Jump to content
Sign in to follow this  
brandy_000

Shop für Druckerei

Recommended Posts

Hallo!

 

Mein Chef hat anklingen lassen, dass er für seine Druckerei einen Shop aufsetzen möchte. Jetzt wollte ich mich schon mal im Vorfeld darüber informieren, ob jemand damit Erfahrung hat bzw. jemanden kennt, der damit Erfahrung hat, so einen Shop mit Prestashop zu erstellen.

Grundsätzlich steht ja nichts im Wege, jedoch wollte ich mich über Module informieren, die dazu nötig wären.

Das Wichtigste wäre zB der Upload eines PDFs bei Bestellung.

Desweiteren wäre interessant wie man so etwas darstellen könnte:

http://www.meindruckportal.at/shop/folder.aspx

Je nach Auswahl wird der Preis individuell berechnet - gibt es hier vielleicht schon entsprechende Lösungen bzw. wie könnte man dies am Besten darstellen.

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hallo ,,, ja sicherlich gibt es dafür spezielle lösungen ... da ich mich derzeit genau mit diesem thema auseinandersetze kann ich dir gerne weiterhelfen ... im grunde ist PS dafür schon gut ausgestattet kannst du jetzt schon sagen um wieviele kombinationen es sich dabei handelt ? die also möglich sind ? weil diese höhe ist ausschlaggebend für weiteres handeln .. handelt es sich dabei um die druckerei wie im oben genannten link ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo brandy_000,

 

die Anforderungen sind mit Prestashop realisierbar in Form von Master Produkt und in diesem Produkt verschiedene Variantengruppen zur Auswahl.

Aus Erfahrung wissen wir, dass Varianten und Kombinationen eine extrem hohe Rechenleistung erfordern, daher benötigst du einen speziellen Server hierfür.

 

Die Mindestanforderung an deinen Server findest du HIER. Folgende Werte sollten als Ausgangsbasis unbedingt angenommen werden:

 

max_execution_time = 300

max_input_time = 300

memory_limit = 256M

 

Es gibt zwei von uns getestete Möglichkeiten an Serverkonfiguration, die ohne Frust und Probleme mit Ladazeiten einsetzbar wäre:

 

a) cloud-computing (Server-Farm) mit einem schnellen fastcgi Skript als php-Handler

b ) einen Server der suPHP fährt, aber mit eAccelerator oder APC, memcache, mcrypt Ridjnael und CCC (Filesystem cache mode) ausgestattet ist

 

Wir haben uns letztendlich für Variante a) entschlossen, weil dies wirklich die bessere Wahl ist, und sowohl User, als wir selbst OHNE Frust über Ladezeiten schnell, problemlos damit arbeiten können. Bei Server-Farmen wird die Last auf mehrere Cores verteilt, so dass die Ladezeit auch schneller ist und nicht ein einzelner Rechner damit belastet wird. Einziger Vermuth-Tropfen ist, dass es fast keine Anbieter mit fast-cgi-Script als Standardpaket gibt. Hierbei handelt es sich nämlich um die modernste und eine ganz andere Netzwerktechnick, die 99% der Provider nicht anbietet/beherrscht. Wir hosten bei DIESEN Provider, denn dieser erfüllt die Voraussetzungen. Serverstandorte in AT, DE, IT, CH, FR, UK, US, frei wählbar.

 

Variante b ) haben wir auf Empfehlung von Prestashop-CEO auch getestet, ist aber trotzdem ein Tick langsamer als die Variante a) die wir im Moment nutzen.

 

LG

 

Conny

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

darf ich mal fragen was so besonders an dem Modul ist ?

Jede Prestashop Agentur schreibt dir so ein Modul innerhalb kürzester Zeit. Es kann sein das Prestashop momentan keine schlüsselfertige Lösung anbietet wie Shop Installieren und dein gewünschtes Modul hinzufügen.

 

Doch deine Wünsche sehen momentan recht simpel und leicht umsetzbar aus, zu den oben gennanten Problem (Geschwendigkeit) sage ich nur xapian.org

 

Bei größeren Webprojekten sollte bestens fall Xapian Tools verwendet werden, ohne jegliche Core Modifaktion ist dies einfach umsetzbar. Ihr erweitert die Datenbank Einträge um logische Suchalgorithmen dies erzwingt ms Zugriffzeiten auf tausende Produkte und Attributte.

 

Große Projekte erfordert große Power mit Connys vorschlag und mein beannten Weg wirst du dein Shop das Fliegen beibringen :D .

 

In diesem Sinne ein guten Rutsch euch allen.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

@gajel - Bilder kannst du mit jeder Bestellung hochladen, verstehe leider daher nicht das Problem. Einfach bei jedem Artikel die Option "6. Benutzeranpassung" -> Datei-Felder mit "1" bestücken, konfigurieren und das war es. Der Kunde hat dann die Möglichkeit für jeden Artikel 1 dazupassendes Bild mit der Bestellung hochzuladen.

 

Das Hochladen von pdf's wurde aus Sicherheistgründen ausgebaut, das es für Hacker Tür und Tor öffnet auch Befehle auf deinem Server mittels verstecktem Skript im PDF durchzuführen.

 

Falls du dennoch unbedingt diese Funktion benötigst, dann wirst du in den Kauf-Addons fündig. Dort wird ein Modul für andere Uploads inklusive PDF zum Kauf angeboten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, wollte gerade den Link zum Modul in den Kauf-Addons setzen. Leider ist es nicht mehr dort verfügbar. Vermutlich genau aus dem o.g. Grund... Evtl. im Google nachschlagen unter Prestashop pdf upload, oder wie Roccomedia schon genannt hat: eine Agentur mit der Programmierung beauftragen. Es ist wirklich kein großer Aufwand, aber leider ein sehr großes Risiko. Besser ist, dass deine Kunden mittels Mail dir die pdf's nachträglich übermitteln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für eure Antworten!

