Jump to content
guest*

Diskussion FIX 1-Button-Lösung PS 1.5.X

Recommended Posts

Hier können Probleme mit dem Fix gepostet werden. Dass in den Versionen 1.5.0.17 und 1.5.1. sehr viele Probleme mit dem Warenkorb und check-out Porzess vorhanden sind, das ist uns bewusst. Hier bitte also KEINE Fehler in Bezug auf den Warenkorb oder checkout-Prozess posten. Wir können diese nicht fixen. Sie sind bekannt und werden von den Entwicklern bereits gefixt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Theme PayPal, da muss ich erst mal noch wing hirnen, da das aktuelle Modul nur noch Express Checkout für Deutschland erlaubt Oo.

 

Aber ich schicke dir nachher noch eine optimierte 1ButtonLösung, die nicht mehr in die Standard Funktionen von Presta eingreift und somit Update Stabil sein sollten.

 

 

EDIT:

 

Mein Verständnis auch wie es eBay macht ist, Step bis zur BEstellung dann bei PayPal Anmelden und dan nwird man wieder auf den letzten Step (1Button müsste das hier sein) geleitet und drückt dann erst den Kaufen knopf.

 

Vll muss Presta hier mal sich ein Beispiel nehmen an eBay, so würde es nämlich gehen.....

Edited by BluTiGeS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Paket so installiert wie im Forum beschrieben, allerdings wenn ich ein Produkt in den Warenkorb lege, und dann auf Bezahlen klicke kann die Seite nicht gefunden werden. Gibt es ein Fix zum Fix?

Share this post


Link to post
Share on other sites

HI,

 

wie willst du bezahlen? welches Modul?

Da in dem Paket nur eine Anpassung für das bankwire Modul inkludiert war und dieses funktioniert,

 

Desweitern greift der Fix nicht in die Modulroutine ein sondern fügt dem Template nur zwei includes ein ohne Auswirkung auf den submit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum denn Fix zum Fix ? Hast du schon die Friendly-URL's aktiviert und eine .htaccess generiert ? Der Fix läuft ohne Probleme, auf mehreren Servern getestet.

 

Voreinstellung -> SEO & URL's - vereinfachte URL = JA. Browser cache und Cookie cache leeren und nochmal probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Theme PayPal, da muss ich erst mal noch wing hirnen, da das aktuelle Modul nur noch Express Checkout für Deutschland erlaubt Oo.

 

Aber ich schicke dir nachher noch eine optimierte 1ButtonLösung, die nicht mehr in die Standard Funktionen von Presta eingreift und somit Update Stabil sein sollten.

 

 

EDIT:

 

Mein Verständnis auch wie es eBay macht ist, Step bis zur BEstellung dann bei PayPal Anmelden und dan nwird man wieder auf den letzten Step (1Button müsste das hier sein) geleitet und drückt dann erst den Kaufen knopf.

 

Vll muss Presta hier mal sich ein Beispiel nehmen an eBay, so würde es nämlich gehen.....

 

ich finde die Lösung aus dem xtc-mode... sehr gut. zahlungsmethode auswählen (per radiobutton) -> weiter zur übersichtsseite-> dort wird nochmals alles aufgelistet wie in deimem fix für bankwire -> Kaufen Button der führt dich dann zu Überweisung,Soforkaufen oder Paypal oder natürlich anderen zahlungmöglichkeiten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt schon, jedoch haben wir das Problem das dass neue PayPal Modul diese Option nicht mehr zulässt wie früher.

Man muss derzeit noch ein altes 2.8.x nehmen damit gehts ohne Probleme in Deutschland.

 

Wenn ich die Tage mal Lust haben sollte schau ich mir das PayPal Modul mal an, aber Sinn macht es keinen, dass soll Presta wieder inkludieren und dann sind alle wieder glücklich ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe mal etwas versucht zu basteln für Paypal..

schaut sicher noch nicht schön aus, aber soweit funktioniert es erst einmal.

ich bekomme leider noch nicht die Linke Navigation weg..

 

Das Zipfile auf dem PC Entpacken,

Bitte vorher auf dem server modules\paypal\views\templates\front\express_checkout\paypal.tpl sichern.

 

-> die Darin enthaltenen Ordner paypalsend und paypal in das module verzeichniss auf den Server per FTP kopieren.

Dann im Prestashop das paypalsend modul installieren.

 

 

wer das verzeichniss paypal nicht kopieren möchte bzw änderungen an der paypal.tpl vorgenommen hat,

sollte in der paypal.tpl folgendes suchen

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypal/express_checkout/submit.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

 

und mit dem

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypalsend/payment.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

ersetzten.

 

vielleicht hat ja noch jemand ideen wie man es besser lösen kann

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ tiscali

 

sorry, werde aber aus deinen Anweisungen leider nicht schlau:

es reicht paypal send als modul zu installieren, und im module verzeichniss paypal\views\templates\front\express_checkout\ das paypal.tpl zu ersetzten bzw.

das

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypal/express_checkout/submit.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

 

mit dem

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypalsend/payment.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

ersetzten.

 

Wo gehört das paypalsend hinein ? Einen nicht-Coder muss man genau die Schritte erklären, damit er den Fix auch selbst einbauen kann. Das Ersetzen von paypal.tpl hatte BluTiGeS bereits im ersten package schon angehängt gehabt. Ich/wir haben es dann entfernt, weil es nicht zum gewünschten Ergebnis führt. Werde es ausprobieren deines gegen das von BluTiGeS auszutauschen. Evtl. haben wir dann auch eine Lösung für das neue Paypal Modul, welches ja noch nicht ganz fertig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe deine Anweisungen verfolgt. So wie auch User logisch vorgehen würden.

 

1) Habe das Paket downgeloadet. Habe es als Zip unter Module raufgeladen. Es ist nichts zu finden am FTP. Also so funktioniert es mal garnicht.

2) Habe das paket downgeloadet, entzippt und dann unter den Ordner paypalsend in den Root des Modules /paypal kopiert. Die Datei paypal.tpl habe ich unter /paypal/views/templates/front/express_checkout geladen. force compile und cache wieder normal gestellt. Ich bekomme eine 404 Seite. Ja natürlich auch .htaccess vorher neu generiert.

Funktioniert leider auch nicht.

 

Wobei ich hier eine sehr wichtige Anmerkung machen muss: Check-Out Express ist für DE nicht zu gebrauchen, da dieser SOFORT ohne Bestellbestätigung nach Paypal leiten würde. Das EXPRESS impliziert ja schon "abgekürzter Weg".

Es scheint, dass Paypal für DE mit dem neuen Paypal Modul, wo jetzt Paypal Evolution integriert ist nur noch Paypal Express für DE erlaubt. Das ist aber leider für DE so nicht zu gebrauchen, weil nicht rechtskonform !! Das Problem liegt hier nicht an Prestashop, sondern an Paypal selbst.

Wenn diese Lösung so für XTC weitergegeben wird (also mit Express Check-Out), dann sollen die damit glücklich werden, rechtskonform heisst was anderes.

 

Nach wie vor bin ich dafür, dass wer Paypal mit 1.4.9. und 1.5.x verwenden möchte, auf das alte Paypal-Modul zurückgreift, so wie es im 1-Button-Fix für 1.4.9 bereits angegeben ist und die Einstellungen so vornimmt wie im anderen Post "Einstellungen für Paypal" vorgegeben. Hier landet man auf jeden Fall auf der absolut sicheren Seite. Alles andere ist Futter für eine Abmahnung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

war schon spät beschreibung angepasst.

 

Wobei ich hier eine sehr wichtige Anmerkung machen muss: Check-Out Express ist für DE nicht zu gebrauchen, da dieser SOFORT ohne Bestellbestätigung nach Paypal leiten würde.

genau an diesem punkt hatte ich angesetzt, jetzt leitet es auf paypalsend, welches nichts anderes macht als eine bestätigungsseite und dort der kaufenbutton ist welcher dann zu paypal leitet wie es eigentlich der klick auf paypal tut

 

Nach wie vor bin ich dafür, dass wer Paypal mit 1.4.9. und 1.5.x verwenden möchte, auf das alte Paypal-Modul zurückgreift, so wie es im 1-Button-Fix für 1.4.9 bereits angegeben ist und die Einstellungen so vornimmt wie im anderen Post "Einstellungen für Paypal" vorgegeben.

