Jump to content
guest*

Diskussion FIX 1-Button-Lösung PS 1.5.X

Recommended Posts

Mein Problem existiert leider unverändert. Auch nach dem korrigierten Fix aus #99 wird zum Abschluss einer Bestellung mit cashondelivery "modules/cashondelivery/validation.php" aufgerufen - die leider nicht existiert.

Habe das Ganze auch in einer frischen Standardinstallation ausprobiert - ebenfalls negativ. Kann es an meiner ps-Version (1.5.0.17) liegen? Funktioniert es überhaupt bei jemandem?

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS 1.5.0.17 ist sehr fehlerhaft. Damit du auch eine aktuelle Anzeige erhältst, musst du nach jeder Änderung auch deinen Browser-Cache und den Smarty-Cache leeren.

 

/cache/smarty/cache und /cache/smarty/compile.

 

Ob diese Ordner schon in PS 1.5.0.17 existieren, kann ich dir nicht sagen. Ich habe die nicht mehr auf meinem Testserver, da sie absolut nicht für den produktiven Einsatz zu gebrauchen ist. PS 1.5.2. und PS 1.5.3.1. laufen stabil und darauf wurden auch die Fixe aufgebaut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

mich würde generell mal die Funktionsweise dieses Fixes interessieren, da ich ein anderes Thema (nicht default) benutze. Dieses baut zwar auf dem default auf, ist aber dennoch verändert. Welche Dateien machen denn was und warum. Auch aus dem FIX Post geht nicht hervor welche Aspekte in dem FIX bedient werden und welche nicht. Bevor ich mir hier was runterlade und alles zerschieße wär es schön mal ne Übersicht zu haben!

 

Mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann musst du die drei shopping_cart-tpl's in dein Theme hineinkopieren. Also dort wo steht /themes/default in dein Theme hineinschieben.

 

4) Die Dateien shopping-cart_own.tpl, shopping-cart_own_cart.tpl und shopping cart-product-line_own.tpl aus dem Dowloadordner /themes/default/ in den gleichnamigen Ordner am FTP raufladen, also unter /themes/default/.

 

/themes/DEIN THEME.

 

Rest der Anweisungen bleibt gleich, weil sie Theme unabhängig sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort! Generell galt meine Frage auch nicht unbedingt der Installation, die Ihr ja hier sehr gut dargestellt habt, sondern mehr einer Übersicht über den Funktionsumfang dieses Fixes. Was bewirkt dieser im einzelnen? Mir fehlt ein wenig das wie und warum ich genau diesen Fix benutzen sollte.

Trotz alle dem, vielen Dank schon mal für die Arbeit die Ihr hier rein steckt.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ eleazar - warum bringst du hier immer wieder die Übersetzungen als Haupt-Thema zum Gespräch. Ein aller letztes Mal, weil sonst der Topic hier komplett off-topic wird. Die Übersetzungen des Lokalisierungspaketes, welches du bewetkstelligt hast in den letzten Wochen, haben absolut nichts mit den Fixen zu tun. Auch der Bug im Modul Paypal hat mit dem Fix hier absolut nichts zu tun. Wir mixen hier mittlerweile Dinge, die nichts mit dem Fix zu tun haben. Machen wir also bitte ein Endpunkt darunter. Danke. Es verwirrt nur noch andere die hier mitlesen.

 

@ janthemason - der Fix ergänzt den Prestashop Bestellprozess um die Funktionen, die nötig sind. Eine zusammengefasste Bestellübersicht vor dem endgültigem Kauf und korrekte Umbenennung des Buttons. Mehr ist da nicht drinnen. Der Fix ergänzt den Warenkorb/Bestellprozess um die vom Gesetz her vorgeschriebenen/nötigen Features. Einfach den Anweisungen folgen und das war es. Mehr ist da nicht zu tun. Was ist denn unklar ?

Verwendest du ein eigenes Theme dann die drei neuen Templates in dein Theme hineinschieben. Die restlichen Dateien sind Ergänzungen für Zahlmodule und auch für den Core von Prestashop, damit die zusätzlichen tpl-Dateien auch angesprochen werden. Wer PHP lesen kann, der kann die Dateien ja selbst auslesen, bzw. die Funktionen die der Fix erweitert. Es verbirgt sich dort kein Geheimnis dahinter.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
@ janthemason - der Fix ergänzt den Prestashop Bestellprozess um die Funktionen, die nötig sind. Eine zusammengefasste Bestellübersicht vor dem endgültigem Kauf und korrekte Umbenennung des Buttons. Mehr ist da nicht drinnen. Der Fix ergänzt den Warenkorb/Bestellprozess um die vom Gesetz her vorgeschriebenen/nötigen Features. Einfach den Anweisungen folgen und das war es. Mehr ist da nicht zu tun. Was ist denn unklar ?

Verwendest du ein eigenes Theme dann die drei neuen Templates in dein Theme hineinschieben. Die restlichen Dateien sind Ergänzungen für Zahlmodule und auch für den Core von Prestashop, damit die zusätzlichen tpl-Dateien auch angesprochen werden. Wer PHP lesen kann, der kann die Dateien ja selbst auslesen, bzw. die Funktionen die der Fix erweitert. Es verbirgt sich dort kein Geheimnis dahinter.

 

Ich bin Prestashop-Neuling und auch PHP ist nicht gerade mein Steckenpferd. Dazu bin ich irgendwo zwischen Shopbetreiber und Code-Anfänger angesiedelt, was mich neugierig macht, wie Sachen funktionieren. Gerade dann, wenn Gesetze im Spiel sind, möchte man doch genau wissen welche Anforderungen in welchen Umfang erfüllt werden, da ja Gesetzte auch auslegbar sind, bzw. unterschiedlich interpretiert werden können.

 

Mein Post war nur im Interesse am Projekt, um eine Übersicht zu Erhalten, um vielleicht früher oder später auch einen Beitrag mit Ideen, Vorschlägen oder sonstigem leisten zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es ist zum Verzweifeln: Ich kriege cashondelivery nicht zum Laufen! Selbst in einer cleanen Installation von ps 1.5.3.1 ohne irgendwelche Änderungen klappt es nicht.

Nach der finalen Übersichtsseite folgt die Fehlermeldung, dass modules/cashondelivery/validation.php nicht vorhanden ist. Das Kopieren von validation.php dorthin erzeugt nur andere Fehlermeldungen.

 

Das habe ich gemacht:

  1. bankwire klappt gut - also sind Punkte 3 und 4 aus der Anleitung richtig umgesetzt
  2. Browsercache ist geleert
  3. /cache/smarty/cache und /cache/smarty/compile sind geleert
  4. validation.tpl ist in /modules/cashondelivery/views/templates/front/

Was kann man noch tun? Funktioniert COD überhaupt mit der 1-Button-Lösung?

 

Fehler gefunden:

 

habe in validation.tpl / Zeile 41 wieder die Originalzeile eingefügt, also

  • <form action="{$this_path_ssl}validation.php" method="post">
  • <form action="{$link->getModuleLink('cashondelivery', 'validation', [], true)}" method="post">

jetzt klappts.

Edited by Frank Bauer (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer hat denn jetzt noch Probleme? und wenn ja was sind die Probleme bitte kurz und knapp, da ich keine Ambitionen habe zig Beiträge zu lesen wo es nur um "geht nicht" zwei Stunden später " geht doch " geht.

 

 

Also bitte kurz Stichwortartig was euch nicht an dem Fix passt ;),

 

Wenn man den Fix verbessern will kann das jeder gerne tun und hier seine optimierung posten.

Ich bin auch nicht Perfekt.

 

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

@BluTiGes - offensichtlich doch keine Probleme, bzw. gelöst.

Bezüglich der anderen Postings die sich hier eingeschlichen haben: Nicht verzagen. Da steckt System dahinter und sehr amüsant zu verfolgen, dass hier einige mitsprechen, die sich als große Prestashopkenner ausgeben, aber auch noch nach 3 Monaten KEINEN Prestashop fahren, sondern z.B. einen Mondo5Shop.

