403416663_thumb.png

:)

 

 

--

Checkout Prozess:

- 01 - Commande?  :blink:

- Kriege die Zahlungsmodule nicht angezeigt - wie krieg ich die ans laufen?

Habe ja die module im Ordner aufm FTP hochgeladen und überschrieben.

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wollte es heute nochmal installieren:

folgende fehlermeldung:

Das folgende Modul konnte nicht installiert werden:

    eu_legal :
        The method __construct in the class Currency is already overriden.
        The method Send in the class Mail is already overriden.
        The method getProducts in the class Manufacturer is already overriden.
        The method validateOrder in the class PaymentModule is already overriden.
        The method getTaxTabContent in the class HTMLTemplateOrderSlip is already overriden.
        The method getProducts in the class Supplier is already overriden.
        The method getTaxData in the class TaxCalculator is already overriden.
        The method displayPrice in the class Tools is already overriden.
        The method initContent in the class OrderController is already overriden.

ich hab auch schon den original overrides-ordner des 1.6.0.8 mal neu hochgeladen, aber die Fehler bleiben

?

gruss

 

Edit: sorry habe den thread übersehen, wo steht dass es da noch probleme gibt

Edited by kulli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wollte es heute nochmal installieren:

folgende fehlermeldung:

Das folgende Modul konnte nicht installiert werden:

    eu_legal :
        The method __construct in the class Currency is already overriden.
        The method Send in the class Mail is already overriden.
        The method getProducts in the class Manufacturer is already overriden.
        The method validateOrder in the class PaymentModule is already overriden.
        The method getTaxTabContent in the class HTMLTemplateOrderSlip is already overriden.
        The method getProducts in the class Supplier is already overriden.
        The method getTaxData in the class TaxCalculator is already overriden.
        The method displayPrice in the class Tools is already overriden.
        The method initContent in the class OrderController is already overriden.

ich hab auch schon den original overrides-ordner des 1.6.0.8 mal neu hochgeladen, aber die Fehler bleiben

?

gruss

 

Edit: sorry habe den thread übersehen, wo steht dass es da noch probleme gibt

Die Probleme sind seit Version 0.0.9 behoben, aber die Fehlermeldung besagt, dass die alten overrides doch noch da sind. Bitte übeprüfen, ggf. den Ordner overrides komplett löschen und neu hochladen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab ich doch gemacht, hab ich auch geschrieben version 0.0.10 und overrides gelöscht und neu hochgeladen

fehler bleibt

 

 

Edit geht wieder; grund:

man muss die override von der 1.6.0.6 nehmen dann gehts wieder

mit der override im paket der 1.6.0.8 geht es nicht

Edited by kulli (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Julia,

 

Die Probleme sind seit Version 0.0.9 behoben,

ich war ein bischen irritiert weil schon von der Version 0.0.10 geschrieben wird. Jetzt habe ich im Code nachgesehen und mein Posting von gestern gründet auch auf der Version 0.0.10. In der Modulansicht wird nur noch die Version 0.0.7 angezeigt und nicht die aus dem Code:

 

Bild - Modullistenansicht mit Versionsnummer.

$this->version = '0.0.10';

Code - aus eu_egal.php

Viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Seltsam :wacko: Ich kann den Text 0.0.7 nicht aktualisieren. Ich finde sie auch nirgends. :unsure: In der Datenbank steht Version 0.0.10. :( Was ist das nur?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine anfängliche Begeisterung für das neue Modul (und die Software)

ist nun komplett verflogen.

nicht nur das Modul funktioniert nicht ordentlich; vor allem Prestashop nicht:

http://www.prestashop.com/forums/topic/339115-1606-probleme-mit-dem-speichern-von-daten-im-bo/?view=getnewpost

 

Das ist jetzt schon der zweite Kunde, dem wir diese Jahr von Prestashop abraten müssen :( .

Ich selbst bin ja vom Konzept Prestashop überzeugt - sofern es denn irgendwann mal für den deutschen Markt funktioniert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

kurze Info: das Modul hat bis jetzt keine finale Version erreicht und sollte aktuell nur von erfahrenen Anwendern zu Testzwecken intalliert werden. Es werden sich sicherlich noch einige große Änderungen im Modul ergeben.

 

Es ist aber gut, dass Ihr testet, denn dadurch bekommen wir einen guten Überblick, was noch nicht funktioniert und was verbessert werden muss. Wir werden hoffentlich bald eine finale Version des Moduls bekommen und dies dann hier auch kund tun. Bis dahin müssen wir noch einiges nachbessern.

 

Wer Zeit und Interesse hat, darf sich auch gerne an der Entwicklung beteiligen. Dafür ist das ganze quelloffen und bei Github angelegt.

 

Vielen Dank bis dahin für alle Tester! Wir würden uns freuen, wenn Ihr weiterhin hier Feedback gebt.

 

@fsnsem: habe gestern aus Github auch die aktuellste Version installiert und die zeigt bei mir an der Stelle auch 0.0.7. Bitte dadurch nicht verwirren lassen. Wer dieses Modul nutzt sollte immer die aktuellste Version aus dem Github nehmen. Diese Versionsnummer wird in den nächsten Tagen wachsen. Eine stabile Version wird dann mit 1.0.0 gekennzeichnet und damit allgemein freigegeben.

 

Viele Grüße

Chris

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieferzeit

in einen anderen thread wurde die Frage angerissen, wie es sich mit unterschiedlichen Lieferzeiten bei Varianten verhält.

Ev müsste man darüber nachdenken auch bei den Varianten extra Eingabefelder für die Lieferzeit vorzusehen, mit Vorbelegung durch die generelle Lieferzeit des Produktes. Notwendig wäre dann aber auch im Frontend bei Variantenauswahl ein Wechsel der Lieferzeitenanzeige.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieferzeit

in einen anderen thread wurde die Frage angerissen, wie es sich mit unterschiedlichen Lieferzeiten bei Varianten verhält.

Ev müsste man darüber nachdenken auch bei den Varianten extra Eingabefelder für die Lieferzeit vorzusehen, mit Vorbelegung durch die generelle Lieferzeit des Produktes. Notwendig wäre dann aber auch im Frontend bei Variantenauswahl ein Wechsel der Lieferzeitenanzeige.

 

 

Sicherlich kann man das machen. Doch mein Einwand: wird das wirklich gebraucht, ist das ein von vielen gefragtes Feature oder lässt man das besser vereinfacht? Die Entwicklung hierfür ist nicht zu unterschätzen. Wer das programmieren möchte, kann sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

 

Viele Grüße

Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Chris,

 

wird das wirklich gebraucht,

schwer einschätzbar! Im Textilhandel ist es häufig so, dass gängige Grössen auf Lager sind, Übergrössen aber geordert werden müssen. Ich empfehle dann allerdings immer 2 Artikel aus dem einen zu machen (z.B. T-Shirt S-3XL 1. Atikel (Lagerware) und 4XL-6XL 2. Artikel (Streckenware)) In diesem Fall würde dann die bisherigen Möglichkeit der Lieferzeitangabe ausreichen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites