Jump to content
limur

Prestashop für Deutschland

Recommended Posts

Hallo Prestashop Gemeinde,

 

ich habe mich mal auf die suche gemacht um herauszufinden ob Prestashop für Deutschland geeignet ist.

 

Nach meinen Recherchen und etlichen Installationen bin ich zum Ergebnis gekommen das keine Lösung richtig funktioniert. Es sind die Zahlungsmodule die nicht Rechts konform eingebunden werden, und das ganze Checkout Prozess wo User Usability so schlecht realisiert sind wo auch Technisch versierter User nicht klar kommt.

 

z.B der Lösung von germaNext in der frei verfügbaren Version was nur mit dem One Page Checkout funktioniert, scheitert Mann schon ganz am Anfang wenn ein Kunde was bestellen möchte, es kommt gar nicht zum Kauf wenn nicht vorher die Persönlichen Daten abgespeichert werden. Das muss Mann erstmals verstehen, ich habe einige Leute zum Probe bestellen lassen, alle sind daran gescheitert.

 

 

Ich habe mir die Formlösung mit den Fixen angeschaut, die von germaNext und GC German.

Keine der Lösungen konnte mich überzeugen den Prestashop einzusetzen, ich wollte nicht loslassen und habe mir eingeredet das es eine Brauchbare Lösung geben muss. Leider gibt es die nicht, und das es sehr schade.

 

Die einzelne frei verfügbare, angeblich Recht sichere Module sind nichts anderes als bei den Anglern das Köder um etwas zu fangen. Jeder der so was anbietet ist nur darauf ausgerichtet neue Kunden zu generieren. Mir kommt es vor das es nur so in diese Branche lauft, sonst wären schon einige ohne Arbeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

z.B der Lösung von germaNext in der frei verfügbaren Version was nur mit dem One Page Checkout funktioniert, scheitert Mann schon ganz am Anfang wenn ein Kunde was bestellen möchte, es kommt gar nicht zum Kauf wenn nicht vorher die Persönlichen Daten abgespeichert werden. Das muss Mann erstmals verstehen, ich habe einige Leute zum Probe bestellen lassen, alle sind daran gescheitert.

 

1. Es gibt ab PS1.5 nur freie Version. 2. Die Einstellung kannst du ausschalten. So werden die Kunden nicht nach dem Speichern von persönlichen Daten gefragt, und diese werden auch nicht abgespeichert. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Option auf eigene Gefahr ganz auszuschalten.

 

 

Die einzelne frei verfügbare, angeblich Recht sichere Module sind nichts anderes als bei den Anglern das Köder um etwas zu fangen. Jeder der so was anbietet ist nur darauf ausgerichtet neue Kunden zu generieren. Mir kommt es vor das es nur so in diese Branche lauft, sonst wären schon einige ohne Arbeit.

 

Ich kann jetzt nicht für alle sprechen. Was unsere Agentur angeht, stimmt dein Gedanke absolut nicht. Im Gegenteil, wir erhoffen durch die frei verfügbare Rechtssicherheitlösung mehr Interesse für Prestashop von anderen Anbieter aus der Branche. Denn wir müssen die meisten Anfragen aus Kapazitätsgründen leider ablehnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry,

aber germaNext hat Macken. Man kann es auch in den github-Seiten sehen. Nicht wenige.

Auch wenn es kostenlos ist, bitte bitte erst releasefertig labeln, wenn es auch wirklich zu etwas taugt.

Beide - 1.5.2 und 1.5.3.1 konnten mit germaNext nicht (!) rechtssicher gestaltet werden.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Sorry, aber germaNext hat Macken. Man kann es auch in den github-Seiten sehen.

 

nicht rechtssicher ist nicht ganz richtig. Der Funktionsumfang umfasst die Lösungen aller Rechtssicherheitsprobleme, die auch funktioniren. germaNext hat technische Bugs, aber die hat Prestashop auch.

Helfen Sie es uns besser zu machen, indem Sie die Fehler direkt reporten, wir versuchen alles zu berücksichtigen und zu fixen!