 

bei der 1.5.1 kommt nach dieser anleitung bzw nach ersetzten des paypal 2.x der fehler 500..

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Ersetzen des Moduls sollte eigentlich funktionieren. Habe ich aber nur unter 1.4.9 getestet und dort funktioniert es ohne Probleme. Wenn es für 1.5.1. nicht funktioniert, dann gilt nach wie vor: 1.5.1 nicht für DE im vollen Umfang einsetzbar. 1-Button-Fix ist nur für Bankwire erhältlich, alle anderen Zahlungsmodule funktionieren nicht.

 

Man hat die Qual der Wahl:

1.4.9 rechtssicher und stabil mit allen Modulen und vielen Extras oder

1.5.1. rechtssicher, voller Bugs, ohne Extras und als "Spielwiese."

 

Die Entscheidung überlassen wir jeden einzelnen. Ich bleibe beim Variante 1, weil ich meinen Ruf und Bekanntheitsgrad im e-commerce nicht leichtfertig auf's Spiel setze.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir leitet das ganze wie du siehst auf eine 404-Seite. Nicht gefunden. paypalsend/payment.php wird nicht gefunden, obwohl die Datei im Ordner /module/paypal/paypalsend vorhanden ist.

 

nene in den ordner modules nicht in paypal kopieren..

 

Funktioniert sowohl bei OnePage als auch bei 5 Step Checkout

post-364724-0-82915600-1349953671_thumb.png

post-364724-0-46079700-1349953919_thumb.png

post-364724-0-58298800-1349954278_thumb.png

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe da mal ne vielleicht komische Frage: Wie bekomme ich das übersetzt in deutsch? Also ich habe das alles eingebaut - funktioniert auch. So nun wollte ich im BO die Übersetzungen machen - ABER ich bekomme die fehlermeldungen mit den zu wenigen Formularfeldern "na gut kann ich mit leben und mein Hoster wills net hochsetzen".

 

Frage: kann mann das irgendwie manuell übersetzen. Also bis jetzt ist alles in Englisch (PRODUCT, DESCRIPTION, REF. usw) - die Produkte werden aber in deutsch dargestellt. Einzig und allein die Bennenungen Also Lieferadresse und Tabellenüberschriften und unten Total products (tax...) sind in Englisch. Hat da jemand eine Lösung für mich, wie ich das machen muss, damit das auch auf Deutsch angezogen wird und dann auch auf Englisch wieder umschaltet? (Hardcoded ist keine Option da Shop DE / EN)

Share this post


Link to post
Share on other sites

OK, das zur klaren Anweisung...

 

Wo gehört dann aber der Ordner paypal bzw. die dort enthaltene paypal.tpl hinein der in deinem Ordner paypalcheckout ist ? Schon unter /modules/paypal, oder ?

 

Derzeit habe ich das alles eben ins Modul hineinkopiert und auch noch deinen Ordhner komplett als eigenen Unterordner unter /modules. Aber allerdings als modules//paypalcheckout/

Share this post


Link to post
Share on other sites

muss ich mal schauen, ob ich sprachdateien irgendwie mit in das modul bekomme..aber wird sicher irgendwie gehen..

 

Derzeit habe ich das alles eben ins Modul hineinkopiert und auch noch deinen Ordhner komplett als eigenen Unterordner unter /modules. Aber allerdings als modules//paypalcheckout/

 

nene du hast nach dem entpacken der zip den ordner paypalcheckout den öffnest du und dort sind dann paypalsend und paypal verzeichnisse enthalten.

diese kommen dann in den ordner modules/

 

siehe auch bildanhänge Post #15

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tomi12101978 - Wenn dein Hoster jetzt schon so unkoperativ ist, dann suche demnächst einen anderen, bzw. verlängere nicht den Vertrag. Es wird immer wieder Situationen geben, wo man Server anpassen muss. Überhaupt dann wenn man neue Module dazu kauft und der Shop größer wird. Die Probleme sind jetzt schon vorprogrammiert.

 

Im Grunde kann man die Übersetzungen auch am FTP mittels Editor übersetzen. Wo genau sie sich befinden, musst du leider selbst suchen. Für den Front-Office und den Back-Office findest du die Übersetzungen unter /translations/de.php. Für die Übersetzungen die Module betreffen, im eigenen Modul selbst, also /modules/dein Modul/ und dann hier unterschiedlich entweder im Unterordner /lang oder /translations und ebenso die Datei de.php. Hier kann ich dir leider auch keine genaue Anweisung geben, da das sehr unterschiedlich ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tomi12101978 - Wenn dein Hoster jetzt schon so unkoperativ ist, dann suche demnächst einen anderen, bzw. verlängere nicht den Vertrag. Es wird immer wieder Situationen geben, wo man Server anpassen muss. Überhaupt dann wenn man neue Module dazu kauft und der Shop größer wird. Die Probleme sind jetzt schon vorprogrammiert.

 

Um Grund kann man die Übersetzungen auch am FTP mittels Editor übersetzen. Wo genau sie sich befinden, musst du leider selbst suchen. Für den Front-Office und den Back-Office findest du die Übersetzungen unter /translations/de.php. Für die Übersetzungen die Module betreffen, im eigenen Modul selbst, also /modules/dein Modul/ und dann hier unterschiedlich entweder im Unterordner /lang oder /translations und ebenso die Datei de.php. Hier kann ich dir leider auch keine genaue Anweisung geben, da das sehr unterschiedlich ist.

 

Danke dafür - ich dachte Ihr hättet den Fix auch schon für deutsch übersetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@tiscali - Sorry. Jetzt haben wir es. Nur das Problem ist, du hast hier einen Code angehängt der von einem alten PaypalApi Modul zu sein scheint, also aus einer 1.3. Version ?

 

Bekomme folgende Fehlermeldung:

[b]Warning[/b]: Function [b]isLogged()[/b] is deprecated in [b]/home/at003rz4/www/home/XXXXXX/test151/modules/paypalsend/payment.php[/b] on line [b]13[/b]
in [b]/home/at003rz4/www/home/XXXXXX/test151/classes/Tools.php[/b] on line [b]1733[/b]

 

Sorry, aber so eine unsaubere Lösung kann ich nicht freigeben. Wer sie nutzen mag, soll sie auf eigene Gefahr nutzen, oder es fixt jemanden den Smarty-Fehler.

 

In einer der nächsten PS-Versionen geht nämlich der Fix dann garnicht mehr, weil die Anweisung am "sterben" ist. Diese Diskussion hatte ich gestern auch mit BluTiGeS, dass es wenig Sinn macht jetzt schnell, schnell etwas halbes auf die Beine zu bringen, was dann in einigen Wochen wieder nicht mehr funktioniert.

 

Und genau das ist der Knackpunkt an der ganzen Geschichte. Das Modul Paypal 3.2.X ist noch nicht fertig. Es sind viele neue Funktionen enthalten die PS noch nicht freigeschaltet hat. Es ist z.B. eine i-frame Funktion integriert die das Modul auch für DE perfekt machen würde und man hier ansetzen kann. Es macht aber wenig Sinn das Modul jetzt auseinander zu nehmen, eine Lösung zu coden und in einigen Wochen ist es wieder ganz anders und man fängt wieder von vorne an.

 

EDIT: Außerdem, das ist mir erst jetzt aufgefallen, greift dein Fix auch noch in andere Module ein. Der Default-Footer liefert jetzt ebenso einen Fehler:

 

Warning: Function displayFooter() is deprecated in /home/at003rz4/www/home/xxxxxx/test151/footer.php on line 40
in /home/at003rz4/www/home/xxxxxx/test151/classes/Tools.php on line 1733

 

 

UND GLEICH NOCHMAL EDIT: auch im Header Fehlermeldung

Warning: Function displayHeader() is deprecated in /home/at003rz4/www/home/xxxxxx/test151/header.php on line 40
in /home/at003rz4/www/home/xxxxxx/test151/classes/Tools.php on line 1733

 

Mit dem Besten Willen, so etwas gebe ich auf keinen Fall frei. Es reichen schon die vielen vorhandenen Bugs die per default enthalten sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Tomi12101978 - Nein. Wie du selbst erkennen kannst und auch im ersten Post des Fixes geschrieben: 1.5.1 ist noch nicht reif. Es ist ein Fix, damit diejenigen die es sehr eilig haben, hier auch schon bedient sind.

