Jump to content
bikyline

rechtliches Layout mit Details

Recommended Posts

Wie soll oder muß eine Onlineshop nach Juni 2014 aussehen/aufgebaut um es rechtssicher zu sein ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ab 13.6.2014 gibt es eine ganze Menge an gesetzlichen Änderungen die den Online-Versandhandel betreffen. Es ändern sich sowohl Teile des §312 BGB als auch der Artikel 246 a § 1 Nr. 7 EGBGB.

Die Änderungen betreffen versch. Informationspflichten, das Prozedere um den Widerruf ändert sich, das sog. Rückgaberecht gibt es dann nicht mehr. und diverse Zusatz- Infos müssen dem Besteller frühzeitiger als momentan mitgeteilt werden (z.B. bei Beginn des  Bestellvorgangs Info welche Zahlungsmittel akzeptiert wird) usw.

 

Das dumme, es wird keine Übergangsfrist geben, d.H. Nachtarbeit vom 12. auf den 13. 6. ist angesagt.

 

http://www.internetrecht-rostock.de/vrrl-widerrusfrecht-2014.htm

 

Grüsse

Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Whiley

 

Aber wie soll denn nach dem 13.Juni die Onlineshops Rechtsmässig aussehen ?

welche module muß drin sein und welche empefhlenwert um ein rechtsmässige Onlineshop betreiben zu dürfen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun die allerallerwichtigste Änderung betrifft den Text der Widerufsbelehrung. Hier mal der neue Text:

http://www.internetrecht-rostock.de/muster-widerrufsbelehrung-2014.htm

Den an den verschiedenen Stellen einfügen. Falls du eine Rückgabebelehrung hast muß die gelöscht werden.

 

Und ganz wichtig falls du jemals vor Jahren, als man noch 1 Monat Widerrufsfrist angeben musste, eine Abmahnung wegen der Formulierung "vierzehn Tage" bekommen hattest und eine Unterlassungserklärung unterschrieben hast, darfst du auf keinen Fall den neuen Text übernehmen sondern mußt zuerst die Unterlassungserkärung kündigen; unbedingt einen RA befragen, die Vertragsstrafen bei solchen Fällen liegen durchaus bei 5000 Euro.

 

Für die notwendigen Änderungen im Bestellablauf des Shops gibt es wohl noch keine Ansätze - zumindest hier im Forum -.

 

Grüsse

Whiley

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber wenn Prestshop Software install. ist doch alles rechtssicher ?

ich frage da ich Anfänger in sachen Onlineshop bin.

momentan übe ich mit Prestashop um zu gehen und vorraussichtlich (steht noch nicht fest) August werde ich Onlineshop officiell haben.

Edited by bikyline (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Aber wenn Prestshop Software install. ist doch alles rechtssicher ?

Definitiv NEIN!

 

Es gibt versch Möglichkeiten den Shop an deutsches Recht anzupassen:

 

germaNext

oder

GC German

oder

BluTiGes Lösung hier im Forum

oder ev. deine

eigene individuelle Anpassung

 

Alle Lösungen decken (einen Teil der) Anforderungen an deutsches Recht ab, aber je nach Ware die du verkaufst können weitere Anpassungen notwendig werden.

Änderungsinformationen zum Termin 13.6.2014 habe ich noch nicht gesehen.

 

Grüsse

Whiley

Share this post


Link to post
Share on other sites

jetzt weiß ich immer noch nichts genaues.

Wie sollte eine rechtsichere Onlineshop aussehen ?

bzw was ist zu beachten ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sei mir nicht böse, aber ich finde, das ist eigentlich nicht Sache des Prestashop-Forums. Vorformulierte AGB oder Widerrufsrecht werden von Prestashop nicht mitgeliefert.

Am besten, du machst dich mal durch ein wenig Googlen schlau, was man für Rechtssicherheit so alles zu beachten hat. Whiley hat dir ja schon gute Hinweise gegeben.

Edited by eleazar (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben Whileys Hinweisen ist dies hier ein guter Startpunkt:

http://www.prestashop.com/forums/topic/235587-anforderungen-an-deutsches-recht-eine-ubersicht/

 

Wir bereiten bereits eine aktuelle GC German Version mit den neuen Anforderungen vor und werden auch ein Modul mitliefern, welches das neue Formular für die Ausübung des Widerrufsrechts bereit hält.

 

Alle Lösungen sind dazu gedacht, dem Shopbetreiber unter die Arme zu greifen und zu helfen, die Rechtssicherheit gegenüber dem originalen PrestaShop zu verbessern. Eine 100%ige Rechtssicherheit wird es aber nicht geben, denn dazu sind die Anforderungen zu unterschiedlich und Elemente im Shop müssen an die individuellen Bedüfnisse angepasst werden. Hier muss jeder Shopbetreiber sich entweder selbst kümmern oder professionelle Rechtsberatung ins Boot holen. Dieses Forum kann auch nur Tipps geben und wird keine Rechtsberatung ersetzen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More