Rate dir sie einfach zu ignorieren und jede Hilfe ist, wie auch in der Vergangenheit immer sehr willkommen. Danke dir nochmals, für alles was du bis jetzt für die Community gemacht hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bestellung - und keiner weiß von NIX....

 

Hi - nach erfolgreichen Umsetzen auch der Sprachdateien im 1 Fix Button bei Vers. 1.5.3 ist mir jedoch noch etwas aufgefallen.

Bei mir sind zur Zeit nur PayPal und Banküberweisung als Zahlungsmodule eingetragen. BillPay soll später folgen - mir graut es schon das für den 1-Fix Button unzusetzen. Nur die 5 Schritte checkout funktionieren - nicht ideal aber völlig ok. Jedoch klickt der Kunde bei der Bestellübersicht auf Kaufen (I confirm my order) wird er zu paypal weitergeleitet - im BO geht aber keine Bestellung ein.

 

Erst wenn der Kunde den Bestellprozess bei PayPal durchläuft und die Seite order-confirm auftaucht, wird im BO die Bestellung ausgelöst. Das ist ehrlich gesagt - Sch... . Der Bestellprozeß geht so nur in 7 Schritten. Aus anderen Shopsystem weiß ich das ca 5-10% der Kunden erst später zahlen (login Daten bei paypal nicht zur Hand, Konto noch nicht gedeckt etc...). Bricht der Kunde hier ab (wie z.B. gesten bei mir im Shop geschehen), habe ich ne Anmelung aber keine Bestellung in Prestashop. Dabei ist der Kunden durch den Button Kaufen einen Vertrag eingegangen, jedoch keiner weiß es.

Ich denke dass es grundsätzlich an Prestashop liegt - jedoch wäre eine Lösung nur in den vom 1-Fix Button geänderten Dateiein bei PayPal in der paypal.tpl möglich. Deswegen die Frage hier im Forumsbereich. Hat sich jemand schonmal mit dem Problem beschäftigt? - Weiß von einer Lösung aus anderen Bereichen des Forums - habe selber nichts gefunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann dein Problem nicht nachvollziehen. Ich fahre mit dem one page check-out ohne Probleme.

 

Was Paypal mit der Weiterleitung zu Paypal anstellt, das liegt nicht mehr im Verantwortungsbereich von Prestashop. Der Kunde wird auch auf deine Seite mit der Bestätigung, dass er gekauft und bezahlt habe wieder rückgeleitet. Der Button heisst auch kostenpflichtig kaufen, was aber noch lange nicht sagt, dass er gekauft hat. Er befindet sich im check-out Prozess. Es gab hier schon einmal die Frage welcher check-out Prozess besser ist. Ich habe und bin nach wie vor für den one-page-checkout, weil da wesentlich weniger Abbrüche stattfinden.

 

Nutze um Abbrüche abzufangen das Modul "Kunden-Mails" - heißt jetzt anscheinend "Kunden-Nachfassaktion". Versende diesen Kunden einen Gutschein und sie werden den Warenkorb auch abschließen. Ob sie jetzt den Warenkorb wirklich bei der Bezahlung abgebrochen haben oder nicht das kann man nicht so genau sagen (außer du verwendest irgendwelche Tracking-Software). Viele Kunden legen Dinge in den Warenkorb, eröffnen ein Konto und überlegen es sich danach doch, oder umgekehrt sie eröffnen ein Konto, legen was hinein und steigen aus.

So ein Verhalten hat aber leider auch garnichts mit dem Fix zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo micharockt,

 

ich verstehe dein Problem, das ist ja auch bei anderen Shop-Systemen so, dass die Bestellung erst dann ankommt, wenn die Bezahlung über Paypal erfolgt ist. PrestaShop ist da keine Ausnahme, und selbst die deutschen Anpassungen wie germaNext oder GC German ändern an dieser Abfolge nichts und die hier im Forum entwickelte Lösung auch nicht.

 

Aber wie oft tritt denn eigentlich bei Paypal-Zahlern dieser Fall auf?

 

Wir haben in der Praxis die Erfahrung gemacht, dass sich dieses Problem in der Regel gar nicht erst stellt. Du hast viel eher mit Kunden zu tun, die einen Bestellvorgang nicht abschließen und z.T. dann ohne Bestellbestätigung schon den Kaufbetrag anweisen, so dass man viel öfter mit Zahlungseingänge ohne Bestellung oder mit Kunden zu tun hat, die sich erkundigen, wo denn Ihre Ware bleibt, obwohl sie weder die Bestellung abgeschlossen noch bezahlt haben.

Aber diejenigen, die über Paypal zahlen, wissen in der Regel, was sie da machen und führen den Bestellvorgang auch bis zum Ende durch.

Oder hast du da andere Erfahrungen gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab ein paar Anliegen bezüglich der generelle Verlauf der 1-Klick Lösung:

 

1. Zahlungsmöglichkeiten werden erst angezeigt wenn man die AGB´s akzeptiert und sich angemeldet hat:

 

Wie kann man das entfernen? Das ist nicht rechtskonform für DE. Keine Ahnung warum diese Funktion in Prestashop vorhanden ist. Der Kunde muss die AGB´s nicht akzeptieren um die Zahlungsmöglichkeiten zu sehen. Er erklärt sich damit einverstanden mehr auch nicht. Das ist aber keine Voraussetzung für den Abschluss der Bestellung.

 

2. AGB und Wiederrufsbelehrung sind auf "Seite 1" der Bestellung, nicht auf der Abschluss Seite

 

Die Checkboxen gehören auf die "letzte" Seite der Bestellung, praktisch auf die Bestellabschlussseite, wo sich auch der "KAUFEN" oder "Zahlungspflichtig bestellen" Button befindet. Und hier muss der Kunden die Boxen nicht ankreuzen, er kann, trotzdem muss er die Bestellung auslösen können.

Gut wäre natürlich eine Art Status mit in die Bestellung aufzunehmen, so das man im BO weiß ob der Kunde die Boxen angeklickt hat oder nicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi - cd2500 meine prestashopversion ist 1.5.3 - der one page checkout funktioniert nicht bei mir! Lösche ich den Browserverlauf hängt sich der Fix bei Auswahl von paypal auf (zumindest bei mir). Gehe ich mit dem Zurückbutton meines Browser zurück, klicke auf Banküberweisung, gehe nochmal zurück, und wähle nun paypal klappt es. Woran das liegt ist mir schleierhaft.

Mir ist dieser Fehler erst nicht aufgefallen, denn sobald ich einmal Banküberweisung gewählt habe - sitzen die Cookies und Alles ist bestens und das auf Anhieb. Nehme ich einen anderen Rechner - wähle zuerst paypal - wieder das gleiche Spiel.

Ähnliches mit der Anzeige eines der Versanddienstes im Modul Banküberweisung zusammen mit shopping_cart_own - dort schnappt er sich (warum auch immer) die carrier_id=0 und zeigt natürtlich nichts an. Anderen Versanddienst auswählen - hin und her - siehe da die carrier id ist ok. Ist dir so etwas schon mal untergekommen? Ich habe jedenfalls aufgegeben und bin zum 5 pages checkout zurückgekehrt - dort habe ich keine Probleme.

 

Zu elezar und cd2500 - ich habe früher mit plenty systems gearbeitet - dies soll keine Werbung sein, denn das System bugte ohne Ende und ich würde es keinem empfehlen - aber dort war es anders geregelt. Die Bestellung wurde beim Button kaufen ausgelößt, dann griff erst das PayPal Modul. Daher kenne ich noch die ungefähren Abbruchraten (zwischen 5-10%). Da ich den Geldeingang abwarte bevor die Bestellung ausführe, kann ich noch sagen, dass davon ca 50% bezahlten (evt. nach Aufforderung). Ob der letztens erwähnte Abbruch bei mir nun wirklich am PayPal Modul lag, kann ich natürlich nicht genau sagen. Aber er wird wohl nach Zahlschritt 3 erfolgt sein, da ich keinen Newsletter anbiete und eine andere Registrierung eher keinen Sinn macht, Oder habt ihr andere Erfahrungen?