 

Vom produktiven Einsatz, auf Grund der noch sehr vielen und kritischen Fehlern wird abgeraten. Seriöse Shopbetreiber greifen auf 1.4.9 zurück aus vielen Gründen und Vorteilen. Wer spielen mag, kann sich mit 1.5.1. spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Bekomme folgende Fehlermeldung:

[b]Warning[/b]: Function [b]isLogged()[/b] is deprecated in [b]/home/at003rz4/www/home/XXXXXX/test151/modules/paypalsend/payment.php[/b] on line [b]13[/b]
in [b]/home/at003rz4/www/home/XXXXXX/test151/classes/Tools.php[/b] on line [b]1733[/b]

 

 

 

dies sollte jetzt gehen ich bekomme bei den beiden anderen keine fehlermeldungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat du auch deine config.inc.php auf Debug geschaltet ? Meine Testversion ist Presta default ohne irgendwelchen "extras", also keinerlei Fremdmodule oder Downloadmodule oder gar ein eigenes Theme. Sobald ich die paypalsend lösche und die Seite refreshe, sind alle Fehlermeldungen weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei mir kein einziger fehler, weder im chrome noch firefox

 

auszug aus der config

error_reporting(E_ALL);
ini_set('display_errors', 1);
@ini_set('display_errors', 'on');
define('_PS_DEBUG_SQL_', true);

 

Die Themes aus der 1ButtonLoesung_PS_1_5.zip sollten aber schon vorhanden sein, auf diese greift das modul zurück

 

 

///EDIT

so jetzt als teilweise installierbares modul .

paypalsend.zip direkt über BO-> modules installieren

 

paypal.zip auf dem pc entpacken

die darin enthaltene paypal.tpl

per FTP nach modules\paypal\views\templates\front\express_checkout\

kopieren und die enthaltene datei ersetzten

 

 

wer die paypal.tpl nicht kopieren möchte bzw. eigene änderungen an der paypal.tpl vorgenommen hat,

sollte in der paypal.tpl folgendes suchen

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypal/express_checkout/submit.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

 

und mit dem

<form id="paypal_payment_form" action="{$base_dir_ssl}modules/paypalsend/payment.php" data-ajax="false" title="{l s='Pay with PayPal' mod='paypal'}" method="post">

ersetzten.

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fehlt noch der Kompatibilitätsmodus:

 

/* Debug only */
@ini_set('display_errors', 'on');
define('_PS_DEBUG_SQL_', true);
$start_time = microtime(true);
/* Compatibility warning */
define('_PS_DISPLAY_COMPATIBILITY_WARNING_', true);

 

Werde später testen und berichten. Habe jetzt keine Zeit dazu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gerade getestet, sobald man Paypal auswählt, kommt man zwar auf die Seite der Bestellübersicht, aber genau das gleiche Problem wie unter #21.

Dein Modul verwendet alten Smarty, der sich in den Header und in den Footer schreibt. Nach einigen Upgrades der Version 1.5.1. wird das Modul komplett zum Arbeiten aufhören. Sorry, aber so etwas gebe ich nicht frei...

 

Es wäre auch sehr nett, wenn du Änderungen in den Files ordentlich kommentieren würdest, damit man diese nachträglich nachvollziehen kann:

 

<!Added by tiscali reason xy....->

 

Ich habe versucht zu fixen und dabei gesehen, dass du den comment von Simon nicht übernommen hast aber den veränderten Code dazu (in der /paypalsend/payment_execution.tpl). Ich bin es schon gewohnt, dass Coder eine nachvollziehbare Arbeit abgeben. Soll jetzt keine Kritik sein, aber ein Hinweis, weil man da besser auch nach Fehler suchen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du sollst auch nix freigeben es war nur ein erster Versuch eine Lösung zu bekommen ohne PayPal grob zu verändern. Anstatt hier dumm rum zu schwafeln das geht nich ich geb's nicht frei sag einfach wies besser geht und gut. Oder mach's selbst. Und was heisst unsauber programmiert? Dafür das es das erste Modul ist welches ich zum Üben erstellt habe, ohne Anleitungen die jünger als version 1.4 sind, denke ich ist es ok. Aber gut dann gehe mal deinen Aufgaben nach und vertrieb die leute, oder was sinnvoller wäre zeig wo aktuelle doku auf deutsch sind . Egal Anhänge gelöscht und Ende

 

ps MagEnto ist wesentlich besser Dokumentiert , dort erfüllen die Moderatoren ihre Aufgaben.

leider muss ich den Shop für jemanden mit priest erstellen...

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum denn so angerührt auf einmal. Du möchtest helfen, das ist ja völlig in Ordnung und auch sehr willkommen.

Wir haben es bereits probiert zu fixen auch für Paypal. Wie ich schon oft geschrieben habe, gibt es derzeit keine vernünftige Lösung dafür. Ich kann auch nicht zaubern, was nicht geht, das geht leider nicht. Wir hatten auch schon angedacht Paypal umzuprogrammieren, was natürlich ein Blödsinn ist, weil es dann beim nächsten Upgrade nicht mehr geht. Doku auf Deutsch gibt es keine. Es entwickeln mehrere Nationen bei PS mit. Sprache ist Englisch. Die Wiki kennst du schon ? http://doc.prestasho...+documentation. Die Doku gibt es auch noch auf Französisch. einen Entwicklerblog gibt es auch, falls du interessiert bist (auch Englisch).

 

Richtig, es ist nicht die Aufgabe eines Mods zu supporten. Nun ja, wer betreut dann den Support hier ? Niemand, also niemand den ich kenne, der es freiwillig und stetig machen möchte oder macht. So eine Situation hatten wir schon vor 2 Jahren. Keiner in der Deutschen Community fühlt sich verantwortlich oder angesprochen. Jeder sucht nur Hilfe. Die wenigsten geben sie. Und diejenige die sie geben, sind nach ein paar Monaten dann wieder weg und das Forum ist verwahrlost. So etwas will weder Presta noch die User die Hilfe suchen. Die Userfluktuation ist einfach zu gewaltig, dass man hier eine Kontinuität des ordentlichen Supports halten kann.

 

Ich vertreibe auch niemanden, ich habe nur gesagt, dass ich deine Lösung nicht als Fix, bzw. in den Fix miteinbauen kann, weil er eben nicht lupenrein ist. Es ist keine Kritik, nur eine Tatsache, dass zu den vielen Fehlern die in 1.5. vorhanden sind nicht noch extra welche dazu programmiert werden. Ich achte nur darauf.

 

Du kannst deine Lösung ruhig zum Download lassen, evtl. versucht sich ein Dritter daran und findet die Lösung. Schließlich sind wir ja eine Community.

Wenn die Lösung perfekt ist und keine Fehler mehr enthalten sind, dann kann man sie auch offiziell in den 1-Button-Fix miteinbauen. Ich verstehe nicht warum du plötzlich so eingeschnappt reagierst.

BluTiGeS hat beim Fix der 1.4.9 auch öfters nachgebessert und es nicht als Kritik aufgefasst. Der 1-Button-Fix für 1.5 wurde auch nicht auf den ersten Anhieb freigegeben. Er wurde auch nachgebessert und eine Version 2 davon ist gestern erst erstellt worden.

 

Für dein erstes Modul, sage ich Hut ab. Viele haben sich daran probiert eines zu erstellen und haben es nicht geschafft. Ich zweifle nicht an deinen Fähigkeiten, das mit der Kommentierung war nur ein Hinweis, damit man nachvollziehen kann, was, wo geändert wurde, weil die Dateien ja nicht vom Core kommen, wo alles dokumentiert ist... Später weiß keiner mehr, wo es haken könnte, wenn man Core mit den geänderten Dateien vergleicht.

 

So gerne ich auch sagen würde, nur um dich zufriedenzustellen, ist OK so, ein brauchbarer Fix für Paypal, kann ich es leider nicht. Es fällt nämlich wieder auf mich zurück. Jemand muss es fixen. So kann es ja nicht bleiben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich würd sagen der fehler bzw die warnung die bei dir angezeigt wird, liegt im prestashop da ich an den stellen direkt den header bzw footer include.