 

Gruß

 

UPD: je mehr Leute uns helfen, desto eher haben wir eine fehlerfreie Lösung, das ist ganz im Sinne eines OpenSource-Konzeptes ;)

Edited by rumata (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

da ich demnächst auf 1.5.x zu testzwecken umsteigen werden, würde mich mal interessieren, was noch alles offen ist und wo noch Entwicklung reinfliessen muss.

 

Gibt es kein 5 Step Checkout mehr?

Sprich man muss alles mit dem OPC abbilden und dann die jeweiligen Module abbilden.

 

 

Werde mir die 1.5.4 mal anschauen, was nun noch mehr Anpassung bedarf.

Villeicht kann man ja Jquery smarty templates drum rum bauen wo die Infos aus den Bezahlmodulen rauszieht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich kann nur positives über germanext sagen.

 

Die Crew um germanext ist sehr hilfsbereit, E-Mail oder Ticket Anfragen werden rasch bearbeitet.

 

Man sollte froh sein das germanext kostenlos angeboten wird.

 

Ich als nicht Programmierer hätte ziemliche Probleme dabei prestashop rechtssicher zu machen.

 

Und so kompliziert ist der germanext Bestellvorgang auch wieder nicht.

Ich habe den Vorgang ebenfalls testen lassen und bis jetzt hats noch jeder hinbekommen.

 

Also ich kann nur danke an rumata sowie das Germanext Team sagen.

 

Was noch zu erledigen ist findest du hier Blutiges

 

http://www.silbersaiten.de/redmine/projects/germanext/issues

Edited by Fabsh (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Fabsh - BluTiges hat die kostenlose Fixe für PS 1.4 und PS 1.5. hier im Forum zur Verfügung gestellt. Er wird sich kaum von einem Modul bedienen müssen. Ich denke mal er hat den Initialpost nicht ganz gelesen und seine Frage dann hier falsch angehängt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja eigentlich ging die Frage mehr ins Allgemeine, was noch getan werden muss an PayPal anpassungen usw damit es mit dem deutschen Recht alles passt.

 

Ich schau mir einfach mal das teil die tage an ;)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bin auch gerade dabei einen Prestashop in der Version 1.5.4 einzurichten und bin leider doch etwas verwirrt. Die hier im Forum angebotene 1 Button Lösung funktioniert nach eigener Aussage nur bis 1.5.2 und das auch nicht fehlerfrei. Da ich ein Custom Design benutze, möchte ich aber schon diese Änderungen so früh wie möglich implementieren um ggf. das Design wieder gerade zu richten. Was kann man denn nun benutzen? Über die beiden frei verfügbaren Module ließt man hier auch verschiedene Meinungen und als Nutzer von Prestashop wird man da doch etwas verwirrt.

 

Das Gesetz zum Bestellprozess ist seit einem Jahr in Kraft und obwohl Prestashop es offiziell kennt, haben sie es in all dieser Zeit nicht geschafft dem Wirtschaftszugpferd Europas eine Anpassung zu spendieren? Sehr merkwürdig.

 

Zusammengefasst: Was gibt es für eine FUNKTIONIERENDE Lösung für die Versionen nach 1.5.2 - und wenn die was kostet, dann ist das auch egal.

 

Danke für eure Rückmeldungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit ich informiert bin ist PayPal das hauptproblem, mit ihrem express checkout, aber ich hab es mir gestern mal angeschaut und arbeite an einer Lösung. Jedoch wunder ich mich was PayPal für "freche" abfragen drin hat.

 

Als ob sie das einzigste Bezahlmodule wären....

Edited by BluTiGeS (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ BlackVader - wir sind an der Sache dran. d.h. es wird doch ein Update geben für PS Version 1.5.3.1. und PS 1.5.4. Bitte noch ein wenig Geduld. Ohne eingehende Tests kann ich die neuen Anpassungen noch nicht freigeben. Das Problem ist einzig und alleine das Paypal-Modul, welches DE von AT/CH trennt und jetzt wieder einmal mit neuen Regelen arbeitet.