Jetzt sind das nicht die Welten im Umsatz, aber ärgerlich finde ich es schon.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@micharockt - du verwendest ein eigenes Theme ? Bei welchem Provider bist du ? Dein Problem kann auch ein Serverproblem sein, der Cookies nicht korrekt verarbeitet. Hatte ich schon einmal hier bei einem anderen User. Oder es sind auch falsch angepasste Themes oder Fremdthemes die solche Probleme verursachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu m3442a - regeln könnte man deine Wünsche zwar schon in den tpls (Checkanweisungen löschen bzw. einfügen) jedoch halte ich eher Deine Vorschläge für nicht rechtskonform.

Das mit den nicht angezeigten Bezahlmethoden ist nicht so ganz schön, jedoch nach meinem Rechtsempfinden völlig ok. An dieser Stelle wird kein Kauf ausgelößt! Der Kunde wird nur gefragt, ober er AGB und Widerruf gelesen hat und diesen zustimmt, Was soll daran nicht rechtskonform sein? Lasse mich aber gerne belehren.

Die anschließende Seite ist nach meinem Dafürhalten die Entscheidende. Hier muß dem Kunden Alles gezeigt werden wozu er ja gesagt hat und erst dann ein nochmaliger Button mit dem eindeutigen Hinweis auf die kosfenplichtigen Bestellung (Kaufens) startet den Kauf..

Ob man hier den Button für die Checkbox AGB und Widerruf einfügt ist fraglich, weil dem Kunden sonst ja Alles nochmal angezeigt werden muß wozu er bisher ja gesagt hat. Der folgende Vorschlag, dass ein Kunde die AGB´s auch "nicht akzeptieren" und trotzdem bestellen darf ist jedoch der Gefählichste.

Selbst wenn es nur die gesetzlichen Widerrufsbelehrung sein sollte, die Du in Deinen AGB hast - Du mußt den Kunden darauf hinweisen und ein - "ich habe gelesen" in petto haben. Sonst kann er auch nach Ablauf der gesetzlichen Widerrufszeit auf Deine Kosten zurücktreten, denn... Du hast ihn ja nicht rechtskonform (und bestätigt) vor Kauf darauf hingewiesen. Hier ist der Kaufmann in der Beweispflicht. So etwas kann teuer werden und ist Anwalts Liebling. Im B2B Bereich ist so etwas möglich, aber treibt Anwaltskosten auch hier regelmäßig in die Höhe - allein bei der Frage des Gerichtstandes im Ausland.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo cd - mein hoster ist cyon.ch, der selber prestashop anbietet. Leider ist jedoch kein memcache aktiv, da warte ich noch auf einen eigenen Server bei cyon. Wollen die in 1-2Monaten anbieten. Ich benutze das Standardthema default. Jedoch ist dieses stark angepasst, da ich das Modul attributwizard pro und minic slider eingefügt habe. Siehe LINK Diese sollten sich jedoch nicht negativ auf den cache auswirken. Ersterer greift aber in den Bestellprozeß ein - könnte eine Fehelrquelle sein. Das Cacheproblem interssiert mich aber....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@micharockt:

 

"Das mit den nicht angezeigten Bezahlmethoden ist nicht so ganz schön, jedoch nach meinem Rechtsempfinden völlig ok. An dieser Stelle wird kein Kauf ausgelößt! Der Kunde wird nur gefragt, ober er AGB und Widerruf gelesen hat und diesen zustimmt, Was soll daran nicht rechtskonform sein? Lasse mich aber gerne belehren."

 

Dasist deswegen nichts rechtskonform weil der Kunde zuerst alle Einstellungen wie Adresse, Versandart und Zahlungsmöglichkeiten eingeben muss. Danach wird er auf eine Seite weitergeleitet, wo diese Angaben zusammengefasst sind.

Und erst hier sollte ein Hinweis sein ( Checkbox, Text ) das wenn er bestellt, sich bereit erklärt die AGB´s zu akzeptieren.

 

D.h., soweit ich das verstanden habe, erklärt der Kunde automatisch mit seiner Bestellung, also mit Klick auf das Button "KAUFEN" das er die AGB´s und Widerrufsrecht evtl.gelesen, aber auf jeden Fall diese akzeptiert. Normalerweise bräuchte man im Shop gar kein Checkbox. Es würde ein Text reichen auf der letzen Seite wie z.B. :

 

 

Ich habe die AGB des Anbieters gelesen und erkläre mit dem Absenden der Bestellung mein Einverständnis.

Die Widerrufsbelehrung habe ich zur Kenntnis genommen.

 

Deswegen verstehe ich die versteckte Zahlungsfunktion nicht von Prestashop. Als Kunde würde mich das eher abschrecken wenn ich nach der Anmeldung immer noch nicht sehe welche Zahlungsmöglichkeiten mir zur Verfügung stehen, so das ich mich im voraus bereits entscheiden kann.

 

Hab auf jeden Fall die Funktion jetzt entfernt, so das es angezeigt wird, sobald man sich angemeldet oder registriert hat. Und die AGB Hinweis habe ich auf die letzte Seite übertragen.

 

Und so sollte es (lt. Auskunft Händlerbund) auch rechtskonfrom sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es Reicht!!!!! Irgendwann ist auch wirklich SCHLUß mit Lustig!

Ich versuche nun seit 3 Monaten, einen Shop auf die Beine zu stellen, der nicht professionell sein muss, sondern nur einigen Anforderungen genüge tunsoll. Hier sind sicherlich viele viele Helfer, die versuchen - wohlgemerkt "versuchen" - der Gemeinde behilflich zu sein, aber leider ist das alles nicht Ganzes und nichts Halbes. Mit den beschriebenen Verfahren, wie man Version 1.5.2.0 rechtsicher machen kann, habe ich mir erhofft, nun endlich produktiv gehen zu können. ich habe alles, wirklich ALLLLLLEEEEES. Wort für Wort, Satz für Satz befolgt... leider nur heisser Dampf. Ich sehe überhaupt keine Rechtssicherheit. Bitte erspart euch die Nachfrage, ob ich denn auch alle Dateien in den richtigen Pfad kopiert habe. Die Antwort wird "JA" lauten.

 

Ich habe nun keine Lust mehr mit dem Presta noch irgendetwas zu machen.

Eine Erkenntnis habe ich gewonne: Ablsoute Spielwiese für den deutschen Markt. Jetzt kann mir jemand sagen, "dann kauf dir doch einen Shop"... Toll, warum gibt es dann das alles hier?

 

Vielleicht reagiere ich auch über. Ich habe aber keine Lust mehr, einfach keinen Bock mehr. Selbst die GermaNext-Module taugen nix! Was soll das für ein Mist?

Edited by mproove (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn du keine Lust mehr hast, dann willst du aber eigentlich auch keine Antwort, oder? ;)

 

naja, ich weiß nicht: hunderte von Usern und Kunden sind mit einer der drei Lösungen zufrieden, nur du nicht. Pardon, es sind auch noch mehr User da, die gleich, oder ähnlich denken. Aber dann ist vllt. eine OpenSource Lösung nichts für sie, denn hier muß man auch als Shopanfänger etwas tiefer in das Verständnis der Materie einsteigen. Entweder so, oder ein Lastenheft in die Hände einer Agentur abgeben, die machen das dann.

 

Ich weiß nicht, shop2Go ist ein komplettes rechtssicherss Startpaket, GC Edition hat auch nahezu alles, die Forumfixe bringen auch einen Teil an Rechtssicherheit, das funktioniert auch alles bei den meisten... Aber zu sagen, die Lösungen taugen nichts - und das ohne Konkretes vorzubringen - ist einfach unseriös. Klar, die Lösungen sind nicht vollkommen und haben Fehler, aber das Prestashop, das deutsche Onlinerecht, und jedes Computerprogramm auch. Aber es funktioniert.