.

Warum denn so angerührt auf einmal.
warum wohl ? überleg einfach was du schreibst dann kommst du sicher drauf.

fals nicht nur ein hinweis ( wird bald nicht mehr funktio... und die 200 worte die bei vielen deiner beiträge dabei sind.)

 

ist ja ok das du das erwähnst, auch das du fehler die da sind beschreibst, alles gut und richtig, aber nicht in fast jedem deiner beiträge.

 

aber kannst dich beruhigen, ich stelle sicher nichts mehr zur verfügung an dem andere weiter mit arbeiten können oder nutzen können, in meinem 1. post habe ich ja bereits auch beschrieben das es nur als idee und nicht zum produktiven einsatz ist, da ja die linke navigation noch eingeblendet wird.. (dies habe ich mittlerweile auch beseitigt ), aber bei so nem moderator nee

 

jedes teil des system enwickelt sich weiter, derzeit funktioniert das modul, wenn updates kommen wird es angepasst oder es gibt anderweitige lösungen. PS alle fehler werden nie in einem system gefunden und gelöst werden weil das perfekte gibt es nicht.. selbst die großen wie Microsoft und Google oder die kleinen wie nokia und apple haben dies schon feststellen müssen, und da wird auch presta keine ausnahme darstellen.

weiter sollten wir das thema nicht beleuchten, wollte was gutes tun und evtl auch etwas hilfe bekommen aber gut.. wer nicht wil der hat schon.

ps hab heut nebenbei noch einen DATEV export geschrieben der gut funktioniert wie auch der gestern fertiggestellte Import aus dem xtcmodified ( modul im XTC) für Kategorien, Produkte(incl. Bilder), User,und bestellungen bei einem nochmaligem import werden sogar evtl. geänderte daten aus dem xtcmodified aktualliessiert, ohne z.b. neu hinzugefügte kategorien zu verändern oder zu löschen....

Edited by tiscali

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt beruhigen sich erst mal wieder alle ;), tiscali ich verstehe deinen Frust/Zorn wie auch immer, aber du musst auch sehen das cd2500 halt sehr genau arbeitet (das ist acuh gut so).

Sonst hast nachher hier nur wieder User wo sich beschweren, das es nicht mehr geht oder fehler meldet.

 

Musste den Fix ja dahingehend auch anpassen, eigentlich würde es ja so laufen aber man will ja gleich auf dem Stand der Technik sein und nicht 2 Versionen hinten dran, wenn man es eh schon neu angehen muss.

 

Wenn du willst können wir uns ja mal zusammen an das PayPal wagen vll mit HOOKs oder der gleichen.

Ich schau mir das ganze nochmal genauer das WE an.

 

Grüße

Edited by BluTiGeS

Share this post


Link to post
Share on other sites

@tiscali - deine Kritik an mich habe ich zur Kenntnis genommen und nehme sie konstruktiv auf. Dennoch habe ich klare vorgeschriebene Aufgaben hier zu erfüllen und auch eine bestimmte Verantwortung und nicht nur die des Mod's. Das Deutsche Forum ist leider ein sehr spezielles und entspricht nicht den normalen "Regeln" der anderen Community Foren hier, eben aus schlechten Erfahrungen in vergangenen Zeiten. Ich kann diese Dinge nicht mehr rückgängig machen, habe aber den Auftrag es nicht wieder passieren zu lassen. Nichts anderes tue ich.

 

Wenn du mithelfen möchtest, bist du gerne willkommen, sogar sehr willkommen. Wir warten, bzw. suchen ja auch solche Leute wie du und BluTiGeS, die aktiv mithelfen. Nur zu. Lass dich doch nicht so leicht entmutigen...

 

Ein Forum ist auch da, um zu diskutieren. Als sehr erfahrener Presta User, habe ich dir lediglich die Knackpunkte gezeigt. Es hätte auch ein anderer User kommen können. Wärst du dann auch beleidigt ? Wenn du meine Worte als persönliche Kritik aufgenommen hast, dann tut mir das sehr Leid. Kritik wenn sie sachlich ist, sollte man aber auch konstruktiv auffassen können. In keine meiner Antworten war ich unsachlich oder persönlich aggressiv zu dir, oder doch ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich habe da mal ne vielleicht komische Frage: Wie bekomme ich das übersetzt in deutsch? Also ich habe das alles eingebaut - funktioniert auch. So nun wollte ich im BO die Übersetzungen machen - ABER ich bekomme die fehlermeldungen mit den zu wenigen Formularfeldern "na gut kann ich mit leben und mein Hoster wills net hochsetzen".

 

Frage: kann mann das irgendwie manuell übersetzen. Also bis jetzt ist alles in Englisch (PRODUCT, DESCRIPTION, REF. usw) - die Produkte werden aber in deutsch dargestellt. Einzig und allein die Bennenungen Also Lieferadresse und Tabellenüberschriften und unten Total products (tax...) sind in Englisch. Hat da jemand eine Lösung für mich, wie ich das machen muss, damit das auch auf Deutsch angezogen wird und dann auch auf Englisch wieder umschaltet? (Hardcoded ist keine Option da Shop DE / EN)

Diesen Wert kannst du per .htaccess Datei steuern(prestashop odner). Erstelle oder bearbeite diese Datei und trage folgende Wert ein:

php_value max_input_vars 10000

 

Einfach eintragen,dann kannst du alle Übersetzungen im Browser editieren.

Edited by Juppijo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe die 1ButtonLoesung_PS_1_5_v06 mit Prestashop 1.5.2, alles Standard, kein Theme, keine Änderungen außer der 1Buttonlösung. In meiner lokalen Testumgebung (xampp) ist alles in Ordnung. Auf meinem Webspace bei dm solutions habe ich die folgende Meldung (siehe auch Bilder im Anhang).

 

Notice: Undefined index: HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA

 

Ich habe das ganze mehrfach reproduziert, mehrfach wieder von Null neu installiert und bin nach Anleitung vorgegangen.

 

Hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Oder wie ich die Ursache finden kann?

 

Vielen Dank

 

Dietmar

post-417961-0-59340300-1352576806_thumb.jpg

post-417961-0-97965000-1352576818_thumb.jpg

Edited by Dietmar Frey

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe auf der Testumgebung auch die PHP-Dateien unter \override\classes eingespielt und erhalte danach einen 500-Error. Ersetze ich Sie wieder durch die vorherigen Dateien funktioniert es.

 

Gab es hier nochmals Änderungen?

 

Setze die Version 1.5.2 ein.

 

Viele Grüße,

Ronny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, keine Änderungen. Vermutlich im falschen Ordner die Dateien eingespielt. Ich habe am Freitag den gleichen Download für 1.5. bei einem anderen User per Team-Viewer eingebaut.

 

Überprüfe noch einmal die Schritte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, keine Änderungen. Vermutlich im falschen Ordner die Dateien eingespielt. Ich habe am Freitag den gleichen Download für 1.5. bei einem anderen User per Team-Viewer eingebaut.

 

Überprüfe noch einmal die Schritte.

 

Habe ich. Das passiert wenn ich die override\classes\cart.php einspiele. Ersetze ich sie mit der Originaldatei funktioniert es :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Austausch von Original gegen die vom Fix macht keinerlei Probleme.

 

Der Testshop ist ein Upgrade ? Wenn deine Cart.php auch noch andere Teile enthält von eigenen Anpassungen/Modulen, dann musst du diese vom 1-Button-Fix mit deiner migrieren.

 

Auch sind 500-Fehler interne eigene Server-Probleme. Welche Mindestkonfiguration hast du denn ?

 

Mindestkonfiguration für PS 1.5.

  • magic_quotes_gpc = off
  • max_execution_time = 300
  • max_input_time = 300
  • memory_limit = 128M mindestens,
  • upload_max_filesize = 20M
  • post_max_size = 20M

 

Welche PHP-Version ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Austausch von Original gegen die vom Fix macht keinerlei Probleme.

 

Der Testshop ist ein Upgrade ? Wenn deine Cart.php auch noch andere Teile enthält von eigenen Anpassungen/Modulen, dann musst du diese vom 1-Button-Fix mit deiner migrieren.

