Jump to content
Pronux

Frage zu Design bei Produkt-Attributen

Recommended Posts

Hi,

 

Wenn bei den Produkt-Attributen ein langer Text eingegeben wurde, dann kommt es zu einem unschönen Zeilenumbruch, hier ein Beispiel:

 

post-150787-0-65464700-1377691385_thumb.png

 

Was macht ihr in einem solchen Fall und/oder gibt es dafür eine generelle Lösung?

 

Bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar.

 

Pronux

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm ... da scheint nicht nur der Zeilenumbruch ein Problem zu sein, der Satz ist auch unvollständig.

Möglichkeit Nr. 1: eine kürzere Übersetzung.

Möglichkeit Nr. 2: für die Leerzeichen den ASCII Code   nehmen, so dass ein Zeilenumbruch unterbunden wird

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Hilfe.

 

Bez. dem fehlerhaften Satz: Übersetzung

 

Bez. den beiden Tipps:

1. Geht nur teilweise, weil bestimmte Texte nicht gekürzt werden können (sagen mir zumindest meine User/Kunden...)

2. Geht leider nicht, weil   (wie hier jetzt) dann auch als Text ausgegeben wird (weil sonst HTML-Injection einfach möglich wäre)

 

Eine Lösung / Milderung des Problems könnte sein, die Attribute generell nach links zu verschieben. Allerdings wird es sicher einen Grund haben, warum dies nicht standardmässig der Fall ist...

Edited by Pronux (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Hilfe.

 

Bez. dem fehlerhaften Satz: Übersetzung

 

 

Heisst es nicht "auf Lager" ? "an Lager" habe ich noch nie gehört.

Eventuell lässt sich in der Themedatei ein Zeilenumbruch einbauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe alle Attribute die dort ausgegeben werden können jetzt mal 25px nach links verschoben via \themes\ryffel\css\product.css

 

Habt ihr dieses Problem eigentlich auch oder stört euch das einfach nicht? (weil wenn es alle haben, dann sollte man das default template von mir aus gesehen ändern)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bin da nicht der Standardnutzer, hab in meinem Shop doch nur Downloads und Dienstleistungen, die können an sich nicht ausgehen. :-)

 

LG Klaus / Lockesoft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Wenn bei den Produkt-Attributen ein langer Text eingegeben wurde, dann kommt es zu einem unschönen Zeilenumbruch, hier ein Beispiel:

 

post-150787-0-65464700-1377691385_thumb.png

 

Was macht ihr in einem solchen Fall und/oder gibt es dafür eine generelle Lösung?

 

Bin für jeden Tipp oder Hinweis dankbar.

 

Pronux

 

Was die Unvollständigkeit anbelangt, siehe hier: http://www.prestashop.com/forums/index.php?/topic/224423-deutsches-sprachpaket-neu-uberarbeitet/page__view__findpost__p__1358089

 

Eine Template-Änderung wird den Umbruch wohl nicht vermeiden können, denn das hier ist ja noch nicht mal die längste Variante.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für deine Hilfe :)

 

Eine Template-Änderung wird den Umbruch wohl nicht vermeiden können, denn das hier ist ja noch nicht mal die längste Variante.

 

Aber was genau macht man denn in einem solchen Fall wo es zu einem Umbruch kommt? Weil ich offenbar der einzige bin, der sich daran stört, Frage ich mich, ob ich diesbez. etwas falsch mache / falsch verstanden habe (oder einfach sehr "pingelig" bin ;)) ....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, da sind wir schon mindestens zwei. ;)

 

Für's Erste könnte man es so lösen:

 

1) nicht mehr lieferbar passt ja in eine Zeile. Falls nícht, ersetzt du es eben durch ausverkauft

2) Die 'Varianten-Variable' einfach durch ein Leerzeichen ersetzen.