 

Ich wünsche dir viel Erolg bei der Suche nach dem Shopsystem diener Wahl und bedauere deine Entscheidung.

 

Gruß

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fix ist getestet mit der 5-Schritt-Bestellung, mit der 1-Schritt-Bestellung mit CCC aktiviert und deaktiviert (weil hier leider ein Bug im Presta default Theme enthalten ist, den wir ausgebügelt haben), sowie unter allen gängigen Browsern (IE, Chrome, FF, Opera, Safari).

Wie auch bei den anderen Fixen ist auch dieser Fix ein Communityprojekt (BluTiges und meiner Wenigkeit).

Fragen und Probleme damit können hier gestellt werden: http://www.prestasho...-losung-ps-15x/

Wie aus dem anderen Paketen bekannt, sind auch hier nur die Standard Zahlmethoden enthalten. Module von Drittanbietern dürfen wir aus rechtlichen Gründen nicht angreifen.

Dieses Mal sind auch alle Übersetzungen mit an Bord, damit niemand mehr extra Arbeit mit dem Fix hat.

*****************************************************************************************************
Anweisungen:

1) Paket ganz unten downloaden und lokal auf dem eigenen PC entpacken (mit Winrar oder Winzip).

2) Im BO (back-office/Verwaltungsoberfläche) des Shops unter Erweiterte Parameter -> Leistung Template Cache auf "Kompilierung erzwingen" (Force compile) stellen und gleich Darunter Cache auf "NEIN"

3) Die Dateien Cart.php und Product.php des Ordners /override/classes/ in den gleichnamigen Ordner am FTP, also /override/classes/ raufladen. Falls dort diese Dateien vorhanden sein sollten, diese vorher umbenennen, ansonsten werden sie überschrieben.

4) Die Dateien shopping-cart_own.tpl, shopping-cart_own_cart.tpl und shopping cart-product-line_own.tpl aus dem Dowloadordner /themes/default/ in den gleichnamigen Ordner am FTP raufladen, also unter /themes/default/.

5) Die Dateie de.php aus dem Dowloadordner /themes/default/lang/ in den gleichnamigen Ordner am FTP raufladen, also unter /themes/default/lang.

6) Die Datei payment_execution.tpl aus dem Downloadordner /modules/bankwire/views/templates/front/ in den gleichnamigen Ordner am FTP laden, also unter /modules/bankwire/views/templates/front/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

7) Die Datei de.php aus dem Downloadordner /modules/bankwire/translations/ in den gleichnamigen Ordner am FTP laden, also unter /modules/translations/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

8) Die Datei validation.tpl aus dem Downloadordner /modules/cashondelivery/views/templates/front/ gehört in den Ordner /modules/cashondelivery/views/templates/front/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

9) Die Datei de.php aus dem Downloadordner /modules/cashondelivery/translations/ gehört in den Ordner /modules/cashondelivery/translations/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

10) Die Datei express_checkout_payment.tpl aus dem Downloadordner /modules/paypal/views/templates/hook/ in den gleichnamigen Ordner am FTP laden, also unter /modules/paypal/views/templates/hook/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

11) Die Datei paypal.js aus dem Downloadordner /modules/paypal/views/templates/hook/ in den gleichnamigen Ordner am FTP laden, also unter /modules/paypal/views/templates/hook/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

12) Die Datei de.php aus dem Downloadordner /modules/paypal/translations/ in den gleichnamigen Ordner am FTP laden, also unter /modules/paypal/translations/.
Falls dort diese Datei vorhanden sein sollten, und man diese aufbewahren möchte, diese vorher umbenennen, ansonsten wird sie überschrieben.

13) Die unter Punkt 2) angegebenen Einstellungen wieder rückgängig machen, also auf "Never recompile templates files" und Cache wieder auf "JA" stellen.

Gutes gelingen wünschen BluTiGes und cd2500.

Nochmals Tausend Dank an dich BluTiGes...

EDIT 08.03.2013: Kleine Korrektur - Das Paket von gestern (07.03.) enthielt den Fix doppelt. Einmal mit Übersetzungen und einmal ohne. Ich habe es korrigiert und hier erneut angehängt. Sorry, der Tag gestern war sehr lange...

EDIT: 03.05.13 - Der Fix funktioniert bis Paypal-Version 3.4.8. Paypal 3.5.0 verwendet offensichtlich kein ajax-Fenster mehr, womit die Umleitung einen Fehler liefert. Bitte das angehängte Paypal-Modul verwenden.
Paypal 3.4.9 ist fehlerhaft unter SSL, deshalb bin ich eine Version zurückgegangen.

ADD 21.05.13 - Es scheint bei einigen Servern Probleme mit dem Overrides zu geben. Ich konnte es bisher nicht nachvollziehen, aber es gibt bereits einige Meldungen hierzu. Falls der Warenkorb leer bleiben sollte, dann bitte wie hier vorgehen: http://www.prestasho...ost__p__1236033

 

ADD 22.10.13 - Der Fix in Topic #2 und #3 vom 18.10.2013 ist für PS-Version 1.5.3.1 und ab Paypal-Modul > 3.6.x. ER WURDE MIT PS 1.5.6. EBENSO GETESTET.

1ButtonFix_PS1_5_4_v03a.zip

v3.4.8-PayPal.zip

  • Like 7

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Damit ich kein neues Thema aufmache frage ich mal hier:

 

Wie kann ich die Farbe, Größe und Position des "KAUFEN" Buttons in der Payment_Excecution oder Validation.tpl ändern?

 

 

Wie ich den geschriebenen Inhalt ändere weiss ich, also in Translations.

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Button ist einer Klasse zugeordnet. Änderst du diese Klasse in der global.css, dann werden alle Buttons die dieser Klasse zugeordnet sind ebenfalls kleiner. Du findest die Zuweisung der Größe unter /themes/deintheme/css/global.css.

 

Standardmäßig heißt der Button/die Klasse: exklusive_large

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich konnte den Fix gar nicht fertig installieren, weil Filezilla ständig gemeldet hat, dass es bestimmte Dateien nicht öffnen kann. Außerdem hat sich das horizontale To-Menü nach rechts verschoben. Woran liegt das und wie kriege ich das wieder hin?

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie du nebeneinander Rechnugnsadresse und Lieferadresse bekommst, kannst du aus diesem Post hier lesen: http://www.prestasho...post__p__892746

 

Ist zwar für PS 1.4., an dieser Stellen hat sich aber am Fix nicht viel geändert.

 

Thx Cd!

 

Das mit den Adressen konnte ich gestern lösen indem ich float:left und margin-left eingefügt habe.

 

Die Stelle in der global.css habe ich auch gefunden, und es ist der button exclusive_large - genau

 

Möchte aber nur diesen einen Button auf der Bestellübersicht ändern. kann man irgendwie eine neue klasse anlegen? extra für diesen einen neuen Button?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja. lege in der css einfach eine andere Klasse an und Wert dazu und in der Template-Datei änderst du dann den Button-Name auf deine neue Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Boah "einfach" ^^ da muss ich mich noch reinfinden.

 

also in der global.css unter /*buttons:

 

da einfach eine neue klasse einfügen? z.B. "span.exclusive_buy" oder wie macht man sowas?

 

Vielleicht hast du nen Link wo sowas für noobs erklärt wird schritt für schritt. kann auch in englisch sein.

 

Thx

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, bin kein Coder,

 

aber es sollte sowas sein wie:

 

input.exclusive_large_own z.B. und in der css defenierst du in einem eigenen Block die Werte z.B.