 

Auch sind 500-Fehler interne eigene Server-Probleme. Welche Mindestkonfiguration hast du denn ?

 

Mindestkonfiguration für PS 1.5.

  • magic_quotes_gpc = off
  • max_execution_time = 300
  • max_input_time = 300
  • memory_limit = 128M mindestens,
  • upload_max_filesize = 20M
  • post_max_size = 20M

Welche PHP-Version ?

 

An der Mindestkonfiguration kann es nicht liegen, da der Shop ohne dem Fix auch funktionierte. Es handelte sich dabei um eine Neuversion.

 

PHP-Version 5.2.13

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

haben mal in der config/config.inc.php die Einstellung für display_errors und debug auf true gestellt und habe dann folgende Fehlermeldung erhalten:

 

 

Fatal error: Class 'ProductCore' not found in /10337/10374/prestashop-1.5.2/classes/Product.php
on line 3

 

Irgendwie seltsam, oder?

Edited by pagejumper

Share this post


Link to post
Share on other sites

An der Mindestkonfiguration kann es nicht liegen, da der Shop ohne dem Fix auch funktionierte. Es handelte sich dabei um eine Neuversion.

 

Die Aussage hinkt ein wenig, sobald du neue Dateien rauflädst, wird der Shop neu kompiliert und greift auf andere gecachte Dateien zu. Das kann auch dann passieren, wenn du die Standardinstallation fährst und dann plötzlich ein Modul oder sonstiges aktivierst. Dann kann alles plötzlich zusammenbrechen. Nicht das Skript oder Modul ist daran Schuld, es macht nur den Anschein, dass es so ist.

 

Du kannst auch auf Debug-Modus setzen und schauen welche Fehlermeldung kommt (wenn das der Server erlaubt, manche Provider schalten error-Meldungen ab).

/config/config.inc.php

 

/* Debug only */
@ini_set('display_errors', 'on');
define('_PS_DEBUG_SQL_', true);
$start_time = microtime(true);
/* Compatibility warning */
define('_PS_DISPLAY_COMPATIBILITY_WARNING_', true);

 

Probiere es nochmals mit der Cart.php aus dem 1-Button-Fix und schreibe die Fehlermeldungen hier rein.

 

Kannst du deine PHP-Version ändern auf 5.3.6. oder 5.3.7. z.B. ? Wenn keine Fehlermedlgunden kommen, und du deine PHP nicht verärndern kannst, dann musst du deinen Provider bitten die Log-Files auszulesen, um die Ursache für den 500-Fehler herauszubekommen. Es ist ein Serverfehler und weniger ein Skript-Fehler. Es kann aber auch mit der schon sehr alten PHP-Version zusammenhängen. Neue Skripte mit neuen Anweisungen werden sehr oft nicht von älteren PHP-Versionen verstanden.

 

********************************************

EDIT: Posts haben sich überschnitten... Ich musst noch kurz etwas anderes machen.

 

Diese Fehlermeldung kenne ich doch... Mom ich schaue in den bug-tracker nach...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein Bug ist es keiner, aber die Fehlermeldung ist mir schon einmal untergekommen. Verwendest du ein eigenes Theme ? Eigene Module ? Ich bin mir fast sicher, dass diese Meldung in Zusammenhang mit Fremdmodule/Theme war ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Error 500 ist sehr untypisch bei dem file ersetzen, hast du auch die product.php in den overirides reinkopiert?

 

Sonst schick mal ein Teamviewer Zugang wenn ud online bist heute, dann schau ich das kurz mal an aber dürfte nicht passieren,

 

Da ich ja in der neue Version keine Funktion von Presta überschreibe sondern eigene Nutze.....

 

 

Was steht denn in deinen Product.php und Cart.php (override) für ein Code drin?

 

hast du iwelche Templates ersetzt ? oder nur die ausm Paket ergänzt?

Edited by BluTiGeS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Error 500 ist sehr untypisch bei dem file ersetzen, hast du auch die product.php in den overirides reinkopiert?

 

Sonst schick mal ein Teamviewer Zugang wenn ud online bist heute, dann schau ich das kurz mal an aber dürfte nicht passieren,

 

Da ich ja in der neue Version keine Funktion von Presta überschreibe sondern eigene Nutze.....

 

 

Was steht denn in deinen Product.php und Cart.php (override) für ein Code drin?

 

hast du iwelche Templates ersetzt ? oder nur die ausm Paket ergänzt?

 

Hallo, verstehe das ja auch nicht. Ich habe eine Original-Rohversion von Prestashop 1.5.2 eingespielt und nur diese Dateien mit dem Fix ersetzt, keine zusätzlichen Themes oder Module.

 

Jetzt habe ich auch einmal bereits das Fix vor der Installation in eine Rohversion von Prestashop übertragen, da hängt er sich bereits bei der Installation auf "Datenbankdaten werden eingetragen,

Während der Installation ist ein Fehler aufgetreten".

 

Installiere ich die Originalversion, funktioniert alles :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe die 1ButtonLoesung_PS_1_5_v06 mit Prestashop 1.5.2, alles Standard, kein Theme, keine Änderungen außer der 1Buttonlösung. In meiner lokalen Testumgebung (xampp) ist alles in Ordnung. Auf meinem Webspace bei dm solutions habe ich die folgende Meldung (siehe auch Bilder im Anhang).

 

Notice: Undefined index: HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA

 

Ich habe das ganze mehrfach reproduziert, mehrfach wieder von Null neu installiert und bin nach Anleitung vorgegangen.

 

Hat jemand eine Ahnung was das sein kann? Oder wie ich die Ursache finden kann?

 

Vielen Dank

 

Dietmar

 

HI,

 

geh mal in dein theme und dann in das file shopping-cart_own_cart.tpl und shopping-cart_own.tpl und lösche unten das

<div class="cart_navigation_extra">
<span id="HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA">{$HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA}</span>
</div>

dann hasut die hooks raus...

 

Ich verstehe nur gerade nicht warum er dir das anmeckert, habe auch mal debugging eingesteltl aber bekomme keine dieser meldungen.

 

Du kannst auch mal dein smarty cache per FTP löschen damit er sich die compile files lale neu baut.

 

 

Aber es ist durchaus seltsam das es lokal geht und aufm Server nicht.

Kannst du mal step by step beschreiben wie du den fix eingebaut hast?

Edited by BluTiGeS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Antwort.

 

Also, ich habe

 

1. zuerst das prestashop_1.5.2.0.zip ausgepackt und hochgeladen, DB komplett gelöscht, Shop neu angelegt

2. wie in der Beschreibung steht, die compile/cache einstellungen geändert

3. die Dateien hochgeladen (hier sollte die Reihenfolge eigentlich egal sein, oder?)

4. Smarty cache geleert

 

Das habe ich x-mal probiert, bevor ich gepostet habe und es ist 100% reproduzierbar.

 

Jetzt (am Sonntag !!!) schreibt mir dmsolutions, dass es nur eine Notice sei und dass sie mir PHP display_errors auf "Inaktiv" stellen. Ich bin gerade dabei, das zu testen und poste dann das Ergebnis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu meinem Post bezüglich Notice: Undefined index: HOOK_SHOPPING_CART_EXTRA möchte ich berichten, dass mein Problem nach der Maßnahme (PHP display_errors auf "Inaktiv" stellen) durch den Webhoster (DM solutions) behoben ist.

 

So wie es aussieht kann ich jetzt mit meinem Shop online gehen. Vielen Dank für die Button-Lösung und den Support.

 

Wenn jemand einen Top-Hoster sucht, der sogar in der Nacht und am Wochenende per email supportet, dem kann ich DM solutions absolut empfehlen (ich bin weder verwandt,noch verschwägert oder sonst irgendwie mit DM solutions verbandelt).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weil offensichtlich einige Probleme mit Ihrer Serverkonfiguration haben und die Englischen Textpassagen nicht übersetzen können, habe ich die bereits eingedeutschte Datei dem Download des Fix heute extra angefügt. Bitte der dort unter 8) angegebenen Anweisung folgen. - http://www.prestashop.com/forums/index.php?/topic/193326-fix1-button-losung-ab-ps-15x/page__view__findpost__p__957829

 

Wer Probleme mit Übersetzungen hat (Übersetzung kann nicht gespeichert werden, SUHOSIN FEHLERMELDUNG) und eine PHP-Version 5.3.9 verwendet, der folge bitte diesem Post hier: http://www.prestasho...rt-bei-php-539/ vars_input Kofiguration auf dem Server muss abgeändert werden !!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

bei mir klappt es immer noch nicht. Ichhabe still und heimlich euren POst verfolgt, aber leider klappt das bei mir auch nicht so recht.