Hat mir um einiges weitergeholfen...

 

Die Geschwindigkeit wird nicht das Problem werden - erwarten nicht die Bestellflut.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ brandy_000 Um die Bestellflut geht es nicht, es geht um die Rechenleistung bei der Kombination mit vielen Produktvarianten. 0815 eingestellte Server erbringen nicht diese Leistung. Pete Army kann dir davon ein Lied singen, ich selbst auch...

 

Damit auch deine wenigen Kunden ordentlich in deinem Shop "surfen" und einkaufen können ohne 2 Minuten auf jeden Klick warten zu müssen, muss der Server einiges leisten. Die Mindestanforderungen habe ich dir oben zusammengeschrieben. Darunter, bzw. mit einem 0815 Hostingpaket wirst du nicht glücklich werden und deinen Kunden auch nicht.

 

Ach ja, was ich auch noch vergessen habe, weil Druckereien ja meistens mit Apple arbeiten. Das o.g. bezieht sich auf Linux. Prestashop in Kombination mit Apple oder Windows vergiss mal ganz schnell. Windows habe ich selbst fast ein 1 Jahr gefahren. Der absolute Horrortrip. Prestashop rennt auch auf Apple, aber es gibt hier genug User (im engl. Forum) die ebenso wie ich nach einiger Zeit das Handtuch geworfen haben. Ideal ist leider nach wie vor ein Apache um Prestashop problemlos zu betreiben. Alle anderen Plattformen sind Experimente die im Live-Einsatz sich nicht bewährt haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

also was die rechenleistung angelangt geb ich conny recht ... davon kann ich wirklich ein lied singen wenn man bei 1 Produkt ca 80.000 Kombinationen hat braucht man schon einiges ... prestashop selbst schafft das nicht habe es nur mit einem Modul zum einigermaßer zufriedenstellenden ergebnis geschafft ... aber was roccamedia schreibt klingt auch interessant vielleicht können wir uns mal per PM austauschen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja wie überprüft ihr hier die Geschwindigkeit - habs mit ein paar Websitenspeedtests im Netz gemacht und die waren alle sehr zufriedenstellend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Google Webmaster-Tools überprüft die Geschwindigkeit. Dort gibt es auch ein externes Tool wo man die Geschwindigkeit messen kann. Weiters sollte man selbst auch sich durch den Shop klicken und überlegen, ob die Schnelligkeit noch gut genug ist, bzw. dem Kunden gegenüber vertretbar. Das geht aber nur bei einem bereits fertigen und gefüllten Shop, alles andere macht wohl wenig Sinn.

 

Der gelinkte Shop ist z.B. sehr schnell, ist aber eine professionelle CMS Lösung mit Warenkorb die nicht unter Linux läuft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab noch eine Frage bez. PDF-Upload. Sagen wir ich erlaube den Upload von einer Zip-Datei.

Wie schauts da mit der Dateigröße aus? In einem anderen Forum hab ich das mal gefunden:

Eine Übertragung per http wird mit ziemlicher Sicherheit scheitern.

Druckdaten haben ein immenses Volumen das sämtliche max_upload_size wie aber auch die max_execution_time überschreiten dürfte.

Ich hab mich auch schon umgesehen und die meisten erlauben einen Upload von 20 MB.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Upload ist so groß, wie dein Provider diesen erlaubt. Allerdings hat Prestashop diese Funktion ausgebaut, aus Sicherheitsgründen. Mit Upload ist gemeint: du stellst den Kunden pdf-Dateien zum Download zur Verfügung, aber nicht umgekehrt, dass der Kunde mit der Bestellung etwas raufladet.

 

Es gibt/gab ein Kaufmodul für diese Zwecke, aber es ist wie gesagt ein großes Sicherheitsrisiko, das sollte jedem Shopbetreiber klar sein. Besser ist, der Kunde schickt den "Anhang" in einer extra Mail.

Share this post


Link to post
Share on other sites

War das jetzt ironisch gemeint ? Oder musst du deinen Chef darüber überzeugen ? Wenn man den Server für alle frei zugänglich macht, muss man sich nicht wundern, dass anonymous ein leichtes Spiel hat, oder DDOS-Attacken erfolgreich sind. Hatte ich letzte Woche. Das ganze Netz war für 2 Std. lahmgelegt, weil es nur noch mit Abwehr tätig war und ich zwei Std. blockierte, bzw. total langsame Arbeit...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein ich muss keinen Überzeugen, und ich war schon überzeugt. Nur hat sich die Frage damals auf ein CMS-System bezogen, jetzt wollt ich nur sichergehen, dass ich damit bei Prestashop auch richtig liege.

Was macht man in einem Fall eines Hackangriffs eigentlich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abwehren. Der DDOS-Angriff war aber nicht auf einen bestimmten Server in diesem Fall, sondern auf das Gateway. Was ja noch schlimmer ist, weil da tausende Sever dran hängen. So legt man ein ganzes Netzwerk lahm. Aber ich bin sicher, das Gateway hat schon korrekt seine Funktionen erfüllt, blöd ist aber dass das ganze System langsamer arbeitet.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich betreue keine Netzwerke, ich bin in einem Netzwerk. Ich betreue nur meinen eigenen Webspace (edis.at)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×

Important Information

Cookies ensure the smooth running of our services. Using these, you accept the use of cookies. Learn More