 

input.exclusive_large_own  {
width: 350px;
   height: 25px;
border:1px solid #cc9900;
-moz-border-radius: 3px !important;
-webkit-border-radius: 3px !important;
border-radius: 3px !important;
font-weight:bold;
color:#000;
background:url(../img/bg_bt.gif) repeat-x 0 0 #f4b61b;
cursor: pointer;
}

 

Du musst nur noch den Button positionieren, also hier die Position ergänzen

 

und im Template des jeweiligen Zahlungsmoduls (unsere abgeänderten tpl.Dateien, nennst du den Button auf excklusive_large_own um.

Share this post


Link to post
Share on other sites

cool danke, werde das schon irgendwie hinbekommen, ich melde mich später mal ob und wie ich es geschafft habe ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dürfte ich noch mal an mein Problem erinnern?

 

Hallo,

 

ich konnte den Fix gar nicht fertig installieren, weil Filezilla ständig gemeldet hat, dass es bestimmte Dateien nicht öffnen kann. Außerdem hat sich das horizontale To-Menü nach rechts verschoben. Woran liegt das und wie kriege ich das wieder hin?

 

Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dürfte ich noch mal an mein Problem erinnern?

 

Hier gibt es nichts zu installieren. Soweit ich gesehen habe, verwendest du germanext ? Das hat nichts mit den Code-Anpassungen, sprich den Fixen zu tun, welche die Community zur Verfügung gestellt hat. Hier musst du genau der Anweisung folgen und Dateien austauschen, bzw. zusätzlich in den genannten Ordnern hinterlegen.

 

germanext ist ein Modul welches du instalierst. Wenn du Probleme damit hast, dann bitte getrennt von der Diskussion rund um den 1.Butto-Fix halten. Ist eine komplett andere Baustelle. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du musst mit filezilla nur die genannten Ordner öffen und die Dateien reinziehen(ggf. austauschen).

 

Das top horizontale menu kannst in themes/deintheme/css/modules/blocktopmenu/css ändern, heisst bei mir superfish.modified.css

 

musst mal schauen wo da genau, weiss es auch nich mehr so richtig aber da konnte ich alles am menu ändern

 

Sorry, bin kein Coder,

 

aber es sollte sowas sein wie:

 

input.exclusive_large_own z.B. und in der css defenierst du in einem eigenen Block die Werte z.B.

 

input.exclusive_large_own  {
width: 350px;
height: 25px;
border:1px solid #cc9900;
-moz-border-radius: 3px !important;
-webkit-border-radius: 3px !important;
border-radius: 3px !important;
font-weight:bold;
color:#000;
background:url(../img/bg_bt.gif) repeat-x 0 0 #f4b61b;
cursor: pointer;
}

 

Du musst nur noch den Button positionieren, also hier die Position ergänzen

 

und im Template des jeweiligen Zahlungsmoduls (unsere abgeänderten tpl.Dateien, nennst du den Button auf excklusive_large_own um.

 

 

Übrigens biste genial!

 

Das hat alles funktioniert, musste dann nur noch meine anpassungen machen!

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das top horizontale menu kannst in themes/deintheme/css/modules/blocktopmenu/css ändern, heisst bei mir superfish.modified.css

 

musst mal schauen wo da genau, weiss es auch nich mehr so richtig aber da konnte ich alles am menu ändern

Danke

 

Sorry stehe am Schlauch, auf was bezieht sich diese Änderung ? Hat sicher nichts mit dem 1-Button-Fix zu tun ?

 

 

Bitte Themen getrennt halten. Für jedes Problem einein eigenen Topic öffnen, bzw. nicht beantworten, wenn das Thema in dem Topic nicht behandelt wird. Danke.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo

 

ich habe gerade versucht den Button Fix "1ButtonFix_PS1_5_4_v03a.zip" auf 1.5.4.1 anzuwenden, alles schien zu laufen, lediglich beim letzten Punkt 5. Zahlung - sobald ich eine der Zhalungsarten Banküberweisung oder per Nachnahme auswähle, erscheint eine Seite "ohne css" (siehe Anhang).

Eine 2. Frage: wenn ich den Paypal-Fix "v3.4.8-PayPal.zip" installiert habe , mußß ich noch drüber den Modul-Fix aus der "1ButtonFix_PS1_5_4_v03a.zip"? Ich habe mal beides gemacht und dann erschien anstatt "Zahlung" eine leere Seite nach dem 4.Schritt . Ohne Anwendung erscheint die Seite mit Zahlung" aber habe noch keine Daten eingegeben, so dass es nicht weitergeht. Problem bekannt?

post-532139-0-25771600-1369478134_thumb.jpg

Edited by chris70 (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was meinst du ohne css ? Das liegt an Prestashop 1.5. Dort werden keine Spalten mehr angezeigt, sobald du eine Zahlungsoption auswählst. Hat nichts mit dem Fix zu tun.

 

Paypal: ja musst du. Das Modul ist ohne Fix, damit andere die Paypal 3.4.8 verwenden wollen diese zip so installieren können. Paypal 3.5. macht überall nur noch Probleme. Viele greifen wieder auf 3.4.8.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Linke Spalte gibt es nicht mehr bei PS 1.5. sobald du in den Zahloptionen bist. Wenn du keine rechte Spalte hast, dann sieht es natürlich bescheiden aus. Ist aber so bei Prestashop 1.5. Konnte die Entwickler nicht davon überzeugen, dass das nichts ist. Sie belassen es so. Mann kann in den Modulen das Ausblenden der Spalten verhindern.

 

Suche einfach im Zahlungsmodul in einer der php-Dateien nach:

 

 $this->display_column_left = false;
 parent::initContent();

 

und sertze das false auf true. Somit wird die linke Spalte, sobald man die Zahloption gewählt hat und die Zusammenfassung kommt, dann nicht mehr ausgeblendet.

 

Und bitte nicht "cache" auszuschalten wie in der Anleitung und "force compile" auf JA setzen, bevor du den Fix einbaust. ;)

Danach wieder zurücksetzen. Immer der Anleitung folgen, damit es auch klappt.

post-60291-0-36378100-1369479712_thumb.jpg

post-60291-0-55265400-1369480018_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier gibt es nichts zu installieren. Soweit ich gesehen habe, verwendest du germanext ? Das hat nichts mit den Code-Anpassungen, sprich den Fixen zu tun, welche die Community zur Verfügung gestellt hat. Hier musst du genau der Anweisung folgen und Dateien austauschen, bzw. zusätzlich in den genannten Ordnern hinterlegen.

 

germanext ist ein Modul welches du instalierst. Wenn du Probleme damit hast, dann bitte getrennt von der Diskussion rund um den 1.Butto-Fix halten. Ist eine komplett andere Baustelle. ;)

 

Hallo,

 

nein, ich verwende germaNext nicht, ich hatte das aber angedacht (und versuche es vielleicht auch nochmal). Es geht also schon um den Fix.

Mittlerweile verwende ich ein neues default Theme, weil das alte eben so seltsam aussieht. Den Fix mit den Versandkosten habe ich installieren können, aber nicht den 1 Button Fix. Außerdem: bei mir gibt es keine Datei /modules/paypal/translations/ (und ich habe keine Ahnung, welche paypal-Version ich benutze...wie kriege ich das raus?).

 

Danke fürs Nochmal-Beantworten,

LG,

mare

Share this post


Link to post
Share on other sites

Im Fix ist das Modul zum Download hinterlegt. Ersetze es am FTP unter /modules.

 

downloaden -> entpacken -> auf dem FTP laden -> Modul aus dem Back-office installieren.

 

Anpassungen machen, wie angegeben.

 

Vermutlich hast du die letzte Version, wenn du Prestashop soeben installiert hast. Das neueste Paypal Modul produziert bei sehr, sehr vielen Usern mit älteren API's Fehler. Von daher bitte auf die stabile Version zurückgehen die im Fix hinterlegt wurde. Diese funktioniert problemlos überall und bei jedem.