Alle Schritte penibel verfolgt.

Nachdem ich eine Bestellung tätige und dann zum warenkorb gehe, öffnet meine Seite nicht. Ich habe SEO freundliche URL aktiviert und und und...

Ich würde Euch Experten bitten, mir entgeltlich eine Lösung anzubieten. ich bin echt am Verzweifeln.

Germanext ist mir ehrlich gesagt zu teuer!!! Ich könnte zu xtcmodified ausweichen aber ich habe Presta sehr liebgewonnen.

Bitte helft mir doch!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi cd2500.

 

Vielen herzlichen Dank, das Problem lag wirklich zwischen den Augen. Jetzt klappt es. Wunderbar!

Damit kann ich ja erstmal etwas sicherer durch den Jura-Dschungel wandern...

Natürlich fehlen da ja noch die Footer in der Mail und der Rechnung. Weiss einer hier, wann die Rechtssichere Lösung von Presta selbst kommen wird?

 

Danke und Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nach Installation des Moduls egal ob v0.6 oder v0.7 bekomme ich nur eine weiße leere Seite im Frontend.

Hat irgend jemand eine Idee wo es da hängt, bei vielen anderen scheint das Modul ja zu funktionieren.

 

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

nach Installation des Moduls egal ob v0.6 oder v0.7 bekomme ich nur eine weiße leere Seite im Frontend.

Hat irgend jemand eine Idee wo es da hängt, bei vielen anderen scheint das Modul ja zu funktionieren.

 

MfG

 

Aber das steht doch genau drin siehe den letzten Beitrag von Cd2500

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Ro-flex. Das ist kein Modul. Man kann hier nichts installieren. Du musst wie beschrieben die Dateien ersetzen, bzw. die nicht vorhandenen hinaufladen wie im Post #1 des Downloads beschrieben.

 

Module installiert man im Back-office, die Fixe sind aber keine Module, sondern eben Fixe. Genau die Anweisungen verfolgen, dann klappt es auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Smarty v3 muss auch aktiviert sein, also v2 ist eh outdated, wenn du dann noch fehler hast aktiviere mal dein debugging in den settings und schau dir die weiße seite nochmals an dann solltest sehen wo es klemmt

Share this post


Link to post
Share on other sites

@cd2500....Danke für die Info...wer lesen kann ist klar im Vorteil... :-) hatte es in den falschen classes Ordner verschoben.

Jetzt läuft der Fix bis auf die Leere Seite nach der Bestellung mit Bankwire...hast du hierfür auch noch nen Tipp oder besser noch ne Lösung.

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

debugging anstellen schauen was fürn fehler kommt.

in der config/config.inc.php sieht nach einem falschen include aus, das er es nicht rendern kann, sosnt psote mal deine angepasste banwire.tpl damit man schaun kann was nicht ganz passt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
debugging anstellen schauen was fürn fehler kommt. in der config/config.inc.php sieht nach einem falschen include aus, das er es nicht rendern kann, sosnt psote mal deine angepasste banwire.tpl damit man schaun kann was nicht ganz passt.

 

Danke für den Tipp doch leider finde ich den Fehler nicht.

Hab hier mal die Files, die es glaube ich betreffen, rein gepackt.

 

Danke und Grüße

bankwire.zip

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast im Downloadpaket 2 Dateien angehängt. Aber nur eine wäre zum Austausch gewesen. Nämlich die payment_execution.tpl. Was soll mit der Datei pyment.tpl denn sein, die du angehängt hast ? Hast du da selbst Änderungen vorgenommen an dieser Datei ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du hast im Downloadpaket 2 Dateien angehängt. Aber nur eine wäre zum Austausch gewesen. Nämlich die payment_execution.tpl. Was soll mit der Datei pyment.tpl denn sein, die du angehängt hast ? Hast du da selbst Änderungen vorgenommen an dieser Datei ?

 

Die Datei war nur als Ergänzung gedacht weil ich bankwire.tpl gefunden habe. Bin noch neu und kenn mich noch nicht so gut mit dem Prestashop aus. an den Dateien hab ich nichts geändert.

 

Danke und Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und da bin ich wieder !

Ich habe das Fix v.07 eingespielt und soweit läuft auch alles. 2 Fehler muss ich aber noch beseitigen. Vieleicht weiß ja jemand wo ich ansetzen kann...,

1. die Lieferzeit ist bei mir auf 2-3 Tage eingestellt, wird aber in der Zusammenfassung nicht angezeigt

2. die Button werden auf Englisch beschriftet. " Other payment methods" und "I confirm my order"

 

Die DE Übersetzung habe ich natürlich eingespielt.

 

Und wenn wir schon mal dabei sind. Wie kann ich über das Backend den Cache löschen und wie über FTP den Smarty Cache.

Müssen da alle gelöscht werden oder bleibt die index.php erhalten ?

 

Gruß und Danke schon mal

 

 

edit: Über Bankwire wird der Button auf Deutsch angezeigt, aber die Lieferzeit auch hier nicht.

Edited by sunnyboy63

Share this post


Link to post
Share on other sites

1) Die Lieferzeit musst du im Artikel hinterlegen. Das Modul "Lieferzeit" greift hier nicht ein. Für die Bestellung wird lediglich die im Produkt hinterlegte Lieferzeit in den Warenkorb mitgenommen. Bitte vergiss nicht, dass viele neue Features die dazukommen auch in Entwicklung sind und diese irgendwann mal die alten Features ablösen.

2) Die Übersetzungen die du eingespielt hast aus dem Fix sind für die beiden zusätzlichen Dateien des Fixes. Für die Zahlungsmodule musst du sie selbst anpassen. Lokalisierung -> Übersetzung -> Module (Bankwire, Paypal, COD).

 

Wenn du der Anweisung folgst und die Kompilierung einschaltest und den Cache ausschaltest, dann musst du diese auch nicht leeren.

Sonst /cache/smarty/compile alles leeren bis auf index.php.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na Super ! Weißt Du wieviele Artikel ich habe ? Nicht nur dass das ein Megaaufwand währe, kann ich dort keine Liferzeit definieren. Es sei denn, ich nehme die in Textform mit in die Beschreibung. Besser ist dann ja wohl, die Lieferzeit 2-3 Tage in der Bezeichnung des Versanddienstes mit auf zu nehmen.

Die Lieferzeit wird ja angezeigt wird, aber eben verstümmelt und am falschen Platz.. Die programmierung ist wohl noch nicht ganz fertig und da frage ich mich, warum das schon veröffentlicht wird.

Lokalisierung -> Übersetzung -> Module (Bankwire, Paypal, COD)...., Diesen Pfad finde ich in Version 1.5.2 nicht. In der Übersetzung kann kein Paypalmodul angepasst werden. Ich denke auch nicht, dass die Beschriftung der Button dort zu ändern ist, sondern vielmehr in der Programmierung der tpl.Dateien zu Paypal und Co.

 

Sorry wenn ich das so sage, aber wenn Du uns schon Tipps giebst, dann mach es richtig und schick uns nicht in de Wüste. Wir fragen nicht weil wir all wissend sind, sondern weil wir denken, dass Deine Tipps zum Erfolg führen und dann suchen wir auch wie blöd zum Beispiel den von Dir genannten Pfad, den es am Ende nicht giebt.

 

Dann mach ma weiter so. Du hast dann sicher viele User hier im Board. Ich jedenfalls bin weg, lass das Ganze so wie es jetzt ist und schau mir Magento etwas näher an. Dort ist auch die Community um längen besser.

 

Gruß und Ende.....

 

Ps. Wenn ich das mit den Button gelöst habe, schicke ich Dir die Lösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber ich glaube nicht, dass du den genauen Sinn einer open source Software kennst ?! Open Source code - es wird ständig daran gearbeitet. Die Software gilt niemals als "fertig". Magento ist da nicht anders, nur mit dem Unterschied, dass Magento wirklich sehr spezielle Anforderungen an einen Server hat, d.h. der Webspace muss noch größer als für Prestashop sein, wenn du willst dass deinen Shop schnell alle Anfragen abarbeitet. Ich bin von Magento auf Prestashop umgestiegen, genau aus diesem Grund...