 

Wie immer wird dieser Fix auch nichts kosten (außer etwas Zeit für die Eigenanpassung).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich bin auch gerade dabei einen Prestashop in der Version 1.5.4 einzurichten und bin leider doch etwas verwirrt. Die hier im Forum angebotene 1 Button Lösung funktioniert nach eigener Aussage nur bis 1.5.2 und das auch nicht fehlerfrei. Da ich ein Custom Design benutze, möchte ich aber schon diese Änderungen so früh wie möglich implementieren um ggf. das Design wieder gerade zu richten. Was kann man denn nun benutzen? Über die beiden frei verfügbaren Module ließt man hier auch verschiedene Meinungen und als Nutzer von Prestashop wird man da doch etwas verwirrt.

 

Das Gesetz zum Bestellprozess ist seit einem Jahr in Kraft und obwohl Prestashop es offiziell kennt, haben sie es in all dieser Zeit nicht geschafft dem Wirtschaftszugpferd Europas eine Anpassung zu spendieren? Sehr merkwürdig.

 

Zusammengefasst: Was gibt es für eine FUNKTIONIERENDE Lösung für die Versionen nach 1.5.2 - und wenn die was kostet, dann ist das auch egal.

 

Danke für eure Rückmeldungen.

 

Hier sind alle Informationen und Infos über verfügbare Möglichkeiten zusammengefasst: http://www.prestashop.com/forums/topic/235587-anforderungen-an-deutsches-recht-eine-ubersicht/

Alle Lösungen sind kostenlos und du kannst dir gerne eine eigene Meinung bilden.

 

Was die Button-Lösung angeht, gilt diese momentan nur für Deutschland.

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

danke für Deine Antwort. Allerdings würde ich gerne Gewissheit haben, bevor ich solch ein Modul habe, da ich Angst habe, dass es mir einige Sachen zerschießt und dann wird es schwer es rückgängig zu machen. Oder kann man es deinstalieren und alles ist dann wie vorher?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der 1-Button-Fix von der Community kommt heute noch raus. Ich teste gerade für PS 1.5.3.1. ob der auch passt. Für PS 1.5.4. ist er perfekt und funktioniert. Du findest dann den Fix in einem separaten Thread, da bis PS 1.5.2. der Fix funktioniert und dann Änderungen stattgefunden haben, die soeben angepasst wurden.

 

Der kostenlose 1-Button-Fix zerschiesst nichts, weil er nicht in den Core eingreift und auch kein Modul ist.

 

Was die Fixe von den beiden anderen Anbietern anbelangt (germanext, gc), da kann ich dazu nichts sagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Großartig! Herzlichen Dank! Ich weiß die Arbeit SEHR zu schätzen! Hoffentlich ist das in Zukunft von Haus aus integriert und ihr könnt euch auf andere Dinge konzentrieren ;)

 

Neben dem 1 Button Fix muss man codetechnisch außer dem Anpassen der Dokumente wie Mails und Rechnung nichts mehr tun, oder? Beinhaltet der Fix auch die Anpassung der Produkt- und Paymentseiten?

 

DANKE!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oder kann man es deinstalieren und alles ist dann wie vorher?

 

Selbstverständlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben dem 1 Button Fix muss man codetechnisch außer dem Anpassen der Dokumente wie Mails und Rechnung nichts mehr tun, oder? Beinhaltet der Fix auch die Anpassung der Produkt- und Paymentseiten?

 

DANKE!

 

Den Fix für Preise inkl. Steuer, zzgl. Versand, wäre da noch anzupassen.