 

Paypal-Version: Module -> Modulliste. Bei jedem Modul steht die Version davor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bitte aber nicht germanext installieren und wenn nicht klappt die Fixe einbauen. Entscheide dich für eines der beiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich nutze die FixButton-Lösung für Prestashop 1.5.4 mit Paypal 3.4.8. Beim Klick auf „mit Paypal bezahlen“ öffnet sich ein Fancybox-Fenster mit der Bestellübersicht. Ist das ok und mit dem deutschen Recht vereinbar? Ich hätte die Übersicht eigentlich lieber auf einer neuen Seite (wie bei der Zahlungsoption Überweisung) statt in einer Fancybox. Ist das möglich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

So etwas hatte ich mir schon gedacht, danke.

 

Mit etwas jquery-Gebastel öffnet die Bestellübersicht samt "Kaufen-Button" jetzt bei mir ohne Fancybox direkt in der Checkout-Seite. Letztlich ist die Fancybox ja nur ein besonders gestaltetes div-Element.

 

Ich habe praktisch die gleiche Funktionalität wie zuvor, nur ohne aufpoppendes Fenster.

 

(Wen es interessiert: Dafür habe ich alle Fancybox-Verweise in der express_checkout_payment.tpl entfernt bzw. kommentiert und dafür das standardmäßig ausgeblendete div #CartSum1 bei Klick auf "Mit Paypal bezahlen" eingeblendet. Noch einige kosmetische Korrekturen und das war es eigentlich schon.)

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo meine lieben Fix´er.

 

Erstmal muß ich mich ja auch noch nachträglich für sämtliche Mühen Eurerseits bedanken.

 

Nun zum Kernstück. Ich habe es ja nun doch gewagt und den Shop auf 1.5.4.1. geupdatet. Soweit läuft alles und dnak Euch auch das meiste der Rechtssichert. Nun stocke ich gerade ein wenig mit der Butten Lösung.

 

1. weniger wichtig: Ich hätte gerne die

Gesamt Produkte (inkl. MwSt.): 12,90 € Gesamt Versandkosten (inkl. MwSt.): 3,50 € Gesamtpreis exkl. MwSt.: 13,78 € Gesamt Steuern: 2,62 €

 

sachen rechtsformatiert. Wo kann ich denn da im Code rumbasteln?

 

Aber viel wichtiger:

PayPal - Sa*laden!

habe alle drei Eurer gefixten Module installiert und jedesmal werde ich trotzdem zu PayPal direkt weitergeleitet, ohne eine Confirm-Seite. Was mache ich dummerle denn da Falsch?

 

Danke schonmal!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung, eventuell schreibst Du mal, was jetzt konkret beiDir installiert ist. So, was Paypal und die Fixe angeht.....

 

LG Klaus / Lockesoft

Share this post


Link to post
Share on other sites
PayPal - Sa*laden! habe alle drei Eurer gefixten Module installiert und jedesmal werde ich trotzdem zu PayPal direkt weitergeleitet, ohne eine Confirm-Seite. Was mache ich dummerle denn da Falsch? Danke schonmal!

 

Kann ich dir leider nicht sagen. Du musst jeden Schritt genau verfolgen und auch mal de4inen Browser-Cache und den /cache leeren am FTP.

Bei allen Projekten, wo ich den 1-Button-Fix eingebaut habe, egal mit welcher Kombination die ich hier angeführt habe (Austausch der Dateien für das Paypal-Modul) funktioniert es ohne Probleme. Evtl. hast du das paypal-Modul erst danach ausgetausch und dann den Fix nicht eingebaut. Erst das Paypal-Modul austauschen und danach den Fix für die Paypal-Dateien einbauen. Wenn du es umgekehrt machst, dann ist der Fix futsch. Die Paypal-Module enthalten noch nicht den Fix. Darauf habe ich aber auch hingewiesen, weil es einige User gibt, die das Modul ohne Fix benötigen.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soooo,

 

Also DAS PayPal Problem ist beseitigt. Oder besser war ein Problem mit meinem Browser, also mit der Confirm-Seite funktioniert nun wirklich.

 

Nur komme ich zu einem weiteren, denn bei allen Zahlmodulen läuft die FancyBox für die AGB´s wie sie sollen (die von der shopping-cart_own_cart.tpl). Nur bei PayPal wieder nicht (so langsam wird mir PayPal unsympatisch). Dort wird der link angezeigt und der Link ist auch irgendwie klickbar, doch es passiert dann garnüscht. Aber halt NUR im PayPal confirm.

 

Und vielleicht noch etwas offtopic:

Ich habe das Theme Parfum_shop installiert. läuft auch gut. Doch bei einigen Zahlungsmodulen lädt es die confirm-Seite im content bereich, bei manchen verschwindet im linken hook das menue und dafür ist die confirmseite dann ganzseitig.

 

Wo kann ich das denn ändern?

Edited by distrax (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber für Anpassungen an Fremdmodule können wir keinen Garant geben, dass alles reibungslos funktioniert. Die Fixe sind für Standardmodule und Standardtheme konzipiert. Am Besten du frägst den Entwickler des Themes, oder bittest ihm um Hilfe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber für Anpassungen an Fremdmodule können wir keinen Garant geben, dass alles reibungslos funktioniert. Die Fixe sind für Standardmodule und Standardtheme konzipiert. Am Besten du frägst den Entwickler des Themes, oder bittest ihm um Hilfe.

 

Na, das werde ich sicherlich noch rausbekommen.

Aber bleibt noch immer die Frage, warum auf der PayPal confirm Seite (also die paypal.tpl) der Link zur FancyBox mit Inhalt AGB´s nicht reagiert, die aber bei allen anderen Zahlarten Funktioniert. Und da es die gleiche shopping-cart_own_cart.tpl ist.

 

Das dürfte doch weniger mit dem Theme zu tun haben.

 

Presta 1.5.4.1

PayPal 3.2.4

 

Edit --

 

und direkt noch was zum PayPal Modul:

Wenn ich meine bestellung soweit fertig habe und mich auf der PayPal confirm-Seite befinde stelle ich mal theoretisch fest, das ich von dem einen Artikel lieber mehr haben möchte. Also gehe ich zurück zur Bestellübersicht, ändere die Menge und gehe wieder zu Paypal.

 

Dort wird dann im Warenkorb nicht die neue Menge angezeigt, sondern och die alte. Wenn ich jetzt wieder zurück und wieder auf Paypal gehe, dann stimmt es wieder.

 

Bei den anderen Zahlarten funktioniert dies richtig.

Woran kann das liegen?

Edited by distrax (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Wen es interessiert: Dafür habe ich alle Fancybox-Verweise in der express_checkout_payment.tpl entfernt bzw. kommentiert und dafür das standardmäßig ausgeblendete div #CartSum1 bei Klick auf "Mit Paypal bezahlen" eingeblendet. ...

 

Ja, mich würde das brennend interessieren, ich hätte die Übersicht nämlich auch viel lieber auf einer neuen Seite als in der scheußlichen Fancybox.

Wär's möglich, daß Du Deine "Basteleien" etwas genauer erklärst, oder die umgemoppelte express_checkout_payment.tpl hier hochlädst?

(Kann sein, daß ich Gurken auf den Augen hab, aber ich finde darin keine ausgeblendeten #CartSum1 div-s...)

Bitte bitte danke!

 

--------

 

Noch eine Frage: Kann mir bitte jemand zeigen, wie ich die Phrase " Pay with your card or your PayPal account" neben dem PP-Logo in der Übersicht der verfügbaren Zahlungsarten am Ende der OPC Seite auf Deutsch angezeigt bekomme? Die Phrase stammt aus der translations.xml im modules/paypal-Verzeichnis (v3.4.8). Und obwohl es dort drin einen laaaaangen Abschnitt mit deutschen Übersetzungen gibt, bekomme ich es nicht hin, daß PP mit mir Deutsch spricht (auch das BO ist durchgängig auf Englisch angezeigt)...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

genau diese PP-Version + Fix aus dem angegebenen Link/Topic verwende ich ja!