 

Ich habe auch 20.000 Produkte.

Exportiere deine Produkte mit dem Presta Store Manager, ergänze per copy des Feldes in deiner csv die Lieferzeit, oder mach einen Filter und bearbeitet das Feld automatisch, ODER nutze die Funktion Mass-Update vom Presta Store Manager, um diese Felder zu aktualisieren.

 

Presta Store Manager kannst du 30 Tage kostenlos testen. Wenn er dir was bringt, dann kannst du einen Kauf in Erwägung ziehen. http://addons.presta...re-manager.html

 

Lokalisierung -> Übersetzungen -> Module, deutsche Fahne klicken. Dann musst du nach Paypal suchen, oder COD oder bankwire Block. In dem Block sind dann die Felder enthalten die zu übersetzen sind (s. angehängter Screen).

 

Wenn wir hier weiter diskutieren über Dinge wie PS ja oder nein, dann muss ich den Post trennen, da er sonst off-topic wird. Hier wird lediglich der 1-Button-Fix diskutiert und nicht andere Module und Webspaceprobleme von PS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sunnyboy,

Cd2500 und BluTiges und alle anderen hier versuchen unentgeltlich hier einige Tipps und Lösungen an die Gemeinschaft zu verteilen.

Das ist definitiv schon den Respekt wert, den Sie verdienen.

 

Bitte hier nicht Magento ins Spiel bringen, hat nichts mit dem Topic und auch nichts mit Presta zu tun. Alle, die hier sind, arbeiten mit Presta. Wenn Du wechseln willst, dann tue das lautlos ohne irgendwelche Äusserungen, die den Charackter einer Drohung weisen.

Ansonsten kauf Dir eine Shopsoftware für einige Tausend Euro. Presta funktioniert. Schau dir die Referenzen an.

Immer schön den Ball flach halten. Ich wünsche ein gesundes neues Jahr.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Resonanz ist ja beeindruckend. Um eins klar zu stellen, ich weiß sehr wohl was Open Souce bedeutet. Ich weiß aber auch dass es ein Unterschied ist, ob ich stable oder unstable Software benutze. Laut der vielen Werbung ist PrestaShop 1.5.2 Stable und für den Livebetrieb zugelassen. Auch ist mir klar, dass die deutsche Übersetzung in den Kinderschuhen steckt, aber dann gebt doch wehnigstens einen Hinweis, da wir deutschen User solche Fixes mit Vorsicht genießen.

Dieses Fix hat noch viele Tücken und Fehler, so dass ungeübte User das Ganze System zerschroten und das ist dann mehr als ärgerlich. Ich habe viel Zeit und Mühe investiert, um diesen Shop auf zu setzen. Da kann ich mir unstable Tests nicht leisten. Es muss auf Anhieb funktionieren oder eben unstable veröffentlicht werden.

 

@CD2500

Nun zu uns zwei Hübschen.

Das ich die deutsche Übersetzung über die Flagge öffnen muss, ist auch mir klar. Trotzdem nocheinmal, diese Einträge habe ich nicht. Ich habe Paypal und auch Bankwire aktiv, aber in der deutschen Übersetzung finde ich diese Blöcke nicht. Deshalb auch meine Wortwahl mit der Wüste, wofür durchaus eine Entschuldigung angebracht ist. Was macht man nicht alles wenn man sauer ist. Vergiss es einfach.

 

Und nun werd ich weiter suchen......

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, ich kann dir absolut nicht folgen. Welcher Fix hat Tücken oder Fehler ? Mir scheint du willst hier die Fixe anderen Usern "madig" machen, nur weil dein Server nicht die Voraussetzungen erfüllt, die er erfüllen sollte, um Prestashop problemlos fahren zu können. Bitte mich jetzt nicht falsch verstehen, aber dafür kann Prestashop garnichts. Du kannst ja weiterhin versuchen eine Software zu laufen zu bringen, wo sie eben nicht läuft und die Empfehlungen von kompetenten Usern ignorieren. Das ist aber dein Problem und nicht das von PS und auch nicht das von Fixe oder Add-ons. Was nicht geht, das geht halt nicht, da kann man noch so sehr anderer Meinung sein und seine forcieren wollen. Es entzieht sich daher auch meiner Kenntniss, warum ich mich entschuldigen sollte... Ich bin auch keineswegs sauer. Warum sollte ich ? Ist ja dein Problem und nicht meines. Ich habe dir meine Empfehlungen als langjähriger PS-Nutzer gegeben, DU willst sie ja nicht hören oder umsetzen. Also warum erwartest du dann eine Entschuldigung meinerseits ?

 

Warum du die Einträge nicht hast: Das ist ja klar. Weil dein Server ganz einfach die max. Grenze für das Laden von X erreicht hat und den Rest garnicht lädt, sprich Skripte nicht zu Ende ausführen lässt. Die Variablen stehen also nicht zur Verfügung, wenn du die Datei manuell anpassen möchtest. Leider kann ich dir da nicht helfen. Sehe zu, dass du einen, wie bereits schon einmal empfohlen, passenden Webspace für Prestashop hast, dann funktioniert auch alles problemlos. Dein Übersetzungsproblem ist nur teilweise lösbar mit einem persönlichen Support-Ticket, indem man bei dir die fehlenden Variablen, weil Skripte vorher abbrechen und diese nicht laden, händisch einfügt. Löst aber nur das Problem jetzt, aber nicht die des Servers generell. Evtl. hat BluTiGes Lust dazu die fehlenden Variablen händisch zu ergänzen ?

Ich von meiner Seite leider keine Zeit im Moment für "Extras".

Ich schlage dir daher vor, damit du auch in Zukunft nicht für Support extra zahlen musst, dir einen passenden Webspace zulegst und alles selbst bewältigen kannst, was ein User auch selbst bewältigen kann. Die Minimalvoraussetzungen an deinen Server für PS, auch 1.5.x findest du hier: http://www.prestasho...fur-prestashop/

UND stehen auch hier in diesem Post auf Seite 3 - http://www.prestashop.com/forums/index.php?/topic/193327-diskussion-fix-1-button-losung-ps-15x/page__view__findpost__p__1000849

 

Zu Open Source: stable heißt aber auch nicht, dass bestimmte Dinge "fertig" sind wie du sie erwartest. Eine Software wird niemals fertig sein und keine Software ist fehlerfrei. Sonst würde es auch keine Patches oder Upgrades geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Strato.de erfüllt alle Vorraussetzungen die PS benötigt. PS läuft und lief auch vorher einwandfrei. Das Fix hat eben Probleme verursacht, was inzwischen aber gelöst ist. Jetzt sind die Button auf Deutsch und auch die Lieferzeit steht da wo sie

hingehört.

 

Was solls. Der richtige Pfad für die Übersetzung ist Backend --> Localisierung-->Translation--> Dropdown-->install Modul Translation auswählen und dann den entsprechenden Block wählen der zu übersetzen ist.

Soviel dazu. Die Button ließen sich darüber aber nicht auf Deutsch umstellen. Das und auch die Lieferzeit musste manuell programmiert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eine Fehlbedienung vom User, oder wie soll ich das verstehen ? Über Strato da gibt es leider auch sehr geteilte Meinungen. Ich halte mich da raus. Habe den nicht ausprobiert, weil ich lieber mit Profis arbeite, als mit Provider die groß sind und und nur Geld abkassieren und tausende Webuser einrichten auf einem einzigen Webspace. Wenn ich meinen balance load schon teilen muss, dann mit max. 5 Webuser und diese Garantie gibt dir keiner von den großen Providern, außer du hast einen eigenen Server.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also eine Fehlbedienung vom User, oder wie soll ich das verstehen ?

 

Nein, definitiv nicht. Aus diesem Grund war ich ja so sauer.