 

Inbegriffen sind nur die Standard Zahlmodule (COD, Bankwire und Paypal). Alle anderen Zahlmodule dürfen wir, weil von Drittanbietern gecodet rechtlich nicht angreifen. ;)

 

PS 1.5.4 ist fertig, fehlen noch Übersetzungen. Leider hat PS per default da einen kleinen Bug in einem tpl eingebaut, der falsch auskommentiert wurde und dann ohne CCC ein JS im Warenkorb verrückt macht. Wir haben das berücksichtigt in einer unserer tpl-Dateien. PS 1.5.3.1 teste ich gerade noch (5Schritt, OPC). Wenn alles glatt läuft, dann schreibe ich den Thread für den 1-Button Fix.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neben dem 1 Button Fix muss man codetechnisch außer dem Anpassen der Dokumente wie Mails und Rechnung nichts mehr tun, oder? Beinhaltet der Fix auch die Anpassung der Produkt- und Paymentseiten?

 

DANKE!

 

Die gesamte Liste der erforderlichen Anpassungen findest du unter dem Link, den ich vorher gepostet habe. Die ist um einiges größer...

 

@cd2500 Ich denke, wir sollten in diesem Post keine weitere Diskussionen mehr führen. Denn hier wird über verschiedene Lösungen gemischt gesprochen, was für die zukünftigen Leser sehr verwirrend sein dürfte.

Ich biete dich, die weiteren Infos zum Fix im entsprechenden Topic zu platzieren. Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die gesamte Liste der erforderlichen Anpassungen findest du unter dem Link, den ich vorher gepostet habe. Die ist um einiges größer...

 

@cd2500 Ich denke, wir sollten in diesem Post keine weitere Diskussionen mehr führen. Denn hier wird über verschiedene Lösungen gemischt gesprochen, was für die zukünftigen Leser sehr verwirrend sein dürfte.

Ich biete dich, die weiteren Infos zum Fix im entsprechenden Topic zu platzieren. Danke

 

Dieses Thema dient zur Diskussion und ebenso zur Besprechung der einzelnen Lösungen. Somit macht es durchaus Sinn, ihn beizubehalten. Da vielleicht nicht alles in dem anderen Thread abgeklärt wird und ich für meinen Teil beispielsweise dank der netten Hilfe von cd2500 herausgefunden habe, dass der 1 Button Fix jetzt angepasst wird. Etwas, was nirgends sonst steht.

 

Selbstverständlich

 

So "selbstverständlich" ist es dann doch nicht. Selbst mit meinem begrenzten technischen Verständnis werden bei solch gravierenden Änderungen, die von den Rechts-Modulen vorgenommen werden Sachen überschrieben oder ausgetauscht. Dieser Vorgang ist einfach. Aber wenn diese Module deinstalliert werden, was sorgt dafür, dass dann alles wieder GENAU wie vorher ist?

Edited by BlackVader (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Damit ich nicht wieder geköpft werde, halte ich mich jetzt hier diplomatisch aus der Diskussion heraus. Ich sehe nur, dass der Post schon gemixt begann. Diesen jetzt zu der einen oder der anderen Lösung zu lenken, macht für mich keinen Sinn und stimme BlackVader zu, dass man hier diskutieren dürfen sollte.

 

Die Überschrift Prestashop Deutschland impliziert ja auch schon selbst, dass es alle Lösungen betrifft die zur Verfügung stehen.

 

Ich habe mir die Formlösung mit den Fixen angeschaut, die von germaNext und GC German....

 

 

Versprochener Fix für 1.5.4. folgt zugleich an der entsprechenden Stelle.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine Diskussion ist gut, ich bin ja nur dafür:) Das Problem ist, dass man bei den Antworten teilweise nicht wirklich verstehen kann, worum es da geht. Die Fixe haben eigene Topics, wo die Fragen geklärt werden können. Ich bitte morgen meine Kollegen, einen separaten Topic auch für germaNext zu erstellen.

Bis es wo weit ist, erlaube ich mir, die oben gestellte Frage noch zu beantworten

 

So "selbstverständlich" ist es dann doch nicht. Selbst mit meinem begrenzten technischen Verständnis werden bei solch gravierenden Änderungen, die von den Rechts-Modulen vorgenommen werden Sachen überschrieben oder ausgetauscht. Dieser Vorgang ist einfach. Aber wenn diese Module deinstalliert werden, was sorgt dafür, dass dann alles wieder GENAU wie vorher ist?