Weil ich PP mit den Versionen 3.5.5 und 3.6 gleich gar nicht vernünftig zum Laufen gebracht habe (Du erinnerst Dich vielleicht an unsere diesbezügliche Korrespondenz in einem anderen Topic vor ca 1 Woche?), bin ich auf 3.4.8 zurückgestiegen. Damit scheint PP jetzt zu funktionieren, ebenso der Fix (danke dafür!!!), doch leider ist da halt die FancyBox drin...

Wäre froh, die irgendwie rauszubekommen.

Ebenso wie das o.a. Übersetzungsproblem. Warum in aller Welt hat PP eine eigene translation.xml und arbeitet nicht mit der sonst in PS üblichen Übersetzungsmethode? :wacko:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Genau alle Schritte nochmals durchgehen und vor allem deinen Browser Cache leeren. Ich habe vor zwei Wochen alle meine Kunden auf 1.5.5. umgestellt mit dieser gleichen Anweisung. Im Übrigen mit dem letztaktuellen Paypal-Modul aus dem Add-ons. Du kannst aber auch das dort im Fix angehängte nehmen. Es macht keinen Unterschied. Nicht für DE/AT und CH-Kunden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Frage an die Macher, war ja auch schon weiter oben Thema:

 

Lässt man sich die Errors und Warnings anzeigen so bekommt man auf der Bestellzusammenfassungsseite Fehler.

1. Den mit dem undefinierten Extra Hook verursacht durch

	<span id="HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA">{$HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA}</span>

und 2.

Javascript Fehler

var currencySign = '{$currencySign|html_entity_decode:2:"UTF-8"}';
var currencyRate = '{$currencyRate|floatval}';
var currencyFormat = '{$currencyFormat|intval}';

Da die smarty variablen wohl nicht befüllt sind und dadurch Murks entsteht.

 

Die Anweisungen sind jeweils in den shopping_*_own.tpl Dateien enthalten.

 

Gibt es einen Grund, warum diese Angaben(hook und javascript) in den Dateien enthalten sind?

 

Gefüllt würden Sie ja vom ParentOrderController, der hier aber glaube ich gar nicht mehr in Spiel kommt, wenn ich es richtig durschaut habe (kann mich aber auch täuschen)...

 

Falls Sie nur aus Versehen da drinnen sind (oder aus historischen 1.4er Gründen), könnte man das evtl. mal verbessern. Zusätzlich muss es mittlerweile auch nicht mehr

{$discounts=$cart->getDiscounts()}

sondern

{$discounts=$cart->getCartRules()}

in z.B. der shopping-cart_own.tpl heißen, da deprecated. Is aber nur ne Unschönheit...

 

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welche PS-Version ? Welches Paypal-Modul ? Mit PS 1.5.6. ist der Fix nicht getestet. Funktioniert aber aber bis 1.5.5.1 mit Paypal 3.4.8. problemlos. Bitte immer die Version mitangeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

die javascript Variablen können entfernt werden und die hooks auch, habe ich bei mir auch schon gemacht, ist leider ein überbleibsel vom debugging.

 

Ich schaue mir auch mal die paypal 3.6 an weil der fix dafür bei mir ohne probleme lief, jedoch habe ich auch ein wenig angepasste tpls für paypal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Diese Version ist ohne die Hooks und ohne die javascript variablen auch habe ich eine express_checkout_payment_paypal_larger_3_5_0.tpl

file im paypal ordner angelegt , welche man für paypal > 3.6.x  nutzen kann.

 

Bitte erst mal nicht Live ausprobieren falls doch noch was sein sollte.

 

Feedback erwünscht

 

@ Cd2500, wenn damit paypal 3.6 geht und tests kalppen, bitte dem Fix Post adden. Danke Dir

 

Grüße

BluTiGeS

1ButtonFix_PS1_5_6_v05a.zip

Edited by BluTiGeS (see edit history)
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo BluTiGeS,

wenn Du dazukommst, den Paypal-Fix zu überarbeiten, könntest Du bitte auch die Fancy-Box rausbauen?

Die ist nämlich im 1ButtonFix_PS1_5_4_v03a (oder hab ich da eine neuere Version übersehen?) in Verbindung mit PP 3.4.8 immer noch drin (und sieht scheußlich aus).

Ganz großes Dankeschön!

 

Ich hab PS 1.5.5.0 mit dem o.a. 1ButtonFix_PS1_5_4_v03a und PP 3.4.8 im Einsatz.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi sakiri,

 

was würdest du anstelle der Fancybox bevorzugen?

 

einfach wie beim alten fix vor 1.5 ohen fancybox oder was ganz anderes?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Gute Frage ... im Grunde genau das selbe template / Layout, das ausgegeben wird, wenn man zB die Bankwire Zahlungsweise wählt.

Das ist soweit ich sehe, die shopping-cart_own_cart.tpl in Kombination mit der jeweiligen payment_execution.tpl.

Aber eben ohne das Fancybox-Zeugs, das durch die PayPal-payment_execution.tpl verursacht wird, wenn ich das richtig durchblickt habe.

Wie der alte Fix aussah, weiß ich nicht - ich bin erst mit 1.5.4 eingestiegen...

 

Danke & liebe Grüße!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Cd2500, wenn damit paypal 3.6 geht und tests kalppen, bitte dem Fix Post adden. Danke Dir

 

Grüße

BluTiGeS

Mache ich, wenn alle ihre Wünsche deponiert haben. Danke dir nochmals und danke natürlich auch Pete78 für seinen Fix

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke, BluTiGeS,

 

ich bin gerade in einem 2. Anlauf dabei, den neuen Fix an meinen Shop anzupassen (da gibt's ein paar Stolpersteine aus dem Weg zu räumen ... hab gestern ein bißchen zu viel auf einmal versucht: Upgrade auf 1.5.6, PP Update auf 3.6.1 und den neuen Fix ... das ist grandios danebengegangen)

 

Zum Vergleich hab ich den Fix heute am Referenzsystem mit dem Default-Template eingebaut.

 

Dabei ist mir aufgefallen: Wenn man Banküberweisung als Zahlungsmethode wählt, erscheint auf der neu aufgehenden Bestellzusammenfassung-Seite das Paypal-Logo in der rechten oberen Ecke! Das ist höchst verwirrend, zumal ohnehin am unteren Ende der Seite ein Button "Andere Zahlungsmethoden" existiert. Dieses Logo sollte dort m.E. unbedingt 'rausgebaut werden.

 

Weiters fände ich persönlich es sehr viel schöner, wenn auch die Bestellzusammenfassung für Paypal in einer neuen Seite erscheinen könnte, anstatt unten aufgeklappt. Vor allem wenn man (wie ich) den OnePageCheckout im Einsatz hat, sind zwei Warenkorbübersichten auf einer Seite ein bißchen hybrid...

 

Was mir schon aufgefallen ist, bevor ich vor ein paar Tagen mit dem Fixe-Einbau begonnen habe, ist, daß die Checkbox "AGB zur Kenntnis genommen" angehakt bleibt, wenn man die Checkout Seite wieder verläßt, um sich einen Artikel nochmals anzusehen, oder zusätzliche Artikel in den Warenkorb legt, oder einfach nur von der Banküberweisungs-Bestellzusammenfassung zurückgeht, um eine andere Zahlmethode zu wählen. Dieses Angehakt-Bleiben ist ein absolutes No-No! d.h. dieses Häkchen (plus die dahinter liegende Variable + Cookie) gehört bei jedem Neuaufruf der Seite (sei es über Refresh, Browser-Button Zurück/Vor, neuerlichen Klick auf "Zum Warenkorb" oder sonst eine Methode, um auf die Seite zukommen) wieder auf 0 zurückgesetzt! Vielleicht fällt Dir da auch eine Korrektur ein?