Hält man sich an die Anleitung und spielt das Fix so ein, ist Bankwire auf Deutsch und Paypal teilweise auf Englisch. Die anderen Zahlungsmodule habe ich nicht ausprobiert, da ich diese nicht aktiv habe. Nun, das kann man über die Übersetzung noch eindeutschen, aber die Button bei Auswahl Paypal bleiben fest genagelt auf Englisch. Die können auch nicht über das Backend geändert werden. Auch wird die Lieferzeit nicht korrekt übernommen.

Das sind aber Sachen die nicht jeder User so einfach umprogrammieren kann. Entweder man schiebt eine entsprechende Anleitung nach oder die Programmierer hier müssen sowas eben erst testen und dann veröffentlichen.

Das ist nun mal meine Meinung dazu.

Aber lassen wir das. Ich habs hin bekommen, dat lübbt alles wie auf Babyöl und damit sollt jut sein. Bis denne dann und viel Spaß noch.

 

Du hast es erfasst ! Wir haben einen eigenen Server bei Strato und der ist auch korrekt eingestellt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber im Fix steht genau was zu tun ist. Lesen ist offensichtlich ein Problem heutzutage ? Umprogrammieren muss man da absolut garnichts. Die Lieferzeit wird auch korrekt übernommen.

Das Modul welches du ansprichst ist brandneu und gibt es erst seit 1.5.2 und war in den Vorversionen noch nicht vorhanden. Wozu es dienen soll, das kann ich selbst nur vermuten, denn die Lieferzeitangabe war immer schon im Artikel selbst einzugeben. Vermutlich ist es um eine längere Lieferzeit bei einem Auslandsversand aufzufangen, weil der Versand dann auch länger benötigt, als die Standardangabe. Ist aber eine Vermutung, vl. soll da noch etwas damit angebunden werden. Ich weiß es auch nicht. Du wirst bei Prestashop sehr viele solcher "halbfertigen" Baustellen finden. Wie gesagt, ist open source und so eine Software wächst ständig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun gut, ich denke es reicht und wir sollten genau hier die Diskussion abbrechen.

Was soll das eigentlich ? Über was reden wir hier ? Eben weil ich richtig gelesen und das Fix genau so eingespielt habe, hatte ich die Probleme. Die Lieferzeit in der Produkt/ Artikelliste ? Reden wir hier über PS 1.5.2 oder über ein Phantom ? Die Lieferzeit wird mit der Erstellung der Versanddienste in Versand-->Versanddienste--> Neuer Versanddienst, zum Bsp. DHL 2-3 Tage Lieferzeit/ Deutschland, festgelegt und nicht in der Artikel- bzw. Produktliste. Wo, in welcher Shopversion bist du eigentlich ?

 

Egal. Ich hab mein Shop genau so am Laufen wie ich es haben will und damit soll es gut sein.

Mach diesen Thread am Besten dicht.

 

In diesem Sinne.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Lieferzeit in der Produkt/ Artikelliste ? Reden wir hier über PS 1.5.2 oder über ein Phantom ? Die Lieferzeit wird mit der Erstellung der Versanddienste in Versand-->Versanddienste--> Neuer Versanddienst, zum Bsp. DHL 2-3 Tage Lieferzeit/ Deutschland, festgelegt und nicht in der Artikel- bzw. Produktliste. Wo, in welcher Shopversion bist du eigentlich ?

 

Egal. Ich hab mein Shop genau so am Laufen wie ich es haben will und damit soll es gut sein.

Mach diesen Thread am Besten dicht.

 

In diesem Sinne.....

 

Nein diese wird im Artikel festgelegt. War immer schon so und nicht anders. Siehe angehängten Screen. Und ja wir sprechen von PS 1.5. Was diese neue zusätzliche Funktion mit sich hat, kann ich dir nicht sagen. Die Vermutung habe ich schon weiter oben geschrieben.

 

Was ist wenn du Artikel zum bestellen erlaubst und diese nicht lagernd sind ? Dann nimmst du die Lieferzeit von diesem neuen Modul "Versanddienste/Versandzeit" ? Klingt nicht plausibel, die Logik. Oder ? Die Lieferzeit eines Artikels gehört daher zum Artikel und nicht zum Versanddienst. Bitte missbrauche keine Features, wenn du möchtest dass alles so funktioniert wie es funktionieren sollte. Versandzeit (X-Tage die der Versanddienst benötigt bis der Artikel beim Kunden ist) und Lieferzeit (Artikel sofort versandbereit oder mit einer extra Lieferzeit von X Tagen weil er noch beschafft werden muss) sind nicht das gleiche.

Lass dir doch auch einmal etwas von erfahrene User sagen... Die meinen es ja auch nur gut mit dir.

 

Das Gesetz besagt auch, dass die Lieferzeit angegeben werden muss im Warenkorbabschluss und nicht wie schnell dein Versanddienst die Ware zum Kunden bringt. Du verwechselst da zwei sehr unterschiedliche Dinge. Der Fix erfüllt genau das was das Gesetz vorschreibt, nämlich die Anzeige der Lieferzeit und nicht der Versandzeit.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

habe die 1 Page Checkout Lösung installiert und haben ein Problem gefunden:

(Block Cart ist in Right Column Hook eingerichtet)

 

Habe einen Artikel hinzugefügt und bin ohne Anmeldung auf die Checkout Seite gegangen, soweit alles soweit okay. Wenn man sich nun als User oder Gast anmeldet wird der gleiche Artikel nochmal zum Warenkorb hinzugefügt, jedoch nur im Right Hook.

 

Auf der Bestellbestätigungs Seite ist der Warenkorb wieder ganz normal.

 

Bei dem normalen 5 Schritte Checkout ist diese Fehler nicht vorhanden.

 

Ist das sonst jemanden aufgefallen und wenn ja woran könnte das liegen?

 

Danke für Infos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist leider ein Theme Problem, welches wir hier nicht lösen können. Welches Theme verwendest du denn ? Welche PS-Version ? Mit PS 1.5.3. sollte das Problem Hook left/right in Standard-Theme behoben worden sein. zumindest kann ich es nicht mehr feststellen. Der Bug war auch nur auf IE bezogen, alle anderen Browsern hatte das Problem Artikel "wandert" links anstatt rechts in den Warenkorb. Doppelte Artikel kamen aber hier nie vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Fehler lässt dich beheben, wenn man den AJAX Funktion im Warenkorb Modul ausschaltet. Nun habe ich aber einen anderen Fehler. Wenn ich eine Zahlungsart auswähle komme ich auf die 2. Seite. Hier möchte ich den Lieferanten logo und Beschreibung anzeigen lassen, bekomme jedoch einen gebrochenen Link und keine Lieferbeschreibung. Wenn ich dann aber einen anderen Zahlungsart auswähle und wieder auf die 2 Seite geleitet werde ist der Lieferanten Link und Beschreibung da. Habe nur einen Versender + Abholung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welches Theme verwendest du denn ? Und welche PS-Version ? Das ist kein Fehler sondern ein extra Feature das du einbauen möchtest. Beim Versanddienst kannst du die Logos hinterlegen, dann werden sie auch ganz normal angezeigt. Anscheinend verwendest du alte Ajax-Skripte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe versucht, die 1-Button-Lösung zu installieren. Aber nichts passiert, keine Änderung sichtbar. Seltsam war, dass Cart.php und Product.php auf dem Server in /override/classes/ nicht vorhanden waren.

Ich verwende das default-Thema und ps 1.5.0.17

 

Vielen Dank schon mal.

 

Hat sich erledigt - mein Fehler!

Edited by Frank Bauer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Cart.php und auch die Product.php sind sehr wohl vorhanden. Vermutlich hast du sie in einen falschen override-Ordner geladen. Da gibt es nämlich mehrere, oder Du hast nicht alles am FTP geladen ? S. Screen des originalen Downloadpaketes. Beide Dateien sind unter /override/classes vorhanden.

 

 

PS 1.5.01.7 ist total fehlerhaft. Diese Version bitte nicht für einen produktiven Shop nutzen. Auf PS 1.5.2. upgraden, wenn es unbedingt PS 1.5. sein muss.

http://www.prestasho...ll-durchfuhren/

Sonst auf die stabile under erprobte Version 1.4.9 zurückgreifen, wenn der Shop noch am Anfang ist und noch nicht eingerichtet wurde.

 

Downloads der Versionen findest du hier: http://www.prestasho...lopers-versions

Share this post


Link to post
Share on other sites