 

Alle Änderungen werden über overrides gemacht. Bei den Templates greift germaNext auf der erforderlichen Stellen auf eigene, auf default-Theme basierende tpl-Dateien an.

Außerdem wird bei der Installation ein Backup erstellt, in dem der Stand vor der Installation gespeichert wird. Wird das Modul deinstalliert, werden die Dateien aus dem Backup wiederhergestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo rumata,

 

vielen Dank für Deine Antwort! Gibt es vielleicht eine Liste mit den betroffenen Dokumenten, so, dass man diese vorher als sicherheitskopie anlegen könnte, falls man es deinstalliert?

 

Da ich einige Sachen eben nicht mehr "Default" habe, würde mir das als die sicherste Methode wirken und so wäre es wirklich kein Problem das GermaNext Modul ohne Probleme auszutesten.

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Tipp von mir: Wenn du das Modul installierst, dann werden alle Files die angegriffen werden das Datum am FTP verändert. Diese Liste kannst du dir selbst zusammenstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

heute habe ich das GermaNext Modul ausprobiert und nachdem ich es deinstalliert habe, funktionierte sowohl das "Variations-Menü" bei Produkten im Frontend sowie der Punkt Produkte im Backend nicht mehr. Als ich das Modul im Backend dann löschte hat es den ganzen Shop zerschossen und weder Backend, noch Frontend sind erreichbar. HTTP-Fehler 500 (Internal Server Error): Beim Versuch des Servers, die Anforderung zu verarbeiten, ist eine unerwartete Bedingung aufgetreten.

 

Soviel zum Thema "selbstverständlich rückgängig zu machen". Großes Kino, super, "Danke"! Und nein, es wurde sonst nichts verändert und am Server liegt es auch nicht. Ich kriege gerade echt die Kriese...!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du dir Post #23 angesehen ? Du solltest alle Files die verändert wurden bei/nach der Installation von germanext, wieder von einem original PS 1.5. Downloadpaket auf deinem FTP hinüberkopieren. Dann sollte wieder alles funktionieren.

 

Hast du ein Backup vorher gemacht von FTP und DB ? Dann kannst du auch dieses wieder 1:1 hinaufladen und der Shop funktioniert wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cd2500,

 

danke für Deine Antwort. Ja, habe ich und die veränderten Daten auf dem FTP (nach Löschung des Modules) beschränken sich auf eine einzige:

 

Classes -> PaymentCost.php (Nicht im original Prestashop-Download enthalten)

 

Auch nach Löschung dieser keine Änderung.

 

Ich habe leider kein Backup von FTP und Datenbank gemacht, da wir hier leider sehr langsames Internet haben und ich mich ja auch versicherte, dass es auch bei Entfernung des Modules keine Probleme geben würde.

 

Noch eine andere Idee? :unsure:

 

Wenn ich das nicht wieder hinbekomme, ist wochenlange Arbeit pfutsch :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nö, leider nein. Da wird bei wesentlich mehr Dateien und Ordnern das Datum geändert. Leider habe ich sie nicht protokolliert.

 

Du musst leider warten, bis Silbersaiten selbst dazu Stellung nimmt, wenn du keinen Plan B geschmiedet hast. Sorry, ich möchte mich da aus guten Gründen nicht weiter einmischen, auch wenn ich dir da gerne helfen würde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cd,

 

leider wird mir im FTP Programm nicht mehr angezeigt, was heute geändert wurde und somit kann ich es alleine leider nicht nachvollziehen :(.

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cd,

 

leider wird mir im FTP Programm nicht mehr angezeigt, was heute geändert wurde und somit kann ich es alleine leider nicht nachvollziehen :(.