 

Soweit ich bis jetzt gesehen habe, funktioniert die neue express_checkout_payment_paypal.tpl (zusammen mit den *own*.tpl's) aus Deinem Post#162 ohne Fancybox auch mit PS 1.5.5 und PP 3.4.8. (Die fehlerfreie Lauffähigkeit unter PS 1.5.6 und PP 3.6.1 muß jemand anderer bestätigen, ich laß' vorläufig die Finger davon.)

 

Liebe Grüße

post-637116-0-40393600-1382277411_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Pete78 hat ja bereits so einen fix geposted, dieser ersetzt eine Funktion und assigned die variablen einem eigenen tpl File.

 

 

Eine Lösung ohne PayPal Anpassung auf einer neuen Seite wird sicher so schwieriger werden, aber ich kann mir da noch mal Gedanken machen.

 

Finde es allerdings komisch das PayPal bei der anderen zahlart aufgetaucht ist Po. Kann Ich nicht nachvollziehen gerade...

 

Dass mit der checkbox ist leicht zu lösen hat aber nicht so mit dem fix zu tun. Schau mal in der shopping.tpl nach checked TOS, bin gerade am Handy habe die variable nicht im Kopf.

 

danke fürs testen :)

Edited by BluTiGeS (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi BluTiGes, Was ist der Status des Fixes ? Kann ich die Version 1_5_6 schon anhängen an den Fix-Topic ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi cd2500,

 

aus meiner Sicht ja, weil ich den Fehler von sakiri nicht nachvollziehen kann, das sieht eher nach einem zerschossenenm tpl aus, wo die linke und rechten hooks nicht geladen werden.

 

Konntest du es bei dir ohne Probleme testen? Ich habe es bei mir auf 1.5.6 getestet und es hat ohne Probleme funktioniert.

 

 

LG

BluTiGeS

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK. Mache ich dann wenn ich wieder zu Hause bin. Danke Dir für den Fix und die Rückmeldung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank vorweg für die kontinuierliche Arbeit!

 

 

Mich interessiert warum zwei neue Dateien im Fix sind:

 

  • AdminTranslationsController.php
  • addfancybox.zip

 

 

 

PS:

Ich würde es toll finden, wenn wir PayPal (ich nutze den 5er Schritt Bestellprozess) wie die anderen Bezahlmethoden (bankwire) ohne zusätzlichen FireFanz einbinden könnten. Wie sieht es denn da nun aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS:

Ich würde es toll finden, wenn wir PayPal (ich nutze den 5er Schritt Bestellprozess) wie die anderen Bezahlmethoden (bankwire) ohne zusätzlichen FireFanz einbinden könnten. Wie sieht es denn da nun aus?

 

Das Paypal Modul geht nunmal std.mässig auf die externe Seite und zeigt keine Kurzzusammenfassung an, wie bankwire etc. wo man einhaken könnte. Ich habe ja schon einen Fix für Paypal und 1.5.6 bereitgestellt. der genau das umgeht. Bezeichne es nun als Firlefanz oder nciht. Wenn du eine bessere Möglichkeit gefunden hast, melde dich bitte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fix für PS 1.5.6. und Paypal 3.6.X ist hier zu finden: http://www.prestashop.com/forums/topic/238092-fix1-button-l%C3%B6sung-ab-ps-1531/?view=findpost&p=1422666

 

Wer PS 1.5.4.1 verwendet kann auch das Paypal-Modul gegen Version 3.4.8 ersetzen. Es macht keinen Unterschied.

http://www.prestashop.com/forums/topic/238092-fix1-button-l%C3%B6sung-ab-ps-1531/?view=findpost&p=1174125

 

oder den Fix von Pete78 verwenden: http://www.prestashop.com/forums/topic/277909-aktueller-paypal-36-fix-f%C3%BCr-155/

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das war keine Kritik Pete oder Blutiges mit dem Firlefanz :) und ich habe festgestellt, dass wir Connie hier klarstellt, es schon eine/zwei Version gibt ohne Fancybox.

 

 

 

Aber nun schreibst Du, Connie:

 

 

Fix für PS 1.5.6. und Paypal 3.6.X ist hier zu finden: http://www.prestasho...dpost&p=1422666

 

Wer PS 1.5.4.1 verwendet kann auch das Paypal-Modul gegen Version 3.4.8 ersetzen. Es macht keinen Unterschied.

http://www.prestasho...dpost&p=1174125

 

oder den Fix von Pete78 verwenden: http://www.prestasho...36-fix-für-155/

 

 

Also kann ich den Fix von BLutiges nicht nehmen, da:

 

"ADD 22.10.13 - Der Fix in Topic #2 und #3 vom 18.10.2013 ist für PS-Version 1.5.6. und ab Paypal-Modul > 3.6.x"

 

 

sondern nur den von Pete (immerhin und Danke dafür!) in der Kombination PS 1.5.4.1 und PayPal 3.6.x ?

Ich hoffe, dass das dann aber auch mit den overrides von BLutiges harmoniert für die anderen Bezahlmethoden, die via BlutigesFix ^^ rechtsicher integriert sind!

Edited by B.Köring (see edit history)

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK. Korrigiere ich dann. Habe im Moment leider absolut keine Zeit zu testen. Sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fix ist speziell für BLutiges Fix gemacht. Er geht für PayPal 3.6.0 out of the box. Für 3.6.0 habe ich eine minimal Änderung an der paypal.php machen müssen. Ist genau beschrieben und eine beriets modifizierte Datei mitgeliefert. Für 3.6.1 etc. müsste man evtl. per Hand die Änderung in dieser Datei machen, falls sich an der Datei was geändert haben sollte (hab ich jetzt nicht überprüft). Ist aber auch beschrieben wo und was.

 

Grüße

 


 

sondern nur den von Pete (immerhin und Danke dafür!) in der Kombination PS 1.5.4.1 und PayPal 3.6.x ?

Ich hoffe, dass das dann aber auch mit den overrides von BLutiges harmoniert für die anderen Bezahlmethoden, die via BlutigesFix ^^ rechtsicher integriert sind!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi! Also erstmal vielen Dank für den Fix an BluTiges und cd2500!

 

Ich habe 1ButtonFix_PS1_5_6_v05a.zip  und express_checkout_payment_paypal3.6.1.zip  erfolgreich benutzt und es funktioniert alles, bis auf die Produktbilder die nicht angezeigt werden.

 

prob.jpg

 

Das Problem ist, dass die Bilder folgendermaßen eingebunden werden:

<img src="https://artwaveclothing.com/58-small_default/triangles-curved-cut-tank-top-3-color-edition.jpg" alt="TRIANGLES Curved Cut Tank Top, 3 Color Edition">

das 58-small_default ist aber falsch und müsste 58-small_01prem heißen. Ich habe aber bis jetzt nicht rausgefunden wo ist das ändern kann. Könnt ihr mir helfen ?

 

Danke für eure Hilfe!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso hast du den Ordner /img überhaupt gelöscht ? du machst deinen Shop für Upgrades unbrauchbar. Liegen die Bilder auf einem Media-Server ? Dann nutze die Funktion media-Server. Alles andere ist meiner Meinung nach nicht sehr professionell gelöst. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

die Option Media-Server findest du im Back-Office unter:

Erweiterte Einstellungen separator_breadcrumb.png Leistung > Media Server.

 

Dort eingebundene Bilder sind immer und problemlos automatisch mit der Software verbunden, ohne dass man irgendwelche händische Anpassungen an Files machen muss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab den /img Ordner nicht gelöscht und benutze auch keinen Media Server. Das sind die ganz normalen Bilder die bei den Produkten im Backend hochgelden wurden. Ich habe nur ein Theme installiert, das 01premium. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hast du Bilder manuell am FTP abgeändert ? Leere einmal deinen Browser-Cache.Leider kann ich auf deinen Shop nicht zugreifen (Wartungsarbeiten), damit ich mir mal das Problem mit einem Debugger ansehen kann.