 

Denn wer ganz heiß auf einen bestimmten Artikel ist, wird schon selbst auf die Idee kommen, mal nach anderen Varianten zu suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also der Besitzer des Shops hat das Problem mit dem Zeilenumbruch nun so gelöst:

post-150787-0-08481900-1378661032_thumb.png

 

Bei diesem fehlerhaften Zeilenumbruch handelt es sich aber nicht um einen Einzelfall, ganz im Gegenteil: Hier ein paar Screenshots von fehlerhaften Zeilenumbrüchen die ich innerhalb von ein paar Minuten gefunden habe:

post-150787-0-64922100-1378662366_thumb.png

 

Meiner Meinung nach handelt es sich dabei um einen grundlegenden Fehler im Software-Design von PrestaShop. In einer internationalen, mehrsprachigen Software mit frei editierbaren Textfelder muss davon ausgegangen werden, dass diese unterschiedliche Längen haben können d.h. Zeilenumbrüche müssen im Template verhindert und/oder eingeplant werden.

 

Kann dieser Fehler einfach behoben werden? Sehr wahrscheinlich nicht. Allerdings ist diese Problematik bei HTML-Softwareprojekten offenbar weit verarbeitet und so gibt es unterdessen verschiedenste Lösungsansätze: http://bit.ly/14whEkf

 

Da mich (und unsere PS Kunden) dieser Bug stört, werde ich im Bugtracker nun eine entsprechende Meldung machen. Vielleicht lässt sich damit in Hinblick auf PS 1.6 noch eine Verbesserung erwirken, weil es dort ja offenbar zu grösseren Veränderungen im Design kommen wird (Stichwort Bootstrap).

 

Denkt jemand diesbez. anders oder hat noch eine Korrektur/Ergänzung dazu?

 

Bin für jedes Feedback dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Pronux,

 

natürlich kannst du den Zeilenumbruch mitten im Wort durch einen kleinen Parameteranhang an die Smarty-Variable verhindern, aber dann läufst du Gefahr, dir die Vorlage zu zerschießen, weil die Darstellung in From einer HTML-Tabelle erfolgt und nicht genug Platz reserviert wurde. Die Tabelle wird ja dadurch nicht automatisch breiter. Wie du das etwa im Rechnungsformular dynamisch regeln willst, ist mir ein Rätsel.

 

Und ein wordwrap mit zusätzlichen Parametern kannst du m.E. hier auch nicht anhängen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Feedback. Ich habe unterdessen ein paar Ideen gesammelt und werde diese nun testen & präsentieren...falls brauchbar. 

 

natürlich kannst du den Zeilenumbruch mitten im Wort durch einen kleinen Parameteranhang an die Smarty-Variable verhindern, aber dann läufst du Gefahr, dir die Vorlage zu zerschießen, weil die Darstellung in From einer HTML-Tabelle erfolgt und nicht genug Platz reserviert wurde. 

 

Eine Vorlage wie das Rechnungsformular wo Wörter einfach so umgebrochen werden, ist von mir aus gesehen bereits zerschossen, weil so unbrauchbar (und das sage jetzt nicht ich, obwohl auch dieser Meinung, sondern etwa 50% unserer Kunden).

 

Das Rechnungsformular wird übrigens von allen unseren Kunden kritisiert. Das "Paradoxe" daran ist, dass für grössere Unternehmen dies kein Problem darstellt, weil dort eh alle Dokumente direkt aus dem ERP-System gezogen werden. Unsere kleinen Firmen nutzen aber alle diese Vorlagen, haben jedoch in der Regeln kein Know How oder Budget um diese anzupassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na ja, ich finde das Rechnungsformular, dass ich hier gepostet habe, sowieso besser. ;-)

Das darfst du übrigens gern deinen Kunden andienen. Da kommen solche unschönen Umbrüche gar nicht erst drin vor. Aber mal zu deiner Kritik: Das erste, was ich überhaupt im alten Rechnungsformular geändert hatte, waren die Umbrüche. Ein kleines eingefügtes <br> an der richtigen Stelle - und schon ist MwSt in der zweiten Zeile gelandet. Soviel Service am Kunden sollte doch möglich sein, oder?

 

Du könntest natürlich auch Variablen zu Beginn des .tpl definieren und diese dann an der entsprechenden Stelle mit

{$variable_xy | wordwrap: <AnzahlZeichen> : '\n':true}
einsetzen. Aber warten wir mal auf deine Vorschläge. Ich bin gespannt. :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites

aha, interessant, vielen Dank für die Tipps! Werde mir dein Rechnungsformular anschauen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More