 

Grüße

 

um die Dateien zu vergleichen gibt es gute Software. Diese z.B kann jede Änderung auch im Code anzeigen.

http://www.scootersoftware.com/

 

Ich habe mal irgend wo hier im Forum gelesen.

"Fummelst du noch oder verkaufst du schon", ich denke seit dieses gesagt wurde hat sich bei Presta nichts geändert.

 

Ich habe nichts gegen Presta, aber so wie es jetzt ist kann mann es nicht benutzen.

Als eine alternative würde ich OXID ansehen, das hat bei mir wirklich gut funktioniert, ist auch in Grundinstallation Recht-sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich bin neu im Forum und bin sehr angetan von den regen Diskussionen die hier stattfinden.

 

In den letzten Jahren habe ich schon verschiedene Shop-Systeme installiert und war von der reibungslosen Installation von PrestaShop begeistert. Selten hat es so einfach geklappt (kein Vergleich zu Magento). Auch das Backend ist übersichtlich und attraktiv gestaltet.

 

Die Anhaltende Diskussion zur Rechtssicherheit und die vielen bösen Beiträge im Web (nicht hier) schrecken mich und vermutlich auch andere User ab. Der Fokus eines Shopbetreibers sollte ja beim Verkaufen liegen und nicht beim fixen. Es entsteht dadurch eine große verständliche Unsicherheit.

 

Ich habe das Gefühlt es wird hier etwas nicht passendes mit Tricks und Umwegen irgendwie passend gemacht.

 

Was ich vermisse sind positive Stimmen von Unternehmern/Shopbetreibern die bestätigen,

dass sie Prestashop in Deutschland aktiv und erfolgreich einsetzen.

 

Provokativ gefragt: Habe ich diese Aussagen und Unternehmen nicht gefunden oder gibt es sie nicht?

 

Je länger ich mich damit befasse, desto größer werden die Bedenken gegen Prestashop.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese gibt es nicht, weil Prestashop out of the box NICHT für Deutschland konform ist, sprich die Deutsche Gesetzslage nicht zur Gänze erfüllt.

Es gibt zwei Optionen, um Prestashop rechtskonform zu machen. Deise Optionen stehen hier im Forum in diesem Thread: http://www.prestashop.com/forums/topic/235587-anforderungen-an-deutsches-recht-eine-ubersicht/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Link. Ich hatte mir die 3 Lösungen bereits angesehen.

Ich wollte mit dem Beitrag meinen Eindruck schildern, den ich nach einiger Recherche hatte.

 

Ich formuliere die Frage mal so:

Ist Prestashop für Deutschland eine "Bastel-Lösung" die man keinem Kunden für ein
betriebswirtschaftlich ausgerichtetes Projekt empfehlen kann?

 

 

"Fummelst du noch oder verkaufst du schon"

Dieses Zitat aus dem Beitrag weiter oben scheint es gut zu treffen.

 

Für:

"Paid help for Prestashop installation and configuration (except Germany/ausgenommen Deutschland !)"

muss es ja auch einen Grund geben. 

Edited by marketingsüd (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe keine Ahnung auf was du hinaus willst und meine Signatur damit ins Spiel bringst ??

 

Findest du Prestashop für dich nicht tauglich, kannst du keine Anpassungen nach den hier genannten Fixen selbst  machen, oder ein kostenloses Modul einbauen, welches Prestashop sicher für Deutsches Recht macht, dann beauftrage jemanden, der es dir machen kann.

Deine Frage habe ich mit einem deutlichen nein beantwortet: Nicht out-of-the-box, was auch garnicht misvertändlich interpretierbar ist. Nennen wir es also deinem Worten nach, ja es ist eine Bastel-Lösung. Zumindest für den Deutschen Markt. Aber um beim Problem zu bleiben, welche Lösungen gibt es vergleichbar zu Prestashop, wo man nicht selbst Hand anlegen muss und kostenlos ist  ?

 

Nicht einmal eine Kauflösung (abgesehen von Verkaufspalttformen), denn Software ist niemals komplett und jeder Kunde hat noch eigene Spezifikationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More